G

Gast

  • #31
Hallo Fragestellerin,
das hast Du schön gesagt.
Für mich gilt auch, nur das Gemeinsame macht eine Beziehung aus.
Ich habe 47 Jahr mt meiner verstorbenen Frau zusammengelebt, und wir haben fast alles gemeinsam gemacht. Das hat uns zusammengekettet.
Ich habe zwar schon mit meiner Partnerin diskutiert, daß ich ihr genügend Freiraum lassen will, wenn sie z.B. mit ihren Freundinnen oder Arbeitskollegen ausgehen will, sich mit ihren Mitbewohnern monatlich zum Stammtisch treffen will, oder alleine shoppen gehen will.
Sie hat aber Angst, daß ich sie zu sehr einenge, und sie will mir nicht jeden Tag erzählen, was sie heute gemacht hat.
Aber auch ich brauche einen gewissen Freiraum, nur eben nicht so viel wie sie. Gehe auch mal gerne in die Stadt bummeln, oder schaue mir etwas an, was mich interessiert.
 
G

Gast

  • #32
@FS:
Du bist Single. Ich sehe da keine Beziehung, sondern eine FreundschaftPlus zweier allein lebender Menschen, die ihr Leben und ihre Interessen nicht auf die Bedürfnisse einer Partnerschaft abstimmen wollen - sonst nichts.