G

Gast

  • #1

Frisch getrennt nach 4 Jahren. Jetzt hat er bereits eine Neue?

Also, ich kann verstehen, dass wir nicht mehr zusammen sind.
Was ich nicht verstehen kann und was mich zurzeit völlig mürbe macht ist folgendes: Er schickte mir noch wenige Tage vor dem Aus eine Liebes-SMS, er sagte, ich müsse mir keine Sorgen machen, wir planten bereits die nähere und weitere Zukunft (Weihnachten, Urlaub im nächsten Jahr...). Und dann sagt er vor zehn Tagen: Ich möchte unsere Beziehung beenden, weil ich dich nicht mehr liebe.

Es stellte sich heraus, dass er solange mit dem Trennungssatz gewartet hatte, bis er ein positives Signal von der Frau bekam, mit der er jetzt zusammen ist - so ganz nahtlos von der einen zur anderen.

Wow, das finde ich heftig. Es gab auch kein Abschied nehmen, keine Rückschau auf die vergangenen vier Jahre, einfach Schluss von jetzt auf gleich.

Ich bin enttäuscht. Wie kann das sein? Könnt ihr mir helfen?
 
G

Gast

  • #2
Tja, da bist du an ein Exemplar der Spezies "Warmwechsler" geraten - leider gar nicht so selten.
Und viele Männer scheuen die Auseinandersetzungen, die Wut, die Tränen, die sie ertragen müssten, wenn sie sich "ordentlich" trennen würden, d. h. sich dem Gespräch stellen würden.
Anscheinend können und wollen viele Männer sich einfach keinen "Stress" machen, die Gefühle der Expartnerin sind ihnen da vollkommen egal. Es ist eindeutig ein Armutszeugnis, wenn da so gar nichts mehr von deinem Expartner kommt. Glaub mir, das hat fast jede Frau schon einmal erlebt, mich eingeschlossen. Jemand, dem du so wenig wert bist, der ist es selbst nicht wert, dass man ihm nachtrauert. Er hat dir was vorgespielt, du hast es geglaubt. Jetzt weißt du, was du von ihm und seinen angeblichen Gefühlen dir gegenüber zu halten hast. Schau nach vorne und versuche nicht, die Vergangenheit zu idealisieren, da hat es wohl auch nicht immer gestimmt.
w
 
G

Gast

  • #3
Ach ja..das sind dann wohl die extrem "Beziehungsfähigen?" -Sarkasmus off-
Gibt es leider auf beiden Seiten. Irgendwann wird es ihm auch mal so ergehen, jede Wette.
w
 
G

Gast

  • #4
Mir ist vor 5 Monaten EXAKT das gleiche passiert !!! Ich dann ausgezogen und Seine Neue rein. War ein nahtloser Übergang.
Ja, so kann man sich täuschen. Arm sowas.

W29
 
G

Gast

  • #5
Mein Ex hat mich ebenso abserviert, 10 Monate später erfuhr ich das seine Ex- Frau nach 10 Jahren Scheidung wieder bei ihm eingezogen ist. Bei der Trennung sagte er einfach das wir auseinandergehen und ich ausziehen soll. Wenn nicht nimmt er sich eine andere Wohnung, er
wolle eh in eine andere Gegend ziehen. Eineinhalb Stunden saß er auf seinem Küchenstuhl wie ein Schluck Wasser, lasch und feige. Er guckte mich nicht an und starrte mit halbgesenktem Kopf vor sich hin. Als ich nach dem Grund fragte, konnte ich ihm nur einen Satz aus der Nase ziehen ( seine Kinder 18 und 21 wollten mich nicht ). Bei seinen Kumpels und Bekannten war er hingegen quicklebendig, verunglimpfte mich und prahlte mit einer Neuen. Später stänkerte er subtil weiter - ein übler Mann.
 
G

Gast

  • #6
Ich glaube, dass sich viel zu viele Frauen mit Männer einlassen, von denen sie gar nicht geliebt werden. Die Frauen sind verliebt, wollen den Mann unbedingt haben, nehmen seine Liebeserklärungen für bare Münze und wollen nicht wahrhaben, dass die Beziehung eigentlich gar nicht so gut läuft. Inzwischen sucht sich der Partner in aller Ruhe seine Traumfrau und ist dann halt weg. Und solange es mit der Traumfrau nicht klappt, hält man sich an die bestehende Beziehung. Dann ist man wenigstens nicht alleine.
 
G

Gast

  • #7
kann mich 5 nur anschließen.
ich war auch ein Jahr mit einem Mann zusammen, der mit Zukunftsplanung und Liebeserklärungen zurückhaltend war.. ich forderte energischer Nähe ein und fragte ihn was denn los sei..nach ewigen rumgeeier..:
er liebt mich nicht, er mag mich aber gerne.
Tja, dass ist dann das Geheimnis. Wer nicht liebt, kann schnell loslassen..
Ein A... der mit dir spielt, weil er nicht alleine sein kann.
Es tut weh, ich weiß es.. alles gute dir
 
G

Gast

  • #8
Ich habe mich aus diesem Grund vor 3 Wochen von meinem Freund getrennt. Wir waren fast 4 Jahre zusammen und als es in letzter Zeit nicht mehr so gut lief sprach ich ihn drauf an was los sei und er erzählte mir, dass er sich in eine andere verliebt hat und wenn sie ihn auch mag verlasst er mich. 5 Minuten später waren wir getrennt unx bereue diese Entscheidung nicht aber ich vermisse ihn trotzdem jede Sekunde