G

Gast

  • #1

Extra-Aufforderung zur Fotofreischaltung nachgeben?

Wenn mich ein Mann nett anschreibt und ich ihm zurückschreibe, schalte ich in der Regel gleich meine Fotos frei (vorausgesetzt ich sehe sein Bild auch). Wenn sein Anschreiben aber fast nur meine Fotofreischaltung VERLANGT, widerstrebt es mir irgendwie, dies auch dann tatsächlich zu tun. Und meine Erfahrung hat in diesen Fällen auch gezeigt, dass dann oft nichts mehr zurückkommt. Also meist einer ist, der offensichtlich total auf das Optische eingefahren ist und den mein Profil, meine Eigenschaften gar nicht interessiert.
Geht es Euch auch so?
 
G

Gast

  • #2
Geh´ einfach mal davon aus, dass, wie im realen Leben auch, bei einem Großteil der Menschen, die erste Sympathie über die Optik läuft.

Oder willst Du behaupten, dass Dir ein Mann aufgrund seiner inneren Werte als Partner gefallen würde, wenn er Dich optisch abschreckt ?!

Ist ja auch wunderbar festzustellen, dass viele ´Partneranfragen´ hier abgelehnt werden, ohne dass der Angeschriebene als ´Interessent´ in Deiner Liste auftaucht - ein klares Indiz dafür, dass Deine Fotos schon ´verloren´ haben und sich gar nicht mehr die Mühe gemacht wurde, Dein Profil aufzurufen.

Sorry, ist wohl ein Fakt beim allgemeinen ´Katalogblättern´ hier - Optik rules !
 
G

Gast

  • #3
Liebe FS,
ich werde mit Foto angeschrieben.. ich antworte selbstverständlich mit Foto.
Ich schreibe selbst an... und schalte selbstverständlich dabei mein Foto frei.
Ich werde ohne Foto angeschrieben, ich antworte ohne Foto.
Ich werde ohne Foto angeschrieben mit der Aufforderung mein Foto freizuschalten... ich sende eine höfliche Absage mit genau dieser Begründung... warum sollte ich Kontakt mit jemanden wünschen, der mich anonym anschreibt und von mir verlangt meine Identität preiszugeben? Das lässt so viele Schlüsse auf den Charakter zu, dass es keiner weiteren Überlegung bedarf...
 
G

Gast

  • #4
Wenn er gar kein Interesse an deinem Profil zeigt, sondern nur deine Fotos sehen will, würde ich diesem Wunsch nicht nachkommen, außer du hast extrem viel Inetresse an diesem Mann.
 
G

Gast

  • #5
Ich will, dass der Mann an mir als Person interessiert ist. Wenn ich es noch nicht einmal wert bin, dass er vor dem Fototausch ein paar kurze Mails mit mir schreibt, taugt er auch nicht als Partner. Ich bin doch kein Objekt. Sei nicht unterwürfig, liebe FS!
 
G

Gast

  • #6
Nee, extra Aufforderung nicht nachkommen. Aber: Es läuft (insb. bei dieser Person die es verlangt) aufs gleiche hinaus, die Optik wird entscheiden. So wie später halt das erste Date. D.h. ist es am Ende des Tages im Prinzip nur eine Frage der Zeit und wie mann sich diesem Zeitpunkt angenehm für beide nähert. Ohne Fotos und Dates wirst Du nun mal nicht Deinen Partner finden. Da müssen wir alle durch. Kannst ja drängelnde Foto- und Date-Verlangerer aussortieren, aber zu lange solltest Du auch nicht warten. M45
 
G

Gast

  • #7
Liebe FS,
stimme #2 in allen Punkten zu - du machst es genau richtig, finde ich.

Viele Grüße!
 
G

Gast

  • #8
Passiert mir auch öfter mal. Mann ohne Foto fragt nach Bildfreischaltung, nennt manchmal nichtmal seinen Namen.
Ich schau mir das Profil an und entscheide dann. Entweder ich lösche kommentarlos, wenn sein Profil aus lediglich 3 Antworten besteht, dann ist er nur auf Bildersuche. Wenn das Profil interessanter klingt, dann ich schreibe zurück mit der ironischen Bemerkung "danke für deine fotofreischaltung, aber irgendwie bist du mir zu verschwommen, ich hätte eigentlich gerne einen Mann mit klaren Gesichtsformen, auch wenn es ein paar Falten sind, geht es dir auch so?" Mein Foto schalte ich natürlich nicht frei. Und dann schau ich weiter.
Neulich hat eine nur gefragt "kann ich dein Foto sehen?" Meine Antwort darauf: "weiß ich nicht, ich glaube nicht, eigentlich müsste es verschwommen sein. Wenn du es sehen kannst, dann stimmt etwas bei PS nicht".

Fotofreischaltung ist Vertrauenssache und wenn ich noch nicht will, dann will ich nicht. Dieses Recht behalte ich mir vor.
 
G

Gast

  • #9
Ich habe in den Fällen mehrmals zurückgeschrieben, sinngemäß: Wer nach dem Foto des Anderen fragt, gibt zuerst seines frei. Wenn Du das also machst, werde ich gerne auch meines freigeben. Manche sind Bildgucker (Typ 1). Andere sind sehr unsicher: "Profil ist interessant, aber kann ich mich öffnen; erst muss ich das Foto sehen, um Sicherheit zu haben, und um zu sehen, ob ich überhaupt will." Das ist der Typ, der sich auch kaum traut, jemanden zu treffen, wenn er noch unbekannt ist. (Typ 2) Von Typ 2 kommt in der Regel nichts mehr, wenn ich wie beschrieben antworte. Erkläre ich aber, das ein Fragen nach dem Foto ohne vorheriges Freischalten des eigenen Fotos von den Leuten so verstanden wird, das die Person dann nur wie in einem Katalog blättern will, dann kann sein, dass Typ 2 doch sein Foto freigibt (und dann tue ich es versprochenermaßen auch). Typ 3 gibt es auch noch. Der ist nicht unsicher, sondern arrogant/ unsicher. Meine Beschreibung betrifft Frauen, denn ich bin: M (48)
 
G

Gast

  • #10
Einem, der noch nicht einmal ein paar nette Worte für mich übrig hat, habe ich NIE mein Foto freigeschaltet. Ich möchte keinen Partner, für den hauptsächlich die Optik zählt. Aber ich finde es gut, dass solche Typen sich gleich outen. Dann weiß man, dass man die ganz bestimmt nicht treffen muss.
 
G

Gast

  • #11
@ 8:
Ich muss ich lachen, denn ich habe als Frau fast dasselbe bei Männern bemerkt.

@ FS:
Es geht mir auch so. Praktisch ohne Grußworte und Einleitung nach Fotos zu verlangen ist unhöflich und somit ein schlechter Start. Meiner Erfahrung nach wird aus so einem Kontakt nichts.
 
Fragensteller Ähnliche Fragen Forum Antworten Datum
M Single 18
Ähnliche Fragen
Freundschaft mit Extras