A

*a_n_s_i_n*

Gast
  • #31
Liebe kleine Lila,

du hast deinen Kopf in den Wolken......such dir einen Mann in deiner Nähe.
Das wird doch nie etwas......werde ich nie verstehen, wie man so an der Realität vorbei leben kann.

Beste und realistische Antwort für mich, liebe @Hope63. Ebenso die Antwort von @Ejscheff. Und unverschämt in meinen Augen die Reaktion der FS darauf:
Wow du scheinst mich ja besser zu kennen als ich mich selbst!

Lass einfach stecken...
die sich hier wie eine verknallte 12 Jährige verhält, die sich in einen Popstar verguckt hat, und auf erwachsene Antworten zickig und pubertär antwortet.

Die Frage, wie dieser Italiener "das Telefonat/Facetime gefunden hat", ist nach meinem Dafürhalten null diskussionswürdig.

Mir scheinen hier beide, die FS und der Italiener, Coronalangeweile zu haben...

Liebe FS, es ist nicht böse gemeint, ich kenne Dich nicht und kann mir nur eine Meinung über Dich bilden über Dein hier Geschriebenes, aber mein Rat: geh' mal kalt duschen und komm' langsam wieder zurück in die Realität!

Alles Gute!
 
  • #32
Mein Gott, für was ist ein Forum denn da, wenn nicht für den Gedankenaustausch und um Meinungen anderer einzuholen?

Nimm das nicht ernst, Du bist hier neu, es ist nur eine Standardantwort - es fehlen noch die S-Werte und die "Schönrederei".

Generell, Du bekommst hier Gedanken, Denkanstöße, nimm mit, womit Du Dich gut fühlst, was stimmig ist.

Bei Gedanken, die Dir schief liegen, prüfe warum. Werden Bedenken angetriggert, Zweifel, dann ist es wichtig, hinein zu fühlen und zu prüfen.
Und ansonsten, wie im realen Leben, man muss sich nicht jeden Schuh anziehen.
Du bist hier in einem großen Schuhgeschäft 😉

W, 51
 
  • #33
Wow hier scheinen ja einige seeehr frustrierte Menschen unterwegs zu sein...

Ich habe absolut NICHTS gegen konstruktive Kritik, aber eine Aussage wie diese - "Du stehst auf irreale Projektion und ausreichende Distanz zu Interessenten? Dazu passt, dass für dich sowieso selten ein Mann interessant ist. Die sind dir meist zu real und nah." - von einem Menschen, der nur einen Post von mir kennt, ist einfach eine Frechheit.

Und nur, weil der Mann in Rom lebt, ist alles nur Fantasie, Projektion, und kann sowieso nichts werden? Sucht ihr nur in eurem Dorf +/- 10 km nach einem Partner oder was? Das finde ich einfach kleingeistig.

Es wär ja was Anderes, wenn ich sagen würde, er lebt im Busch irgendwo in Simbabwe - ok, da wäre ich auch skeptisch, aber grad mal 1 Flugstunde entfernt in einem kulturell und geographisch doch sehr nahen Land - mein Gott, das seh ich nicht mal ansatzweise als Problem...
 
  • #35
die sich hier wie eine verknallte 12 Jährige verhält, die sich in einen Popstar verguckt hat, und auf erwachsene Antworten zickig und pubertär antwortet.
Ich verstehe ihre Reaktion, weil solche Antworten bekommt man hier regelmäßig. Was, du bist nur Hausfrau? Wieso suchst du dir so einen alten Freund? Wieso suchst du dir einen reichen Mann, bei dem du nicht mithalten kannst?Warum gibst soviel Geld für Kosmetik und Handtaschen aus?Warum willst du heiraten?. .
Solche und ähnliche Antworten finde ich übergiffig und absolut am Thema vorbei. Wer mit wem, wieviel und wie teuer, geht keinen was an!! Ausserdem, wer ängstlich ist und sich nichts traut, soll Therapie machen und nicht schlechtes Gewissen und eigene Sorgen dem FS reindrücken. Natürlich kann man erwähnen, dass gewisse Risiken vorhanden sind, falls das so ist, aber doch nicht die FS als verrückt anzuprangern, nur weil sie was wagt. Und wenn sie scheitert, dann scheitert sie eben, sie hat trotzdem was riskiert und daraus gelernt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #36
Und drittens, wie schon die Vorposterin geschrieben hat, sehe ich viele Vorteile darin, IHN zu besuchen - so sehe ich schonmal seine Wohnung, sein Umfeld, kann abchecken, ob er wirklich Single ist,
Ja, das sind gute Argumente für ein ERSTES Date bei ihm.

Allerdings musst du dann auch mit folgendem rechnen: Das Date ist schön usw. Nach dem ERSTEN Date meldet er sich dann nie mehr, da er ja schon den Sex beim ersten Wochenenddate bei ihm gratis mitgenommen hat. Du bist ja zu ihm gekommen, wie eine Pizza, die er sich nach Hause bestellt. Und dazu noch gratis, da du dann wahrscheinlich die Flüge zahlen wirst.

Ist einer Freundin von mir mal so passiert, daher erzähle ich das. Es muss nicht so sein, aber es kann so passieren. Er hat sie danach blockiert, den Sex und ihre Anreise aber gratis mitgenommen.

Nur weil er alleine lebt, muss das übrigens nicht heißen, dass er singel ist. Er kann auch eine Fernbeziehung in England haben usw.

Ich möchte dir das nicht schlecht reden, aber ich denke es ist immer gut zu wissen, wie es anderen Frauen bei sowas schon ergangen ist. Ich bleibe bei meiner Einstellung: Beim ERSTEN Date kommt der Mann zu mir oder man trifft sich in der Mitte.

Lade ihn doch zu dir ein und schau, was passiert. Kann gut sein, dass dann nie ein Treffen zustande kommt. Er schaut dann halt mal ob du wie eine bestellte Pizza zu ihm kommst und wenn nicht, dann ist es ihm auch egal. Lg w31
 
  • #37
Allerdings musst du dann auch mit folgendem rechnen: Das Date ist schön usw. Nach dem ERSTEN Date meldet er sich dann nie mehr, da er ja schon den Sex beim ersten Wochenenddate bei ihm gratis mitgenommen hat. Du bist ja zu ihm gekommen, wie eine Pizza, die er sich nach Hause bestellt. Und dazu noch gratis, da du dann wahrscheinlich die Flüge zahlen wirst.

Wow, mehr Vorurteil geht nicht?
Und was für Unterstellungen?
Was für eine Denkweise?

Frau kann einen Mann besuchen, ohne Sex.
Eine Frau ist keine Pizza.
Wenn DU Dich mit einer Pizza vergleichst, ok. Ich denke, die FS wird genug Selbstbewusstsein haben, auch nicht als Pizza zu sehen. Ich habe noch nie so gesehen - und bin nie so behandelt worden.

Eine Frau ist erwachsen, und wenn sie Lust auf Sex hat, und er auch, warum nicht?
Warum einem Mann immer unterstellen, er würde Sex mitnehmen?

Und was ist, wenn ihr das erste Date in Rom nicht gefällt? Sie vielleicht intim war, sie den Sex nicht gut fand und feststellt, da passt es nicht?
Hat sie dann den Sex mitgenommen?
Und was wäre, wenn er aus einlädt, und sie hinterher das Ganze beendet?

Ein Date ist kein Handel, es ist eine Begegnung von 2 erwachsenen Menschen.
Mehr nicht, aber auch nicht weniger.

Und sorry, Miss Cosmo, Du solltest Dein Männer- und Dein Frauenbild überdenken.

W, 51
 
  • #38
Lass dich nicht verrückt machen , hier haben manche keinen Sinn für Poesie, für Schönheit, für Romantik , sie ticken einfach anders . Ich hatte bereits Dates mit Männern aus Brüssel, Paris und Rabat . Jedes Mal wunderschöne Begegnungen . Mit dem Mann aus Brüssel hatte ich eine 6 monatige Beziehung , wir sahen uns alle zwei Wochen und in den Ferien . 1,5 Stunden mit dem Thalys und ich war da . Beim ersten Date habe ich mich in einem Hotel eingemietet und einen Plan B gemacht sollte er nicht nett sein. Es war dann aber ein wunderschönes Date das von 15 Uhr bis Mitternacht ging . Er nahm mich sogar mit auf eine Geburtstagsfeier, die auf einem Schiff statt fand . Ich weiß noch wie glücklich und unbeschwert ich war . Ich schlief in meinem Hotel und frühstückte am nächsten Tag bei ihm zu Hause . Er hat mir eine Tür zur Kultur und tue Kunst geöffnet und mein Leben sehr wertvoll gemacht . Noch heute sind wir sehr gute Freunde . Also mach mal und lass dich von anderen nicht runter ziehen . Ich liebe Rom und ich würde lieber nach Rom fliegen als jemanden aus dem Sauerland, der Eifel oder dem Siegerland zu treffen . Wahrscheinlich bist du auch schneller da, 1,5 Stunden Flug und mit Ryan Air billiger als ein ICE Ticket . Schade , dass hier so wenige noch träumen können.
 
  • #39
Beim ersten Date habe ich mich in einem Hotel eingemietet und einen Plan B gemacht sollte er nicht nett sein. Es war dann aber ein wunderschönes Date das von 15 Uhr bis Mitternacht ging . Er nahm mich sogar mit auf eine Geburtstagsfeier, die auf einem Schiff statt fand . Ich weiß noch wie glücklich und unbeschwert ich war . Ich schlief in meinem Hotel und frühstückte am nächsten Tag bei ihm zu Hause . Er hat mir eine Tür zur Kultur und tue Kunst geöffnet und mein Leben sehr wertvoll gemacht

Was für eine schöne Geschichte ☺️

Ich habe ein Date am Ort des Mannes gerne gemacht. Nicht weil ich es ihm einfach machen wollte, darüber dachte ich nie nach, sondern weil es eine Gelegenheit ist, ihn in seinem Umfeld zu sehen, seine Lieblingsorte - und vor allem ich so etwas als Chance sah für neue Eindrücke, neue Orte.
Meine Heimat kenne ich.

Was ist das Risiko? Ein paar Fahrtkosten?
Schlechte Dates hatte ich in der ganzen Zeit 2, bei mir vor Ort, die dauerten dann auch nur ca. 30min.

Wenn es weiter weg ist, dann gibt es einen Plan B.

W, 51
 
A

*a_n_s_i_n*

Gast
  • #40
Ja, inzwischen habe ich das wie alle anderen und wie Du auch gelesen, aber als ich meine Antwort schrieb, konnte ich das noch nicht lesen. Vieles wird hier ja oft erst in Folgebeiträgen nachgereicht... (aber die Nationalität ist ja auch egal, ich hätte genauso gut "Mann" schreiben können, da bitte nicht dran aufhängen)
 
  • #41
Und was ist, wenn ihr das erste Date in Rom nicht gefällt? Sie vielleicht intim war, sie den Sex nicht gut fand und feststellt, da passt es nicht?
Natürlich kann das auch so passieren, dass sie den Kontakt nach dem ersten Wochenenddate beenden will.

Fakt ist aber: Statstisch gesehen passiert es nun mal öfter andersrum. Wie oft hört man Geschichten von Frauen, in welchen der Mann das Interesse verliert, sobald sie miteinander geschlafen haben.

Liebe FS, wenn du was Neues, Spannendes und Lockeres in der Ferne suchst, wo man sich alle 4 Wochen mal sieht, dann lerne ihn kennen. Meine Einschätzung kennst du.
 
  • #42
Hallo zusammen, ich denke nicht, dass ich mich mit einer Lieferpizza vergleichen muss, wenn ich ihn in Rom besuche, so viel Selbstbewusstsein hab ich dann doch ;-)

Meine Gründe dafür, warum ich ihn lieber zuerst besuche, hab ich ja schon aufgezählt...

Ich hab ihm übrigens geantwortet, dass ich unseren Facetime-Call schön fand und ich ein gutes Gefühl hatte.

Daraufhin kam zurück, dass er sich auch gut gefühlt hat und sich nach dem Call gedacht hat, ich sei eine Person, mit der er gerne zeit verbringen würde. Ich weiß nicht, irgendwie klingt das jetzt nach friendzone - oder er ist einfach vorsichtig...
 
  • #43
ich sei eine Person, mit der er gerne zeit verbringen würde.
Er scheint eine gesunde realistische Sicht zu haben. Er würde nur gern mit dir Zeit verbringen weil er keine realistische Chance sieht mit dir Zeit zu verbringen.

"Auf Grund meiner Erfahrungen" habe ich dies schon Beginn des Threads so gesehen.

Möglicherweise bezieht sich sein "würde" aber auch darauf, dass er weiß, dass eure Beziehung ausschließlich Projektion ist und ein reales Kennenlernen dieses "würde" schnell canceln kann.
Was willst du aufgrund von Videochatts eigentlich mehr als Friendzone?

Liebeserklärungen? Oder, dass er sagt "morgen komme ich vorbei?"
 
  • #44
Ich schätze seine Frage an mich, wie ich das Videodate fand, auch mal als positives Zeichen ein, wie seht ihr das?

Weder noch. Ihr kennt Euch nicht wirklich, wir auch nicht, um das beurteilen zu können. Obendrein bist Du mega unsicher, fragst 3x nach, und Irgendwie habe ich das Gefühl, Du hast das Bedürfnis furchtbar taff zu wirken.

Ein Forum ist dazu da, um Meinungen auszutauschen, du solltest dankbar sein, wenn du andere Meinungen bekommst, die nicht ausschließlich kompatibel sein müssen, mit deiner Meinung, das nenne ich ein konstruktives Forum!
Der schlaue Mensch lernt aus der Erfahrung von Erfahrenen.

Nur wenn nicht ständig das Gefühl vermittelt wird, die eigene Meinung alternativlos aufs Auge gedrückt zu bekommen, wie wieder mal hier der FS. Einer fährt richtig, alle anderen sind Geisterfahrer.

M54
 
  • #45
Daraufhin kam zurück, dass er sich auch gut gefühlt hat und sich nach dem Call gedacht hat, ich sei eine Person, mit der er gerne zeit verbringen würde. Ich weiß nicht, irgendwie klingt das jetzt nach friendzone - oder er ist einfach vorsichtig...

Liebe Lil,

Was ich gelernt habe, und was mir sehr gut tut - ich nehme gerade Aussagen von Männern wörtlich. Ohne Interpretation.

Wenn ein Mann sagt, er fand den Chat gut, und mag gerne Zeit verbringen, dann ist es das. Nicht mehr, nicht weniger.
Du willst ihn ja auch erst einmal sehen, und dann schauen, was daraus wird.
Vielleicht ein nettes Date, vielleicht eine nette Freundschaft, vielleicht...

Mach Dir keinen Kopf, und dieses Wort friendzone ist so überflüssig wie irgendwas.

W, 51
 
  • #46
Weder noch. Ihr kennt Euch nicht wirklich, wir auch nicht, um das beurteilen zu können. Obendrein bist Du mega unsicher, fragst 3x nach, und Irgendwie habe ich das Gefühl, Du hast das Bedürfnis furchtbar taff zu wirken
Meiner Meinung nach trifft es das ziemlich genau.
Ich kann durchaus verstehen, dass der Engländer in Rom in jungen Jahren interessanter erscheint als der Eifler oder der Ruhrpottler. Später veschiebt sich so eine Sichtweise dann doch etwas. Zumindest meiner Erfahrung nach.
Mit Anfang 20 war ein britscher Rastaman mit westindischen Wurzeln mein Freund. Meine Liebesurlaube in London fand ich damals auch viel spannender als die sauerländischen, westfälischen oder sonstwo herstammenden Lover meiner Freundinnen.

Ich weiß nicht, irgendwie klingt das jetzt nach friendzone - oder er ist einfach vorsichtig.
Wie sollen wir das beantworten können? Von den Foristen war nunmal keiner dabei.
W,56
 
  • #47
Ja ich gebe zu, ich finde einen Briten, der in Rom lebt, tendenziell schon interessanter als den Jungbauern Sepp, der im Sauerland lebt und in seiner Freizeit bei der Freiweilligen Feuerwehr ist.

Mag arrogant klingen, ist aber so.

Ja das stimmt, ich nehme das jetzt mal einfach so an, wie er es gesagt hat. Ich analysiere einfach grade zu viel rum, weil er mir bis jetzt wirklich gefällt und ich wahrscheinlich Angst habe, "etwas falsch zu machen".

@ Ejscheff: weiß nicht, was ich dazu sagen soll, wir kommen da eh auf keinen gemeinsamen Nenner. Irgendwie schade für dich, dass es für dich so unvorstellbar ist, 1 Stunde nach Rom zu fliegen und dort jemanden zu daten.

Dass ich taff wirken will, mag stimmen. Siehe oben - ich habe grade Angst etwas falsch zu machen und nicht interessant genug zu wirken...
 
A

*a_n_s_i_n*

Gast
  • #48
Dass ich taff wirken will, mag stimmen. Siehe oben - ich habe grade Angst etwas falsch zu machen und nicht interessant genug zu wirken...

Meine Liebe, auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt noch mal in die Nesseln setze und etwas "Unerwünschtes" schreibe... aber ich denke, wenn Du den Mann erst einmal persönlich kennengelernt hast (falls es jemals dazu kommen sollte), kannst Du Dir über diese Dinge dann immer noch Gedanken machen, denn bislang ist er ja im Grunde nichts weiter als ein Phantom, das durch Facetime ein Gesicht bekommen hat und Du projezierst eine mögliche Beziehungsanbahnung. Aber das ist doch aktuell vollkommen müßig!

Aber spinnen wir die Phantasie mal weiter... nehmen wir an, Ihr trefft Euch möglicherweise tatsächlich mal persönlich. Erst dann, wenn er Dich wirklich persönlich kennengelernt hat, wirst Du wissen, ob Du in seinen Augen irgendetwas "falsch machst" oder "nicht interessant genug wirkst". Das kann man doch frühestens bei einem realen Date beurteilen, und oftmals nicht mal beim ersten realen Date, denn da entscheidet sich ja gemeinhin überhaupt erst mal, ob man sich noch ein zweites Mal sehen will, nachdem man sich etwas "beschnuppert" hat...

Falls sich dann rausstellen sollte, dass Du für ihn nicht interessant genug sein solltest, etc. hat sich das dann ja eh erledigt, denn Du bist, wer Du bist und wie Du bist und er auch. Oder was willst Du sonst machen? Schauspielern, um vorzugeben jemand zu sein, der Du nicht bist, um interessanter zu wirken...?

Und zudem lernt man sich ja beidseitig kennen... Du biederst und bietest Dich ja nicht an. Das solltest Du jedenfalls nicht. Du musst ja auch IHN kennenlernen, nicht nur umgekehrt... auch das geht nur REAL, und auch er muss dann für Dich interessant genug sein in der Realität, usw. möglicherweise hast Du ja dann gar nicht mehr den Anspruch, es ihm recht machen zu wollen, weil er wider Facetime-Erwarten aus irgendwelchen Gründen doch nicht Dein Fall ist (Eigengeruch, Bewegung, Gestik, Mimik, Nasepopeln, Rülpsen, anderen Frauen hinterherglotzen, Hygiene, whatever).

Alle Deine "Gedanken" sind doch aktuell ein reines Phantasiekonstrukt. Weshalb machst Du sie Dir?
 
  • #49
Meine Liebe, auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt noch mal in die Nesseln setze und etwas "Unerwünschtes" schreibe... aber ich denke, wenn Du den Mann erst einmal persönlich kennengelernt hast (falls es jemals dazu kommen sollte), kannst Du Dir über diese Dinge dann immer noch Gedanken machen, denn bislang ist er ja im Grunde nichts weiter als ein Phantom, das durch Facetime ein Gesicht bekommen hat und Du projezierst eine mögliche Beziehungsanbahnung. Aber das ist doch aktuell vollkommen müßig!

Aber spinnen wir die Phantasie mal weiter... nehmen wir an, Ihr trefft Euch möglicherweise tatsächlich mal persönlich. Erst dann, wenn er Dich wirklich persönlich kennengelernt hat, wirst Du wissen, ob Du in seinen Augen irgendetwas "falsch machst" oder "nicht interessant genug wirkst". Das kann man doch frühestens bei einem realen Date beurteilen, und oftmals nicht mal beim ersten realen Date, denn da entscheidet sich ja gemeinhin überhaupt erst mal, ob man sich noch ein zweites Mal sehen will, nachdem man sich etwas "beschnuppert" hat...

Falls sich dann rausstellen sollte, dass Du für ihn nicht interessant genug sein solltest, etc. hat sich das dann ja eh erledigt, denn Du bist, wer Du bist und wie Du bist und er auch. Oder was willst Du sonst machen? Schauspielern, um vorzugeben jemand zu sein, der Du nicht bist, um interessanter zu wirken...?

Und zudem lernt man sich ja beidseitig kennen... Du biederst und bietest Dich ja nicht an. Das solltest Du jedenfalls nicht. Du musst ja auch IHN kennenlernen, nicht nur umgekehrt... auch das geht nur REAL, und auch er muss dann für Dich interessant genug sein in der Realität, usw. möglicherweise hast Du ja dann gar nicht mehr den Anspruch, es ihm recht machen zu wollen, weil er wider Facetime-Erwarten aus irgendwelchen Gründen doch nicht Dein Fall ist (Eigengeruch, Bewegung, Gestik, Mimik, Nasepopeln, Rülpsen, anderen Frauen hinterherglotzen, Hygiene, whatever).

Alle Deine "Gedanken" sind doch aktuell ein reines Phantasiekonstrukt. Weshalb machst Du sie Dir?

Ja, das hast du nicht unrecht. Ich sollte das definitiv lockerer sehen.

Das kennt wahrscheinlich eh jede Frau, aber wenn ich an einem Mann nicht romantisch interessiert bin, bin ich superlocker und entspannt und gerade das wirkt auf den jeweiligen Mann dann oft anziehen (was aber ein Dilemma ist, da ich ja grade nicht an ihm interessiert in ;-))

Wenn ich an jemandem interessiert bin, verkrampfe ich ein bisschen, versuche alles richtig zu machen und bin nicht ganz ich selbst. Das spüren die Männer aber...
 
  • #50
Wenn ich an jemandem interessiert bin, verkrampfe ich ein bisschen, versuche alles richtig zu machen und bin nicht ganz ich selbst. Das spüren die Männer aber...

Das ist normal und tun wir (fast) alle.
Natürlich will man positiv wirken bei dem Menschen, die den man sich begeistert und den man begeistern will.
Und manchmal sieht man dann Zeichen an einer Wand, die gar nicht existiert.

Geh mal davon aus, dass es den meisten Männern auch nicht anders geht?
Dass da genauso Ängste, Zweifel da sind?

Also abwarten, Kontakt pflegen, schauen, wie es sich entwickelt, irgendwann treffen, wenn es geht, und Du noch Interesse hast, und dann siehst Du mehr.

W, 51
 
  • #51
Wenn ich an jemandem interessiert bin, verkrampfe ich ein bisschen, versuche alles richtig zu machen und bin nicht ganz ich selbst. Das spüren die Männer aber...

Ja, das ist die Krux an der Sache. Da hilft nur tief durchatmen und trotzdem du selbst sein ...
Du möchtest schließlich gewollt sein wie du bist, oder?

Außerdem ist jeder mal unsicher, gerade wenn es um Liebesdinge geht. Selbst der scheinbar so selbstbewusste Mann. Es ist nicht schlimm, wenn diese Unsicherheit auch mal durchschimmert - es macht menschlich.
 
  • #53
Naja mit der einen Stunde Flug ist es ja nicht getan. Zuerst musst du mal zum Flughafen kommen, bei mir wären das erstmal eine Stunde Autofahrt, dann mindestens eine Stunde warten bis zum Checkin, dann vom Flughafen in Rom auschecken und wahrscheinlich erstmal im Stau stundenlang durch Rom zur Wohnung gondeln.

Das ist doch alles Stress pur, wie oft würdest du das machen wollen? Alle zwei Wochen? Dann vielleicht noch mit Coronatest und Quarantäne.
Die Reisekosten sind ja auch nicht zu verachten.

Ich würde mir so einen Stress für keinen Mann antun, den ich nur vom Videochat kenne.

Das ist ganz anders als bei @Vikky, die ihren Mann live kennen- und lieben gelernt hat und die weite Anreise von Hamburg nach Bayern (oder Österreich?) ständig auf sich genommen hat.

Ein Mann vom Videochat kann sich noch so charmant verstellen.
Im Grunde weißt du gar nichts von dem.
 
  • #54
Ich reise gerne, für mich ist das kein Stress. Gefällt er mir im Real Life nichts, habe ich trotzdem ein schönes WE in Rom gehabt.

Bzgl. Corona - ich werde sowieso erst zu ihm fahren, wenn es keine Quarantäne mehr gibt, das ist selbst mir zu viel.

Wie es dann weitergeht, sollten wir uns gegenseitig gefallen, darüber mach ich mir jetzt noch keine Gedanken, das ist Zukunftsmusik.
 
  • #55
Hmm, um auf deine letzte Frage zurückzukommen: Ich deute es als schlechtes Zeichen, dass er nicht von sich aus geschrieben hat, dass es ihm gefallen hat und er dich (wie auch immer) kennenlernen will.
Anstatt dessen hat er neutral um deine Einschätzung gebeten und dann auch etwas Nettes geantwortet. Da würde mir die Souveränität fehlen und das gepaart mit deiner "Gebebereitschaft" halte ich für schwierig. Nicht des Risikos wegen (das ist ja überall gleich hoch und dir gefällt die Stadt), sondern weil die Dynamik genau danach klingt, wie es sich in der Nachfrage gestaltet:
Du machst dir die Gedanken und die Umstände und er sich ne bequeme Zeit...

w 37
 
  • #56
Warum auch nicht. Finde ich angemessen. Liebe oder Verliebtheit soll ja auch eine gewisse Leichtigkeit haben und virtuelle Liebe erst recht.

Außerdem
ich werde sowieso erst zu ihm fahren, wenn es keine Quarantäne mehr gibt, das ist selbst mir zu viel.
Also erst spät 2021 vielleicht auch erst 2022 oder noch später? Da können sich verfügbarere Alternativen finden.
 
  • #57
Warum auch nicht. Finde ich angemessen. Liebe oder Verliebtheit soll ja auch eine gewisse Leichtigkeit haben und virtuelle Liebe erst recht.

Außerdem

Also erst spät 2021 vielleicht auch erst 2022 oder noch später? Da können sich verfügbarere Alternativen finden.

Du glaubst ja wohl nicht ernsthaft, dass man im Sommer innerhalb Europas nicht reisen wird können? Spätestens ab Juni/Juli 2021 wird man wieder ohne Quarantänepflicht nach Italien reisen können. Die Leute lassen sich im Sommer nicht zuhause einsperren und Italien sowie auch die restlichen typischen Sommerurlaubsländer überleben das sonst wirtschaftlich nicht.

Ws. wird Test/Impfung verlangt, aber sicher keine Quarantäne mehr.

Aber driften wir jetzt bitte nicht in das Corona-Thema ab ;-)
 
  • #58
Liebe oder Verliebtheit soll ja auch eine gewisse Leichtigkeit haben
Da gehe ich komplett mit. Nur sehe ich genau das bei der FS halt eher nicht. Sie macht sich viele Gedanken, will nichts falsch machen und vor allem: Sie sieht dieses Engagement bei sich selbst nicht, sondern relativiert es beharrlich auf vielfache Bedenken in diesem Strang.
Das zusammen mit seiner eher zurückhaltenden Neutralität schätze ich nicht mehr leicht ein...
 
  • #59
Naja mit der einen Stunde Flug ist es ja nicht getan. Zuerst musst du mal zum Flughafen kommen, bei mir wären das erstmal eine Stunde Autofahrt, dann mindestens eine Stunde warten bis zum Checkin, dann vom Flughafen in Rom auschecken und wahrscheinlich erstmal im Stau stundenlang durch Rom zur Wohnung gondeln.

Das ist doch alles Stress pur, wie oft würdest du das machen wollen? Alle zwei Wochen? Dann vielleicht noch mit Coronatest und Quarantäne.
Die Reisekosten sind ja auch nicht zu verachten.
Sehe ich auch so. Klar, das kann man mal machen und beim ersten Mal ist es superspannend.

Aber im Falle einer Beziehung müsste das jeder mehrmals im Monat machen. Das muss man erstmal zu den normalen Lebenshaltungskosten finanzieren können. Mit stressigen Job will man sich aber am Wochenende auch mal ausruhen. Wer wohnt schon direkt beim airport nebenan?

Ich denke bei dem derzeitigen Impftempo wird Rom vor September schwierig werden. Daher würde ich lieber einen spannenden Mann aus der Umgebung suchen. Die Männer im Ausland wirken oft nur spannender, sind im Alltag aber dann auch nicht viel anders als die deutschen Männer.
 
  • #60
Du glaubst ja wohl nicht ernsthaft, dass man im Sommer innerhalb Europas nicht reisen wird können? Spätestens ab Juni/Juli 2021 wird man wieder ohne Quarantänepflicht nach Italien reisen können. Die Leute lassen sich im Sommer nicht zuhause einsperren und Italien sowie auch die restlichen typischen Sommerurlaubsländer überleben das sonst wirtschaftlich nicht
Täusch dich mal nicht! Darum geht es nicht! Alle werden genau das tun, was verordnet wird, Punkt!
Sie sieht dieses Engagement bei sich selbst nicht, sondern relativiert es beharrlich auf vielfache Bedenken in diesem Strang.
Das zusammen mit seiner eher zurückhaltenden Neutralität schätze ich nicht mehr leicht ein...
Das sehe ich auch so, der Kontakt ist niemals in Balance und wird deshalb schief gehen müssen!
 
Top