• #1

Friends with Benefits – oder Chance auf mehr?

Im September letzten Jahres habe ich (28) auf einer Dating-Plattform einen Mann (28) kennengelernt. Wir verstanden uns super, für mich war aber klar, dass da keine Chance auf mehr ist, er war einfach nicht mein Typ.
Er war aber gerade frisch in die Stadt gezogen und ich dachte mir: "Ist doch nett mal mit neuen Menschen etwas zu unternehmen." Also lud ich ihn ein, mit mir und anderen Freunden auszugehen.
Wir verstanden uns prima, und ab da an entwickelte sich eine Freundschaft. Wir unternahmen hin und wieder oft Dinge gemeinsam, und waren regelmäßig via WhatsApp in Kontakt.
Und dann geschah es...auf einer Party küssten wir uns und schließlich landeten wir im Bett. So weit kein Problem: Für uns war klar, dass das nichts mit Gefühlen zu tun hatte. Wir blieben weiterhin in Kontakt – auch wenn dieser etwas weniger wurde – und schafften es zeitlich nicht mehr, uns zu treffen. Er wollte mich zwar mehrmals für mich kochen und mich zum Essen einladen, aber irgendwie wurde das nie etwas.
Bis Anfang Dezember letzten Jahres. Da ergab es sich spontan, dass er mit Freunden und mir in den Club ging. Als ich ihn am Eingang traf, war alles irgendwie anders. Ich sah nicht mehr den Typen, der zwar extrem lieb und süß war, aber nicht mein Typ ist. Ich sah den süßesten von allen :) Wir verbrachten die ganze Nacht gemeinsam im Club mit Tanzen (und Küssen ;) ), sind gemeinsam nach Hause und verbrachten die Nacht und den nächsten Tag gemeinsam mit Sex und Kuscheln. Es fühlte sich richtig gut an.
Und jetzt wird es kompliziert, denn von jetzt an beginnen seine "Betrunkenen Nachrichten". Der Kontakt ist weiterhin 1-2 mal wöchentlich, aber er schreibt vor allem wenn er betrunken zu sein scheint sehr liebe Nachrichten. Wie "Ich wär jetzt gern bei dir" oder "Das war das schönste, dass ich dich kennengelernt habe". Oder "Muss ich dich persönlich abholen, damit ich dich heute noch sehen kann?" (an seinem letzten Abend in der Stadt, als er mich sehen wollte, ich aber total platt war und nicht raus wollte). Ist er wieder nüchtern, sind auch seine Nachrichten "nüchtern".
Klingt alles gut? Vermutlich, aber er ist jetzt 1 1/2 Monate in seiner Heimatstadt und ich weiß nicht, wie ich all das deuten soll.
Sind wir Friends with Benefits, oder doch mehr?
Was meint ihr?
 
  • #2
Ich denke, da ist auch bei ihm mehr, aber er traut sich nicht wirklich oder ist sich unsicher.
Mach ihm ein bisschen Mut. Schreib ihm auch mal etwas schönes.
An der Reaktion wirst du merken, ob er mehr möchte oder nicht.
Viel Glück.
 
  • #3
Hm. In welcher Welt das gut klingt, weiß ich nicht.
Ihr habt ein paar ONS und betrunkene sms. In meiner Welt ist das nicht gut, sondern nur peinlich. Das ist nicht einmal Freundschaft+, dazu müßte man nämlich ab und zu auch nüchtern sein.
Liebe Tinka, du bist keine 15 mehr. Es gibt einen Parellelthread über Frauen und Männer, die zuviel sexuelle Erfahrungen haben und daher für viele nicht mehr interessant sind.
Darüber habe ich bisher eher gelacht.
Was ich dir aber sagen möchte: solltest du irgendwann einen Partner haben wollen, mit dem du Kinder haben willst und eine langfristige Beziehung führen, dann mußt du schleunigst aus diesem Muster raus.
Du hast bisher keine Ahnung, was eine vertrauensvolle Beziehung sein kann und verhältst dich nicht mehr altersangepaßt. Wenn du das nicht beendest, wirst du für keinen Mann als Partnerin ernsthaft in Frage kommen.
Solltest du aber alles gut und super finden, naja, dann ist ja alles gut. Dann brauchst du hier aber auch keine solchen Posts reinzustellen. Anderenfalls suche dein Selbstwertgefühl, ist aber nicht in der Disco zu finden.
 
  • #4
aber er ist jetzt 1 1/2 Monate in seiner Heimatstadt und ich weiß nicht, wie ich all das deuten soll.
Und ob und welche Nachrichten schickt er nun ?
Etwa wieder:"Nüchtern bin ich schüchtern - aber voll, da bin ich toll"

Die FS sollte ihm erklären, dass er sich trauen darf zu ihr nett zu sein - auch ohne Alkohol intus. Er soll keine Angst haben, versehentlich was Falsches zu sagen. Dann braucht er sich auch keinen Mut antrinken.
 
  • #5
Ihr seid nicht mal Freunde, denn die Freundschaft war vorbei, als ihr Sex miteinander hattet. Und weiter will er nichts von dir. Nein, klingt gar nicht gut, wie kommst du nur darauf? Wenn er betrunken ist, was ziemlich oft der Fall zu sein scheint, schreibt er anhängliche Nachrichten, wenn er wieder mal nüchtern ist, tut er es nicht.
Nochmal kurz zusammengefasst, denn du scheinst öfter mal was zu missdeuten:
1. ihr seid keine Freunde, ganz sicher nicht mehr, nachdem ihr Sex miteinander hattet,
2. er scheint ein Alkoholproblem zu haben,
3. er will nichts von dir, außer, dass er eventuell mal wieder Sex mitnimmt,
4. du scheinst all das nicht zu verstehen, deshalb bin ich sehr deutlich,
5. wenn du nicht demnächst sehr leiden willst, lass ihn in Frieden und den Kontakt einschlafen, denn
6. dir ist passiert, was vielen Frauen geschieht - sie verlieben sich nach dem Sex, und
7. Männern passiert das nicht so ohne weiteres, vor allem:
8. ihm geht es nicht so. Er ist nicht in dich verliebt.

Nein, ihr seid keine Freunde, weder mit noch ohne benefits, und die Chance, dass daraus was wird, ist sehr nahe bei Null.
 
  • #6
Finde nicht, dass das alles gut klingt.
Männer, die nur betrunken nette Nachrichten schreiben, sind in der Regel einfach nur horny und brauchen weibliche Nähe.
Woher soll ich nun wissen, ob ihr Friends mit Benefits oder mehr seid?
Das kannst du ganz leicht selber entscheiden.
Und eier nicht rum und belüg Dich auch nicht selber. Du hast Dich in ihn verliebt und willst jetzt etwas Festes und Exklusives. Alles andere ist gelogen, aber Frauen belügen sich ja gerne selbst - ich mit eingeschlossen.
Sag ihm also wie es bei Dir aussieht und was Du für ihn fühlst.
Falls er daraufhin nur sagt, dass er dich schon auch sympathisch findet- vergiss ihn. In solchen Fällen ist Rückzug die einzige Möglichkeit, um einen Mann entweder doch noch zu kriegen oder Schlimmeres zu vermeiden.
Mach Dir nur selber klar: Du willst keine Affäre! Du willst ihn richtig!
Also sende keine Signale, die ihm zeigen, dass du das Spiel mitmachst.
 
  • #7
Er will nur Sex von Dir. Nachdem er Dich das erste Mal im Bett hatte, hatte er plötzlich keine Zeit mehr, Dich zu treffen. Das war vor dem Sex anders. Danach zufällige Treffs in Clubs, Alkohol, Sex. Er schreibt Dir nur, wenn er betrunken ist und er Sex will. Lass die Finger davon. Ihr seid weder Freunde, noch wirst Du mit ihm eine Beziehung haben. Nur ONS mit Wiederholungen.
 
  • #8
Habt ihr denn jetzt überhaupt noch Kontakt während er in seiner Heimat istä und Ihr euch nicht sehen könnt? Wenn nein sagt das wohl alles aus. Wenn ja würde ich ihn einfach direkt sagen, dass du nicht nur eine lose Affäre mit ihm möchtest, sondern wenn eine richtige Beziehung.
Wirklich gut hört sich das Ganze für mich allerdings auch nicht an. Schneller Sex schließt zwar nicht unbedingt eine Beziehung aus, aber das er nur liebevolle oder Sehnsüchte SMS schreibt wenn er Betrunkene ist, klingt eher nach schnellem und kostenlosen Sex für ihn.

w31
 
  • #9
Liebe FS,

mach ihm Mut, denn es scheint, dass er noch nicht genau weiß wo er bei dir ist. Bei mir hat sich eine Affäre in der Vergangenheit auch zu einer mehrjährigen Beziehung weiterentwickelt, also ist es möglich.

Und tu dir selber einen Gefallen und hör nicht auf die keifenden Damen welche selber seit 20 Jahren keine Nachricht dieser Art mehr erhalten haben, sich abends in den Schlaf weinen und ihre unausgefüllte Freizeit nutzen anderen Frauen in die Suppe zu spucken.
 
  • #10
Hey zusammen und "Huch". Denke, diesen Augenöffner habe ich benötigt. Natürlich, insgeheim wusste ich das schon, aber irgendwie hatte ich doch gehofft, dass es anders wäre, wie es aussieht...
 
  • #11
Danke Lessia und PfefferundSalz, war schön auch mal eine Antwort zu lesen, die nich ganz so negativ ist.

Und ja: Er schreibt mir auch, in der Zeit, in der er nicht da ist. Eigentlich kamen gerade die Nachrichten wie "Ich wär jetzt gern bei dir" in dieser Zeit...
Mein Plan: Ich warte ab, bis er wieder da ist und werde beim nächsten Treffen mit ihm direkt darüber sprechen. :)
 
  • #12
was willst mit einem Mann mit potenziellem Alkoholproblem ?
 
  • #13
Ein guter Plan liebe FS. Dann weißt du genau woran du bist. Das er auch in seiner Abwesenheit schreibt finde ich nun doch gut. Wer nicht wagt der nicht gewinnt und auch aus einer lösen Beziehung oder Freundschaft plus kann eine Ehe mit Kindern und Zukunft werden - bin ein lebendes Beispiel :)

Nur Mut und viel Glück, falls es nicht klappt als Erfahrung abhaken und nach vorne sehen.

w31
 
  • #16
Vorsicht. Was eine "Lessia" mit 31 schreibt, ist sehr wahrscheinlich etwas ganz Anderes, als das, was eine Lessia 20 Jahre später schreiben wird. Anhaltspunkte dafür bieten zahlreiche Beiträge hier von Frauen zwischen 45 und 55 Jahren...
Deine emotionale Verwirrung spricht Bände. Es gibt (fast) keine ONS, der bei Frauen nicht gefühlsmäßige Verwirrungen hinterlässt. Auf mittlere bis längere Sicht zerstört das die Bedeutung von Intimität, mit allen Folgen für langfristig gelingende Beziehungen, die sich nur ausmalen lassen. Deshalb, liebe FS, rate ich Dir: überdenke Deine Suchschemata und überprüfe dreimal, ob dieser Mann der richtige für Dich ist.
Ansonsten prophezeie ich Dir, dass Du mit Angang 50 die Reihen der vielfach enttäuschten Männerhasserinnen verstärken wirst, ohne Deine Selbstverantwortung für Deine Lebensentscheide reflektieren zu wollen - weil zu ungemütlich.
 
G

Ga_ui

  • #17
Ganz einfach, du hast ihn damals ablitzen lassen. Er weiß doch gar nicht, wie du heute über ihn denkst? Willst du denn jetzt plötzlich eine Beziehung oder was, oder nur Sex?

Das würde ich schnell klarstellen, denn ein Mann, der so viele Denk-an-dich-Nachrichten schreibt und dich zum Kochen einläd, erwartet etwas mehr als Sex.
 
  • #18
Liebe FS,

Ich glaube, das können wir gar nicht beantworten.

Treffe Dich mit ihm, rede mit ihm. Sage ihm, was Du fühlst und möchtest, was bei Dir ankommt. Frage ihn, was er möchte, wie er sich weiteres vorstellt. Ob überhaupt Beziehung, wie, usw. Dann wirst Du wissen, was ist und werden kann, und wenn Du etwas kritisch hinhörst, merkst Du auch, ob Du ehrliche Antworten bekommst.

Zum Thema Alkohol - da würde ich schon genauer hinschauen, wie so sein Umgang damit ist, ob die betrunkenen Nachrichten Zufall sind, ob er öfters trinkt, wenn er alleine ist. Ich würde hellhörig werden, denn wenn es ein Alkoholproblem gäbe, gäbe es für mich keine gemeinsame Zukunft. Aber auch das ist so aus der Ferne mit den paar Angaben schwierig festzustellen.
Liebe Grüße,
Lionne
 
  • #19
Vorsicht. Was eine "Lessia" mit 31 schreibt, ist sehr wahrscheinlich etwas ganz Anderes, als das, was eine Lessia 20 Jahre später schreiben wird. Anhaltspunkte dafür bieten zahlreiche Beiträge hier von Frauen zwischen 45 und 55 Jahren...
Deine emotionale Verwirrung spricht Bände. Es gibt (fast) keine ONS, der bei Frauen nicht gefühlsmäßige Verwirrungen hinterlässt. Auf mittlere bis längere Sicht zerstört das die Bedeutung von Intimität, mit allen Folgen für langfristig gelingende Beziehungen, die sich nur ausmalen lassen. Deshalb, liebe FS, rate ich Dir: überdenke Deine Suchschemata und überprüfe dreimal, ob dieser Mann der richtige für Dich ist.
Ansonsten prophezeie ich Dir, dass Du mit Angang 50 die Reihen der vielfach enttäuschten Männerhasserinnen verstärken wirst, ohne Deine Selbstverantwortung für Deine Lebensentscheide reflektieren zu wollen - weil zu ungemütlich.
Richtig ich bin 31 und habe noch nie eine Trennung hinter mir und bin verheiratet mit meiner Freundschaft plus, natürlich bin ich noch nicht so lebenserfahren (verbittert?) wie manche Frauen zwischen 40-50. Du bist 28 FS und musst dir überlegen auf wen du hören willst (hätte ich mit Anfang 20 auf andere gehört, wäre ich wohl immer noch Single). Dir ist ja sicher bewusst, das es auch schief gehen kann und es ist immer gut viele verschiedene Sichtweise sich anzuhören.
Aus der Ferne ein Alkoholproblem zu diagnostizieren, halt ich schon für gewagt. Aber natürlich solltest du darauf achten wann, wie oft und wieviel er trinkt.

w31
 
  • #20
Ich denke, diese Fplus-Dinger sind schwierig. Meist entwickelt einer Gefühle...ausserdem ist mir ein Rätsel, wie man mal eben Sex haben kann, ohne dass Gefühle im Spiel sind. Ich glaube solche Aussagen basieren auf eingeredetem Selbstschutz, ah es sind ja keine Gefühle im Spiel, dann kann man ja gefahrlos Sex haben. Pustekuchen,.
Dann diese zufällige Nummer nach dem Clubbesuch. Er musste sich keine Mühe geben, nichts.
Das heisst für einen Mann gar nichts.
 
  • #21
was willst mit einem Mann mit potenziellem Alkoholproblem ?
Manche hier sind einfach nur Spielverderber, Miesepeter und Pessimisten!
Wenn man viel ausgeht und jünger ist, dann ist man dann und wann auch mal angetrunken.
Wenn Du das nicht bist - dein Leben. Auch gut.
Aber deswegen hat er nicht gleich ein Alkoholproblem.
Freundschaft plus ist grundsätzlich nichts - das sind meist 2 Menschen, die ineinander verliebt sind, sich das aber aus verschiedenen Gründen nicht eingestehen können, die Angst haben oder meinen, dass es sowieso nichts werden kann.
Trotzdem: Du sagst, dass er dich hauptsächlich betrunken anruft - kein gutes Zeichen.
Bin auch der Meinung von @Pfauenauge , dass sich viele einfach einreden, dass sie nichts empfinden und alles easy ist.
Also meiner Meinung nach heißt Freundschaft plus oder jede Form von regelmäßgem Sex, dass da durchaus Gefühle im Spiel sind - teilweise sogar sehr heftige. Und wenn man ehrlich ist, weiß man(n) das auch.
Aber mal kurz Sex nach dem Club ist vor allem bei Männern völlig bedeutungslos.
 
  • #22
Und dann geschah es...auf einer Party küssten wir uns und schließlich landeten wir im Bett. So weit kein Problem: Für uns war klar, dass das nichts mit Gefühlen zu tun hatte.
Tja. Ich finde das nicht klar. Würdet ihr besser auf eure Gefühle achten und nicht scheinbar gefühllos intime Dinge mit jedem x-Beliebigen anfangen, müsstest du jetzt nicht aus betrunkenen Nachrichten den Sinn hellsehen.
Ich wundere mich immer wieder, dass Menschen ihre eigene Gefühlswelt und somit sich selbst weder erkennen noch verstehen und schon gar nicht gut für sich sorgen. Ihr lügt euch selbst in den Sack.

Liebe FS, du solltest einmal gründlich darüber nachdenken, was du willst und vom Leben erwartest und wie du dich behandeln lassen willst. Derzeit steht dir ein Trinker gegenüber, der auch nicht in der Lage ist zu erkennen was er eigentlich will, seine geheimsten Sehnsüchte, von denen er selbst noch keine Ahnung hat, runterspülen muss und dir dann Blödsinn vorzulabert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies deinen Zielen und Bedürfnissen entspricht.
 
  • #23
@TinkaTinka : Muss Gast5703 recht geben - für mich ist das auch nicht klar, dass man nach einer schönen Nacht und davor einem schönen Abend wieder auseinandergeht, weil das "nichts mit Gefühlen zu tun hat". Bist Du Dir sicher, dass du dir da nichts vormachst?
Sex und viele Küsse haben in dem meisten Fällen sehr wohl etwas mit Gefühlen zu tun. Man kann es runterspielen. Klar.
Manchmal ist es einfach auch nur Sex, aber dann denkt man mit einem breitem Grinsen daran und hakt es dann ab.

Du aber willst es gerne wiederholen und eröffnest hier eine Frage - ich glaube, dir hast ihm unterstellt, dass es BEI IHM höchstwahrscheinlich nicht so viel mit Gefühl zu tun haben kann. Da wäre dann die Frage, ob du vielleicht der Meinung bist, dass du nicht mehr wert bist, als ein kleines Techtelmechtel zu sein.

Wenn man nach einer schönen Nacht aber einen auf cool macht, muss man sich nicht wundern, wenn sein Gegenüber nicht vor Liebe entbrennt.
Du hast irgendwie auch die falschen Signale gesendet, nämlich, dass es für Dich bedeutungsloser gefühlloser Sex war. Was aber nicht stimmt, Du hast Dir selber und ihm etwas vorgemacht und nun stehst Du da mit Deinem Gefühlschaos, weil dein Herz und Bauch eben etwas ganz anderes signalisieren als dein Kopf.

Sei doch erst einmal ehrlich zu Dir selber - dann zu ihm und dann weiß Du, was draus werden kann.

Wenn man etwas anderes aussendet als man eigentlich erwartet und will, muss man sich nicht wundern, wenn nichts das Gewünschte zurückkommt.

Vielleicht hat er es schon abgehakt, vielleicht hätte er aber von Dir auch ein anderes Signal!? Ihr spielt beide Spielchen.