G

Gast

Gast
  • #1

Fernbeziehung, Unsicherheit, beste Freundin, verwirrt

Hallo Ihr,
Ich bin so wie manch Andere auch hier nicht angemeldet aber würde mich über Info´s, Ratschläge o.ä freuen bzw wie Ihr so darüber denk:

Ich (w 27) und mein Freund (26) sind seit 1 1/2 in einer Fernbeziehung (ca 300 km). Alles lief wunderbar bis Anfang diesen Monats. Wir hatten ein Gespräch (er ist extra zu mir gefahren!) Er sagte, dass er mich in der Zeit wo wir uns nicht gesehen hatten (war ca 2 Wochen) nicht vermisst hatte und keine "Lust" hatte mich besuchen zu kommen. Er liebt mich, wisse nur nicht ob es reicht, will aber definitiv nicht Schluss machen, ich sei nicht seine Traumfrau (was kein Weltuntergang ist) und das er sich zzt nicht vorstellen könnte mit mir zs zu ziehen (was mir persönlich zu früh wäre) und das er in seinem Alter(!) schon die Frau fürs Leben gefunden haben müsse mit Haus/Wohnung Heirat pi pa po. Er möchte jedoch alles beibehalten so wie es ist (texten, telefonieren, Kosenamen ...) War jetzt nicht glücklich darüber aber lies ihm seinen "Freiraum" weil er dies wohl brauchte was ok ist. Nur genau in der Zeit in dem ich seinen "Freiraum" gebe/gab meldete er sich unentwegt (und das waren gerade 2 Tage dazwischen) und kam auch (Es war kurz vor meinem Geb. wo er nicht kommen wollte bzgl der Situation) vorbei (Samstag Gespräch Dienstag war er da) und alles so als wäre nix gewesen. Habe mich jedoch etwas distanziert weil ich nicht genau wusste was er wollte. Das war jetzt vor 3 Wochen. Jedenfalls läuft es zzt wieder besser nach diesem Gespräch und ich habe sog seine beste Freundin kennen gelernt. Mit ihr unternahm er anfangs hier und da alle paar Monate was, seit ich sie kenne jedoch jeden 2-3 Tag und schreiben sich jeden Tag alle paar Min.(Dreht sogar das Handy so das ich nichts sehen kann guckt aber immer auf mein Handy mit wem ich schreiben oder bei FB womit ich kein Problem habe) Sie ist nett und super lieb keine Frage, habe nix gegen Sie und auch keine Eifersucht (auch wenn es sich oben anders anhört), aber seit der ganzen Geschichte hab ich schon ein merkwürdiges Gefühl da er wenn er mit ihr unterwegs ist sich kein einziges Mal meldet (hier und da kommt so alle 4/5 Std mal ein Smiley um zu sehen das es einem gut geht usw) aber wenn er mit Kumpels raus ist macht er dies.(verwirrt)

Also was verstehe ich daraus? Das er nicht unhöflich ihr gegenüber ist aber seinen Kumpels und nicht zu vergessen mir gegenüber, weil er auch das Handy rausholt wenn wir unterwegs sind?!
Was ist eure Meinung, wäre echt hilfreich und dankbar.

Hoffe war nicht zuviel des Guten ;)
LG :)
 
G

Gast

Gast
  • #2
Trenn dich!
Er will sich alles offen halten. Vielleicht gefällt ihm die andere besser, vermutlich will er aber einfach mit vielen verschiedenen Frauen sich treffen und Erfahrungen machen.
Warum solltest du deine Zeit verschenken? Was er dir sagte ist:
"ich bleibe bei dir, bis ich was besseres finde!!"
Versuche nicht, dem etwas positiveres hinzuzufügen, damit verarscht du dich doch selbst.
Weshalb er sich dann so bemühte?
Weil ihm unbewusst klar ist, du könntest dich jetzt trennen und das will er nicht. Schließlich ist es gerade so, dass etwas fernes, jemand der ihn liebt und denn er lieben kann, wenn ihm danach ist, ganz recht ist.
Entweder du lässt es als Affaire laufen, bis DU was anderes/besseres findet, oder du trennst dich gleich.
Denn die Wahrscheinlichkeit, dass er dich doch noch als die Frau seines Lebens sieht, ist gering.
Und eine Familie wollen Männer dann doch eben mit der Traumfrau gründen.


Sei froh, dass er so ehrlich war und spring ab.. oder suche selbst.. nimm es nicht so ernst..
 
  • #3
Er will zu Dir fahren, wenn ihm danach ist. Bestimmt will er auch Sex, wenn ihm danach ist. Fernbeziehungen muß man entweder ganz oder gar nicht betreiben, denn Fernbeziehungen brauchen einen größeren Einsatz von beiden. Den bringt er nicht.

Trenn Dich, Feuer und Flamme ist keiner von Euch für den andern und wenn es ausgesprochen ist, daß mann nicht will oder daß mann meint, daß die frau nicht die Traumfrau ist - dann ist die Trennung eh schon in Teilen da. Der Rest kommt irgendwann.

Trenn Dich daher. Schau Dich nach andern um und sorg dafür daß er es mitkriegt. Dann macht er vielleicht mehr avancen. Für einen Mann ist eine Frau, die sich warm halten läßt, höchst unattraktiv. Aber abgesehen davon: Die Trennung ist eh schon Realität.

Oder: Wo sind die Ziele Euerer Beziehung ?
 
G

Gast

Gast
  • #4
Mädel, wenn das wahr ist was Du schreibst, dann kann ich mich nur wundern: Welche Wertmaßstäbe legst Du an? An Dich, an Deine Mitmenschen? Du selbst respektierst ihn, duldest aber, dass er Dich so respektlos behandelt? Wenn Du eine Dreierbeziehung möchtest, dann passt alles. Wenn nicht, solltest Du dieses Trauerspiel rasch beenden. Trau Dich ruhig, Ansprüche zu haben ans Leben, an Deinen Partner! Du erntest keinen Dank wenn Du alles hinnimmst und nichts forderst. Frau, 49
 
G

Gast

Gast
  • #5

Das das ziemlich nach Kinderkram klingt. In Deinem Alter solltest Du etwas reifer sein.
Warum muss man sich alle paar Minuten eine Sms schicken? Wahrscheinlich hast Du ihn ziemlich eingeengt, indem Du seine Liebe daran fest machst, wie oft er sich bei Dir meldet.
Was mir an Deiner Stelle viel eher zu denken geben würde sind seine Aussagen, dass Du nicht seine Traumfrau bist, er nicht zu Dir ziehen würde und er keine Lust hat, Dich zu sehen.Willst Du wirklich einen Mann heiraten, der sagt, Du seist nicht seine Traumfrau? Der Dich zwar irgendwie liebt, aber nicht stark genug, um ein gemeinsames Leben zu leben? Dem ein gemiensames Wochenende nicht wichtig genug ist?

Ich käme mir an Deiner Stelle ziemlich verar***t vor. Der Herr könnte sich seine Sms,Telefonate und
Kosenamen sonst wohin stecken.

Du weißt eigentlich sehr genau, dass da was nicht stimmt. Das Verhalten Deines Freundes ist alles andere als partnerschaftlich. Sich so oft mit der "besten Freundin" treffen, alle paar Minuten Sms, die Du ja nicht lesen darfst, dazu seine Unlust Dir gegenüber und diese o.g. Ansagen.
Geh bitte nochmal in Dich und frage Dich, ob so ernsthaftes Interesse aussieht.
Lass Dir nicht alles gefallen!
 
G

Gast

Gast
  • #6
Hm.... Dein Freund teilt Dir mit, dass er Dich nicht vermisst, wenn Ihr Euch nicht seht, dass Du nicht seine Traumfrau bist und dass er sich ein gemeinsames Leben mit Dir nicht einmal vorstellen kann (sich etwas vorstellen können ist ja nicht gleichbedeutend damit, es sofort in die Tat umzusetzen...)? Und etwa zur gleichen Zeit beginnt er auf einmal, sich wesentlich häufiger mit seiner "besten Freundin" zu treffen, schreibt ihr Nachrichten, die Du nicht lesen darfst, und ignoriert Dich, wenn er mit ihr unterwegs ist? Nun denn... ICH wäre eifersüchtig. Weil ich nämlich denken würde, dass er gerade einen warmen Wechsel vorbereitet: wenn die "beste Freundin", für die er sich ja anscheinend interessiert, ihn nimmt, prima, dann kann er mit ihr einen neuen Versuch in Richtung "Traumfrau" starten - und wenn nicht, dann hat er ja immer noch Dich in der Warteschleife. Vielleicht bin ich ja auch komplett schief gewickelt, aber genauso klingt die Geschichte für mich.

Ganz unabhängig von der "besten Freundin" würde ich mich an Deiner Stelle aber mal fragen, ob ich tatsächlich mit einem Mann zusammenbleiben möchte, für den ich ohnehin nur ein Platzhalter bin, bis etwas Besseres kommt - denn genauso klingen seine Ausführungen zu Eurer Beziehung nämlich. Wahrscheinlich wird er verschwinden, wenn er jemanden findet, der eher seiner Vorstellung von einer "Traumfrau" entspricht. Das hast Du nicht verdient.

Mein Tipp: Nimm Du Dir Deinen "Freiraum". Distanziere Dich, sei reserviert, schreib ihm keine SMS, halte Dich mit Telefonaten zurück, nimm Dir Zeit für Dich selbst und Deine Freunde und Hobbys. Vielleicht kommt das Vermissen dann... und wenn nicht, dann weißt Du wenigstens, woran Du bist.
 
  • #7
Ach ja, was waren wir mit 27 noch jung.....und Dumm.

Sorry liebe Fs

Er sagte, dass er mich in der Zeit wo wir uns nicht gesehen hatten (war ca 2 Wochen) nicht vermisst hatte und keine "Lust" hatte mich besuchen zu kommen. Er liebt mich, wisse nur nicht ob es reicht, will aber definitiv nicht Schluss machen
,

Das wird nix mehr.Er hat Dich nicht vermisst und so gar keiner Lust Dich wiederzusehen, Gleichzeitig ist er am schreiben mit seiner besten Freundin...schätze Sie will nicht, würde Sie wollen wäre er schneller weg als Du Tschüss sagen kannst.

Er weiss vielleicht nicht ob es reicht, das galub ich Ihm sogar, aber glaube mir, wenn er Dich nicht einmal nach 2 Wochen vermisst reicht es nicht. Das wird auch nicht besser. Vielleicht hält er es wirklich für Liebe, aber auch das ist sicher nicht der Fall.

Er mag Dich, Er treibt einen gewissen Aufwand, mag wahrscheinlich auch den Sex mit Dir aber Liebe ist es nicht und wird es auch nicht mehr werden.

Reicht Dir das?
 
Top