• #91
Bitte nicht übelnehmen, für mich klingt das richtig eklig und grenzenlos
Menschen haben im Wald Sex, in Flugkabinen, in Toiletten, in Rohbauten oder auch in angegammelten Hotels. Eine stylische Wohnung ist dafür nicht unbedingt Voraussetzung, auch nicht unbedingt gute Gespräche - übrigens länderunabhängig.

Ich weiß es nicht, das Seltsame ist, keiner von uns hat irgendetwas zu dem Wochenende gesagt...
Irgendwie war das am Anfang nach Euren Facetime Gesprächen auch so, oder? So richtig gesprochen wurde da doch nie.
War ein nettes Wochenende. So wirklich gefällt er Dir aber nicht. Ich glaube, weiteres Geschreibsel kannst Du Dir sparen. Passt halt nicht.
Beim Nächsten stimmt es vielleicht mit der Kommunikation und mit dem Sex- erst Beides zusammen macht bekanntermaßen eine gute Beziehung aus.
W,56
 
  • #92
Menschen haben im Wald Sex, in Flugkabinen, in Toiletten, in Rohbauten oder auch in angegammelten Hotels. Eine stylische Wohnung ist dafür nicht unbedingt Voraussetzung, auch nicht unbedingt gute Gespräche -
Ich finde, hygienische Umstände und sowie eine gemeinsame Ebene sind dafür allererste Voraussetzung, mit jemandem intim zu werden. Klar haben Leute auch Sex im stinkenden Bahnhofsklo, aber ist das in irgendeiner Form ein Maßstab? Muss man so mit sich selbst umgehen? Nee, sorry, aber dafür fehlt mir bisschen die Phantasie. Sex kann schmutzig sein, gerne, aber doch bitte im übertragenen Sinne.
 
  • #93
Nee, sorry, aber dafür fehlt mir bisschen die Phantasie
Dann lass Deiner Phantasie mal freien Lauf @NormaJean . Es gibt Menschen, die brauchen eine aufgeräumte Wohnung, ein frisch bezogenes Bett und -ganz wichtig- 100%ige Seelenverwandtschaft und Einklang mit dem Sexpartner bevor sie überhaupt an Sex denken. Andere sind da weniger pingelig ohne gleich auf stinkenden Bahnhofklos zu landen.
Die Toleranzschwelle diesbezüglich nimmt mit zunehmendem Alter ab.
Die FS ist, soweit ich mich erinnere, noch ziemlich jung.
W,56
 
  • #94
Ich kann auch jemanden trotz unordentliche Wohnung heiß finden ;-)

Die körperliche Anziehung war voll da - da ist mir mit Verlaub die Wohnung ziemlich egal ;-)

Ich weiß nicht, was ich jetzt eigentlich will, irgendwie muss ich oft an ihn denken und möchte ihn trotz allem wiedersehen, und vor allem möchte ich wissen wie er unser WE fand. Es irritiert mich, dass er mir noch schreibt, aber kein Wort über unsere gemeinsame Zeit fallenlässt.
 
  • #95
Ich weiß nicht, was ich jetzt eigentlich will, irgendwie muss ich oft an ihn denken und möchte ihn trotz allem wiedersehen
Ich glaube, darüber solltest du dir erst mal klar werden.
Ich nehme an, du hast nicht allzu oft(geilen) Sex, und wie du selbst sagst, bist du gerade etwas geblendet.
Wäre der Sex nicht gewesen, würdest du wohl nicht mehr an ihn denken.
Ich war da ähnlich, ich denke aber, dass du dir insgeheim eben doch eine Beziehung und andere Ebene wûnschst, Bindung, und wir Frauen verrennen uns dann mal schnell in Sex=Bindung. Wie du ja auch sagtest, findest du eben nicht alle Tage jemand, wo es peng macht, und man guten Sex hat…

Ich nehme an, er schreibt dir, weil er den Sex auch gut fand und es wiederholen will. Ich habe das selbst schon sehr oft erlebt, das Männer nach ONS (gerade die, die nicht an jederEcke Sex finden) gerne jmd “warmhalten” weiterschreiben, bis sie genug vom Sex haben…manchmal nach2-3 Mal,manchmal später, heisst aber nicht unbedingt, dass sie mehr wollen…

Ich würde es an deiner Stelle auch als reine Sexbekanntschaft werten, und versuchen, dass du wieder im Alltag ankommst. Kannst ihn ja bei Gelegenheit wieder treffen, vllt merkst beim zweiten Mal, ob es nur für Sex reicht oder nicht mal das…
 
  • #96
Ich glaube, darüber solltest du dir erst mal klar werden.
Ich nehme an, du hast nicht allzu oft(geilen) Sex, und wie du selbst sagst, bist du gerade etwas geblendet.
Wäre der Sex nicht gewesen, würdest du wohl nicht mehr an ihn denken.
Ich war da ähnlich, ich denke aber, dass du dir insgeheim eben doch eine Beziehung und andere Ebene wûnschst, Bindung, und wir Frauen verrennen uns dann mal schnell in Sex=Bindung. Wie du ja auch sagtest, findest du eben nicht alle Tage jemand, wo es peng macht, und man guten Sex hat…

Ich nehme an, er schreibt dir, weil er den Sex auch gut fand und es wiederholen will. Ich habe das selbst schon sehr oft erlebt, das Männer nach ONS (gerade die, die nicht an jederEcke Sex finden) gerne jmd “warmhalten” weiterschreiben, bis sie genug vom Sex haben…manchmal nach2-3 Mal,manchmal später, heisst aber nicht unbedingt, dass sie mehr wollen…

Ich würde es an deiner Stelle auch als reine Sexbekanntschaft werten, und versuchen, dass du wieder im Alltag ankommst. Kannst ihn ja bei Gelegenheit wieder treffen, vllt merkst beim zweiten Mal, ob es nur für Sex reicht oder nicht mal das…

Danke für den Text, ich glaub das sind sehr wahre Worte, die du da sprichst ;-). Ja wenn man als Frau mit jemandem guten Sex hatte, laufen dann oft gleich mal die Hormone Amok, das war bei mir schön des Öfteren so, obwohl ich rational wusste, dass es an anderer Stelle nicht so richtig passt... Ich find es halt immer so extrem schade, wenn es mit jemandem körperlich so gut passt, aber nicht in anderen Aspekten... Wenn ich genauer darüber nachdenke, war es bei mir eigentlich immer so, dass ich den besten Sex mit Männern hatte, die ansonsten eigentlich nicht so gut zu mir gepasst haben :-//
 
  • #97
Hier passt im Grunde außer den Genitalien gar nix zusammen.
Bitte nicht übelnehmen, für mich klingt das richtig eklig und grenzenlos. Weiß nicht, wieso man sowas macht.
Seh ich im Wesentlichen auch so. Die Wohnung war ja nicht nur dreckig, sondern das Verdreckteste, was die TS je gesehen hat.
Egal wie anziehend die Frau gewesen wäre, ich hätte mir nur gedacht, wie komm ich aus diesem Loch bzw. der Situation wieder raus (also in einem vergleichbaren Fall). Kommunikativ gesehen war's auch ein Reinfall. So spitz könnt ich gar nicht sein, um das alles auszublenden.

Ja, wieso soll er dir denn nicht mehr schreiben? Der Sex war toll. Vielleicht setzt du dich ja wieder mal in den Flieger? Er muss dann nicht mal die Wohnung putzen.
 
  • #98
Super analysiert @Laubsk 😄.

Ein Mann, der nicht einmal seine Wohnung aufräumt und saubermacht, wenn ein potenzieller ONS aus Deutschland extra zu ihm nach Italien fliegt um ihn kennenzulernen, ist ja wohl das Allerletzte.
Sorry für die harten Worte.

Und natürlich schreibt er weiter.
So einfach kriegt der keinen tollen Sex von einer Frau mehr, die keine Bedingungen an ihn stellt und gleich wieder nach Deutschland abfliegt.
Keinen Stress, kein Putzen müssen, keine Geldausgabe, keine Verbindlichkeit....
Einfach klasse für den Mann 😁.

Dass eine Frau das mitmacht, finde ich schlimm.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #99
Wenn ich genauer darüber nachdenke, war es bei mir eigentlich immer so, dass ich den besten Sex mit Männern hatte, die ansonsten eigentlich nicht so gut zu mir gepasst haben :-//
Das kenne ich, du bist nicht alleine @kleinelil90
dass eine Frau das mitmacht, finde ich schlimm.
@Süsse65 , das tut mir sehr sehr leid für dich, dass du das wundervolle Gefühl der sexuellen Besessenheit, das rasende Verlangen und den Hormonrausch noch nie erleben durftest. Da hast du eine der intensivsten Empfindungen im Leben verpasst. Hättest du so etwas erfahren, wüsstest du, wieso frau das "mitmacht" und wieso sie sowas nicht "an jeder Ecke" findet. Mir war das Glück, einen solchen Rausch erleben zu dürfen, nur einmal in der Extremform vergönnt; der Mann hätte auch nicht für eine Beziehung gepasst. Aber bereuen tue ich es nicht, ich erinnere mich gerne zurück. Und würde es wieder tun. Dass es möglich ist, ein solch imperatives Verlangen zu verspüren, eine rasende Lust, dass man töten würde dafür. Und alles andere egal ist.
 
  • #100
Dass eine Frau das mitmacht, finde ich schlimm.
Herablassender gehts ja nicht mehr.
Manche haben Sex ohne Liebe und Spaß dabei, manche nicht. Manche brauchen bestimmte Rahmenbedingungen, manche nicht. Da tickt jeder anders. Aber warum ist es schlimm, wenn eine Frau da mitmacht? Inwiefern? Weil sie die Männer versaut oder was ist gemeint? Versteh ich nicht. Du würdest es nicht machen, das ist ja klar und auch okay. Aber über andere so urteilen, obwohl dabei ja keiner zu Schaden kommt (geht ja keiner fremd oder so), versteh ich nicht.
Ich selbst bin auch eher Beziehungsmensch und hatte nie direkt ONS mit Fremden, und auch nicht häufig Sex mit Männern ohne verliebt zu sein, aber die wenigen Male waren für mich eine Erfahrung und durchaus aufregend und eine nette Erinnerung. Obwohl ich ähnlich wie die FS da mal ins Ausland geflogen bin und er auch nicht der ordentlichste war. Verstehe das Problem dabei nicht.
 
  • #101
Es geht hier darum dass der Kerl sich nicht die mindeste Mühe gemacht hat um der FS ein schönes Ambiente zu bieten. Obwohl die Frau extra für ihn einfliegt.

Kapiert ihr das wirklich nicht???

Selbst mein Sohn, der sein Zimmer auch manchmal vernachlässigt, räumt es tipptopp auf wenn er Damenbesuch bekommt.
Zwischen Kakerlaken in Rom Sex zu haben - nee so toll kann kein Mann sein.

Und den absoluten Hormonrausch gibt es auch nur das erste Mal. Und töten würde ich schon mal gar nicht um Sex mit ihm zu haben 😂.
 
  • #102
Und den absoluten Hormonrausch gibt es auch nur das erste Mal. Und töten würde ich schon mal gar nicht um Sex mit ihm zu haben 😂.
Haha, ok dann kennst du dieses Gefühl wirklich nicht. Die Ausnahmesitutuation kann sich über Monate ziehen. Es ist wie eine Droge.
Es geht hier darum dass der Kerl sich nicht die mindeste Mühe gemacht hat um der FS ein schönes Ambiente zu bieten. Obwohl die Frau extra für ihn einfliegt.

Kapiert ihr das wirklich nicht???
Doch, das verstehe ich, dieser Mann käme für mich nicht für eine Beziehung in Frage.

Aber Sex, wenn er phantastisch ist und man sich in dem Hormonrauschzustand befindet, ist an jedem Ort gut. Dann fällt man eben mal im muffigem dreckigen Heizungskeller in den Kellerkatakomben eines Krankenhauses gierig übereinander her und merkt erst danach, dass man von Kopf bis Fuß mit weißem Gipsstaub besudelt ist. Aber schön war es.

Du bist anders, das ist doch völlig in Ordnung. Aber verurteile andere nicht für Lust auch an lausigen Orten. Kann doch jeder machen wie er mag. Tut doch keinem weh.
 
  • #103
Davon war aber keine Rede.

Aber auch mir ist aufgefallen, dass "eine der verdrecktesten Wohnung" zu heißem Sex führte.

Wie auch immer, vielleicht hatte er geputzt, vielleicht hatte er aufgeräumt? Vielleicht ist die FS einen anderen Standard gewohnt? Zwischen "klinisch rein und steril" und "verdreckt und vermüllt" liegt eine breite Grauzone. Wie genau es ausgesehen hat, wissen wir nicht.
ErwinM, 52
 
  • #104
Diese Geschichte ist lediglich ein Beispiel dafür, wie schw...gesteuert manche Frauen sind. Da wird extra nach Rom geflogen. Die Wohnung ist absolut verdreckt und eine Katastrophe. Gesprächsthemen gibt es keine. Wenn diese Art von Frau Lunte (sprich Schw...) gerochen hat, gibt es kein zurück mehr.
 
  • #105
Wie auch immer, vielleicht hatte er geputzt, vielleicht hatte er aufgeräumt? Vielleicht ist die FS einen anderen Standard gewohnt? Zwischen "klinisch rein und steril" und "verdreckt und vermüllt" liegt eine breite Grauzone. Wie genau es ausgesehen hat, wissen wir nicht.
ErwinM, 52
Es geht doch aber nicht nur um die Wohnung. Sie stellte doch beim Ausgehen auch fest, dass sie auch absolut nicht auf einer Wellenlänge lagen.
Das ist so ein ähnlicher Fall, wie wenn ein Mann mit einer Frau schläft, und hinterher erzählt, dass sie ihm viel zu fett ist. Aber zum Vögeln reichts halt. Bei der FS das Gleiche. Die verdreckteste Wohnung, die sie je gesehen hat, zu sagen hatten se sich auch nicht besonders viel, aber zum Vögeln reichts eben.
Das finde ich sexuell verwahrlostes Verhalten.
Haha, ok dann kennst du dieses Gefühl wirklich nicht. Die Ausnahmesitutuation kann sich über Monate ziehen. Es ist wie eine Droge.
Naja, Kirche im Dorf lassen. Niemand steckt in den Schuhen des anderen, und niemand kann nachempfinden, was ein anderer für Gefühle zu empfinden vermag. Es gibt aber eben Leute, die sich eben nicht nur gefühls-/ impulsgesteuert verhalten, sondern trotzdessen ihren Prinzipien treu bleiben. Wenn ich merke, der Mann ist eigentlich nix, weil dreckig, ungepflegt und nix zu sagen, dann werd ich nicht intim mit ihm. Egal, wie geil der Hormonrausch sein könnte, den ich jetzt mit ihm verpasse. Es gibt - vor allem, WEIL die FS noch so jung ist, noch tausend andere Gelegenheiten, noch geileren Sex haben zu können, so selten wie hier dargestellt ist das überhaupt nicht. Aber da muss man eben Erfahrungen gemacht haben.
das tut mir sehr sehr leid für dich, dass du das wundervolle Gefühl der sexuellen Besessenheit, das rasende Verlangen und den Hormonrausch noch nie erleben durftest. Da hast du eine der intensivsten Empfindungen im Leben verpasst. Hättest du so etwas erfahren, wüsstest du, wieso frau das "mitmacht" und wieso sie sowas nicht "an jeder Ecke" findet. Mir war das Glück, einen solchen Rausch erleben zu dürfen, nur einmal in der Extremform vergönnt; der Mann hätte auch nicht für eine Beziehung gepasst.
Solche Erlebnisse hatte ich schon einige Male. Wie gesagt, das ist nicht so selten. Aber dazu bedarf es nicht einem Mann, der saudreckig ist und mit dem ich mich sonst ziemlich langweile.

Kann doch jeder machen wie er mag. Tut doch keinem weh.
Doch, man tut sich dabei selber weh. Man/ frau ist anspruchslos. Man/ frau stumpft ab. Das lernt man aber erst später. Aber du hast recht: Kann ja jeder machen wie er/ sie will. Ist ja nicht unser Leben. 🤷‍♀️
 
  • #106
Es geht hier darum dass der Kerl sich nicht die mindeste Mühe gemacht hat um der FS ein schönes Ambiente zu bieten. Obwohl die Frau extra für ihn einfliegt.
Wieso, vielleicht hat er sich ja anders Mühe gegeben? Ich hatte einen Kumpel beim Studium - in seine WG bin ich nur in Ausnahmefällen. Das war krass. Aber da er das selbst nicht gesehen hat, hat er auch für seine geliebte Freundin nicht aufgeräumt. Ihm war einfach gar nicht klar, dass das ein Problem sein könnte.

Doch, man tut sich dabei selber weh. Man/ frau ist anspruchslos. Man/ frau stumpft ab. Das lernt man aber erst später. Aber du hast recht: Kann ja jeder machen wie er/ sie will. Ist ja nicht unser Leben. 🤷‍♀️
Ich bin dadurch nicht abgestumpft, dass ich damals zu dem Typ geflogen bin. Ich hab eine liebevolle lange Beziehung 😂 und ich kenne auch genügend Menschen mit sehr wilder Jugend, die jetzt glücklich verheiratet sind, Männer wie Frauen. Ich verstehe nicht, dass man andere Lebensweisen so verurteilt und so wilde Behauptungen aufstellt und sich darüber aufregt, solange ja kein anderer verletzt wird? Es muss doch nicht jeder genauso leben wie ihr? Oder wie ich?
Diese Geschichte ist lediglich ein Beispiel dafür, wie schw...gesteuert manche Frauen sind. Da wird extra nach Rom geflogen. Die Wohnung ist absolut verdreckt und eine Katastrophe. Gesprächsthemen gibt es keine. Wenn diese Art von Frau Lunte (sprich Schw...) gerochen hat, gibt es kein zurück mehr.
Kann mich nicht erinnern, dass du so schon über Männer geschrieben hast, die einfach nur Sex wollen 🤔 außerdem wusste sie vorher nicht, wie die Wohnung aussieht oder wie sie sich verstehen werden, ob mehr draus wird weil es gut passt oder nicht. Bist du neidisch? Klingt so verbittert.
 
  • #107
Auch hier gilt, wie so oft: Was A über B sagt, sagt mehr über A aus als über B.

Das Wesentliche hast du nicht verstanden. Ja, sie wußte nichts über den Zustand der Wohnung noch über ihre nicht vorhandene Kommunikationsbasis. Und obwohl das eine Katastrophe war, hielt sie das nicht zurück. Also schw...gesteuert.

Ich denke, es gibt keine andere Möglichkeit, als meinen Beitrag mit einem Augenzwinkern zu lesen. Wieso schaffst du das nicht? Keine Antennen?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #108
Wenn diese Art von Frau Lunte (sprich Schw...) gerochen hat, gibt es kein zurück mehr
Ach na ja @Laubsk die FS ist so Mitte 20.
Vorab, ich kann versiffte Wohnungen nicht ausstehen. Ich habe auch noch nie einen Typen mit einer versifften Wohnung kennengelernt, zumindest nicht, dass er irgendwie als Partner in Frage gekommen wäre. Deshalb wundere ich mich manchmal im Forum über die Beschreibungen mancher Männer, die angeblich nicht in der Lage sind zu Haushalten.
Ich bin überzeugt davon, dass eine Wohnung das Innere nach Aussen widerspiegelt. Sprich, Männer mit solchen Wohnungen fände ich nicht wirklich interessant, so dass es gar nicht erst zu einer Wohnungsbesichtigung kommen würde. Wäre ich in dem Alter der FS, hätte ich vermutlich auch über die Wohnung hinweg gesehen, vorausgesetzt, dass der Mann mir gefallen hätte. ( Was ich aber nicht glaube, da s.oben).
Würde mir sowas heute passieren, gäbe es bei mir auch nur eine Reaktion:

Egal wie anziehend die Frau gewesen wäre, ich hätte mir nur gedacht, wie komm ich aus diesem Loch bzw. der Situation wieder raus (also in einem vergleichbaren Fall). Kommunikativ gesehen war's auch ein Reinfall. So spitz könnt ich gar nicht sein, um das alles auszublenden
Ich denke schon, dass das Ganze ein kleiner Generationenkonflikt ist. Genau wie auch die Bereitschaft an "lausigen" Orten Sex zu haben mit dem Alter abnimmt.

Naja, Kirche im Dorf lassen. Niemand steckt in den Schuhen des anderen, und niemand kann nachempfinden, was ein anderer für Gefühle zu empfinden vermag
Allerdings, über Deine heiße Affäre durften wir auch schon in anderen threads lesen @Sommergold , d.h. aber nun nicht, dass Du die Einzige auf der Welt bist, die schonmal einen Hormonrausch hatte und alle Anderen ( Älteren) wüssten gar nicht worüber Du schreibst.
W,56
 
  • #109
Da prallen ja wiedermal Welten aufeinander ;-)

Also lasst mal die Kirche im Dorf, von Kakerlaken war nie die Rede, und so richtig "verdreckt" war die Wohnung auch nicht, eher extrem unordentlich, vielleicht hab ich mich da falsch ausgedrückt. Bzgl. Mühe geben - ich glaube für ihn ist das einfach ganz normal, er hatte sogar extra ein paar Tage vorher noch eine Putzfrau organisiert, die bei ihm geputzt hat, aber die hat halt anscheinend nur geputzt und nicht aufgeräumt.

Aber ja, das ändert nichts daran, dass beim Gespräch unsere Wellenlänge nicht ganz gestimmt hat, im Bett dafür umso mehr. Sicher wär es mir lieber gewesen, wenn alles gepasst hätte und ich mir mehr hätte vorstellen können, aber wenn zumindest das Sexuelle passt - warum nicht ein kleines Abenteuer erleben?

Das Problem seh ich jetzt eher darin, dass es mir schwerer fällt als gedacht, die Geschichte abzuhaken, auch weil er mir immer noch schreibt (allerdings nur Belangloses).
 
  • #110
Das Problem seh ich jetzt eher darin, dass es mir schwerer fällt als gedacht, die Geschichte abzuhaken, auch weil er mir immer noch schreibt (allerdings nur Belangloses).
Das ist für mich auch eher ein Zeichen, dass es ihm (wie oben geschrieben) um den Sex geht, warmhalten! Ein Mann, der voll verknallt und begeistert wäre, würde viel interessierter schreiben.

An deiner Stelle würde ich den Kontakt runterfahren, langsamer antworten etc, das wird sich dann verlaufen…

Und ablenken….ich hatte auch schon früher Mal im Urlaub ONS, und die Typen laberten was von wiedersehen…kam aber kaum dazu…war mehr eine Remineszenz an eine besondere Nacht/Situation….
Komm einfach wieder im Alltag an, dann werden die Hormone auch wieder runterkommen…
 
  • #111
Allerdings, über Deine heiße Affäre durften wir auch schon in anderen threads lesen @Sommergold , d.h. aber nun nicht, dass Du die Einzige auf der Welt bist, die schonmal einen Hormonrausch hatte und alle Anderen ( Älteren) wüssten gar nicht worüber Du schreibst.
W,56
Oooohhh herje. Ich bin tatsächlich davon ausgegangen, dass niemand sich merkt, was ich hier so erzähle, sondern dass das irgendwie im allgemeinen Rauschen untergeht. Dann sorry wenn ich mich wiederholt oder damit genervt habe, ich halte zu dem Thema jetzt den Rand, sonst ist es ja redundant 🙈 Wollte keinem auf die Füße treten.
 
  • #112
Das ist für mich auch eher ein Zeichen, dass es ihm (wie oben geschrieben) um den Sex geht, warmhalten! Ein Mann, der voll verknallt und begeistert wäre, würde viel interessierter schreiben.

An deiner Stelle würde ich den Kontakt runterfahren, langsamer antworten etc, das wird sich dann verlaufen…

Und ablenken….ich hatte auch schon früher Mal im Urlaub ONS, und die Typen laberten was von wiedersehen…kam aber kaum dazu…war mehr eine Remineszenz an eine besondere Nacht/Situation….
Komm einfach wieder im Alltag an, dann werden die Hormone auch wieder runterkommen…
Geht es der FS nicht auch primär um eine Art Abenteuer welches auch Sex mit einschließt. Die Reise zu einem fremden Mann in eine fremde Stadt auch in seine Wohnung war ja schon ohne Sex ein Abenteuer.

Selbst das (letztlich nur) Schmuddelige (und nicht verdreckte) hat vielleicht den Kick des Abenteuers noch gesteigert, gewissermaßen als Symbol von Wildheit, richtigen Kerl oder ganz anders als Signal "der brauch dringend jemand der Ordnung in sein Leben bringt" als ein Apell an die mütterliche Seite.

Auch wenn es tatsächlich verdreckt gewesen wäre hätte, dass bei der richtigen Kandidatin ggf. den Thrill eines Tabu-Bruchs im positiven Sinn für die Beteiligten besorgen können 🤷‍♀️
 
  • #113
Hallo, ich bin's nochmal ;-)

Mittlerweile ist 1 Monat seit dem Besuch vergangen und irgendwie sind meine Gedanken immer noch sehr oft bei besagtem WE und ihm. Er schreibt mir auch noch immer regelmäßig, ich würde mal sagen mindestens jeden 2. Tag.

Irgendwie würde ich ihn doch gerne wiedersehen, und mal schauen, wie das 2. "Date" so wäre.

Gleich so ein gemeinsames WE (wie wir das ja hatten) ist ja irgendwie doch ein bisschen überfordernd und durch die monatelange Texterei entstand da einfach auch ein bisschen Druck - vielleicht war das auch ein Grund, warum es (außerhalb des Schlafzimmers ;-)) nicht soo optimal war.

Ich denke, dass es ihm vl. ähnlich geht - warum würde er mir sonst noch schreiben?

Habt ihr die Erfahrung gemacht, dass Verliebtheit auch erst nach einer gewissen Zeit entstehen kann?

Ich weiß, ich habe viele negative Punkte (dreckige Wohnung, etc,...) angeführt, aber im Grund sind das Nebensächlichkeiten, es geht um die innere Verbindung, und irgendwie hab ich das Gefühl, dass da bei uns schon was sein (bzw. werden) könnte...
 
  • #114
Hallo, ich bin's nochmal ;-)

Mittlerweile ist 1 Monat seit dem Besuch vergangen und irgendwie sind meine Gedanken immer noch sehr oft bei besagtem WE und ihm. Er schreibt mir auch noch immer regelmäßig, ich würde mal sagen mindestens jeden 2. Tag.

Irgendwie würde ich ihn doch gerne wiedersehen, und mal schauen, wie das 2. "Date" so wäre.

Gleich so ein gemeinsames WE (wie wir das ja hatten) ist ja irgendwie doch ein bisschen überfordernd und durch die monatelange Texterei entstand da einfach auch ein bisschen Druck - vielleicht war das auch ein Grund, warum es (außerhalb des Schlafzimmers ;-)) nicht soo optimal war.

Ich denke, dass es ihm vl. ähnlich geht - warum würde er mir sonst noch schreiben?

Habt ihr die Erfahrung gemacht, dass Verliebtheit auch erst nach einer gewissen Zeit entstehen kann?

Ich weiß, ich habe viele negative Punkte (dreckige Wohnung, etc,...) angeführt, aber im Grund sind das Nebensächlichkeiten, es geht um die innere Verbindung, und irgendwie hab ich das Gefühl, dass da bei uns schon was sein (bzw. werden) könnte...
Geht es dir nur um fehlende Verliebheit oder auch um andere Fragestellungen?

Ich würde mir erst einmal überlegen was ich grundsätzlich will? Einfach nur ein Abenteuer welches in die Verlängerung geht oder tendenziell eine dauerhafte Beziehung?

Auch das Verständnis von Beziehung ist einige Gedanken wert. Dauerhaft distanziert oder nicht? Monogam oder nicht? Usw.

Verliebtheit ist nach meiner persönlichen Meinung für beides nicht erforderlich denn diese hat ohnehin eine begrenzte Lebensdauer was nicht unbedingt mit einer Affären- oder anderen Beziehungsdauer korrelieren muss.
 
  • #115
Ich von mir aus würde ihn gerne noch einmal wiedersehen, um ihn besser kennenzulernen, dann kann man weitersehen.

Meine Hauptfrage ist aber: will er das auch? Er schreibt mir immer noch, redet jedoch nicht von Wiedersehen....
 
  • #116
Ich weiß, ich habe viele negative Punkte (dreckige Wohnung, etc,...) angeführt, aber im Grund sind das Nebensächlichkeiten, es geht um die innere Verbindung, und irgendwie hab ich das Gefühl, dass da bei uns schon was sein (bzw. werden) könnte...
Nun ja... ein wesentlicher Negativpunkt war, dass ihr Euch das Wochenende gar nicht richtig unterhalten konntet, lag nun nicht an deinen Englischkenntnissen, sondern dass ihr kein Gesprächsthema, Wellenlänge und Austausch gefunden habt, und dies für ein ganzes Wochenende... ist schon in meinen Augen "leichtfertig" jetzt auf WA-Kurznachrichten und Chats zu setzen, dass nächstes Mal alles anders sein könnte?
auch wenn die Gespräche schon manchmal etwas mühsam waren und wir ganz ehrlich nicht viel gemeinsam haben (außer besagtes Hobby).
Also 100prozentige Übereinstimmung mag es nicht geben, aber ihr habt keine Wellenlänge und nur das Hobby gemeinsam, vielleicht auch dein Interesse, dass er in Rom lebt und Brite ist und zuletzt er im Bett der Hammer ist.
Aber im Grunde weißt Du, dass ist viel zu wenig für eine dauerhafte Beziehung... möchtest Du nicht morgens anderes als Müsli essen? Jemand der auch mal für sich was zu Essen kochen kann oder ein Wurstbrot? Der die Wohnung einigermaßen sauber hält und kein Chaot oder Messi zu sein scheint, mit dem Du über Gott und die Welt reden kannst, freien Herzens und ihr euch versteht, ergänzt, bereichert? Natürlich kann man auch die Meiste Zeit nur im Bett verbringen.
Aber Versuch macht klug, probiere es halt aus.
 
  • #117
Ich von mir aus würde ihn gerne noch einmal wiedersehen, um ihn besser kennenzulernen, dann kann man weitersehen.

Meine Hauptfrage ist aber: will er das auch? Er schreibt mir immer noch, redet jedoch nicht von Wiedersehen....
Lade ihn doch zu dir ein. Dann erfährst du ob er dich wieder sehen will. Wenn du ihn bei dir nicht übernachten lassen willst schlägst du ihm vor, dass er ihm Hotel übernachtet.
 
  • #118
Nun ja... ein wesentlicher Negativpunkt war, dass ihr Euch das Wochenende gar nicht richtig unterhalten konntet, lag nun nicht an deinen Englischkenntnissen, sondern dass ihr kein Gesprächsthema, Wellenlänge und Austausch gefunden habt, und dies für ein ganzes Wochenende... ist schon in meinen Augen "leichtfertig" jetzt auf WA-Kurznachrichten und Chats zu setzen, dass nächstes Mal alles anders sein könnte?
Das wär für mich auch der wichtigste Punkt. Liebe FS, es klang schon so, als hättet ihr nicht wirklich eine Wellenlänge. Und sowas ändert sich doch nicht. Mails und Chats, naja, das ist nochmal was anderes. Oder hat sich da mal ein wirklich tiefgründiger Austausch ergeben?
Ich glaube eher, du willst dich da selbst überzeugen, aber es klingt von außen einfach nicht danach, als würdet ihr super zusammen passen. Und dann die zwei Länder, die Fernbeziehung - ich denke, wenn man den für sich perfekten Menschen kennenlernt, dann nimmt man das, was da dranhängt (in ein anders Land gehen usw.) auch in Kauf und arbeitet dann auch daran, so schnell es geht was an der Situation zu ändern. Ich hab einen Freund, der eine Amerikanerin kennengelernt hat, dann ein Jahr Fernbeziehung, aber schon mit der Perspektive, er wandert in die USA aus. Da wars aber ein "wir passen einfach so super zusammen, ich muss das versuchen" und kein "es hat sexuell gut gepasst, der Rest war aber eigentlich naja"... da so ein Fass aufzumachen.. Würde ich einfach nicht. Dafür so viel Zeit, Geld und Nerven aufwenden, wenn du nicht richtig überzeugt bist..
Wenn du es unbedingt willst, lad ihn doch für eins der nächsten Wochenenden mal zu dir ein. Dann wirst du ja sehen, ob er das Geld ausgibt und sich die Mühe macht und wie es dann ist, wenn er da ist.
Ich persönlich denke eher, durch den Sex haben die Hormone dir etwas den objektiveren Blick auf ihn und euch vernebelt, was bei Frauen ja häufiger vorkommen soll :) Und er hat vielleicht ganz andere Ansprüche an eine Beziehung, vielleicht genügt ihm guter Sex und er braucht keine tieferen Gespräche, aber das wär auf Dauer für dich ja wahrscheinlich trotzdem nicht genügend, wenn es auf dem Level bleibt?
 
  • #119
Das wär für mich auch der wichtigste Punkt. Liebe FS, es klang schon so, als hättet ihr nicht wirklich eine Wellenlänge. Und sowas ändert sich doch nicht. Mails und Chats, naja, das ist nochmal was anderes. Oder hat sich da mal ein wirklich tiefgründiger Austausch ergeben?
Ich glaube eher, du willst dich da selbst überzeugen, aber es klingt von außen einfach nicht danach, als würdet ihr super zusammen passen. Und dann die zwei Länder, die Fernbeziehung - ich denke, wenn man den für sich perfekten Menschen kennenlernt, dann nimmt man das, was da dranhängt (in ein anders Land gehen usw.) auch in Kauf und arbeitet dann auch daran, so schnell es geht was an der Situation zu ändern. Ich hab einen Freund, der eine Amerikanerin kennengelernt hat, dann ein Jahr Fernbeziehung, aber schon mit der Perspektive, er wandert in die USA aus. Da wars aber ein "wir passen einfach so super zusammen, ich muss das versuchen" und kein "es hat sexuell gut gepasst, der Rest war aber eigentlich naja"... da so ein Fass aufzumachen.. Würde ich einfach nicht. Dafür so viel Zeit, Geld und Nerven aufwenden, wenn du nicht richtig überzeugt bist..
Wenn du es unbedingt willst, lad ihn doch für eins der nächsten Wochenenden mal zu dir ein. Dann wirst du ja sehen, ob er das Geld ausgibt und sich die Mühe macht und wie es dann ist, wenn er da ist.
Ich persönlich denke eher, durch den Sex haben die Hormone dir etwas den objektiveren Blick auf ihn und euch vernebelt, was bei Frauen ja häufiger vorkommen soll :) Und er hat vielleicht ganz andere Ansprüche an eine Beziehung, vielleicht genügt ihm guter Sex und er braucht keine tieferen Gespräche, aber das wär auf Dauer für dich ja wahrscheinlich trotzdem nicht genügend, wenn es auf dem Level bleibt?

Danke für diese Kopfwäsche, ich muss schon sagen, das stimmt wahrscheinlich alles... Das mit dem Sex stimmt auf jeden Fall - hätten wir keinen Sex gehabt (der wie gesagt wirklich gut war) würd ich wahrscheinlich jetzt keinen Gedanken mehr an ihn verschwenden...

Ich glaube es ist auch eine Ego-Sache - ich wüsste einfach gerne, ob er mich wiedersehen will... und ich frage mich halt, warum er mir noch schreibt - denkt ihr, er will mich wiedersehen oder ist die Schreiberei nur Zeitvertreib?
 
  • #120
Ich glaube es ist auch eine Ego-Sache - ich wüsste einfach gerne, ob er mich wiedersehen will... und ich frage mich halt, warum er mir noch schreibt - denkt ihr, er will mich wiedersehen oder ist die Schreiberei nur Zeitvertreib?
Das kann außer ihm Niemand beantworten.

Wenn es dir nicht um ihn geht, sondern es eher eine Ego-Sache ist, also du dich geschmeichelt fühlen würdest hätte er Interesse an einem Wiedersehen... Dann lass es. Seine Bewunderung hast du doch gar nicht nötig. Du bist so oder so eine tolle Frau, unabhängig von seiner Meinung.
 
Top