G

Gast

  • #1

Falsche Angaben im Profil

hallo!

bin mittlerweile hier bei ep schon etwas gefrustet, da ich nun mit dem fünften mann hintereinander schriftlichen kontakt hatte und schon nach kurzer zeit herauskam, dass die angaben im profil nicht stimmten.
das fängt bei der körpergröße an, geht über familienstand, alter, bildungsstand etc.
mir geht das mittlerweile sehr auf den wecker, denn nach kurzer zeit kommt die wahrheit ja sowieso raus.
wenn ich feststelle, dass jemand schon bei den ersten infos lügt, dann breche ich den kontakt sofort ab. die reaktionen der männer sind dann fast schon überrascht, so nach dem motto "das macht im internet doch jeder", das sind doch nur "kleine lügen" etc.
ich würde nie auf die idee kommen, bei solchen basic-infos gleich quatsch zu erzählen, ist doch zeitverschwendung..
und das bei einem relativ seriösen anbieter wie ep...
wie sind eure erfahrungen? sind solche flunkereien wirklich normal und fast schon ok im internet?
 
  • #2
Sie sind nicht normal, absolut nicht OK, aber leider sehr verbreitet. Die Ausprägung variiert bisweilen, mein Highlight war, dass eine Frau aus Versehen wohl ein Foto ihrer Freundin reingestellt hatte, ich beim Treffen natürlich an ihr vorbeilief, von ihr aber angesprochen wurde und zuerst dachte, da will mich nur jemand nach dem Weg fragen.

Dazu wirst Du hier mehr als genug Beiträge anderer finden. Jede(r) einzelne, der/die da nicht mitmacht ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Nicht entmutigen lassen!
 
  • #3
Das kenne ich auch zur Genüge! Schaue ich mir meine Partnervorschläge an, sind es alles formschöne Herren mit tollen Berufen! Kommt tatsächlich mal ein Kontakt zustande, blättert schnell die Fassade....Fots aus jüngeren Jahren, beruflich neben der Spur oder schon berentet , eher auf der Suche nach einer persönlichen Krankenschwester......bei "Schwiegertochter gesucht " wohl nicht genommen. Ich bin auch frustriert!
 
  • #4
Die falschen Angaben dienen ja nur ums sich besser zu verkaufen.

Ich hatte schien Dates, die lt. ihren Profil 182 cm groß waren und beim Date habe ich festgestellt, dass sie 5 cm. kleiner waren. 2 Kontakte hatten 10 Jahre alte Bilder eingesetzt, wo die Herren hoch volleres Haar hatten.

Vielleicht zocken ja manche Männer damit. Wenn die Frau sich aufregt, dann gibt es kein 2. Date und dann gibt es auch wieder manche Frauen, die das nicht so schlimm sehen.
 
  • #5
Ich hatte schon Anfragen von Herren, die 176 cm groß waren und sie dachten sie wären groß.

Gut gegenüber den Männer, die unter 170 cm sind, sind die Männer mit 176 cm groß.

Dass kann man ewig weiter schreiben.
Für den einen ist es wahr und für den anderen falsch.
 
  • #6
Ja, das ist mir auch schon mehr als einmal passiert. Der letzte Typ war so frustrierend, dass ich extra in meinem Profil angegeben habe, dass die Lügner bei mir keine Chance haben und sofort entblösst werden. 😂 Vielleicht machst Du auch so was?
 
  • #7
Ja, das ist mir auch schon mehr als einmal passiert. Der letzte Typ war so frustrierend, dass ich extra in meinem Profil angegeben habe, dass die Lügner bei mir keine Chance haben und sofort entblösst werden. 😂
Das ist eine klare Aussage.

Sie steht für: "Ich habe schlechte Erfahrungen gemacht und bin jetzt grundsätzlich eher misstrauisch". Das sagt auch etwas über diejenige aus, die es ins Profil schreibt. Für mich ist das ein klares Auswahlkriterium und ich bin dankbar, wenn es so im Profil steht. So wie ich mit Lügnerinnen, die sich 20 kg dünner oder 5 cm größer machen, wenig Probleme habe. Auch da bin ich dankbar, dass der Charakter gleich erkennbar wird. Für mich sagt das in jedem Fall auch etwas über die Einstellung zum Leben und den Umgang mit Mitmenschen aus.