• #31
Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll.
Na was wohl?
Dass der Typ einen Schaden hat und du dich schnellstens abseilen solltest. Allein die Vorstellung bei welchen Gelegenheiten er den Selbstauslöser betätigt, lässt darauf schließen. Gibt es von euch vielleicht auch schon solche Fotos, die er seiner nächsten Freundin zeigt, wenn du mal die Ex bist? Ich hätte ihn jedenfalls ohne große Diskussionen mit seinen Fotos glücklich werden lassen und wäre weg. Seltsam, dass du erst hier fragst, was du tun sollst, denn das müsste dir schon dein gesunder Menschenverstand sagen.
 
  • #32
Wenn ich mit einer Beziehung abgeschlossen habe, schliesse ich auch mit den Erinnerungsstücken ab.
Weg damit. Wozu brauche ich das noch? Ich lebe im Jetzt und Hier und freue mich auf das 'Morgen'.
Anders ist es mit Menschen, welche mir wichtig waren und verstorben sind.
Aber Exfreunde... wirklich nicht.
Auch mein Mann hat keine Fotos und Briefe seiner Exen aufgehoben. Und seine große Liebe bin ich......

Meine Meinung: Er ist respektlos und wahrscheinlich hat er auch noch nicht wirklich abgeschlossen.
 
  • #33
Puh...ich kann langsam nicht mehr....er sagt es ist ihm wichtig keine geschichtslose leere Hülle zu sein. Er will für später irgendwann mal etwas haben was ihm beim Erinnern hilft. Falls er mal Alzheimer bekommt wie sein Vater sei das essentiell....ich würde sein Leben auslöschen wollen, einen Teil von ihm... ist das nicht etwas übertrieben? Reden geht auch gar nicht, ich bin die Böse und will ihm sein Spielzeug wegnehmen...so kommt es mir vor...dabei habe gerade ICH ihn aufgehalten, als er wutentbrannt die Fotos und CDs im Garten mit Spiritus verbrennen wollte. Darum gehts mir doch gar nicht...ich komme da nicht mehr ran und bin einfach nur noch müde, weil er mich nicht verstehen will oder kann. Der Grund dafür, also das verbrennen, war übrigens, dass er sich nicht an unsere Streiterein erinnern will.... aber an seine gescheiterten Beziehungen und Affären, die bis auf eine nie in Freundschaft beendet wurden, daran will er sich erinnern. Ich denke ich muss echt einsehen, dass mich das nicht mehr glücklich machen wird. Es funktioniert ja nur, wenn ich nicht meine Meinung sage bzw wenn mich was stört. Das wird sofort als Angriff auf seine ganze Persönlichkeit gewertet. Meine Ansichten hält er für abnormal und ich weiß selbst langsam nicht mehr was richtig oder falsch ist, ob ich überreagiere...daher frage ich wohl hier nach...Mir fehlen auch sehr die persönlichen Gespräche mit meinen Freunden aus der Heimat, aber die sind wie gesagt am anderern Ende von Deutschland. Er hatte mir versprochen mir zu helfen monatlich in die Heimat zu kommen, wenn ich zu ihm ziehe....hat er nicht, ich lande so jedes mal im Minus und darf mir noch indirekt anhören, dass er mich ja durchfüttert...ich zahle Miete und mach den Haushalt, koche, spiel mit seinen Kindern usw....ich kann nicht mehr
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #35
Zitat von Laleila:
Und vor dir waren es andere Frauen, auch nach dir wird es nicht anders sein. ;-)

Solche Bilder der aktuellen Partnerin zu zeigen, zeugt nicht gerade von einem guten Stil. Aber, keiner hier kennt die genauen Umstände wie es dazu im Detail kam.
Ich würde einen Teufel tun und irgendwelche alten Bilder vernichten. Man stelle sich vor, ich habe zu den meisten Ex-Partnerinnen so gar noch ein sehr gutes Verhältnis und teils auch Kontakt. Auch darauf würde ich nie wegen irgendeiner neuen Frau verzichten. Wem es nicht passt, kann gerne weiter ziehen. So einfach ist das.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #36
Also ich finde das schon seltsam, das Zeug rumstehen und rumhängen zu haben als Museum der Verflossenen. Er kann es ja in eine Kiste packen. Ich habe das Gefühl, da steckt noch was anderes dahinter bei ihm. Ich meine, wer hebt denn Kosmetikartikel von Exen auf? Und dann, dass er was wegschmeißen will, um nicht an den Streit erinnert zu werden...
Dass mich einer durchfüttert, würde ich mir nicht sagen lassen. Du hast anscheinend alles aufgegeben und bist zu ihm gezogen. Da finde ich das besonders hässlich, jemandem sowas zu sagen, denn er ist ja wegen der Beziehung umgezogen.

Wenn Du Miete zahlst, kannst Du auch mitbestimmen, wie es auszusehen hat.
Es funktioniert ja nur, wenn ich nicht meine Meinung sage bzw wenn mich was stört. Das wird sofort als Angriff auf seine ganze Persönlichkeit gewertet.
Das kenne ich auch von manchem Mann. Irgendwie wirkt er auch sehr unsicher, wenn er Dir zuliebe alles, was ihm anscheinend war bedeutet, verbrennen will.

Vielleicht kannst Du ihm noch mal ohne Emotionen sagen, dass Du Dich auch wohlfühlen willst in der Wohnung und ihn mal fragen, wie er es im umgekehrten Fall, dass Exen-Bilder an Deinen Wänden hingen und er dort Miete zahlt, empfinden würde.
 
  • #37
Solche Bilder der aktuellen Partnerin zu zeigen, zeugt nicht gerade von einem guten Stil. [...]Man stelle sich vor, ich habe zu den meisten Ex-Partnerinnen so gar noch ein sehr gutes Verhältnis und teils auch Kontakt. Auch darauf würde ich nie wegen irgendeiner neuen Frau verzichten. Wem es nicht passt, kann gerne weiter ziehen. So einfach ist das.
Genauso sehe ich das auch. Zumal die FS den Mann ja gedrängt hat, ihr die Bilder zu zeigen. Das hätte ich beiderseits niemals gemacht. Die FS hat jetzt die ganze Zeit Ärger, weil die Bilder viel weniger harmlos sind, als gedacht, und der Partner hat die Intimssphäre der Exen massiv verletzt.
An sich find ich solche Fotos nicht schlimm, aber die sind nicht für fremde Augen gedacht. Da man das eh nicht garantieren kann, plädiere ich dafür, selbst die Kontrolle über die Kamera zu behalten. Egal, das ist ein Nebenthema.
FS, dein Freund argumentiert seltsam: ich stelle mir grade vor, er sitzt Alzheimerkrank im Sessel, seine Kinder kramen in seiner Fotokiste um sein Gedächtnis auf Trab zu bringen, und finden das Bild, wo die Ex ihn bedient. "Guck mal Opa, wer war denn diese sympathische Dame?" Dass das absurd klingt, muss ja selbst ihm auffallen.
Ich glaube hier geht es weniger um die Bilder selbst, sondern er ist kindischerweise in einen Machtkampf mit dir eingestiegen, er glaubt wohl er müsse jedes Stückchen Freiheit und Individualität gegen dich verteidigen, und sei es noch so absurd. Vielleicht fühlt er sich von dir extrem reglementiert, bevormundet, eingeengt, das könnte ja sein. Wir kennen ja hier nur deine Erzählung, aber nicht die Art und Weise, wie du deine Bedürfnisse äußerst.
FAzit: das mit den Bildern würd ich so auch nicht akzeptieren, aber ich glaube, das ist nicht das Hauptproblem.
 
  • #38
Liebe Sunja,

Ist das noch der Gleiche wie aus Deiner letzten Frage - da fragtest Du, was ist das überhaupt für ein Mensch... Und überlegtest die Trennung.

Jetzt frage ich Dich, wo ist Dein Selbstwert, Deine Toleranzgrenze? Was magst Du noch alles für eine Beziehung akzeptieren?

Der Preis ist deutlich zu hoch, entschuldige. Dieser Typ ging schon in der ersten Fragestellung nicht, jetzt wird es für mich richtig eklig - und richtig respektlos den ExFrauen gegenüber und Dir genauso.
Wann kommen Deine Photos dazu?

Igitt - ziehe endlich die Konsequenz. Schlussstrich - es ist doch sowieso noch eine Fernbeziehung?

Prüfe Dich dann mal selbst, warum Du so etwas mitmachst - und dann suche Dir einen netten, sympathischen, echten Partner, mit dem Du eine Richtige Beziehung aufbauen kannst und evtl. auch mal Familie - Du bist ja in dem Alter, wo das ein Thema sein könnte.

Es gibt sie - diese Männer, so einen braucht niemand.
 
  • #39
..ich würde sein Leben auslöschen wollen, einen Teil von ihm... ist das nicht etwas übertrieben?
Ernsthaft?!?
Was ist das eigentlich für ein Quatsch den ihr da abzieht? Und die ganze Geschichte zieht sich seit einem halben Jahr hin? Du fühlst dich mies und zweifelst immer noch an dir? Glaubst ihm, dass DU abnormal wärst?? Ich kann nur nochmal sagen: sieh zu, dass du von diesem Mann wegkommst. Du fühlst dich schlecht, mies, unverstanden, gedemütigt. Reicht das denn nicht aus, um ganz schnell das Weite zu suchen?!?
Mir scheint, dass du keine einzige der Nachrichten hier wirklich gelesen hast, oder sie waren nicht das was du hören wolltest. 20 Leute sagen hier, wie aus der Pistole geschossen, dass das absolut nicht normal ist und sind sogar echt schockiert. Und was machst du? Fragst noch einmal, ob du übertrieben reagierst.... Sprachlos bin ich da.
 
  • #40
Ich glaube @NormaJean hat es sehr gut auf den Punkt gebracht!

Meine Ansichten hält er für abnormal und ich weiß selbst langsam nicht mehr was richtig oder falsch ist, ob ich überreagiere...daher frage ich wohl hier nach...
Ok ich wollte hier eigentlich ungern die Keule "Missbrauchsbeziehung" herausholen, aber genau so hört sich das hier für mich an! DU denkst du hättest etwas falsch gemacht! Stell dir doch die Situation einfach mal umgekehrt vor! Wie würde er da wohl reagieren? Und was dürftest du dir da alles anhören? Das Wort, was mit "Sch" anfängt wäre wohl noch das netteste, was er dir sagen würde!

Er hatte mir versprochen mir zu helfen monatlich in die Heimat zu kommen, wenn ich zu ihm ziehe....hat er nicht, ich lande so jedes mal im Minus und darf mir noch indirekt anhören, dass er mich ja durchfüttert...ich zahle Miete und mach den Haushalt, koche, spiel mit seinen Kindern usw...
Und dann der Frau noch Vorhaltungen machen, so ein Würstchen! Von solchen Kerlen halten ich gar nichts! Glaub mir es gibt Männer die sehr gut verdienen und die dich gerne damit verwöhnen würden, es macht ihnen Freude und von denen müsstest du dir niemals so einen Müll anhören! Unfassbar!

w(28)
 
E

EarlyWinter

  • #42
Nun ja, bei euch geht es um ganz viel mehr als "nur" um die Fotos. Schreibst du ja selbst.
So lange jemand nicht bereit ist, etwas zu ändern (also du), ist es nicht schlimm genug. Punkt. Einer erwachsenen Frau muss man nicht ernsthaft erklären, wie sich ein Mann verhält, der sie liebt.
Dass du hier immer wieder neue Aspekte ansprichst hilft dir nicht weiter. Sorry, aber selbst wenn alle hier gesagt hätten, es ist alles in bester Ordnung und er ist im Recht, du stellst dich an - welche Bedeutung hat das wenn DU unglücklich bist? Darum geht es doch, nicht darum, wer recht hat und wer nicht.
Aber jeder ist seines Glückes Schmied und ein erwachsener Mensch muss sich selbst nach eigenem Geschmack unglücklich machen.
 
  • #43
Wenn das jetzt schon 6 Monate so geht, so handelt es sich meiner Meinung nach nur noch
um eine reine Machtprobe. Die Ursache für Euer Problem liegt tiefer und das ist nur
noch der Tropfen, der das Faß zum überlaufen gebracht hat.

Wenn er schlau ist, macht er verschlüsselte "Sicherheitskopien" auf einem frischen
USB-Stick, den er dann bei seinen Eltern parkt (oder schiebt die verschlüsselt in die Cloud).
Dann kann er werbewirksam alle CDs und DVDs mit großen TamTam im Garten verbrennen.
Er hat danach wieder seine Ruhe und du bist zufrieden.

Davon abgesehen war es natürlich ungeschickt und auch nicht besonders taktvoll Dir
die Bilder zu zeigen.

P.S.: Ich (m) habe auch Fotos aus der Vergangenheit, auch Akte, aber ich habe
versprochen die niemals rumzureichen, usw. und da halte ich mich auch dran.
 
  • #44
Falls er mal Alzheimer bekommt wie sein Vater sei das essentiell...
Was wenn er mal nicht Alzheimer bekommt ? Das Leben besteht nicht nur aus Alzheimer / der Angst davor.

aber an seine gescheiterten Beziehungen und Affären, die bis auf eine nie in Freundschaft beendet wurden, daran will er sich erinnern.
Warum ist ihm die Erinnerung an gescheiterte Beziehungen so wichtig ?

A) Bekommt er Alzheimer

B) bekommt er kein Alzheimer ?

fehlen auch sehr die persönlichen Gespräche mit meinen Freunden aus der Heimat, aber die sind wie gesagt am anderern Ende von Deutschland
wenn du dich mit dem Typen und an dem Ort an dem der Typ lebt nicht wohl fühlst warum lebst dann da ?

Und überhaupt macht eine Beziehung nur Sinn, wenn man das Leben genießt - ob dieser Typ der auf der einen Seite Angst vor Alzheimer hat und sich auf der andern Seite an anderen Frauen als der eigenen Freundin (= FS) aufgeilen will und der FS nicht mal in einer Wohnungs- und Lebensgemeinschaft die Heimfahrt ermöglichen will, für eine feste dauerhafte Beziehung, zu der Opfer wirtschaftlicher und emotionaler Art gehören, in der Lage ist, ist mehr als zweifelhaft.
 
  • #45
Ah, der gleiche Typ, der mit dir schon mal ein Sexspielzeug benutzt hat, dass schon mal in einer anderen steckte...klingt alles nicht gut, eher als ob du dich gebrauchen lässt...hast du nur so einen Wert, wenn du dich für andere funktionalisieren lässt?
 
  • #46
Ich weiß, ich sollte mich trennen. Aber meine Befürchtungen haben sich heute bestätigt. Ich bin schwanger und wie immer hat er mich jetzt damit allein gelassen, weil seine Arbeit ja auch wichtiger als alles andere ist. Ich kann im Moment nicht mehr klar denken, das ist alles wie ein Alptraum. Am meisten ärgere ich mich über meine eigene Dummheit und Naivität. Suche gerade alleine einen Arzt zur Bestätigung und einen Beratungstermin.
 
  • #47
Ich weiß, ich sollte mich trennen. Aber meine Befürchtungen haben sich heute bestätigt. Ich bin schwanger und wie immer hat er mich jetzt damit allein gelassen, weil seine Arbeit ja auch wichtiger als alles andere ist. Ich kann im Moment nicht mehr klar denken, das ist alles wie ein Alptraum. Am meisten ärgere ich mich über meine eigene Dummheit und Naivität. Suche gerade alleine einen Arzt zur Bestätigung und einen Beratungstermin.
Ohje... wieso habt ihr denn nicht verhütet??? Ich weiß das hilft dir jetzt nicht und willst du auch nicht hören, aber ich kann das einfach nicht verstehen. Ich glaube nicht an "Unfälle", vor allem sind doch alle bisherigen Kinder deines Freundes "ungewollt" durch Sex ohne Verhütung passiert oder? Wieso ist euch denn nicht klar, dass Sex zu Kindern führen kann???

Ok, ich weiß nicht ganz ob ich nun "tut mir Leid für dich" sagen soll oder "Glückwunsch" - in Bezug auf die Schwangerschaft selbst gesehen - da ich Kinder grundsätzlich als Geschenk betrachte... In deiner aktuellen Situation natürlich nicht ideal aber wenn du schwanger bist und das Kind behältst (von dem ich jetzt mal ausgehe), dann würde ich dir trotzdem raten dich sofort zu trennen! Du kannst es schaffen das Kind alleine großzuziehen bzw. ist er doch auch für seine anderen Kinder da. Auch wenn es schwierig wird, aber besser du versuchst es erstmals als Alleinerziehende als mit diesem furchtbaren Mann zusammen zu bleiben! Bitte tu das dir und auch deinem Kind, welches später ebenfalls Leidtragende dieser kaputten unglücklichen Beziehung sein wird, nicht an!
 
  • #48
Ach Sunja, das wird ja immer schlimmer...

Und gerade jetzt wo du auch noch schwanger bist, solltest du dich sowieso sofort trennen.

Ob du dir nun direkt oder indirekt anhören musstest, dass er dich durchfüttert, ist für mich die Grenze bereits erreicht oder überschritten. Wenn du wegen dem Kind bleibst, garantiere ich dir, dass er dies von nun an nicht nur indirekt, sondern direkt zu dir (und auch dem Kind) sagen wird.

Du scheinst schon längst in eine destruktive Abhängigkeit geraten zu sein. Weisst schon längst nicht mehr, was richtig oder falsch ist. Hör auf den Mann verstehen zu wollen oder dich über deine Naivität zu ärgern und pack endlich deine 7 Sachen.
 
  • #49
Du hast geschrieben, er hätte früher nicht verhütet-jetzt habt ihr auch nicht verhütet...?
Ja, bitte lass dich beraten. Du hast keine Arbeit, und ich glaube nicht, dass er sich noch zum fürsorglichen Familienvater entwickelt, der sich im hohen Alter versonnen die Bilder seiner Kinder betrachtet...
 
  • #50
Liebe FSin, ich habe Deinen älteren Post vom 23.2. gelesen. Du kennst Deinen Freund 9 Monate, es gibt nur Probleme. Er hat Kinder von Frauen, die er nicht liebte und nach seiner Aussage auch keine Beziehung wollte. Er schläft mit Frauen zum Spass und kümmert sich nicht um die Verhütung. Die Frauen bedeuten im Nichts, nur als Ego-Push für seine Trophäen-Sammlung via Videos und Aktbilder.

Also auf die Fotos und somit auf seine Potenz als auch, dass er ein Frauenheld ist, darauf ist er stolz. Dafür hat er diese Erinnerungsstücke, vlt. auch um die betreffende Frau, nach Bez.-Ende auf Distanz zu halten, mit den "erdrückenden" Beweisen.
Letztlich liebt ein Mann nur sich selbst.

Jetzt bist Du schwanger. Es wird Zeit, Dir einen Plan zu machen, was Du willst und wie jetzt Deine Zukunft aussehen soll. Einblick in seine Familienstruktur und Vaterkompetenzen hast Du genug. Ich hoffe, es kommen nicht noch mehr böse Überraschungen zu Tage aus Pandoras-Box. Würde mich aber ehrlich nicht wundern.
 
  • #51
Es ist erschreckend Sunja,

du bist naiv genug gewesen dein Leben aufzugegeben. Wofür? Um Dich von einem Mann über Monate derart demütigen und unglücklich machen zu lassen. Und dann auch noch nicht verhütet. Sag mal, in welcher Welt lebst du eigentlich? Ich hoffe sehr, die Schwangerschaft muss jetzt nicht herhalten, damit du deine Opferrolle weiter auskosten kannst.

Diesen Machtkampf wirst Du verlieren. Je länger du bleibst desto mehr wird er dich verachten. Worauf wartest du noch?
Handle jetzt endlich!

Pack Deine Koffer und geh. Ich denke er provoziert das auch ...
 
  • #52
Liebe Sunja,

Und jetzt willst Du in diese absolut krankmachende Beziehung mit einem dermaßen gestörten Typen ein Kind setzen.

Und bitte sei mit nicht bös - das Wort Missbrauchsbeziehung ist gefallen. Du selbst bist instabil, kannst nicht mehr, lässt Dich erniedrigen - dringend angesagt wäre, dass Du erstmal selbst stabil wirst. Dein Leben sortierst.
Wie willst Du verantwortungsvolle, liebevolle Mutter sein.
Und einem Kind so einem Vater zumuten?

Wenn Du Dich für dieses Kind entscheidest, dann übernimm endlich Verantwortung, für Dich und das Kind.
Geh zurück, knüpfe an alle soziale Netzwerke an, Freunde, Familie. Hole Dir Unterstützung, psychologisch und sozial.

Aber handle endlich, statt immer neue Entschuldigungen und Rechtfertigungen für so einen Mann zu finden. Der ist unausprechlich widerlich, mir ist übel, bei den Bildern, die Du vermittelst (die Akte der Ex, das Sexspielzeug...)

Wenn nicht für Dich, dann für dieses Kind - das bist Du ihm als Mutter schuldig.
 
W

wahlmünchner

  • #53
Es sind seine Erinnerungen. Würde ich nie löschen, eher würde ich die Dame die das fordert löschen. Schon krass was manche Frauen für Forderungen an Männer stellen - wird nur noch darin übertroffen, dass manche "Männer" dem wirklich nachgeben
Dann sollte er dafür sorgen, dass es seine Partnerin nicht sieht.
Ich finde auch Bilder als Erinnerung sind ok/ normal. Von mir aus auch erotische Bilder .
Aber richtige pornographischen Bilder sind mehr als eine Erinnerung..die Frage ist : wie steht es mit der Frau auf dem Bild? Will die das er so eine Aufnahme von ihr hat obwohl Schluss ist?
Er verletzt auch die Persönlichkeitsrechte der Ex und! die Gefühle seiner Partnerin
Warum Männer wie du nicht genug Empathie besitzen um das zu verstehen finde ich krass ( um deine Worte zu benutzen)
 
W

wahlmünchner

  • #54
Anmerkung : jetzt erst von seiner Rumpelstilzchen Aktion im Garten gelesen. Omg!
Das tut mir alles sehr leid für dich! Ich rate nicht zur leichtfertigen Trennung :
Aber ein Mensch der seine Emotionen nicht im Griff hat und dieser Tatsache nicht mal ins Auge sehen will, ist gefährlich.
Er kann dir seelisch ( vielleicht sogar körperlich ) Schäden zufügen.
Bedenke dies!
Alles gute für dich!
 
  • #55
Ich sehe es mal ganz anders. Klar die Aussage betreffend des einen Bildes ist primitiv, aber das hättest du dir ersparen können wenn du gar nicht erst gefragt hättest was dies und jenes für Bilder sind.

Ich finde es albern vom Freund zu verlangen die Fotos der Ex oder hübschen Frauen zu vernichten nur weil du nun die Hauptfigur in seinem Leben bist. Sind doch nur Fotos und wenn er davon was hat ... lass ihn doch.
 
  • #56
Lt. Deinem ersten hier eröffneten Thread sind seine Kinder "rein zufällig" entstanden.
Und jetzt will er die Bilder seiner schwangeren Ex nicht wegwerfen, und welche war das noch gleich - die große Liebe die ihm einen bläst?
Sorry, aber diesen Typ würde ich umgehend entsorgen. Ist mir schleierhaft, wie Du bei ihm einziehen konntest und jetzt auch noch schwanger. Wie kann man so naiv sein?
 
G

Ga_ui

  • #57
Oh Mädel, hör auf mit Labern! Ich kann mir das nicht mehr durchlesen. Schmeiß ihn raus und fertig! Hier lacht sich doch jeder gerade kaputt über deine Naivität und was du dir alles gefallen lässt von so einem Spinner, der dich manipuliert und psychisch kaputt macht. Entschuldige, aber bist du ein Authist oder so?
Der Mann soll sich mal nicht so sensibel anstellen wie ein Hühnchen!
Ich bin zwar niemand, der in die Privatsphäre anderer eingreift, aber ich hätte mir so eine Aktion nicht gefallen lassen und hätte es alles in den Fluss geschmissen, damit der Mann mal zu einem Mann wird. Und dann soll er die Klappe halten.

Wenn man Alzheimer hat, glaub mir, da hat man besseres zu tun, als sich über seine Vergangenheit Sorgen zu machen. Zumal man dann mit Fotos nichts mehr anfangen kann.

Der Typ manipuliert dich und er weiß das! Lerne, dich von so einem Idioten zu lösen. ER LIEBT DICH NICHT! Denn wer liebt, der tut sowas seinem Partner nicht an, und macht ihm noch Schuldgefühle, sein "Spielzeug" wegzunehmen.

Ehrlich, für mich scheinst du nicht gerade die hellste Leuchte zu sein.
 
  • #58
Liebe Sunja,

Es ist vielleicht gemein und schlimm für viele, wenn ich das jetzt sage, aber ich bin Krankenschwester und habe wirklich genug gesehen, und ich bin absolut der Meinung: Nicht schwanger um JEDEN Preis!

Auf deinen Freund ist kein Verlass. Er wird kein liebevoller Vater sein. Du gerätst an Männer, die dich schlecht behandeln, dein Selbstwert ist im Keller. Wie könntest du eine liebende Mutter sein? Du solltest an dir selbst arbeiten, dich stärken, dir den richtigen Mann suchen, und dann schwanger werden.

Die Kinderheime sind voll von vernachlässigten Kindern. Es tut mir in der Seele weh. Und vielleicht sehe ich das hier gerade zu schwarz, denn ich kenne dich nicht. Aber diejenigen, die die schlechten Beziehungen der Eltern ausbaden, sind immer die Kinder. Bitte überlege dir, ob du die Verantwortung tragen kannst, denn so wie es sich anhört, wird es komplett an dir kleben bleiben.

w(28)
 
  • #59
Oh Mädel, hör auf mit Labern! Ich kann mir das nicht mehr durchlesen. Schmeiß ihn raus und fertig! Hier lacht sich doch jeder gerade kaputt über deine Naivität und was du dir alles gefallen lässt von so einem Spinner, der dich manipuliert und psychisch kaputt macht. Entschuldige, aber bist du ein Authist oder so?
Der Mann soll sich mal nicht so sensibel anstellen wie ein Hühnchen!
Ich bin zwar niemand, der in die Privatsphäre anderer eingreift, aber ich hätte mir so eine Aktion nicht gefallen lassen und hätte es alles in den Fluss geschmissen, damit der Mann mal zu einem Mann wird. Und dann soll er die Klappe halten.

Wenn man Alzheimer hat, glaub mir, da hat man besseres zu tun, als sich über seine Vergangenheit Sorgen zu machen. Zumal man dann mit Fotos nichts mehr anfangen kann.

Der Typ manipuliert dich und er weiß das! Lerne, dich von so einem Idioten zu lösen. ER LIEBT DICH NICHT! Denn wer liebt, der tut sowas seinem Partner nicht an, und macht ihm noch Schuldgefühle, sein "Spielzeug" wegzunehmen.

Ehrlich, für mich scheinst du nicht gerade die hellste Leuchte zu sein.
Hätte ich geahnt das das so durch geht, ich hätte es genau so geschrieben!
M45
 
  • #60
Du hast dich ja schrecklich mokiert über seine vorherigen Freundinnen und wie die Kinder entstanden sind, ungeplant und ungewollt. Naja, jetzt weißt du ja wie das geht und brauchst wenigstens nicht mehr über die anderen herziehen.
Vielleicht fängst du jetzt doch endlich bei dir an.
Größer kann das Chaos ja nicht werden. Ich schließe mich den anderen an, die meinen, du solltest dein Leben endlich in den Griff bekommen.
Ich fürchte allerdings, daß du auf dieser Schiene unreflektiert weiter machen wirst. Ich wünsche dir Aufwachen, aber vermutlich vergebens.