• #1

Feedback nach dem Kaffee richtig deuten

Hallo Zusammen,

ich habe vor ein paar Wochen eine Dame kennengelernt. Wir schreiben nun seit einiger Zeit und alles scheint soweit ganz ok. Nun sind wir einen Kaffee trinken gegangen(für ca. 2 std) und haben bei dieser Gelegenheit über Gott und die Welt gesprochen. Sie war auf jeden Fall sympathisch. Wir haben ab und an gelacht und schienen auch an vielen Ecken und Kanten gleiche Interessen zu haben. Nahe sind wir uns jedoch nicht wirklich gekommen. Eine Umarmung zu beginn, sowie zum Schluss. Die Atmosphäre war relativ entspannt.

Ein Funke ist aber nicht übergesprungen.(zumindest bei mir nicht)

Ich habe Ihr noch am selben Abend geschrieben, dass ich es sehr schön fand sie kennen zu lernen und dass ich mich über ein erneutes Treffen freuen würde.

Sie hat mir ca. 20 Minuten später geantwortet, dass Sie es auch sehr nett fand mich kennenzulernen, und das es ein schönes Kaffee trinken war. "Gerne auf ein nächstes Mal."

Soviel zum "Date." Ja ich weiß, kinderquatsch blabla aber für die, die nicht gleich verurteilen: Kann ich das so deuten wie es geschrieben ist oder sind da versteckte Botschaften in "Frauensprache?" :D haha, spaß beiseite ihr wisst was ich meine. Danke!
 
  • #2
Nahe sind wir uns jedoch nicht wirklich gekommen. Eine Umarmung zu beginn, sowie zum Schluss.
Nur mal eine Frage: Wie viel "Näherkommen" erwartest du bei einem ersten Date?
Leidenschaftliche Küsse oder was? Es gibt auch Menschen, für die kommt Körperkontakt bei einem ersten Treffen überhaupt nicht infrage, insofern war das doch schon ziemlich gut.

Und wie man "gerne auf ein nächstes Mal" anders interpretieren soll als dass sie dich gerne weiterhin treffen würde, weiß ich auch nicht. Ich lasse mich aber von den erfahrenen Datern gern eines Besseren belehren.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #3
Guten Morgen lieber FS,

nimm diese Aussage, wie sie ist......Welche Botschaften erwartest du denn? Der Dame, pardon Frau, ging es vielleicht wie dir, es war sehr nett, aber der Funke blieb noch aus. Kein Problem, trifft man sich eben noch ein zweites und drittes Mal. Ich persönlich bewerte das erste Date nicht so knapp. Wenn es nett und Sympathie vorhanden war, möchte ich mich gerne ein weiteres Mal treffen wollen. Funkenflug kann auch erst später entstehen und muss nicht gleich beim ersten Mal aktuell im Vordergrund stehen. Nicht jeder Streichholz zündet gleich beim ersten Mal. Sich in zwei Stündchen nahe zu kommen, kann klappen, wenn man nur eine Affäre sucht. Selten treffen sich zwei Menschenskinder, die völlig empfangsbereit und leer sind, um Amors Pfeil gleich treffen zu lassen.
Bei dir hat es nicht gefunkt? Kann es vielleicht sein, dass du dich ein bisschen angepiekst fühlst, weil du merkst, dass es bei ihr ebenso ist? Oder raschelt doch etwas bei dir und du möchtest die Gewissheit, dass es sich bei ihr ebenso verhält? Eine gewisse Leichtigkeit gepaart mit Humor und gutem Willen, lassen die richtigen Weichen stellen......Viel Glück!
 
  • #4
Funkenflug beim 1. Date zu erwarten halte ich für sehr überhöht. Ist mir noch nie passiert, weder bei Online-Bekanntschaften noch im RL.
(Bin seit 5 Jahren mit meiner Online-Bekanntschaft verheiratet, so viel dazu.)
Die Dame war dir sympathisch, du ihr auch, du möchtest sie gern wiedersehen, sie dich auch - also, nur zu. Verabrede dich mit ihr, nicht zum Kaffee trinken, sondern dann, beim 2. Date, unternehmt etwas miteinander. Du weißt jetzt ja wohl schon, wo eure Interessen sich berühren, also schlag ihr was vor: Spaziergang im verschneiten Park, Skilanglauf, Theater, Konzert, Kino, Museum, anschließend Restaurant, wenn alles gut verlaufen ist.
Was ist nur mit den Männern los ...?
 
  • #5
Ein Funke ist aber nicht übergesprungen.(zumindest bei mir nicht)
Hallo Herr Schokolade,

heißt das mit dem Funken, dass sie Dich nicht umgehauen hat?
Wenn ja, warum willst Du sie dann wiedersehen?
Ich fürchte, wir hier als Gefragte rätseln, weil wir Deine Erwartung nicht so gut einschätzen können. Was wäre denn für Dich der perfekte Ausgang dieses Dates mit der "Dame" gewesen (warum eigentlich so förmlich?).

Also, wenn ich das von Dir Zitierte von einer Frau (nicht mehr blutjung, nehme ich an) lesen würde, wäre das die freundliche Afforderung zu "Nun mach mal!". Sie ermutigt Dich zu mehr "Action", bleibt aber offensichtlich selbst eher zurückhaltend.

Ob sich diese Zurückhaltung auflöst oder nicht, das genau würde sich dann bei einem zweiten Date ergeben.

Viel Glück!
 
  • #6
Danke schon mal für eure "Ratschläge" und zahlreichen Missinterpretationen. Von meinen "Erwartungen" bzgl. des Näher kommens/Funkenflugs war nie die Rede. Meine persönlichen Erwartungen würde ich als situationsbedingt abstempeln. Nach mehreren treffen(<3,4,5..) sollte man sich meiner Meinung nach etwas näher kommen... Bzw. sollte der Funke übergesprungen sein.

Was ich angegeben habe, sollte als ledigliche Informationen für die Leser dienen, um die Lage besser beurteilen zu können.

Zum Thema angepiekst fühlen.. Ja, kann durchaus sein, jedoch hätte ich die Frage dann hier im Forum nicht gestellt, weil ich ja dann ohnehin wüsste woran ich bin?!

Wie auch immer. Ich danke euch für die Antworten soweit, ich merke schon, ich mache mir zu viele Gedanken.

Viele Grüße

Die Schokolade
 
  • #7
Hallo Herr Schokolade,

heißt das mit dem Funken, dass sie Dich nicht umgehauen hat?
Wenn ja, warum willst Du sie dann wiedersehen?
Ich fürchte, wir hier als Gefragte rätseln, weil wir Deine Erwartung nicht so gut einschätzen können. Was wäre denn für Dich der perfekte Ausgang dieses Dates mit der "Dame" gewesen (warum eigentlich so förmlich?).

Also, wenn ich das von Dir Zitierte von einer Frau (nicht mehr blutjung, nehme ich an) lesen würde, wäre das die freundliche Afforderung zu "Nun mach mal!". Sie ermutigt Dich zu mehr "Action", bleibt aber offensichtlich selbst eher zurückhaltend.

Ob sich diese Zurückhaltung auflöst oder nicht, das genau würde sich dann bei einem zweiten Date ergeben.

Viel Glück!
Also, wenn ich das von Dir Zitierte von einer Frau (nicht mehr blutjung, nehme ich an) lesen würde, wäre das die freundliche Afforderung zu "Nun mach mal!". Sie ermutigt Dich zu mehr "Action", bleibt aber offensichtlich selbst eher zurückhaltend.
Das ist die Art von Antwort, die ich mir erhofft habe. Danke dafür! Förmlich? Ist ne Angewohnheit... Wenn ich in der dritten Person von etwas spreche mach ich das meistens so, frag mich nicht warum.. :)
 
  • #8
Die Frage ist, warum du dich überhaupt wieder mit ihr treffen willst, wenn kein Funke übergesprungen ist?
Ob es am Ende Küsschen oder Sex gibt, musst du bereits von deinem ersten Anschreiben her steuern. Viele Frauen werden sich nicht darauf einlassen, da sie den Sex mit einem Mann als etwas Schlimmes ansehen, einen Aufwand den sie selbst betreiben müssen. Frage dich nun selbst - willst du so eine Frau? Wenn nein, dann solltest du bereits in den Email spielerische Anmerkungen machen. Damit wirst du zwar viele Frauen vergraulen aber das musst du auch wenn du auf Frauen die nicht zu dir passen aussortieren möchtest.
 
G

Ga_ui

  • #9
Erstmal frage ich mich, warum du die Frau nochmal daten willst und ihre Zeit stehen willst, wenn du doch kein ernstes Interesse hast? Suchts du ne platonische Kumpelin? Ein Freizeitpartner? Dann sei so ehrlich, und sprech das an, damit die Frau weiß, dass sie sexuell und beziehungsmäßig nicht auf dich warten muss und gib sie vor allem frei! Alles andere ist Kindergarten!

Weißt du, eine erfahrene Frau riecht/spürt das frömlich, wenn ein Mann keine sonderliche Mühen ins Kennenlernen legt und warum sollte sie dir dann konkrete Angaben machen, ob sie dich nochmal sehen will?

Jemand ist nur so konkret/offen, wie konkret/offen du selber bist.

Ich würde vorschlagen, du willst nichts von ihr, dann erspar dir die Sackgasse und ein erneutes Treffen. Oder hast du es so nötig, diese eine Frau zu daten, die du in Wirklichkeit gar nicht willst? Ich würde das als Beleidiung auffassen, wenn ein Mann sich nur mit mir Treffen will, weil ihm gerade langweilig ist.