G

Gast

Gast
  • #31
Liebe FS,
so wie Du das alles sezierst, bist Du sicherlich sehr empfindlich und passt vom Typ her nicht zu so einem Holzklotz.

Aber, er benimmt sich definitiv sehr daneben, denn er geht ja nicht nur mit Dir so abwertend um, sondern auch mit anderen, deren Geschenke ihm nicht "passen". Ich weiß nicht, ob das nur extrem schlechtes Benehmen ist oder schon ein massives psychisches Problem seinerseits.
 
G

Gast

Gast
  • #32
Liebe FS,

nein, Du bist nicht zu empfindlich! Was der feine "Herr" hier bringt, geht mal gar nicht... da braucht man gar nicht drüber diskutieren.

Das Wenige, was Du hier erzählt hast, lässt tief blicken... es würde mich keinesfalls wundern, wenn Du da einen Fisch mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung an der Angel hast...

Vermutlich lief es anfänglich mal anders bei Euch, nehme ich an... Ihr hattet bessere Zeiten und er war netter zu Dir? So lange er bei Dir "saugen" konnte...

aber irgendwie ist auch das nicht mehr genug, und dann folgt immer die Abwertung des anderen... und der andere (hier Du) fragt sich dann, ob mit ihm selbst etwas nicht stimmt...

Gratulation, er hat es geschafft, Dich durch seine Abwertung (die ihn in seinen Augen "gross" macht) klein zu bekommen, und Dich dermaßen zu verunsichern, dass Du an Dir selbst zweifelst und fremde Menschen in einem Internetforum fragen musst, ob mit Dir was nicht stimmt... !

Wirf' den Fisch zurück ins Wasser, liebe FS! Er tut Dir nicht gut... lieben tut er Dich nicht, denn ein liebender Mensch würde sich NIEMALS so verhalten!
 
G

Gast

Gast
  • #33
Ich bin #14
an 14: Leider hast du keine Ahnung von Frauen und weißt erschreckenderweise nicht, wie Beziehungen funktionieren, wie eine tiefe Bindung entsteht und was man dafür tun muss.
An alle Frauen, die sich hier fast einstimmig gegen den Mann äußern, ihr habt wohl alle überlesen, dass ...
... (wir sind 7 Jahre zusammen, wohnen zusammen & wollen Haus und Kinder demnächst) ...
... dass die FS und ihr Partner sich schon eine ganze Weile kennen. Nach 7 Jahren (!) schenkt die FS immer noch völlig unpassendes Zeugs, und ihre Eltern schenken immer noch unpassenderweise Alkohol, und die FS erwartet immer noch geheuchelte Freude, und ist beleidigt wenn ihr Partner mit ihr Klartext redet.

Mit einer Frau kann man doch unmöglich eine gemeinsame Zukunft aufbauen, wenn sie so völlig ignorant ist. Sie kennt den Mann seit 7 Jahren, und seit 7 Jahren geht er angeln, und sie hat keine Ahnung was genau er da genau macht, und sie schenkt ihm promt eine unpassende Angel-Reise. Das darf doch nicht wahr sein. Und es kann auch gar nicht sein, dass ihr Partner in den letzen 7 Jahren noch nie Alkohol geschenkt bekommen hat, und dass er sich noch nie abwertend darüber geäußert hätte. Es ist doch bitteschön die Pflicht der FS ihre Eltern darauf hinzuweisen, dass Alkohol als Geschenk unerwünscht ist. - Wenn die FS nach 7 Jahren ihren Partner nicht kennt, wann dann? - Die FS plant Kinder und Haus, aber hat keine Ahnung ob ihr Partner sich über Konzertkarten freuen wird. Das kann doch nicht sein, oder?

m
 
G

Gast

Gast
  • #34
Ich bin #14

.. dass die FS und ihr Partner sich schon eine ganze Weile kennen. Nach 7 Jahren (!) schenkt die FS immer noch völlig unpassendes Zeugs, und ihre Eltern schenken immer noch unpassenderweise Alkohol, und die FS erwartet immer noch geheuchelte Freude

Mit einer Frau kann man doch unmöglich eine gemeinsame Zukunft aufbauen, wenn sie so völlig ignorant ist.
m

Hier die FS:

Also
1. ER will die Zukunft mit mir. Ich brauche das momentan noch nicht mit Haus und Kindern.
2. ER angelt überall und alles. Wie es da aussieht und wo das ist spielt für ihn keine Rolle. Er saß auch schon bei uns am Tümpel, an kleinen und großen Seen, an der Ostsee und sonst wo. Daher wäre die Reise genau sein Ding gewesen. Eine Reise von der er mir seit 7 Jahren erzählt hat und von der er immer geträumt hat! Und zum 30. Geburtstag kann man ja mal so etwas verschenken.
3. ER liebt Konzerte und die, die ich ihm geschenkt habe liebt er auch. Er hört die Musik rauf und runter. Xavier Naidoo. Da war er sogar schon mal beim Konzert, bei ihm selbst und Söhne Mannheims. Da er auch gerne Xavas hört dachte ich das wäre das richtige. Er liebt Xavier. Ich hätte ihm auch Tickets für Bruno Mars schenken können, aber da hat er mir letztens noch gesagt, dass er da nicht hingeht, weil er die Musik ja schon kennt und wir bei seinem letzten Konzert waren "Ich geh doch da nicht zweimal hin". Jetzt erzählt er mir, er will lieber zu Bruno statt zu Xavas.
4. Und NEIN, er hat noch nie gesagt, dass er keinen Alkohol haben will und er bekommt immer viel Alkohol von allen seinen Freunden und Co geschenkt, da er eine Menge säuft.
 
G

Gast

Gast
  • #35
Vielleicht noch einmal im Klartext die Bewertung der Geschenke für alle Frauen die Männer nicht verstehen wollen:

1. Die Angel-Reise. Es gibt beispielsweise einen himmelweiten Unterschied zwischen Fliegenfischen, Karpfenangeln, und dem Big Game auf Thunfisch, Marlin & Co. mit einer Hochsee-Angelyacht und schwerem Angelgerät an den exotischsten Plätzen dieser Welt. Dazwischen gibt es noch unzählige andere Angelvarianten wie Stippfischen, Spinnfischen, Schleppfischen, Brandungsangeln, und vieles mehr. Für jede einzelne dieser Angel-Varianten gibt es unzähliges spezialisiertes Angelgerät, Wettbewerbe, Angel-Reisen, und es gibt echte Stars in der Szene, vor allem in den USA, England, und Japan.

Und jetzt kommt die FS und schenkt beispielsweise einem eingefleischten Big Game Angler eine "schwule" Fliegenfischer-Angel-Reise oder ein Stippfischer-Kurs. Und jetzt denkt bitte darüber nach: Der Mann bekommt etwas völlig unpassendes geschenkt, er soll spontan Freude heucheln, er soll sich ein paar Tage Urlaub nehmen, er soll seinen Urlaub damit verbringen etwas zu machen worauf er absolut keine Lust hat, und er soll wieder zurück von der Reise noch lange davon schwärmen. - Und das alles nur damit seine Partnerin für 5 Minuten ein gutes Gefühl hat? Never ever!

2. Es sollen Konzertkarten sein. Die FS schenkt natürlich 2x je 2 (!) Karten, weil sie selbstredend auf die Konzerte mitgehen will. Leider war die Auswahl nicht passend, aber selbstverständich erwartet die FS spontane Begeisterung, dann monatelange Vorfreude auf die Konzerte, um dann beim Konzert richtig abzugehen, und später begeistert davon zu erzählen. - Auf jeden Fall soll der Partner sich aber über ihr Geschenk mehr freuen als über das Geschenk seiner Kumpels. - Das ist doch irre. Keine Frau kann doch von ihrem Mann erwarten so verlogen zu sein.

3. Alkohol als Geschenk. Manche Männer trinken gerne ab und an besondere Whisky, rauchen besondere Zigarren, oder ähnliches. Alkohol-Geschenke können passend sein, sind es aber meistens nicht, da sie den Geschmack nicht treffen. - Und jetzt kommt die FS, und ist beleidigt darüber, dass ihr Partner das Alkohol-Geschenk ihrer Eltern nicht zu würdigen weiß. Der Mann hat nicht ihren Eltern direkt gesagt, sondern seiner engsten Vertrauten, seiner Partnerin. Diese könnte nun ein Geschenke-Tipp für das nächste Mal an entsprechender Stelle machen, tut sie aber nicht, denn sie ist beleidigt. - Was sollte der Mann also bitte machen? Den Alkohol beherzt herunterkippen und Begeisterung heucheln damit die FS ihren Eltern freudig davon berichten kann? Das wäre der sicherste Weg zukünftig jedes Jahr Fusel geschenkt zu bekommen.

Liebe Frauen, wenn ihr euren Männern eine Freude machen wollt, dann schenkt passende Geschenke, oder besser gar nichts. Im übrigen macht ihr Männern die größte Freude damit wenn ihr an diesem Tag einfach nur besonders nett seid, und nichts dafür erwartet.

m
 
G

Gast

Gast
  • #36
Mir kommt der Mann extrem unreif vor! Ein Junge - kein Mann!
Wie alt ist er?
An Deiner Stelle wäre ich ernstens beleidigt, zweitens würde ich ihn mit Liebesentzug bestrafen, bis er angekrochen kommt und drittens würde ich doch sehr lautstark ihm und seinen Freunden sagen, dass Du in Zukunft gefragt werden willst!
Es geht auch um Dich und mir wäre es ganz egal, ob seine "Kumpels" dann mit den Augen rollen und mich als Zicke abstempeln oder nicht.
Bist Du Dir sicher, dass Dein Freund Dich liebt?
Ich meine, meine Freunde haben mir auch nicht immer Dinge geschenkt, die ich supertoll fand, aber sie kamen von Herzen und von ihnen und deswegen fand ich sie schön!
Zweitens: Als Frau muss man keine großen Geschenke machen, schon gar nicht Karten für 2 Konzerte!? Eines hätte doch auch gereicht!
Was schenkt er Dir denn so zum Geburtstag?
Ich glaube, Du musst ihm mal das Gefühl geben, dass er dich so auch verlieren kann. Zeig ihm mal die kalte Schulter, verabrede Dich ohne ihn, sag ihm, dass Du sauer auf ihn bist und dass Dich sein Verhalten kränkt.
Man muss nicht von allen Menschen geliebt werden und immer das liebe Mädchen spielen!
Manchmal hilft es, wenn man eben auch mal Ecken und Kanten zeigt.
Und schreib ihm bloß nicht, wenn er mit seinen Kumpel weg ist, dass Du ihn vermisst!
Du wirst Spaß haben und keine Zeit! Geh nicht ans Telefon und lass ihn mal nachdenken, was Du denn so ohne ihn machst!

Viel Glück!

w,40
 
G

Gast

Gast
  • #37
Wenn die FS nach 7 Jahren ihren Partner nicht kennt, wann dann? - Die FS plant Kinder und Haus, aber hat keine Ahnung ob ihr Partner sich über Konzertkarten freuen wird. Das kann doch nicht sein, oder?

m

Mein Mann hatte 2 Kinder mit mir und trotzdem keine Ahnung, worüber ich mich freuen könnte. Er brachte mir auch von reisen Parfum mit, was ich schon im Schrank stehen hatte, schenkte mir hässlichsten Schmuck oder sagte, er wolle mit mir zusammen losgehen, weil er keine Ahnung hätte, was mich freut.
Was solls? Ich hätte ihn trotzdem nicht so zur Schnecke gemacht - und über ne Kiste Wein von meinen Schwiegereltern hätte ich mich sehr gefreut - ich hab nie etwas bekommen.
Also das ist Jammern auf hohem Niveau.
Und vor allem sehe ich bei dem Mann einfach nicht eine Spur von Liebe.
Ich würde den Mann mal in seine Schranken weisen. Das sind Perlen vor die Säue!

w,40
 
G

Gast

Gast
  • #38
4. Und NEIN, er hat noch nie gesagt, dass er keinen Alkohol haben will und er bekommt immer viel Alkohol von allen seinen Freunden und Co geschenkt, da er eine Menge säuft.

Du wirkst ganz schön aufgebracht, dabei haben doch meisten deine Einschätzung der Situation geteilt! Was ich dich aber wirklich fragen will: wieso bleibt du mit einem saufenden und beleidigenden Kerl zusammen und willst sogar Kinder mit dem? Verstehe einer die Frauen!!
 
G

Gast

Gast
  • #39
Mal eine ganz andere Sichtweise: Die FS und ihr Partner sind seit 7 Jahren zusammen, Kinder und Haus sind irgendwann geplant. Offenbar möchte der Partner der FS diese Pläne in die Tat umsetzen, vielleicht auch schon seit Monaten, der FS ist es noch zu früh. Könnte es sein, dass dieser Mann einfach völlig frustriert und verzweifelt ist und sich, statt Single-Angelreisen oder Konzerttickets oder Alkohol sehnlichst eine Familie wünscht? Einer Frau in der gleichen Situation würden die meisten wohl empfehlen, sich zu trennen oder dem Partner unterstellen, er wolle sie nur warm halten...Das würde nämlich auch erklären, warum sich der Partner der FS so demonstrativ über das Geschenk seiner Kumpels freut, da fühlt er sich nämlich angenommen und geschätzt. Vielleicht mal eine Überlegung Wert?

w, 44
 
Top