Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Frage an die Frauen UND an die Männer:Was haltet ihr von Sex währ

 
G

Gast

  • #2
Ein guter Kapitän schwimmt auch auf dem Roten Meer!
 
G

Gast

  • #3
No Problem, saut halt ein bisschen mehr die Bettwäsche ein als sonst.
 
  • #4
Selbstverständlich kann man während der Menstruation Geschlechtsverkehr haben. Viele Frauen empfinden Selbstbefriedigung oder Sex sogar als entspannend, entkrampfend, schmerzlindernd und die Libido ist während der Tage im allgemeinen hoch. Dennoch wollen die meisten Menschen keinen Sex während der Tage, weder Frauen noch Männer.

Persönlich muss ich auch sagen, dass mir das zu viel Schweinkram ist und ich es auch irgendwie deswegen nicht so richtig genießen kann. Meiner Erfahrung nach wollen auch nur die wenigsten Männer während der Tage Sex haben. Ich empfinde es auch einfach als unappetitlich und meine bisherigen Partnern sahen das genauso.

Tipps? Na ja, wenn schon, dann ein dunkles Handtuch drunterlegen und hinterher beide duschen gehen. Wenn es eine treue, langjährige Beziehung ist, muss man wegen der Tage kein Kondom nehmen, ansonsten natürlich unbedingt. Ästhetischer kann es so oder so mit Kondom sein.
 
G

Gast

  • #5
Mich persönlich stört es nicht. In einer neuen Partnerschaft haben wir das jeweils zu Beginn (der Partnerschaft) besprochen. Ich würde einen neuen Partner unbedingt vorher fragen, ob es für ihn o.k. ist. Geht gar nicht wenn er es nach dem Sex oder kurz davor selber bemerkt ohne dass Du etwas gesagt hast. Meine Männer hatten nie ein Problem damit und haben mich immer komisch ungesehen - so nach dem Motto - warum fragt sie das überhaupt - ist doch gar kein Problem. (w, 38)
 
  • #6
Siehe auch:

http://www.elitepartner.de/forum/sex-waehrend-der-menstruation.html

http://www.elitepartner.de/forum/sex-waehrend-menstruation.html
 
G

Gast

  • #7
Also ich glaube, das ist recht individuell unterschiedlich, ob man das will oder nicht und ich würde auch mal behaupten, dass es auch sehr auf die Frau ankommt und wie stark die Menstruation ist (ist ja von Tag zu Tag auch unterschiedlich).

Also ein Blutbad anrichten lassen wollte ich als Frau nicht, auch wenn Mann nichts dagegen hat.
Ist ja schließlich mein Blut, das da hinterher fehlt. Das wird eben entsprechend mehr Blutverlust, wenn eine dann sowieso schon stark durchblutete Region in der Zeit noch mal zusätzlich stark durchblutet wird dank Anregung. Wenn ich dann noch überlegen muss, wie hinterher die Bettwäsche bis hin zur Matraze aussieht, da könnte ich mich bei starker Blutung nur sehr bedingt entspannen.
Feeling bei dem Ganzen für mich (w)? Ertragbar, aber eigentlich lieber nicht.

Mal abgesehen davon - zusätzlich noch rotes Schmiermittel dazugegeben bedeutet unter Umständen auch gewaltigen Reibungsverlust und ich habe außerdem den Eindruck, dass zu der Zeit die gesamte Region sowieso entsprechend weicher ist. Schon alleine durch den dadurch entstandenen Spaßverlust, würde ich eher dafür plädieren, dass man es sich für später aufhebt und die Tage abstinent bleibt oder sich auf andere Praktiken beschränkt statt auf das volle Programm.
 
G

Gast

  • #8
Für mich war und ist es ein absolutes NOGO.
w/57
 
G

Gast

  • #9
Überhaupt kein Problem. Erstens kann man auch Sex ohne vaginalen Geschlechtsverkehr haben, da gibt es also während der Menstruation gar keine Einschränkungen, und für alles andere gibt es Soft-Tampons (einfach mal googeln). Für meine Freundin und mich die beste Erfindung seit geschnitten Brot.
m, 40
 
G

Gast

  • #10
In der ersten Hälfte definitiv nicht. 1. Wegen der Sauerei und 2. wegen der Unterleibsschmerzen, die ich - wenn nicht vorher schon vorhanden - spätestens nach dem Sex bekomme.
In der zweiten Hälfte ok, wenn es für ihn ok ist.
 
G

Gast

  • #11
Ich (w, 25), befinde mich während meiner Periode im sexuellen Hoch und habe dann auch sehr gerne Sex. Was ist denn daran ecklig? Ist doch nur Blut! Und wegen der Sauerei kann man was drunter legen. Liegt bei mir sowieso immer unterm Lacken, ein wasserundurchlässiger Schonbezug. Somit muss man nicht ständig dran denken, was drunter zu legen ;).
Ich habe auch noch nie einen Mann gehabt, der das ecklig gefunden hat.
 
  • #12
@#6: Inhaltlicher Unfug. Die Blutung entsteht durch abgehende Gebärmutterschleimhaut. Es liegen keine offenen Wunden vor. Durchblutung, Sport, Sex und ähnliches haben keinerlei Einfluss auf die Blutmenge. Sie können höchstens entspannend oder entkrampfend oder bei anderen vielleicht auch störend oder schmerzhhaft sein, aber die Blutmenge wird nicht verändert.
 
G

Gast

  • #13
Hatte auch noch nie einen Mann, der deswegen nicht gewollt hätte. Ich genieße es und bin besonders empfindlich und willig. W/42
 
G

Gast

  • #14
@11: Ich kenne die medizinische Sicht nicht, aber ich selbst habe vor einer Woche zum ersten Mal Sex gegen Ende meiner Tage gehabt. Ich dachte sogar, sie sei schon ganz vorbei. Tja, auf dem Bettlaken wurde ich dann besseren belehrt und danach hat es auch noch etwa 2 Tage leicht weiter geblutet.
 
G

Gast

  • #15
Habe die Erfahrung gemacht, dass es in dieser Zeit für die meisten Frauen sehr erregend ist.
Es bleibt halt die Sauerei auf dem Lacken.
Passiert aber auch ab und an ohne Sex und muss gereinigt werden.
Was unangenehm ist, wenn ich die Dame oral verwöhne und einfach irgend wann das Gefühl habe, dass ich einen komischen Geschmack im Munde habe.
Diese Überraschungen, müssen nicht sein.
Meine Partnerin ist wärend der Periode besonders scharf. Vor allem dass ich es mit der Zunge mache. Dazu führt sie zuerst einen frischen Tampon ein und es ist nichts zu spüren.
Wenn wir es dann beide nicht mehr aushalten, nimmt sie den Tampon raus und ich kann in sie eindringen und losspritzen.
Sie geniesst es sehr. Und mir gefällt, was ihr Freude bereitet.
 
G

Gast

  • #16
Erlaubt ist was B E I D E N gefällt. An mir solls nicht liegen.

M/46
 
  • #17
@#13: Sei Dir sicher, dass Sex die Menstruation NICHT verlängert. In keinster Weise. Durch reichliche Scheidenfeuchtigkeit wird gegebenenfalls im Moment des Aktes viel ohnehin vorhandes Blut ausgeschieden -- mehr passiert gewiss nicht. Falls Deine Menstruation länger als üblich war, sei gewiss, das es Zufall war.
 
G

Gast

  • #18
Für mich ist das nichts.

Nicht aus moralischen Gründen, aber ich selbst finde es etwas ecklig und am Anfang der Periode hat man doch verstärkt Schmerzen und schon alleine aus diesem Grund habe ich da keine Lust drauf - ganz am Ende der Periode könnte ich mir das schon eher vorstellen. Kann da auch den ein oder anderen Mann verstehen, der dann _nicht_ will.

w/39
 
G

Gast

  • #19
Ist es nicht so, dass man aus den physiologischen Gründen kein Sex während der Blutung haben soll? ...weil dabei das Blut in die Eileiter geraten kann, was zu einer Entzündung führen kann...

Was meinen die Mediziner dazu? Danke!
 
  • #20
@#18: Aus medizinischen spricht nichts dagegen, während der Menstruation Geschlechtsverkehr zu haben. Der von Dir erfragte Zusammenhang existiert ganz und gar nicht; das ist ein reines Ammenmärchen, das Du schelunigst vergesen solltest.
 
G

Gast

  • #21
Ihr lieben Leute es heißt EKLIG und Laken...
Anscheinend haben hier nicht allzu viele Teilnehmer echte Erfahrungen auf diesem Gebiet. Es strömt doch kein Blut!
Tztz...Erlaubt bleibt, was beiden gefällt und Freude macht; das gilt ebenso für ähnliche Themen wie Strumpfhosen, Körperbehaarung etc.
 
G

Gast

  • #22
Ich habe in der Apotheke Softtampons entdeckt.Die sind wie ein kleiner, weicher Schwamm.Mein Freund merkt nichts und das Bett bleibt sauber.Einzieger Nachteil ist das Entfernen.Da muß man manchmal etwas fischen, aber daß empfinde ich nicht als schlimm.
 
G

Gast

  • #23
@ 21: laß fischen
ist eine schöne "danach" - Erfahrung
Und an die Fragestellerin:
wenn es beiden egal ist - was hindert Dich ?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.