G

Gast

Gast
  • #1

Funkstille nach tollen Sex?

Wir haben uns zuvor längere Zeit geschrieben, wir telefonierten, er rief mich aus Ägypten an, wo er Urlaub mit seinem Sohn machte, er ließ nicht mehr locker, wollte mich kennen lernen, reiste unendlich viele Kilometer, um mich zu sehen. Wir schliefen nicht miteinander, waren uns aber dennoch sehr nah. Dann reiste ich spontan zu ihm, wir schliefen miteinander und es war sehr schön. Wir redeten beide aber nicht über ein Wiedersehen, nur so viel, dass wir uns vermissen, dass wir ein Pfand für den anderen ließen, um uns wieder zu sehen. An den nächsten Woe war er bei seinen Sohn und auf Kongressen. Ich reservierte dennoch immer die Woe für ihn. Er smst wir sehen uns bald. Ich reserviere wieder ein Woe für ihn, es passiert nichts. Ich frage: Wo bist du? Es kommt nichts. Ich sehe, er ist online. Und ich sprachlos. Was tun?
 
  • #2
Tja, es scheint ganz so, als ob das Interesse verloren hat. Möchtest Du solch einen Feigling und Drückeberger auf Dauer als Partner haben? Wohl kaum. Sieh den Tatsachen ins Auge, dass er kein weiteres Interesse mehr an Dir hat. Vielleicht hat ihm irgendetwas nicht gefallen in Eurer gemeinsamen Nacht oder ihm ist klargeworden, dass er dich nicht liebt. Besser ein schnelles Ende als lange Schummelei.

Vergiss ihn und betrachte das ganze als beendet.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Aurelia:
Ich gebe meiner Vorkommentatorin ungern recht, aber ich denke auch, dass die Sache wohl gelaufen ist. Sicher hat ihm die Nacht mit dir gefallen: doch ist Sex halt eben Sex und anscheinend bedeutete es für ihn lediglich eine schöne Nacht, aber nicht ein Beginn für mehr. Solange es dir auch gefiel, kannst du ja wenigstens etwas Positives der Sache abgewinnen. Ich würde aber sicher nicht mehr Zeit für ihn frei halten, sondern vorwärts schauen. - Es gibt andere tolle Männer, die Interesse an mehr haben. Brauche deine Energie lieber, um diese zu finden. Ich kann natürlich nachvollziehen, dass du enttäuscht bist. Aber es macht keinen Sinn sich zu grämen. Ich nehme in solchen Situationen immer einen sehr nüchternen "approach" an: "Wenn er sich so verhält, war er nicht der richtige und ist es nicht wert ihm nachzutrauern". Das rede ich mir solange ein bis ich selber davon überzeugt bin. Und es klappt: Es ist fast so wie autogenes Training :)
Sollte er sich dann wieder Erwarten doch melden, kannst du ja mal abhören, mit welcher (mehr oder weniger) nachvollziehbaren Entschuldigung er daher kommt. Ich würde aber jedenfalls kritisch bleiben.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich schliesse mich meinen Vorschreiberinnen an; auch wenn's sehr viel versprechend ausgesehen hat. Und dir sicher sehr weh tut. Mach sein "Problem" nicht zu deinem. Glaube mir, ich spreche aus Erfahrung.
 
G

Gast

Gast
  • #5
M38

Das ist einfach. Entweder wollte er nur Sex und die Spannung ist raus / oder aber der Sex mit Dir war enttäuschend. So oder so ist es aus. Trauer ihm nicht nach sondern vergiss ihn.
 
  • #6
Liebe Fragestellerin, für Dich war es wohl supertoll mit diesem Mann. Und gerade wenn man
ein längeres Singledasein hinter sich hat, ist es umso schöner wieder mal Liebe/Leidenschaft
zu erleben. Aber offensichtlich ist es Deinem Gegenüber nicht so gegangen und da
Männer von Natur aus feige sind, stehst Du jetzt da und grübelst. Es wäre schön und
zeigt auch von gutem Benehmen und der Wertschätzung für andere, wenn man wenigstens
erklärt warum man sich zurückzieht. Ist es doch die Unklarheit und das Warum, was
so hilflos macht. Es hätte dich aber schon stutzig machen müssen, dass er (angeblich)
in den nächsten Wochen auf Kongressen etc. war. Ein Mann der total heiß ist, findet
Mittel und Wege Dich wiederzusehen wenn er unbedingt will. Vergiss ihn, er war es
nicht wert. Kopf hoch und weiterflirten, irgendwann wird jemand kommen bei dem es
von beiden Seiten passt.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Hallo;)


Ich sag es mal postiv: Sei froh , dass Du diesen oberflächlichen Mann los bist.....Mach Dich mal rar, melde Dich nicht mehr bei ihm, er ist es nicht wert.....andere Mütter haben auch nette Söhne!°!!! Von Fair Play hat dieser ja nie etwas gehört!!! Wünsche Dir trotzdem viel Glück bei Deiner Suche!!!!!

P.S Frau muss leider halt auch mal ein paar Frösche mehr küssen , bist der Prinz auftaucht:))
 
G

Gast

Gast
  • #8
... nach tollem Sex sollte es keine Funkstille geben.
 
G

Gast

Gast
  • #9
1. Wenn ein Sportler seinen Leistungszenit erreicht, sollte er aufhören, da er sich ansonsten für den Rest seines Sportlerkebens mit weniger zufrieden geben müßte.

2. Was sagt er über den Sex ?

3. Es klingt als sei er zu zurückhaltend dafür daß er direkt an Dir interessiert ist. Wenn es so sein sollte, würde er sagen, was sache ist, einen definitiven Termin nennen und diesen umsetzen.

4. Überlege mal die zeitliche Lage, die Entfernung etc. mit praktischen Gegebenheiten

5. Insgesamt glaube ich, daß er nicht an Dir interessiert ist.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Liebe Fragestellerin. Ich gebe den Vorschreibern(innen) Recht. Dieser Mann hat nur ein Ziel gehabt und das wahr dir Weh zu tun. Das Selbe wie du hab ich auch schon durchgemacht. Außerdem Habe ich so etwas 4 Jahre aushalten müssen. In meiner Ehe. Am Schluß zeigte sich Ihr wahres Gesicht. Du und ich wir machten beide die gleichen Fehler. Wir waren zu gutgläubig,zu hilfsbereit und zeigten das wir treu sind. Ergebniss???? Arschtritt!!!!!!
Mit anderen Worten: Lass ihn gehen und andere vereimern. Aber nicht mehr Dich.

Liebenn Gruß Loveboy
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich finde es unfair, die Situation so zu beurteilen, dass der Sex für die Fragestellerin toll war, für den Mann aber nicht! Das kränkt doch. Es gibt einfach Männer (und auch Frauen), die jemanden benutzen, nach tollem (!) Sex die Sache abhaken und weiter ziehen.
@ fragestellerin: Dieser Mann hat kein Benehmen, vergiss ihn schleunigst. Da sehe ich es so wie Aurelia (#2): Wer sich Dir gegenüber so schlecht, unfair, respektlos ... verhält, kann nicht der Richtige für dich sein!
 
G

Gast

Gast
  • #12
Liebe FS,

ähnliches passiert bestimmt jeder Frau. Er hat Dich gebaggert, dann hat er Dich abgeschleppt und nun ist die Sache gelaufen. Das darumherum mit Pfand geben und blablabla ist der übliche Schmus, um in die Sache künstlich Romantik zu bringen. Und sicherlich wollte er Dir auch nicht wehtun! Mit Dir persönlich hat das überhaupt gar nichts zu tun. Er will oder kann sich derzeit nicht festlegen. Er meldet sich nicht, um Dir diese Wahrheit nicht sagen zu müssen. Sich nicht mehr zu melden, heißt eben schlicht und ergreifend, ich habe kein weiteres Interesse. Danke, war schön! Diese nonverbale Hinweis ist Gang und Gäbe. Habe ich als Frau auch schon selbst gemacht.

Das ist nicht unbedingt sehr liebevoll, aber so verhalten sich viele Menschen.
 
Top