G

Gast

Gast
  • #1

Gibt es "Wunder" in der Beziehung, oder wie bekommt man eine zweite Chance?

Gibt es "Wunder" in der Beziehung, oder wie bekommt man eine zweite Chance?

Hallo, habe folgende Frage: hat jemand vielleicht erlebt, dass man in einer fast aussichtslosen Lage : eine (fast) Absage, Abweisung und Desinteresse, die Situation so umgedreht hat (ggf. die Situation hat sich "von sich selber" so geändert) dass man doch noch eine zweite Chance bekommt?! Wenn ja, wie erreicht man so was?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich warte bis heute darauf, dass mir mal sowas passiert. Aber letztendlich passiert sowas immer nur der Freundin einer Freundin, die eine Freundin hat und deren Freundin...

Erreichen kannst du so etwas gar nicht. Du kannst daran glauben bzw. darauf warten. Das ist alles, was du tun kannst.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Mit einer zweite Chance kannst Du nur rechnen, wenn Du das Gespräch mit ihm/ihr suchst und die Dinge thematisierst die vermutet zum Bruch geführt haben! Dies solltest Du jedoch nur tun, sofern Du ernsthaft an der Beziehung interessiert bist, "Liebe" die Grundlage war/ist und Du für Beziehungsarbeit bereit und auch geeignet bist!

Darauf zu warten, "dass sich von selber" etwas ändert führt zu nichts!

Das "Wunder" wirst Du nur durch eigenes Handeln herbei führen können. Mit genügend Mut und Selbstvertrauen wird es Dir gelingen. Denke daran - Du kannst nur gewinnen!
Ich wünsche Dir Glück dazu.

w,54
 
G

Gast

Gast
  • #4
Vergiss es. Wieso willst Du überhaupt in eine fast aussichtslose Lage noch Energie stecken. Es scheinen einfach nicht genug Gefühle vorhanden zu sein...... du kannst dann immer den unteren Weg gehen und versuchen nie etwas zu tun was den anderen ärgert sonst ist er weg.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Das kommt sicherlich darauf an, warum die Lage aussichtslos ist. Ist es nur ein Kommunikationsmangel, so ist es sicherlich einfach, nochmals darüber zu sprechen. Sind es andere Gründe, die sehr persönlich sind, so kann man nur abwarten.
Ich habe immer mal wieder erlebt, dass sich jemand nach längerer Zeit bei mir meldet, weil die Verhältnisse für ihn anders geworden sind. Die Frage ist, ob Du selbst dann noch Interesse hat.

M. E. ist es wichtig, in einer solchen Situation zu signalisieren, dass man die Entscheidung bedauert, der andere aber sich gerne zu gegebener Zeit melden kann, wenn er möchte.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Hatte so ein "Wunder" bzw. wir bekamen eine zweite Chance, aber letztendlich war in der Zwischenzeit so vieles kaputt gegangen, dass wir beide diese Chance nicht bewältigen konnten (zuuu viele Altlasten). Jetzt ist es vorbei und wir mussten sozusagen zwei schmerzhafte Trennungen mitmachen. Für mich nie wieder eine Reunion! w45
 
G

Gast

Gast
  • #7
Frage ist doch, ob du das wirklich willst. Letztendlich bist du ja bei Abweisung und Desinteresse dann zweite Wahl und würdest demejenigen/ derjenigen dann hinterlaufen. Willst du wirklich zweite Wahl sein? Dann kann es dir immer noch passieren, dass deinem Gegenüber dann die erste Wahl über den Weg läuft, dann bist du eh weg vom Fenster.
An deiner Stelle würde ich auf jemanden warten, bei dem die Gefühle auf Gegenseitigkeit beruhen, den man nicht erst überreden muss.
Ich weiss, dass es schwer fällt loszulassen, habe es selbst gerade hinter mir. Aber dann denke ich immer, irgendwann wird derjenige, der mich verdient hat, schon kommen. Bis dahin geniesse ich dass leben als Single.
Uns zum guten Schluss: Im Leben sollte man nur Essen aufwärmen, alles andere sollte kalt bleiben, wenn es einmal abgekühlt ist, sonst ist Enttäuschung schon fast vorprogrammiert.
In diesem Sinne viel Glück
w 31
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich bin auch dieser Meinung, man sollte als Frau nie einem Mann "nachlaufen". Ich habe selbst viele Male diesen Fehler gemacht, habe zu oft die initiative ergriffen oder versucht, etwas zurecht zu biegen, das gar nie richtig gut war. ich denke, wenn der Mann wirklich Interesse hat, kommt er schon von selber bzw. rennt nicht sofort weg, wenn ein problem / missverständnis auftritt. andererfalls war er war gar nicht gut für Dich, oder war Dich nicht wert. aber ich weiss es, wenn man in der Situation drin ist, ist es schwierig, das zu verstehen oder sich zu distanzieren. ich selbst habe gerade ein erstes date mit einem typen vermasselt, den ich wirklich eigentlich nett fand. er hat sich dann zurück gezogen und irgendwie heraus geredet / nicht mehr gemeldet. ich muss das jetzt leider auch akzeptieren, wenn ich mich wieder bei ihm melde, wird es nur peinlich und unwürdig. Viel Glück allen, die das Problem des "Selbst - Saboteurs" auch kennen...;-) A., 36
 
G

Gast

Gast
  • #9
FS zu #4. Danke, es sind (leider) sehr persönliche Gründe! Ich denke auch , es ist sehr wichtig zu signalisieren, dass Interesse besteht, aber m.e. bin ich schon ziemlich an der Grenze zum nachlaufen, obwohl ich eigentlich gar kein Typ dafür bin!
Zu#6: es ist korrekt, bin einverstanden, für mich ist die Situation eine absolute Ausnahme, bin normalerweise nicht die Person, die für Beziehungen kämpft und Energie in die aussichtslose Lagen investiert... Aber in diesem Falle würde es doch tun, obwohl alle Nachteile mir schon bewusst sind.. Auf jeden Fall vielen Dank!!
 
  • #10
Nein, es gibt keine 2te Chance. Einmal vorbei, immer vorbei.

Eine mögliche Taktik ist es, sich EXTREM rar zu machen. Hier ist Fingerspitzengefühl und Erfahrung gefragt. Ob es dir wert ist, etwas zu retten, musst du aber selbst wissen. Meist lohnt es sich nicht und wenn, dann lesen wir uns in 3-4 Moanten wieder wegen irgendwelcher Probleme ;) m30
 
G

Gast

Gast
  • #11
Kommt immer darauf an, woran es liegt. Wenn du z.B. Mist gebaut hast, könnte tätige Reue hilfreich sein. (Wenn dein "Vergehen" nicht allzu schlimm war.)
Ist aber nichts Besonderes vorgefallen, und er/sie findet einfach nichts an dir: Vergiss es. Zumindest in den meisten Fällen dürfte das so sein.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Im Leben gibt es immer eine 2. Chance- nutze sie.
Kommunikation kann schief gelaufen sein, Erwartungen zu früh da gewesen sein, Mißverständnisse aufgetaucht sein, die man nicht geklärt hat.
Reden hilft.
Versuche es doch einfach, was hast Du zu verlieren???
 
G

Gast

Gast
  • #13
Zwar bin ich nicht sicher, aus werlcher Situation heraus die Absage entstanden ist, aber wenn meine Vermutung richtig ist, dass ihr noch in der Anfangs-Kennenlernphase wart, kann ja noch nicht viel "kaputt gegangen" sein.
Ich habe mal eine Absage erteilt - sehr schweren Herzens -, weil der andere in meinen Augen nur mäßiges Interesse gezeigt hat, nach dem Motto: schaumermal, ob's die Sache wert ist. (so kam es mir jedenfalls vo).
Wir hatten viel Mailkontakt, aber er war offensichtlich sehr stark in sein bisheriges Leben und seine Familienverpflichtungen verstrickt (getrennt lebend!). Dieser Beziehung gab ich keine Chance und habe deshalb die Notbremse gezogen. Ich habe Monate gebraucht, um meinen Liebeskummer zu überwinden... So viel zum Thema "zweite Wahl".
In meinem Fall hätte ich ein deutliches Signal des Interesses der anderen Partei gewünscht, um die Beziehung weiter zu entwickeln. Aber wenn die "Arbeit" nur auf meiner Seite gemacht wird, ist das auf Dauer nicht sehr vielversprechend.

Fazit aus meiner Sicht zu dem Thema und nach dem obigen Thread (für mich sind derzeit 6 Antworten lesbar): Es kommt auf die Situation an, ob wirklich keine Chance besteht.

Und ich stimme #2 und #4 in allen Punkten zu. Und die Initiative sollte idealerweise von dem passiveren Menschen ausgehen, der sich bisher nicht wirklich zur Beziehung bekannt hat, sonst geht das Spiel so weiter wie vorher.

Hat die Trennung andere Gründe, die nicht zu lösen sind und Euch beiden bekannt sind, akzeptiere es einfach und schau nach vorn, arbeite an Dir und umarme Dein eigenes Leben.

w44
 

hanjo58

Gesperrt
  • #14
Erst seit ich den Glauben an ein solches ,,Wunder" aufgegeben habe, geht es mir wieder richtig gut.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Wozu denn überhaupt?

Bei EP warten bzw. daten jeweils ca. 500.000 Männer wie Frauen um eine neue Liason...

Wozu da irgendwelche halbwarmen Kandidaten überreden wollen und hinterherrennen?

Carpe diem! = Flugs 10 Anfragen raushauen und auf zu neuen Ufern. [Mod]
 
G

Gast

Gast
  • #16
kann #2 zustimmen. Suche das Gespräch, so kannst Du nur gewinnen. Egal, wie es ausgeht. Ich finde, Menschen, die das Gespräch suchen, zeigen Größe und Courage.

Leider kann ich das nicht so gut, schwelge dann lieber in Erinnerungen anstatt selber den Hintern hochzukriegen - eben nicht der richtige Weg.
 
G

Gast

Gast
  • #17
ich sage dir ganz ehrlich wenn du kannst dann lass es sein.Ich habe das ganze 4 mal durchgemacht und jetzt ist es wieder aus. ich liebe liebe sie noch immer über alles ich würde alles für sie geben aber sie hatt mich jetzt zum vierten mal verlassen und ich stehe wieder da es war meine traum frau für die ich alles getan habe. solange du kannst lass es sein sonst stehst du irgendwann wie ich da
 
Top