• #1

Gehen hier manche zum Lachen in den Keller?

So ernst wie im Forum oder in den Profilen habe ich noch nie erlebt.

Mir ist schon klar, dass es um ein wichtiges Thema geht, bar deshalb stirbt ja nicht gleich die Menschheit. Am Anfang dachte ich mir einen Profilcheck zu machen, aber ich werde sowieso nur negative Kommentare erhalten.

Ich habe auch schon Anfragen erhalten und dann sollte ich etwas über meinen EX erzählen. Darauf antwortete ich, was er von meinen Ex will und seine Chancen sind weht gering, weil er noch die Schwul war. Damit konnte der Mann aber nicht umgehen und schon war es das für mich.

Darf man hier nicht mehr lustig sein und muss alles so bierernst sehen.

Irgendwie denke ich, dass ich nicht für das Onlinedating geeignet bin und man muss alles so ernst sehen.

Einmal schrieb ich dass einen sehr kleinen Busen mit Größe B und nicht D habe und auch hier haben manche den Spaß nicht verstanden.

Vielleicht Mus ich(47) erst 60 oder 70 werden um meinen Humor zu verlieren oder es liegt an meinen Wohnort. In Köln sind wir meistens immer lustig und nicht ernst wie in Hannover, Stuttgart usw.
 
  • #2
Wie es hier ist, kann ich dir nicht sagen, ich bin nur im Forum aktiv.

Allerdings habe ich doch immer recht erfolgreich online gedatet und zwar mit dieser etwas lockereren Art, wie du dich selbst beschreibst.

Wer das nicht kapiert oder so nicht ist, so bierernst, der passte nicht zu mir.

Ich blödel eben auch gern herum und bin auch im echten Leben so und brauchte auch einen Partner, der da mitzieht.

Bei den meisten Männern kam ich allerdings mit meiner Art gut an, wenn ich gerne mal ein bisschen necke.

Von daher bleib wie du bist und such lieber einen passenden Partner. Das Leben ist doch ernst genug...
 
  • #3
Naja, Humor ist so eine Sache. Da gibt es ja Unterschiede. Ironie wird oft nicht verstanden, mancher Mensch, der sich für ironisch hält, ist nur zynisch, merkt das aber nicht, und manches ist auch eben einfach nicht lustig für andere oder kommt an unpassender Stelle, wenn die gerade ernsthaft diskutieren und es so wirkt, als würde sich der Scherzkeks über ein wirkliches Problem lustig machen.

Wenn Du schreibst, dass Du eine sehr kleine Brust mit B hättest, entspricht das vielleicht genau der Ansicht, die manche haben. Auch klingt das genauso wie Frauen reden, die Probleme mit ihrem Körper haben.
Das als einzelner Satz reicht dann nicht. Hättest Du geschrieben, dass Du mit Doppel-D eine sehr kleine Brust hättest, wäre es wohl als Ironie deutlich geworden, aber bei B denken das eben noch manche, dass es klein sei.

Bei dem Mann, der nach Deinem Ex fragte, denke ich, dass der an sich irgendwie unsicher war. Und Deine Antwort kann man auch verstehen als "was für eine blöde Frage".
Es gibt einem anderen ja auch eine Info, wenn Du über Deinen Ex was erzählst. Vielleicht hat der Mann schon Frauen kennengelernt, die über den Ex herzogen oder ihn in den Himmel hoben, rumweinten, dass die Liebesbeziehung, die ihnen alles bedeutet hat, kaputtging, dass sie verlassen wurden usw..
Ich finde die Frage auch unpassend, wenn, dann könnte man mal in einem Gespräch ausloten, ob noch Restprobleme vorhanden sind mit der Exbeziehung. Aber Deine Antwort ist natürlich auch frech. Hat er wohl nicht mit Humor nehmen können, weil sie auch aussagt, dass Dir das Problem, das er hat (was auch immer es ist), gar nicht bekannt ist.

Irgendwie denke ich, dass ich nicht für das Onlinedating geeignet bin und man muss alles so ernst sehen.
Naja, vorsichtig sein mit der Kommunikation. Wenn man den anderen noch nicht kennt, kommt es vielleicht schnell falsch rüber.
Allerdings, wenn es wirklich ein guter Humor ist, lässt sich so auch gleich filtern, mit wem es auch im Alltag nicht klappen würde.

Es liegt aber nicht immer am Empfänger, wenn Humor nicht verstanden wird.
 
  • #4
Ironie ist schriftlich kaum mitzuteilen, zumal wenn man das Gegenüber nicht persönlich kennt. Ich hatte mal einen Profiltext, da standen nur Kalauer drin wie "ich wasche meine Hände in Unfug", "lebe von Hartz XVI", "seelisch bin ich treu", "es folgt die Lottovorhersage" usw. Es wurde gar nicht so selten für voll genommen.

Wenn ich beispielsweise aktuell schreibe, ich bin heute im Innenministerium. Versteht das auch kaum einer. Weil sie nicht Englisch können, sonst wüssten sie, dass das eigentlich das Home Office ist. Sie wissen auch nicht, dass Public Viewing die Leichenschau ist. Sie können eben nur Denglisch.

Deshalb mein Rat, es nicht mit Ironie zu versuchen und Humor auch nur in homöopathischen Dosen ins Profil zu setzen.

in Köln sind wir meistens immer lustig und nicht ernst wie in Hannover, Stuttgart usw.
Die Kölner Mentalität ist schon speziell. Ich kann damit gar nicht. Ich bin aber immer wieder gerne 50 km den Rhein runter in der unsäglichen Stadt, deren Namen hier jetzt nicht zu erwähnen wage, auf dass nicht Jupiter einen Donnerblitz herabsendet. Ja, ich sympathiere mit dem Feind :cool:😱☠👻🤡
 
  • #5
In Köln sind wir meistens immer lustig und nicht ernst wie in Hannover, Stuttgart usw.
Wollte schon sagen, das hier ist eben ein deutsches Forum bzw. eine deutsche Plattform. Aber Deutschland ist ja humoristisch nicht einheitlich, wie wir wissen.
Wie Du siehst, nehmen viele die Kontaktanbahnung per Internett sehr ernst, da kann einem schon mal das Lachen vergehen! Das sind dann aber nicht die passenden Männer für Dich, und die sortieren sich ja eh selber aus bzw. Du sortierst sie aus.
Schau Dir einfach alle passenden (Alter, Entfernung) Männerprofile an und schreibe die Männer an, in deren Profilen Du einen entsprechenden Humor erkennen kannst. Vielleicht hast Du damit mehr Glück, den einen passenden zu finden.
ErwinM, 51
 
  • #6
Vielleicht Mus ich(47) erst 60 oder 70 werden um meinen Humor zu verlieren oder es liegt an meinen Wohnort. In Köln sind wir meistens immer lustig und nicht ernst wie in Hannover, Stuttgart usw.
Das kann man so nicht verallgemeinern, ich bin auch aus dem Süden, bin extrem humorvoll mit Frohsinn, es gibt überall ernste Menschen, es gibt überall humorvolle Menschen und wenn du ein humorvoller Mensch bist, dann sei glücklich mit dir und behalte deinen Humor weiterhin und lass alles an dir vorbeigehen, was zu ernst ist oder überhaupt ernst ist, mit dem musst du hier rechnen, hier zählt ausschließlich das geschriebene Wort, das auch ganz genau abgewogen wird, auch da kann man dabei großen Humor haben! Schon vor 400 Jahren schrieb William Shakespeare: "Die ganze Welt ist Bühne, und alle Frau'n und Männer bloße Spieler." in diesem Sinne viel Spaß hier!
 
  • #7
Hallo Tigerweibchen, hier im Forum stehen oft sehr ernste Themen an. Du magst sie ja nicht ernst nehmen, aber es sind Menschen die Probleme haben und da schickt es sich nicht das zu veralbern. Auch bei Diskussionen zu bestimmten Themen würde das alles an Ernsthaftigkeit hier verlieren. Humor verliert manchmal seine Wirkung wenn es nicht angebracht ist.
 
  • #8
Also ich gehe zum Weinen in den Keller .... oder was macht Mann sonst im Weinkeller ??
Nene, im Süden haben wir eben einen anderen Humor und verstehen nicht, was Erkenschwick jemals mit Bundesligafussball zu tun hate ....

Vollkommen humorbefreit sind nach meiner Erfahrung lediglich Hannover und Hamburg, die ersten können es nicht und die zweiten sind zu arrogant um es zu lernen.

Beim Humor ist es wie bei all den anderen Dingen - es muss passen.

Sonst heisst es ganz schnell: Aus Spass wurde Ernst ... Ernst wird im September eingeschult.
 
  • #9
Na ja, manchmal sind die Themen ernst. Generell finde ich "Witzchen" schriftlich immer schwierig, weil die ohne ein sichtbares Grinsen immer wieder mal daneben gehen.
 
  • #10
hier im Forum stehen oft sehr ernste Themen an.
Ja ernste Themen auf jeden Fall, aber da frage ich mich warum manche eine Thread wegen der Scheidung einstellen. Da kann nur ein Anwalt helfen und kein Forum.

Bei 70 % kann ich auch nur schmunzeln. Vielleicht wollen sich manche die Kosten für die Fachberatung sparen und fragen lieber ein Forum, das sowieso umsonst ist und einen kein Geld kostet.

Auch finde ich sehr lustig, wenn manche Schreiben “ihr müsst euch trennen“ Das wollten die jeweiligen FS sowieso und da habe ich den Verdacht, das manche den Singlemarkt steigern wollen.

Humor hat hier kaum einer. Da hoben manche bei enger politischer Demo mehr Humor
 
  • #11
Ach je, @tigerweibchen, ich finde es ja schon mal ganz gut, wenn man einen vernünftigen Satz schreiben kann ... wenn der dann auch noch ein wenig humorvoll und/oder ironisch rüberkommt, umso besser! Sei doch nicht so streng mit Deinem Gegenüber und bleib‘ bei Dir🤪
 
  • #12
Ja ja der gemeine Rheinländer an sich;-)

Ich habe es richtig verstanden, dass Du die Datingplstform hier meinst Und nicht das Forum?
Wobei also manchmal denke ich auch hier...hüstel...wenn ich beim Schreiben breit gegrinst habe, wurde mein Betrag meist nicht frei geschaltet.

Also wenig humorvolle Männer in der Börse?!
Hier sieht man es ihnen halt nicht an....im realen Leben schon eher und mit denen würde man erst gar nicht reden.
Aber es ist bei fast allen wichtigen Punkten so....da müssen viele Kröten gewürgt werden

Und dann ist Humor unterschiedlich....
Ich finde den mit den Körbchen gut..

Den mit dem Ex gut gekontert aber dann zu lang "nach der Pointe"....ein, möchtest Du seine Masse oder Nummer hätte mir besser gefallen.

Damit möchte ich Dich nicht kritisieren....es sind nur Beispiele wie man anders sein kann.
Jemand der allerdings im ersten Kontakt schriftlich nach dem Ex fragt, ist ja auch irgendwie komisch und den falschen hast Du definitiv nicht, nicht mehr am Phone.

Und das mit den Hamburgern....also alter Mann...ist dir der geniale Wortwitz zu hoch? Lach

Ich als Rheinländer mag den nordischen Humor ja sehr....aber die im Süden...grins
 
  • #14
Wenn ich beispielsweise aktuell schreibe, ich bin heute im Innenministerium. Versteht das auch kaum einer. Weil sie nicht Englisch können, sonst wüssten sie, dass das eigentlich das Home Office ist. Sie wissen auch nicht, dass Public Viewing die Leichenschau ist. Sie können eben nur Denglisch.
Ich vermute, dieses Verständnisproblem haben auch Leute, die richtig gut Englisch können. Einfach, weil diese Begriffe ja deutsch mit einer Bedeutung besetzt sind. Es besteht doch tatsächlich die Möglichkeit, dass Du im Innenministerium arbeitest. Also übersetzt das niemand mehr, selbst wenn er irgendwann mal gehört haben sollte, dass es übersetzt Home Office heißt.

Wenn ein Witz unterhaltsam sein soll, kann man nicht außer Acht lassen, wovon der andere am wahrscheinlichsten ausgeht. Würde sich ein Entertainer oder Kabarettist nicht daran halten, hätte er nie Lacher.

Warum macht man einen Witz? Doch wohl, damit der andere sich amüsiert. Wenn der sich an den Kopf fasst, weil er den Witz nicht erkennt und denkt, der Witzereißer spinnt, oder wenn sich der Rezipient langweilt, weil Bildungsgut über ihm ausgekippt wird, hat der Witzeautor nichts gewonnen.
 
  • #15
Über EP als Single-Börse kann ich nicht mitreden. Hier im Forum wirkt der Ton im Vergleich zu ähnlichen Plattformen wahrscheinlich schon relativ ernst und sachlich. Dies dürfte daran liegen, dass alle Beiträge vor Veröffentlichung von der Moderation "abgesegnet" werden müssen.

Und ganz ehrlich, genau deshalb schätze ich dieses Forum, auch wenn es mich oft nervt, warten zu müssen, bis mein Beitrag freigegeben wird. Es sorgt nicht nur für einen zivilisierten Umgangston (wobei ich mich schon immer mal wieder wundere, was hier alles noch durchgelassen wird), sondern verhindert v.a. auch, dass die Diskussionen thematisch völlig abdriften und in bloßen Smalltalk oder Smiley-Schlachten ausarten. Wer an sowas Freude hat, kann sich da in anderen Foren zur Genüge austoben.

Ich sehe mich selbst als humorvollen Menschen (auch von anderen wurde mir dies schon attestiert), aber hier bei EP suche ich tatsächlich nicht in erster Linie Spaß, sondern ernsthaften Austausch und Erkenntnisgewinn über Beziehungsthemen. Allerdings kommt es durchaus vor, dass mich Beiträge hier ganz unverhofft zum Lachen reizen. Dabei amüsiere ich mich oft am meisten über diejenigen User, deren Ansichten ich komplett unmöglich finde. Es gab hier z.B. vor Jahren mal eine Dame mit absurd hohen Ansprüchen, die oft ziemlich provokante, z.T. regelrecht menschenverachtende Standpunkte vertrat. Irgendwann entschloss ich mich, sie inhaltlich nicht mehr ernstzunehmen, aber ihre logisch halbgaren Thesen und ihr eigenwilliger Schreibstil waren für mich ein steter Quell der Erheiterung. Ich vermisse sie geradezu (viele der Alteingesessenen dürften wissen, von wem die Rede ist).

Wenn ich meinen Humor beschreiben müsste, würde ich sagen, am ehesten bringen mich menschliche Schrullen (v.a. meine eigenen) und kleine Absurditäten des Alltags zum Lachen; also Dinge, die sich ganz absichtslos aus einer Situation/Begegnung heraus ergeben. z.B. habe ich mich mal schlappgelacht, als meine Schwester mit einer der Sache völlig unangemessenen Inbrunst verkündete: ICH HASSE BROT!! Können wahrscheinlich viele nicht nachvollziehen ... Bemüht witzige Sprüche und ausgefeilte Pointen entlocken mir dagegen i.d.R. höchstens ein Schmunzeln ... sicher wird es Menschen geben, die mich damit als Spaßbremse empfinden.

Es muss eben passen. Ich finde auch, kompatibler Humor gehört zu den Dingen, bei denen man bei der Partnersuche keine Abstriche machen sollte. In meinen Augen gibt es kaum etwas Deprimierenderes als ein Paar, wo einer über irgendwas Tränen lacht und der andere sich nur ein höfliches Lächeln abringt (noch schlimmer: wenn der Humor des Partners ganz offen abgewertet wird). Klar kann es mal vorkommen, dass ein Witz nur bei einem Partner zündet, aber als Dauerzustand ginge das für mich gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #16
Darauf antwortete ich, was er von meinen Ex will und seine Chancen sind weht gering, weil er noch die Schwul war
Also bei so einem Satz würde es mir auch wie @Tomyi gehen. Okay, nach dem dritten Durchlesen habe auch ich ihn verstanden. Vielleicht vor dem Absenden nochmal die Korrekturprüfung checken, dann versteht sich auch der Humor eventuell besser - egal, ob im Rheinland, in Hamburg oder in Baden- Württemberg.
W,55
 
  • #17
Können wahrscheinlich viele nicht nachvollziehen
Ich kann mir die Szene gut vorstellen, weil Du sie gut beschrieben hast, ich finde es auch lustig.

Ich hab hier bei Forumsbeiträgen auch schon manchmal laut gelacht. Z.B. neulich, als Vikky schrieb "es geht ihm am Mors vorbei". Aber es ist unangemessen, wenn man in einem Problemthread schreibt, dass man gerade gut gelacht hat.
Es gab hier mal einen Thread, da ging es darum, was irgendein Mann von der Threaderstellerin wollte, weil er gefragt hatte, was sie vom Date erwartet. Es kamen Spekulationen auf, dass er ja nur das eine wollen könnte. Und über eine Antwort habe ich mich nicht mehr eingekriegt. Ah, mit der neuen, guten Suchfunktion finde ich jetzt das genaue Zitat:
Küchentischpsychologisch haben die "WarnerInnen" selbstverständlich Recht - dieser Mann kann nur ein gut getarnter Sexmolch (der nur darauf aus ist, FS "flach zu legen") sein
Ich hab mich so kaputtgelacht über den "gut getarnten Sexmolch" und diesen fast sarkastischen Beitrag. Er meinte vielleicht auch Lustmolch, aber Sexmolch ist so viel besser. Ich bin schon wieder am Lachen.

Es gibt aber hier noch andere Beitragsschreiber, die mir ab und an einen Lacher bescheren.
 
  • #18
Ja ja, man selbst ist immer das Maß aller Dinge, hm? Du als Rheinländerin hast den Humor gepachtet und alle anderen sind doof ;-) Da machst du dir die Welt aber ein bisschen widewide wie sie dir gefällt :).

Ich würde dir raten, deinen umwerfenden Humor lieber in der Kölner Altstadt anzubringen und da mit der netten Männertruppe am Nachbartisch ins Gespräch zu kommen, statt Menschen bei EP mit deinen unverständlichen Sätzen zu kränken/überraschen/abzuschrecken/abzuturnen (je nach Mentalität des Mannes).

Also: Es fragt dich jemand nach deinem Ex. Wir wissen jetzt gar nicht, nach der wie vielten Mail und was ihr euch vorher schon geschrieben habt. Aber ich nehm jetzt mal an, er fragt das nicht bei der ersten Mail, sondern es ging schon ein bisschen hin und her. Und dann knallst du ihm einen ach so witzigen Satz (mit lauter Fehlern, so wie hier? den "Witz" muss man erstmal verstehen) vor den Latz. Was soll das denn, was bezweckst du damit? Test Test? Dann sind wohl ganz schnell alle außer @Andreas1965 raus, und der will nur Freundschaft plus. Du suchst aber eine richtige Beziehung, oder? Wenn dir die Frage deines Gegenübers nicht gefällt, was spricht dagegen, da einigermaßen ruhig und erwachsen drauf zu reagieren, z.B. nachzufragen, inwiefern das zum jetzigen Zeitpunkt relevant ist, und zu sagen, dass du lieber erstmal bei anderen Themen bleiben willst. Mit Posts wie deinem oben und dem zitierten Satz sagst du mehr über dich aus als über den Humor deines Gegenübers. Ich meine, auch bei EP gibt es ja Deckel zu allen möglichen Töpfen, aber es schadet sicherlich nicht, davon auszugehen, dass EP eher seriös ist und die Erwartungshaltung der Menschen, die hier einen Partner/eine Partnerin suchen, eher in Richtung echtes Kennenlernen und netter Austausch gehen. Chatten und Witzchen passen wohl eher anderswo. Es gibt doch genügend andere Plattformen.

Humor ist generell schwierig in Mails. Humor, der wie bei @Andreas1965 um drei Ecken kommt, findet auch nicht jeder lustig (ich z.B. nicht, obwohl oder gerade weil ich Anglistin bin - schon x-mal gehört und gelesen und der Absender denkt, er sei so unheimlich originell). Wenn du unbedingt Online-Dating machen musst, dann triff dich lieber schnell mit Männern, damit sie schnell deinen Humor live kennenlernen und du ihren, dann wisst ihr, ob's passt.

Alles Gute dir!
w56
 
  • #19
Ich vermute, dieses Verständnisproblem haben auch Leute, die richtig gut Englisch können. Einfach, weil diese Begriffe ja deutsch mit einer Bedeutung besetzt sind.
You are on the woodway, meine Liebe @void. gerade diese Deutsch-Englisch-Verdrehungen bzw. direkten Übersetzungen sind seit ein paar Jahren sehr angesagt. Mir machen diese Sachen meist viel Spass.
So in 3 Stunden habe ich party evening. Mal sehen ob ich heute noch weitere humorvolle Kommentare abgeben kann.
Ich bin ansonsten mit Humor gegenüber Frauen etwas vorsichtig. Bei Männer kann man leichter mal einer Brüller loslassen und das im norddeutschen Sommer. Es ist halt die schönste Woche des Jahres hier bei uns an der Waterkant. nordisch by nature.
 
  • #20
Ach herrje, @tigerweibchen, die Clowns, die Du zum Frühstück verspeist, sind nicht mehr frisch. In anderen Worten ... witzig klingen Deine Sprüche nicht, eher sarkastisch. Wer da den Kontakt nicht vertiefen möchte, den kann man verstehen.

w, 34
 
  • #21
Ich habe auch schon Anfragen erhalten und dann sollte ich etwas über meinen EX erzählen. Darauf antwortete ich, was er von meinen Ex will und seine Chancen sind weht gering, weil er noch die Schwul war. Damit konnte der Mann aber nicht umgehen und schon war es das für mich.

Darf man hier nicht mehr lustig sein und muss alles so bierernst sehen.
Ich bin eine Frau, antwortete dir trotzdem. Nach solcher Antwort von dir hätte ich gedacht, dass du schroff bist und/ oder noch an deinem Ex hängst. Ausserdem empfinde ich Dauerspassvogel als unverbindlich, unreif und oberflächlich. Siehst du, wie unterschiedlich die Meinungen sein können??
Wie schon jemand geschrieben hat, Humor muss passen und angebracht sein. Ich habe mich vor kurzem bei Datingseite angemeldet und klicke alle dauergrinsende Männer weg, vor allem wenn da immer wieder das Wort Spass auftaucht. Er meint, lustig und fröhlich zu sein, ich sehe Biergarten, Kumpelabende und permanentes Frauenaufreissen. Und ich bin absoluter Ironie-, Sarkasmus und schwarzer Humor Fan, ausserdem immer wieder liebe ich Situationskomik.
 
  • #22
Har har..... die Zeiten der Feindschaft ist längst vorbei.
Düsseldorf gehört ja schon bald zu Köln.
Ja, wir brauchen die Fläche als Parkplatz :p
mir gefällt als Urkölner trotzdem Düsseldorf.
Im Grunde weiß kein Schwein wo diese angedichtete Feindschaft überhaupt herstammt.
Ich bin da eher offen und sage immer.
Wir sind alle Rheinländer:)
M49
 
  • #23
Darauf antwortete ich, was er von meinen Ex will und seine Chancen sind weht gering, weil er noch die Schwul war.
Nun, Humor ist eine Sache, sehr individuell.
Bei Problemen ist Humor weniger angebracht. Trotzdem wird hier regelmäßig gelacht... Man muss es halt wahrnehmen (wollen/können). Ironie versteht nicht jede*r.

Profile sind ebenso individuell - da habe ich schon alles gelesen, Vielfalt.

Was ich aber erwarte, und vielen anderen geht es auch so - eine einigermaßen verständliche Sprache.

Ich denke nicht, dass der Mann nicht lachen kann - aber besonders witzig ist der Satz nicht, dafür aber ziemlich unverständlich, grammatikalisch falsch, und Rechtschreibung passt auch nicht.
Ich würde als Mann nach einer solchen Antwort abhaken.
Denn, wie Andere schon angemerkt, Kommunikation ist ein Basic.

Ich habe mit vielen Dates gelacht... Humor muss halt passen.

Einen Wein-Keller habe ich auch, immer bereit und gut gepflegt 😁😉

W, 50
 
  • #24
Ich kann bestätigen, dass es da Unterschiede gibt zwischen den Bundesländern.
Geboren bin ich in Hessen, aufgewachsen bin ich mit Regeln, guter Bildung bzw. Bildungsniveau ist hier recht gut und die Leute sind recht reserviert und konservativ.
Ich war auch immer eher die, die nicht immer so ernst ist, kam gar nicht gut an!
Von Toleranz will ich gar nicht erst anfangen.
Jetzt wohne ich im Rheinland und ich mag die Offenheit, keine Scheu und das man humorvoll sein darf!
Hier ist das Bildungsniveau nicht hoch!
Im Süden siehts wieder anders aus "Schaffen, Schaffen, Häusle bauen"!
Da wird Wert drauf gelegt, dass man sesshaft wird und Familie gründet.
Das Bildungsniveau ist auch hoch!
Im Rheinland undenkbar!
Hier ist alles bunt!
Suche dir einfach jemanden aus dem Rheinland, wobei nicht auszuschließen ist, dass du auch außerhalb fündig wirst!
Nur sollte die Mentalität schon nicht zu arg abweichen!
 
  • #25
Und das mit den Hamburgern....also alter Mann...ist dir der geniale Wortwitz zu hoch?
Also mir vergeht das Lachen schon, wenn ich diese Becks Brühe saufen soll. Bäääähhhhh ....
Der nordische Humor hat durchaus was .... nur findest du den in Hamburg nicht. Die sind so "genial", dass sie nicht über sich selbst lachen können.

Obwohl, du hast recht ... wenn der Hamburger den HSV mit den Münchner Bayern vergleicht und auf den BVB herunter schaut .. dann hat das durchaus komische Züge. Allerdings befürchte ich, dass die das ernst meinen ....... Auch Scholz war urkomisch, als er während des G 20 Gipfels die Sicherheit der Bürger als gewährleistet ansah. Oder der Makler, der mir die baufällige Lagerfeld Villa für 7, 5 Mios andrehen wollte ... zum Brüllen lustig. Ein echter Komiker ....

Manchmal ist Humor eben ziemlich unfreiwillig ......
 
  • #26
Vollkommen humorbefreit sind nach meiner Erfahrung lediglich Hannover und Hamburg, die ersten können es nicht und die zweiten sind zu arrogant um es zu lernen.

Beim Humor ist es wie bei all den anderen Dingen - es muss passen.
Du schreibst ja selbst, es muss passen. Vllt verstehst du den Humor im Norden nicht?
Ich habe viel schlechten Humor bei Menschen erlebt, die sich als besonders humorvoll beschrieben haben und überraschend guten Humor bei Menschen, von denen ich es nicht erwartet hätte. Mag selbst sog. schwarzen Humor, ist ja auch nicht jedermanns Sache. Bisher konnte man mich regionsunabhängig zum Lachen bringen. :) Spassbefreite Menschen gibt es überall.
 
  • #27
Wenn ich beispielsweise aktuell schreibe, ich bin heute im Innenministerium. Versteht das auch kaum einer. Weil sie nicht Englisch können, sonst wüssten sie, dass das eigentlich das Home Office ist. Sie wissen auch nicht, dass Public Viewing die Leichenschau ist. Sie können eben nur Denglisch.
Lade sie doch auf einen Coffee "to go" ein🤣

Der Kölner an sich braucht schon eine große Portion Humor, wie soll er sonst seinen Fußball und vor allem die kölsche Lieder ertragen können?

Vielleicht vor dem Absenden nochmal die Korrekturprüfung checken, dann versteht sich auch der Humor eventuell besser - egal, ob im Rheinland, in Hamburg oder in Baden- Württemberg.
Das kann eine große Rolle spielen, besonders wenn die ersten Kontakte nur schriftlich sind.

Humor ist für mich immer aufwärtskompatibel, da ich wenig Humor habe, aber oft lache.

Heute morgen sagte ich zu meinem Mann der Nagellackentferner entfernt nicht mehr so gut den Nagellack. Da antworte er mir:"Ist mir noch nicht aufgefallen, aber ist schon länger her, dass ich mir die Nägel lackiert habe." Bei sowas muss ich lachen.

Also mir vergeht das Lachen schon, wenn ich diese Becks Brühe saufen soll. Bäääähhhhh ....
Das gefällt mir, das ist das einzige Bier was schon stinkt wenn man die Flasche aufmacht.
 
  • #28
@Andriana, doch, ich kann mir die Szene supergut vorstellen und ich musste laut lachen, als ich das gelesen habe. Meine Tochter und auch ich haben einen ähnlichen Humor👍Könnte von ihr sein, diese Äußerung.
Ansonsten bin ich zu 100% bei @Hauself, für die FS bieten sich mit Sicherheit mehr Möglichkeiten in der Kölner Altstadt. Ich habe gar nix gegen einen etwas derberen Humor, aber es ist einfach ein verdammt schmaler Grat, den es zu meistern gilt. Ich habe auch eine ganz liebe Freundin, die mir wirklich wichtig ist, aber die mit 100-prozentiger Sicherheit punktgenau danebensetzt. Allerdings ist mir der Mensch wichtig und ich schalte da auf Durchzug. Bei meinem Partner könnte ich das nicht.
 
  • #29
You are on the woodway, meine Liebe @void. gerade diese Deutsch-Englisch-Verdrehungen bzw. direkten Übersetzungen sind seit ein paar Jahren sehr angesagt.
Na Deinen Satz verstehe ich auch richtig. Aber das ist für mich was anderes als Home Office zu meinen und Innenministerium zu sagen, denn beides wäre möglich als Arbeitsstelle.
Ich finde so was ansonsten auch lustig, z.B. I think, I spider.

Der ganze Thread bringt mich gerade auf die Frage, ob Männer lustige Frauen überhaupt gut finden (nicht: Frauen mit "Humor", weil sie über SEINE Witze lacht). Ich denke ja, schon, in gewisser Weise. Aber ich glaube, es stimmt doch, dass viele lieber selbst die Witze reißen wollen und die Frau damit amüsieren, statt dass sie über die Witze der Frau lachen wollen.
Sind Komikerinnen und Kabarettistinnen sexy? Bei den männlichen Pendants denke ich schon, dass die ihre weiblichen Fans haben, die sie sexy finden. Aber gilt das auch umgekehrt?
 
  • #30
Mirja Boes und Simone Solga sind witzig und sexy. Mirja Boes ist schlagfertig und selbstironisch. Sie ist jahrelang vor mehr oder wenigen betrunkenen Partyleuten uf Mallorca aufgetreten. Da gehört schon was zu, insbesondere als Frau (die Ausziehen - Ausziehen - Rufe muss frau erstmal aushalten).
Lisa Fitz ist auch toll obwohl sie aus Bayern kommt. Die Walküren aus Franken finde ich nicht so toll auch weil ich den Dialekt nicht wirklich verstehe.
Martina Schwarzmann finde ich durchaus attraktiv aber bei ihr verstehe ich nur die Hälfte.
Der ganze Thread bringt mich gerade auf die Frage, ob Männer lustige Frauen überhaupt gut finden (nicht: Frauen mit "Humor", weil sie über SEINE Witze lacht). Ich denke ja, schon, in gewisser Weise. Aber ich glaube, es stimmt doch, dass viele lieber selbst die Witze reißen wollen und die Frau damit amüsieren, statt dass sie über die Witze der Frau lachen wollen.
Ich halte mich für einen guten Unterhalter. Ich kann einen ganzen Tisch zum Lachen bringen. Ebenso gerne höre ich auch einen anderen guten Unterhalter zu insbesondere wenn diese(r) eine Frau ist. Es passiert allerdings viel zu selten.