G

Gast

  • #1

Frühling: Lust auf Begegnung, Spontanität, Leichtigkeit, Lachen, Flirten....

Doch mehr als ein Spiel der Blicke ergibt sich bei mir (35-jährige Frau aus Berlin) meist nicht. Nette Worte und Komplimente bekomme ich nur von älteren Männern, die oft sehr interessante Menschen sind, aber leider keine potenziellen Beziehungspartner. Was wünschen sich denn die Männer? Soll ich in die verbale Offensive gehen? Die Chance des Moments nutzen? Oder setzt keiner mehr auf die spontane Begegnung und die "Liebe auf den ersten Blick"?
 
G

Gast

  • #2
Klar, sprich den Mann doch an mit dem Du Augenkontakt hast. Ich (m) würde mich geschmeichelt fühlen, wenn Frau die Initiative ergreift. Was hast Du zu verlieren?
 
G

Gast

  • #3
Na klar! Nutz die Gelegenheit, wenn dir danach ist.
"Find dich nett, hättest lust auf ein bischen kennenlern-blabla? Trinken wir nen Kaffee?"
Da müsste dein Objekt der Begierde zumindest schmunzeln ;-)

Natürlich riskierst halt hier und da mal nen Korb, aber das kommt halt mal vor.
 
G

Gast

  • #4
was ist denn bei dir -älter - ? Und offensiv find ich(m) auch ok wenn es nicht zu forsch ist ,na klar fühlt man(n) sich geschmeichelt . Spontanität ist doch erfrischend und hat das gewisse etwas ,was die Luft knistern läßt ..
 
G

Gast

  • #5
vielleicht hast du einfach Pech in die Liebe..... die alte Jungfer gab es seit eh und je
 
G

Gast

  • #6
#4: edit...moderatoration

Wenn du den Mut hast, ergreife die Initiative. Natürlich kann es mal eine Zurückweisung geben, aber es kann ja schließlich nicht jeder jeden mögen. Aber trau dich nur. Männer honorieren diesen Mut oft. Ich verweise auch auf meine Vorredner. :)
 
G

Gast

  • #7
Fragestellerin zu #4: "Pech in der Liebe" und "alte Jungfer'" passt absolut nicht. Zum einen hatte ich schon sehr schöne Beziehungen und auch Flirts und zum anderen wird mir von Freunden und Kollegen eher gesagt, ich hätte eine sehr attraktive, positive und selbstbewusste Ausstrahlung. Da würde "Mann" sich denken "Die hat bestimmt kein Interesse an mir" und deshalb keinen Kontakt aufnehmen. Zu #3: Als "ältere" Männer bezeichne ich Männer ab 50, wobei das Alter eigentlich unerheblich sein sollte. Für Freundschaften ist es das auch, als Partner wünsche ich mir gegenwärtig aber doch nur einen bis ca. 10 Jahre älteren Mann.
 
G

Gast

  • #8
Mich würde auch interessieren, was Du unter "älter" verstehst ?
Also ich hätte auch kein Problem, wenn ich angesprochen würde.
Obwohl das vermutlich in 100 Jahren nicht passiert und wenn, dann verwenden Frauen so eine indirekte Sprache, daß man als dummer Mann keine Ahnung hat, daß da jetzt Interesse bestehen könnte.

Ich (36) habe umgekehrt aber auch das gleiche Problem.
Wenn man eine Frau anlächelt, dann wendet sich der Blick tendentiell schnell ab. Da bin ich schon froh, wenn es eine mal schafft, mir wenigstens ein Schmunzeln zurückzuschicken ;-).
Wenn man auf der Straße geht, starren die meisten in den Boden oder sonst wo hin. Irgendwie habe ich manchmal das Gefühl, 9 von 10 Leuten haben eine regelrechte Panik vor Kontakten.