G

Gast

  • #1

Frage an die Männer 50+

Wäre Ursula von der Leyen als Frau für euch attraktiv, wenn sie auf Partnersuche wäre?
 
G

Gast

  • #2
Unbedingt. Ehrgeizig, klug, attraktiv
 
G

Gast

  • #3
Ganz konkret: Nein. Mir wäre sie erstens zu klein und zu ziehrlich und zweitens zu sehr eingespannt. Sie hat doch gar keine Zeit für eine Partnerschaft. Und ich persönlich würde bei gesellschaftlichen Anlässen auch sehr ungern das Anhängsel spielen.

Wenn die Frage allerdings auch so gemeint ist, ob ich mir eine starke und intelligente Partnerin von (fast) ähnlichem Format wünsche, dann lautet die Antwort ja, unbedingt. Bitte nichts anderes. Sie sollte allerdings nicht mehr als 50 Stunden in der Woche arbeiten wollen. Wieder ganz konkret: Typ Sandra Maischberger.
 
G

Gast

  • #4
Würden euch Männer die sieben Kinder nicht stören?

w54
 
G

Gast

  • #5
Für mich käme eine Frau als Politikerin nicht in Frage! Sie ist mir einfach schon zu männlich!
Und welcher Mann nimmt schon Frau mit sieben Kinder? Ehrlich- Hand aufs Herz!
 
G

Gast

  • #6
Den meisten Männer stört ja schon ein Kind!
 
G

Gast

  • #7
Taffe Frau, schlank, intelligent, für ihr Alter gutaussehend...

Aber ich würde niemals eine Partnerin mit Kindern wählen, da ich immer daran denken müsste, dass es da einen Vater gibt der vlt. genauso entsorgt und aus dem leben seiner Kinder ausgeschlossen wurde wie ich.
 
G

Gast

  • #8
@3 Diese Frage halte ich >>so<< für nicht zu beantworten.

Abgesehen davon, daß es nicht die richtige Altersklasse ist:
Meine persönliche Meinung dazu ist politisch inkorrekt, aber ich schreibe es trotzdem:
Alleinerziehende Hartz-IV - Mutter mit 7 Kindern auf der Suche nach einem Versorger: Geht gar nicht, völlig ausgeschlossen
Mutter von sieben Kindern mit dem gleichen Partner, der aber verstorben ist, sich getrennt hat, etc: Nun gut, kommt auf den Einzelfall an.
Frau von der Leyen mit ihrem Status (es geht mir dabei nicht um meinen finanziellen Profit sondern um die Frage, wie die Kinder versorgt und finanziert werden, um das klarzustellen - ich möchte nur nicht primär der finanzielle und organisatorische Depp dabei sein): wenn es sonst paßt: nun gut, warum nicht?
 
G

Gast

  • #9
Nein, erstens ist sie überhaupt nicht mein Typ, zweitens unnahbar, drittens zu konservativ, viertens redet sie zuviel, fünftens ist sie fast nie zu hause, sechstens tut sie so als ob sie keine Fehler hätte, u.s.w.

Die Kinder würden einen weniger stören denn sie gehen auf Internate. Eigentlich mag ich Kinder um mich.

Am Schlimmsten finde ich aber, dass man sie jedes mal wenn man sie sieht vom Sockel runterholen muss.

Meine Aussage hat nichts mit Politik zu tun. m/54
 
G

Gast

  • #10
@8
Wie oft siehst du sie denn? Ich bin erhrlich neurigierig!

w28
 
G

Gast

  • #11
Als Frau unbedingt. Intelligent, sieht klasse aus, hat Gefühl und weiß worauf es im Leben ankommt.
Mit ihrem Beruf - nun sie wird nicht viel Zeit haben. Da ich beruflich auch sehr eingebunden bin, würde dies wieder passen.
 
G

Gast

  • #12
Als Frau hat sie zu wenig, was mich wirklich anzieht. Allerdings muß man(n) fairerweise sagen,
dass Frau Dr.VdL privat wahrscheinlich total anders ist und durchaus anziehend sein kann.
Wenn mich eine Frau nicht sexuell anzieht, dann hat es auch wenig Sinn. Gruß

[Mod.= Signaturen sind nicht gestattet!]
 
G

Gast

  • #13
Frau von der Leyen sieht aus wie eine kleine dürre Vogelscheuche.
Also von Format und Klasse weit entfernt.
Momentan finde ich keine Politikerin, auch Politiker, welchem ich Charisma zuschreiben würde.
Ebenso mit heutigen Promis.
Geh ich in die Vergangenheit fielen mir direkt Personen ein wie Helmut Schmidt, der in jungen Jahren sehr gut aus sah und später im Alter noch viel Persönlichkeit hatte und die Ehe mit Loki vorbildlich war, wo gibt es das heute noch??
Scheidungen, Skandale, unehel. Kinder pflastern ihren Weg.
Als Filmstar fand ich Liz Taylos super toll an Ausstrahlung.
Heute gibt es dass überhaupt nicht mehr, meine Meinung.
 
G

Gast

  • #14
Hihi - interessant, wen sich Männer ab 50 so vorstellen... ich hätte da mehr an Heidi Klum oder so gedacht, aber Frau von der Leyen....
Hey Mädels - weg mit dem Jugendwahn und her mit der Föhnwelle - da geht in jedem Fall noch was bei den Herren in der Altersklasse 50+
 
G

Gast

  • #15
Ursula von der Leyen, 52, sieben Kinder

Alter: OK
Aussehen und Figur : OK

Beruf: Nicht OK, nie Zeit, viel zu prominent!!!
Kinder: Nicht OK, wer will sieben fremde Kinder???

M56
 
G

Gast

  • #16
Ich kenn sie nur aus dem Fernsehen und ich teile ihre politische Richtung nicht, gar nicht. Aber sie ist klug, eloquent, sieht toll aus, ich finde sie aus der Ferne im TV durchaus attraktiv. Was macht sie attraktiv? Ihr aussehen gibt es tausendmal sonst auch. Ihre Klugheit, sorry, immernoch hundert mal. Ihre Position? 10. Aber die 7 Kinder und die Art,wie sie das offenbar geregelt bekommt, sie hat immerhin keinen Teilzeitjob, einmalig. So eine Frau wäre doch klasse, die alles im Griff hat, oder? Diese "Das Leben ist einfach, die Kinder gut in der Schule und pünktlich im Bett, dsa essen auf dem Tisch und ich hatte trotzdem einen interessanten Tag Flair" macht sie attraktiv. So von der Ferne, wie gesagt, ich kenne sie nur aus dem Fernsehn...

m, kaum jünger als sie
 
G

Gast

  • #17
Auffallend finde ich das Anspruchsdenken, das hier bei den Männern offensichtlich weit verbreitet ist. Meine These bestätigt sich: die Männer werden immer unmännlicher. Keiner möchte mehr Versorger sein, sondern von einer körperlich attraktiven Frau mit sehr viel Zeit verpäppelt werden. Sind das nicht gewaltige und unrealistische Widersprüche?
 
G

Gast

  • #18
Wenn schon Politikerin, dann Frau Dr. Gabriele Pauli.
Habe Sie jurz kennengelernt, ein richtig heisser Ofen!
Klug, charmant, attraktiv, manchmal biestig und widerspenstig ... *schwärm*

Dir olle von der Leyen? Och nöö, muss nicht sein...

So long,
m/