G

Gast

  • #1

Flunkert er mich nur an und sucht weiter?

Wir haben uns hier in EP letzten Sommer kennen gelernt. Wir wohnen leider beide jeder am jeweils anderen Ende von Deutschland und das alleine erschwert auch schon die gesamte Situation, weil wir beide voll berufstätig sind und nicht wirklich viel Freizeit für Treffen haben. Vor etwa 3 Monaten haben wir uns darüber geeinigt, dass wir unsere Abo's hier kündigen und uns auch nicht mehr danach einloggen. Ich für meinen Teil habe die Abmachung eingehalten, bin also nur noch Gastmitglied und habe mich auch nie mehr nach der Kündigung eingelogged. Er allerdings trägt immer noch sein "P" in seinem Profil und loggt sich manchmal mehrere Tage hintereinander ein, dann wieder 8 oder 14 Tage lang gar nicht. Woher ich das weiß? Ich habe eine Freundin, die ebenfalls hier in EP ist gefragt, ob sie mal schauen könnte (dazu muss ich sagen, dass ich schon mehrere miese Erfahrungen beim Online-Dating gemacht habe und ich von daher immer misstrauisch bin, sorry!).
 
G

Gast

  • #2
Vielleicht schaut er einfach immer nur danach, ob du dich einloggst.

Das mit dem gegenseitigen Misstrauen und deren Ursache sollte ihr aber unbedingt zum Thema machen.

Sonst sehe ich schwarz.
 
G

Gast

  • #3
Das "P" sagt wenig, stand bei mir nach 6 Wochen Pause immer noch drin, allerdings wenn er sich aktiv weiter einloggt, dann stimmt etwas nicht. Entweder ist er einfach nur unreif und braucht das aus Langeweile für sein "Ego" /Marktwertscheck oder aber Du bist der Spatz in der Hand und die Jagd auf die Taube geht weiter. Beides nicht wirklich prickelnd...

Ein No-Go ist allerdings Eure Vereinbarung, bei Elite zu kündigen. Er hält sich nicht an Eure Absprachen. Aus meiner Sicht ist damit die Vertrauensbasis zerstört. Kein guter Start - eher das Ende.

[Mod: Unzulässige Signatur entfernt.]
 
G

Gast

  • #4
ich meine sprioch doch das Thema offen an,
sonst könte das ganze scheitern, was sicherlich schade ist.

Daumen drück
 
G

Gast

  • #5
Sprich es an - was bringt die Spekulation?
 
G

Gast

  • #6
Hier die FS:

Würde ich ihn darauf ansprechen, müsste er mich ja zu Recht fragen, woher ich das alles weiß mit dem "P" und dem einloggen...
Dann könnte er mir ja, auch zu Recht, "vorwerfen" ich wäre misstrauisch und hätte jemand aus meinem Bekanntenkreis auf ihn angesetzt, um ihn zu überprüfen (was ja auch wieder stimmt). Und "deswegen" unsere Beziehung "beenden".
So einfach möchte ich es ihm halt nicht wirklich machen.

Ich habe schon soviel erlebt von Männerseite, was Unehrlichkeit betrifft, dass es mir schwer fällt, überhaupt noch einem zu trauen. Dabei sind wir beide schon 50 Jahre alt, also aus dem Alter heraus, wo man die Partner wechselt wie die Unterwäsche.

Es enttäuscht mich alles dermaßen. Ansprechen, um dann eine unverfrorene Lüge ins Gesicht gesagt zu bekommen - dafür hab ich momentan keinen Nerv.

Deswegen wollte ich erstmal Fakten sammeln, wie es sich nach dem Kündigen des Abos wirklich verhält mit dem "P".
 
G

Gast

  • #7
Wie naiv bist Du denn ? Du hast offenbar noch nicht viele Männer durch Internetdating kennengelernt.
Fast alle Männer (und wohl auch Frauen) verfahren nach dem Motto "festhalten und weitersuchen".
Schau mal auf die vielen anderen Singleseiten ! Die meisten Männer melden sich auf der Plattform auf der sie eine "Beziehung" angefangen haben, demonstrativ ab oder schreiben PAUSE und sind dafür auf anderen Seiten mit anderen Profilen aktiv.

Und das gilt für "Beziehungen" mit glühenden Liebesschwüren, die Monate oder sogar Jahre dauern. Die Männer, die man als die ehrlichen einschätzt, weil sie ihr Profil löschen, sind meist diejenigen die auf den anderen Seiten am schnellsten weitersuchen.

Nachzulesen in vielen Berichten bei Singlebörsenvergleichsseiten und ich selbst habe schon drei Männer dabei nach mehrmonatigen "Beziehungen" erwischt. - Ich bin allerdings auch mittlerweile routiniert im Suchen auf anderen Seiten, nachdem mir beim ersten Mal fast das Herz stehengeblieben ist, als ich das bemerkt habe.

Seitdem schaue ich auch auf einschlägigen SM- und anderen Sex- Seiten.
Wen ich dort schon alles gesehen habe !!!
In seriösen Singleseiten geben sie sich als Mann mit Kinder- und Heiratswunsch auf den anderen Seiten als Mann mit den ausgefallendsten sexuellen Vorlieben.
Da tun sich Abgründe auf !!! So was hätte ich früher niemals für möglich gehalten.
 
G

Gast

  • #8
Ihr habt eine klare Vereinbarung getroffen.

Offen ansprechen?
Ja - und zwar mit einem sofortigen Einblick in seinen Account. Er müsste ja selbst ein Interesse daran haben, die Sache aufzuklären. Vielleicht hat er ja wirklich nur Absagen geschrieben. Keine Ahnung.

Ein Gespräch ohne Einblick in den Account hinterließe ein schales Gefühl. Warum sollte er nicht ein zweites Mal lügen?

Das Todschlagargument, Du würdest ihm nicht vertrauen, greift ins leere. Es besteht nach seinem Vertrauensbruch einfach Aufklärungsbedarf, der vielleicht das bisherige Vertrauen wiederherzustellen vermag. Ein Umdrehen der Kausalität ist mitunter von Menschen, die Grenzen überschreiten, ein gern verwandtes Mittel.
 
G

Gast

  • #9
Du brauchst ihm doch gar nicht zu sagen, dass Deine Freundin ihn gesehen hat. Frag ihn einfach, ob er das Abo inzwischen gekündigt hat. Erzähle ihm, dass Du per Fax oder Einschreiben oder ? gekündigt hast, wie er es gemacht hat.
Dann wird er sich entweder winden oder er sagt, er hätte gekündigt und Du weisst, dass er Dich anlügt, sonst würde er sich nicht ständig einloggen.

Die Freundin kann ihn ja mal anflirten, mal sehen, ob er darauf eingeht.

Wenn Du mit ihm Schluss machst, sag ihm nicht, dass Du spioniert hast. Sag einfach, dass Du nicht mehr willst und kein Interesse mehr hast. Das genügt.
Alles Gute
 
G

Gast

  • #10
Liebe FS,

ich fürchte schon, dass sein Einloggen bei EP "etwas zu bedeuten" hat. Ein Mann, der verliebt und auf nur noch eine einzige Frau bezogen ist und somit an weiteren E-Mail-Kontakten oder Dates nicht mehr interessiert wäre, würde sich nicht weiterhin bei EP einloggen. Auch denke ich, dass Dein verständliches und nachvollziehbares Misstrauen ein deutliches Signal ist. Vielleicht gibt es ja noch andere Dinge, die Dir bereits in Eurer Beziehung aufgefallen sind und die Dich misstrauisch machen und an seiner Verliebtheit/Zuneigung zu Dir zweifeln lassen? Du sprichst in Deiner Eingangsfrage bereits gewisse Schwierigkeiten in Eurer Beziehung an, die durch die große Entfernung und das starke berufliche Eingebundensein bedingt sind und Dich an der "Stabilität" Eurer Partnerschaft zweifeln lassen.

Ich würde ihn vermutlich weniger auf EP ansprechen als insgesamt darauf, wie er Eure Beziehung einschätzt. Sprecht lieber über Euch als über sein Einloggen bei EP, das nur ein Detail des gesamten Mosaiks Eurer Beziehung sein dürfte. Wenn Du auch auf die "Zwischentöne" Eures Gesprächs besonders achtest wirst Du erfahren, wie es aus seiner Sicht um Euch und eine eventuelle gemeinsame Zukunft steht.
 
G

Gast

  • #11
ja , auch ich bin inzwischen sehr desilliusioniert.Die Männer melden sich weder ab .noch machen sie eine Ruhigstellung des Profiles. Ich bin NICHT NAIV, aber ich dachte immer: Irgendwo muss ja ein sog. EHREN-Mann sein. Der letzte -bei EP kennengelernt- hatte nie länger als 1 Stunde für Treffen Zeit. Nette SMS`s , anfangs tgl., dann wchtl. schliesslich .Pause.Auch ich "kontrollierte" seine Aktivität- der war ganz tolle tgl. auf Suche.
Halt durch - fragen würde ich nicht. Irgendwann verrät es eine Situation, dann sprich ihn an ob er noch auf Suche ist.
w/57
 
G

Gast

  • #12
Lass Deine Freundin ihn anschreiben - dann hast Du Klarheit! Hab ich auch schon erlebt, und siehe da, er hat sich gleich mit ihr verabreden wollen... Es ist manchmal wirklich unglaublich, aber dieses Medium scheint dazu zu verleiten...
Toitoitoi und viel Glück, dass er NICHT antwortet...
 
G

Gast

  • #13
@6:
Es gibt Singles, die suchen sowohl den Partner fürs Leben als auch - für die Zeit, bis sie diesen gefunden haben (soll ja bisweilen etwas länger dauern) - eine nette Affäre, warum nicht?

Sollten die dann auf einer Plattform, auf der Leute langfristige Beziehungen suchen, die TeilnehmerInnen mit ihren Affärenwünschen belästigen?
Nein, stattdessen melden die sich zweckmäßigerweise auch noch auf einer besser passenden Plattform an.

Deine Vorstellung, dass ausgefallene sexuelle Vorlieben sofort fürs Familienleben disqualifizieren, ist leider nicht all zu selten, und macht es den Betreffenden auch nicht leichter, ehrlich zu sein. (passt übrigens gut zur Nachbardiskussion "offen über sexuelle Wünsche reden")


Zurück zum Thema:

Wenn man eine Beziehung führt, in der man Exklusivität vereinbart hat, und vereinbart hat, sich aus Datingplattformen abzumelden, darf man durchaus von beiden Partnern erwarten, dass sie sich daran halten. Und wenn einer vermutet, dass der/die andere sich nicht daran hält, sollte man das ansprechen.

m/30
 
G

Gast

  • #14
Er sucht was besseres! Mein ex hat genau das gleiche mit mir gemacht. Heute ist er mein Ex.
Hat sich immer wieder umgeschaut. Viel Glück!
 
G

Gast

  • #15
"... und loggt sich manchmal mehrere Tage hintereinander ein, dann wieder 8 oder 14 Tage lang gar ...".

Sag´mal, liebe FS, so detailliert kannst Du das doch gar nicht wissen, wenn Deine Freundin "nur mal eben so geschaut hat". Das klingt eher so, als hättest Du ihn ziemlich gezielt und mit einem durchaus nennenswerten Aufwand kontrolliert.

Du hast Geheimagentin gespielt, stimmt´s ?

Dann ist die große Frage: Was wirfst Du ihm eigentlich vor? Er war bei EP, Du warst bei EP. Der einzige Unterschied ist doch wohl, das er seinen Account genutzt hat und Du einen Getarnten.

Du hast Dich also offensichtlich über den Account Deiner Freundin bei EP umgesehen. Es fällt mir unheimlich schwer, mir vorzustellen, daß Du wirklich nur Deinen Freund kontrolliert hast und nicht auch gleich mal eben nach anderen Männern geschaut hast, vielleicht mit Deiner Freundin zusammen. Diese Vorstellung erscheint mir lebensfremd!

Also, was wirfst Du ihm vor? Das er sich weniger Mühe mit der Tarnung gemacht hat, also aufrichtiger war?

Mein Vorschlag: Rede mit ihm. Sage ihm ganz klar, das Du (!) ihn bei EP gefunden hast. Lasse die Freundin am Besten ganz außen vor, sie war ja nur Werkzeug.

Dann rede mit ihm noch einmal gründlich über Eure Vorstellungen, die gemeinsamen und die unterschiedlichen. Und, ganz wichtig: Sei Du aufrichtig zu ihm. Ob er es wirklich zu Dir ist, kann nur die Zukunft zeigen. Sage ihm, daß Du Dir unsicher bist und rede mit ihm darüber.

Wenn er wirklich deswegen Eure Beziehung (willst Du die eigentlich wirklich noch?) beenden sollte, wäre sie wohl sowieso nicht zu retten. Dann kannst Du Deine Energie auf die neue Suche konzentrieren.

Wenn Du jetzt nicht ehrlich bist und ihn vielleicht sogar noch testweise durch Deine Freundin anbaggern läßt, sehe ich wirklich schwarz für Euch.

Also ´ran, 008, und keine Leichen hinterlassen, ja?
 
G

Gast

  • #16
Danke, habe verstanden.
werde in Zukunft auch über einen " Freund" nachschauen ob Du noch drinn bist.
Rede mit mir.
 
G

Gast

  • #17
Ich habe meine letzte Partnerin auch auf einer Single-Börse (blöder Wort) kennengelernt. Ich habe danach meine Mitgliedschaft sofort gekündigt. In meinem Profil habe ich vermerkt, dass ich eine Partnerin gefunden habe.Wir waren 6 Jahre ein Paar.

Dass Dein Freund noch P- Mitglied ist, hat erst mal nichts zu bedeuten --- vielleicht hat er ein Jahresabo abgeschlossen. Wenn er sich aber regelmäßig einloggt, sein Profil immer noch den Eindruck erweckt, als suche er weiter, ist dies zumindest merkwürdig. Frage ihn doch einmal unauffällig was er eigentlich für ein Abo abgeschlossen hatte....Wenn er Jahresabo sagt wäre so etwas wie "Dann hast Du ja sicher in deinem Profil hineingeschrieben, dass Du eine Partnerin gefunden hast?"
 
G

Gast

  • #18
@ Fragestellerin

Du schreibst viel, über dies und das und darüber, ob er denn wohl, oder nicht ...

Doch du schreibst nichts darüber, wie es dir mit ihm geht, ob du ihn wirklich willst, was euere Beziehung ausmacht etc. - Hauptsache andere Frauen sollen nicht im Spiel sein.

Was bist du dir selbst wert? Und wie erlebst du IHN, wenn ihr beisammen seid? Wie erlebst du dich? Was bedeutet dir diese Liebe? Scheint alles keine Rolle zu spielen. Bist nur fixiert auf eines.

Kurzum: aus deinem Beitrag erkenne ich nur eines. Nämlich deine eigenen Selbstzweifel, ob du genügst.
 
G

Gast

  • #19
#14 an #15 : netter Versuch, aber ich glaube Dir das nicht. Sie schreibt ja, ihr Freund hat noch einen Account...
 
G

Gast

  • #20
Vor allem an #14: Unverschämt ist das ja wohl gar nicht, der FS hier zu unterstellen, SIE würde weitersuchen?! Ich habe leider genau das erlebt. Und nein, ich hatte keine Freundin zum Testflirten angesetzt, sondern sogar zum Testzwecken ein zweites Account legal bezahlt, um zu sehen wie weit er geht. SO wichtig war er mir! Das soll es nämlich auch geben.
Später, als ich von anderer Seite erfahren hatte, daß er auf mehreren Plattformen ist, habe ich mich auch überall angemeldet, um diese mir gegenüber gemachte Behauptung zu verifizieren (hätte ja auch sein können, daß die Informantin gelogen hat). Und ja, es stimmte. Er war nachweislich zeitgleich auf mindestens 3 weiteren Singleplattformen - plus EP/Forum.

Es ist schon mehr als verletzend, wenn man feststellen muß, daß es hier Männer gibt, die einem sonstwas vormachen und eigentlich immer noch weitersuchen. Die müssen sich nicht auf dieser Plattform anmelden, sondern können gleich zu irgendeiner B***börse gehen.
 
G

Gast

  • #21
Darauf ansprechen bringt gar nichts. - Er wird es natürlich leugnen oder igendwas von Freunden und Bekannten labern mit denen er so noch Kontakt hält (ha ha, das geht ja auch nicht anders).
Die Ratschläge den Mann darauf anzusprechen zeugen von grenzenloser Naivität und davon, dass diejenigen überhaupt nicht den Schimmer einer Ahnung haben, wie leicht die Möglichkeiten des Internets fast alle Männer zum Weitersuchen verleitet.
 
G

Gast

  • #22
@20:
Was ist also Dein Vorschlag zur Lösung des Problems?

Dem Freund gleich den Stiefel geben?
 
G

Gast

  • #23
Nein, #20, mit dem Anderen über solche Probleme oder Bedenken zu reden, zeugt nicht von Naivität sondern von sozial kompetentem Umgang. Wer den beherrscht, hat viel bessere Chancen bei den Partnerschaften.

@19 : Also, mir erscheint die Überlegung durchaus logisch. Was genau siehst Du denn daran anders?
 
G

Gast

  • #24
Liebe FS,
hier meine Geschichte:
ich w(40) - er m(53) kennengelernt vor fast 1 Jahr bei EP!
Zuerst hiess es - wenn man sich gefunden hat, dann kann man sich hier abmelden, denn dann muß man ja schliesslich nicht mehr suchen!
Wir wurden direkt ein Paar, genossen unsere Zeit und ich meldete mich 6 Wochen nach dem ersten Date hier ab!
Drei Monate später meldete sich eine Freundin hier an, weil sie auch so ein Glück finden wollte, wie ich es vermeintlich hatte!
Während wir ihren Account eingerichtet hatten, holte ich seine Accountnummer heraus und sie schaute dezent weg - denn ich war sicher, er hat sich ebenfalls abgemeldet!
Hat er aber nicht! Er war weiterhin hier eingeloggt!
Stellte ihn zur Rede, die übliche Masche:" 1 Jahres-Abo abgeschlossen"...
Nun - lange Rede - kurzer Sinn - wir sind bis heute zusammen - sein Abo ist abgelaufen, das "P" ist weg aber eingeloggt ist er immer noch!
UND NUN?!
Diese Frage stelle ich mir jetzt....gehen oder bleiben?!
Meine Freundin ist noch hier angemeldet..ab und an habe ich ihr Profil genutzt.
Angeschrieben hatte ich ihn auch - er hat zum Glück nicht reagiert auf den Account meiner Freundin.
Ich habe bis heute keine Erklärung was er hier wirklich sucht, ist es eine SUCHT?!
Immer wieder schauen:" was es noch gibt" ?!
Bestätigung holen, sowas wie [Mod.= Fremdanbieter gelöscht!]
Ich liebe ihn sehr - naiv bin ich nicht - aber langsam geht mir die Puste aus und das Vertrauen leidet.
Muß ich mir in 3 Jahren auch noch darüber Gedanken machen, ob er hier noch angemeldet/eingeloggt ist?
Das ist ziemlich anstrengend und ziemlich frustrierend.
Liebe FS - schreib doch mal, wie Du Dich entschieden hast!
 
G

Gast

  • #25
19@22: Der Unterschied ist ganz einfach: Ich habe nicht weitergesucht. Er schon. Er gab schließlich zu, daß er unschlüssig sei - aber erst, als ich sein heimliches Weitersuchen und täglich Online-sein angesprochen hatte. Von ihm wäre bestimmt nie ein Ansprechen der Situation gekommen - ich hätte dann schon gemerkt, dass er sich zurückzieht bis zum Verschwinden. (Hatte ich ja auch bemerkt. Aber trotzdem gehofft.)
Ich finde nunmal ein Vorgehen wie folgt besser: ERST eine Beziehung (?) beenden - DANN aktiv weitersuchen. Macht aber glaube ich kaum einer - viele sind einfach nur zum Spaß auf diversen Börsen (Nachahmereffekt: Die Kumpels sind ja auch da - mal sehen, wer zuerst eine abgreift).

Das ist für mich immer noch ein feiglinghaftes Verhalten, tut mir leid, anders kann ich es nicht sagen. Die schlimmeren Dinge erfuhr ich aber erst später von derjenigen, die mir das ganze Ausmaß über ihn berichtete (3.Ehefrau) - damit war das letzte Bißchen was ich rückblickend noch an guten Glauben an ihn hätte behalten können, endgültig dahin.
 
G

Gast

  • #26
Kenne ich! Sei froh, dass Deine Freundin das rausgefunden hat. Sie soll ihm mal eine Anfrage schicken, dann siehst Du, wie er reagiert.
Meine Erfahrung ist: das machen alle Männer so, egal, wie alt sie sind. Habe ich auch selbst einige Male erlebt. Da wird einem Ehrlickeit und Treue vorgemacht, aber hintenrum wird gelogen, dass sich die Balgen biegen.
Übrigens auch unbahängig von Status, Ausbildung und Herkunft!!
Prüfe ihn, und ich sage mittlerweile ehrlich: Schiess ihn ab, lass Dich nicht verarschen!
 
G

Gast

  • #27
Hallo #23, ihr seid jetzt also seit 1 ganzen Jahr zusammen? Könntest Du unter diesen Umständen seine Marotte nicht einfach als eine Art Kinderei schulterzuckend dulden?
 
G

Gast

  • #28
@26 - hier die #23
Ja, doch genau das tue ich bereits seit 7 Monaten oder länger!
Da das "P" Gott sei Dank weg ist - fällt es mir leichter!
Sonst ist es super, jede Menge Gemeinsamkeiten, gemeinsame Ferien, Kurzreisen, Fernreisen, Familie etc.p.p.
Wären wir nicht super glücklich miteinander, dann hätte ich das bereits vor langer Zeit beendet!
Ich verstehe es nur nicht, WARUM er sich hier noch einloggt!
Gut, vielleicht kann/sollte man nicht alles verstehen wollen/können/sollen?!
Es ist nur immer dieser Stachel, der in meinem Herzen sitzt!
Ich habe mich ja auch hier sofort abgemeldet, denn ich wollte nur IHN und keinen anderen Mann.
Ich habe es mir einfach gewünscht, dass er sich ebenso direkt und konsequent entscheidet und das Abo - Abo sein lässt!
Danke dennoch für den Gedanken#26!
 
G

Gast

  • #29
Ich glaub's ja nicht! Da denke ich, meine Welt bricht zusammen - und dabei bin ich nur eine von ganz, ganz vielen! Ich danke euch allen, habt mir mein Schicksal etwas erleichtert: es tut gut zu sehen, dass man "Verbündete" hat. Als ich das heimlich erstellte, sehr sexistische (!) Zweitprofil entdeckte, habe ich SOFORT Schluß gemacht, obwohl es mir später leid tat. Aber - wie soll man noch vertrauen? Vor allem, wenn man nicht gerade Tür an Tür wohnt.
Schade, dass eine Beziehung für viele Männer so wenig bedeutet - aber es gibt auch andere! Und für die ganz Süchtigen gibt es ja auch noch [Mod.= gelöscht]