• #1

Ex zu Silvester gratulieren?

Hallo Leute,
Vor einem Monat hat mich meine erste große Liebe verlassen, da sie für 18 Monate ins Ausland fährt zum Arbeiten. Sie wollte es frühstmöglich beenden, denn sie hatte Angst, dass sie keine Gefühle mehr haben könnte, nach so langer Zeit des Nicht-Sehens… Mir geht es immer noch dreckig und denke jeden Tag an sie…
Nun, ich habe eine Kontaktsperre eingeleitet, denn jeder kleinste Kontakt mit ihr tat immens weh… 
Die Kontaktsperre hält jetzt schon seit 3 Wochen und ich fühl mich einfach leer… Meine Frage nun wäre, ob ich ihr zu Silvester ein schönes Jahr wünschen soll? Einerseits will ich mich nicht melden, weil sie diejenige ist die mich verlassen hat und ich wegen ihr diese Schmerzen der Liebe ertragen muss. Ich möchte ihr keine Schwäche mehr zeigen, denn das habe ich schon genug. Andererseits vermiss ich sie sehr :-( 
Übrigens: wir sind im guten auseinander gegangen, hatten keinen Streit, nur paar kleinere Diskussionen…
 
  • #2
Was willst du damit erreichen?
Gehr es wirklich nur um den Gruß zum Jahreswechsel?
Oder hoffst du doch auf einen Neuanfang? Du bist seit vier Wochen getrennt und hast schon drei Wochen Nichtkontakt "durchgehalten". Wenn dui ihr schereibst/mailst, gehst du das Risiko ein, den Abstand den du bereits gewonnen hast wieder zu verlieren.
Du hast noch Liebesgefühle für sie und deine Stimmung wird davon beeinflusst ob sie dir antwortet oder nicht antwortet.
Oder reicht es dir, wenn sie den Gruß erwidert und du dann derjenige bist, der auf einen weiteren Kontakt keinen Wert mehr legt?
Die Trennung ist noch nicht lange her. In ein paar Monaten sieht die Welt wieder rosiger aus.
Alles Gute!
 
  • #3
Wenn jeder kleine Kontakt so weh tut, warum willst du dir das selbst antun? Das macht doch keinen Sinn.
Das tut noch einige Zeit weh, geht aber vorbei. 2016 wirst du es überwunden haben!
 
  • #4
Lieber FS,
die Kontaktsperre hast Du Dir selber verordnet, weil es Dir mit Kontakten nicht gut ging. Auch Silvestergruesse fallen unter die Kontaktsperre, also verkneif' sie Dir, wenn sie sich nicht meldet. Du reißt bei Dir nur Wunden auf.
Ihr bedeutet das Ganze nichts mehr und Dir tut es nicht gut.
 
  • #5
Wenn es dich so sehr belastet lass es! Im schlimmsten Fall reißt es dich noch mehr in ein Loch, wenn eine fröhliche Antwort zurück kommt.
 
  • #6
Blöd! Blocken und dann selber wieder aufdröseln. Entweder oder, steh endlich zu Deiner Entscheidung. Und ganz ehrlich? Wozu willst Du das tun? Dich selbst noch weiter quälen? Warum hast Du sie geblockt, wenn ihr im Guten auseinander seid....Denk mal drüber nach und aufwärmen wird es auch nichts mehr.
 
  • #7
Ich würd ihr ne SMS schicken, sie fragen, wie´s ihr so geht, ihr schreiben, dass du traurig bist, dass ihr nicht mehr zusammen sein, und ihr einen guten Anfang im fremden Land und ein glückliches, neues Jahr wünschen. Wenn ihr im Guten auseinander gegangen seid, ist das schon drin.
 
N

nachdenkliche

  • #8
Das ist normal, dass Du jetzt diese Schmerzen leidest, wirklich, aber bitte halte durch! Es kann in Wellen noch schlimmer kommen, aber melde Dich bitte nicht. Auch nicht zum Geburtstsag, Ostern oder sonstigen Jahrestagen.
Meine Trennung liegt jetzt ein Jahr zurück, aber es war ein hartes Jahr und ich habe eine ganze Menge gelernt für mich. Auch hier durch das Forum. Es gibt einige Bücher zu diesem Thema, lese sie, wenn Du magst. Lenke Dich ab, arbeite, rede so oft Du magst mit Freunden darüber (hast Du da jemanden?), schreibe hier, iss vernünftig, möglichst keinen Alkohol! Das hilft! Es wird jeden Tag besser. Du wirst im Augenblick denken : Mir wird es nie wieder so richtig gut gehen. Es wirkt wie eine Depression. Und scheue Dich nicht, Dir professionelle Hilfe zu holen, ja?
Es wird Dir wieder gut gehen, unter Garantie! Für Dich ein glückliches Neues Jahr und Kopf hoch!
m61
 
  • #9
Na toll. Nein, würde ich nicht machen, auch wenn schwer fällt.
Sie hat Schluss gemacht.
 
  • #10
Bigspin, ich verstehe schon das es dir sehr weh tut. Ich kann dir natürlich nicht sagen was du tun sollst.Aber ich kann dir sagen was ich machen würde.
Ich würde mich NICHT melden.Weil es Aus ist. Und weil es Zeit ist loszulassen.
Wie lässt man los? In dem man es einfach tut.
Es geht auch gar nicht darum ihr nicht zu zeigen das du Stark bist. sondern es geht vielmehr darum für DICH Stark zu sein.
 
  • #11
Lieber FS, wenn Deine Ex sich nicht mal zugetraut hat, 18 Monate zu überbrücken, sind ihre Gefühle nicht so tief wie Deine, so traurig das ist.
Lasse sie los und halte zu Deinem Selbstschutz die Kontaktsperre ein. Sonst wirst Du noch lange leiden..
 
  • #12
Wenn so etwas war, habe ich meinen Ex-Freunden NIE ein schönes Jahr gewünscht. Auch nicht zum Geburtstag gratuliert. Besonders an solchen Tagen merken Menschen, was sie verloren haben. Gut so! ;-) Habe übrigens auch nie gratuliert, wenn ich diejenige war, die Schluss gemacht hat. Sonst machten sie sich gleich wieder Hoffnung, aufgrund einer simplen Höflichkeit. Lass es lieber...
 
  • #13
Auf gar keinen Fall. Wenn du dir selbst gegenüber ehrlich bist, müsstest du anerkennen, dass du dich nur nach Kontakt zu ihr sehnst. Wenn ihr seit 3 Wochen keinen Kontakt mehr habt, hat sie dir dann ja auch vor Kurzem zu Weihanchten nicht gratuliert und es hat ihr nicht gefehlt, richtig? Sei stolz und werfe ihr dein Herz nicht mehr hinterher!
 
  • #14
Du scheinst noch sehr jung zu sein. Eine beendete Beziehung ist eine beendete Beziehung. Da muss man sich weder zu Weihnachten melden noch zu Sylvester noch sonst was sondern diese Grenze, das Ende der Beziehung mit allem was dazu gehört akzeptieren, respektieren und abschließen.
 
  • #15
Laß' es bleiben. Du bist noch lange nicht so weit, die Kontaktsperre zu brechen. Das kannst Du tun, falls dann das Bedürfnis überhaupt noch bestehen sollte, wenn Du keinerlei Gefühle mehr für die Person hast und es DIR wieder gut geht. Meine Meinung. Alles Gute für's neue Jahr! LG
 
  • #16
Mein erster Freund hatte auch Schluss gemacht, wegen einem Auslandsaufenthalt. Ich kannte damals keine "Regeln" und deshalb ging zwischendurch ein paar Mal der Kontakt von mir aus. Dann war ich selbst im Ausland. Als wir beide wieder zurück waren wollte er wieder mit mir zusammen sein. Da hatte ich dann aber einen Anderen (denke heute, leider). - Folge Deinem Herzen!
 
  • #17
Schreibe ihr auf keinen Fall. Und wenn, dann nur etwas Gutes, jammere bloß nicht, wie schlecht es dir ohne sie geht und mach ihr kein schlechtes Gewissen, denn genau das wird sie noch weiter wegstoßen.

Aus Erfahrung kann ich nur sagen - tu es nicht. Du wirst es bitter bereuen.
 
  • #18
Ich weiß ja nicht ob der FS jetzt die Neujahrswünsche gesendet hat oder auch nicht, aber wenn es ihm danach war, dann hätte er dies machen sollen.

Ich weiß auch nicht, warum hier immer so viele die Kontaktspeere bevorzugen. Man hatte ja in der Vergangenheit auch gute Zeiten und nicht nur Schlechte. Leider erinnern sich dann manche nur an die Schlechten. Das mit den Glückwünschen hat auch etwas mit Respekt zu tun. Da haben manche kein Problem diese Glückwünsche an wildfremden Personen wie im Supermarkt, Bäckerei usw. zu verteilen, aber auf keinen Fall an die EX.

Meine Ex und ich machen dies schon seit Jahren.
Zum Geburtstag, Weihnachten, Silvester usw.
Um jetzt irgendwelche Mutmaßungen vorzubeugen:
Hier ist keinerlei Interesse vorhanden wieder einen Neustart beziehungstechnisch zu wagen. Es ist nur ein Respekt des Anderen und es liegt auch daran, dass es mehr gute wie schlechte Tage gab. Wenn beide dies so handhaben, dann geht das auch. Ist aber einer von beiden ein Befürworter der Kontaktspeere, dann geht dies natürlich nicht mehr.
 
  • #19
Wegen 18 Monaten Auslandsjob macht sie Schluss?! Es gibt Telefon, Skype, E-Mail, WhatsApp, Flugzeuge. - Da Du nun leider die Aufgabe hast, Dich an ein Leben ohne sie zu gewöhnen und innerlich auf Abstand zu gehen, ist es wohl besser, ihr gar nichts zu schreiben. Egal was der Anlass ist.
 
  • #20
Tu' einfach das, was dir gut tut und was du tun möchtest. Zwänge, etwas aus Prinzip nicht zu tun, sind Zeitverschwendung.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #21
In einer Trennung kannst du niemanden fragen, was DU machen sollst, sondern Du solltest das machen, was Dir guttut und wonach Dir ist!
Und wenn Du ihr zu Silvester einen Gruß schicken willst, dann tu das!
Darfst eben nicht erwarten, dass was Bahnbrechendes zurückkommt.
Ich schicke meinen Exfreunden, falls mir danach ist auch einen Gruß. Ich habe sogar Silvester mit meinem Exmann verbracht, weil der nicht wusste, wo er feiern soll. Meinem letzten Exfreund schicke ich keinen Gruß, weil der sich sonst sofort Hoffnungen macht auf mehr.
Aber ich wäre da nicht so verkopft - wenn es Dir danach ist, dann tu es!
Mehr als dass sie dir einen belangslosen Gruß zurückschreibt, kann Dir nicht passieren ;-)
Wenn Dich das allerdings ins Elend stürzt, dann lass es.
Übrigens: Wenn Du ihr nur ansatzweise wichtig bist, schickt sie Dir sowieso einen Gruß!
Jeder Idiot schreibt einem zu Silvester! Freunde und Menschen, die einen mögen sowieso!
 
G

Ga_ui

  • #22
Ich finde ihr Verhalten kindisch und spießig! Ich habe meinen Partner zwischendrin auch mal nen Jahr nicht gesehen (wir beide Berufskünstler und sind ansonsten auch viel in verschiedenen Ländern unterwegs, so dass man sich monatelange nicht sieht). So ist das Leben und das macht einen nur noch stärker. 18 Monate sind sogesehen nichts in meinen Augen. Man kann sich irgendwie arrangieren und anpassen, wenn man will. Man kann heute über so viele Dinge in Kontakt bleiben und führt dann eben eine etwas unkonventioneller Liebesbeziehung. Wer sagt, dass man sich an irgendwelch gesellschaftlichen Regeln anpassen muss, wie eine Beziehung zu laufen hat?

Nein, ich würde ihr nicht gratulieren! Wieso? Für sie kommt so eine Art Fernbeziehung nicht in Frage, sie liebt dich nicht genug, um eine Beziehung aufrecht zu erhalten und sie wollte es nicht mal versuchen, wie lange ihr in dieser Konstellation durchgehalten hättet.

Ehrlich? Für mich klingt ihr Aufenthalt eher als Lösung, um sich von dir möglichst bald trennen zu können und dich loszuwerden ;-)

Ich wäre froh, sie los zu haben. Kein Neujahrsgruß (der bringt dir gar nichts, eher vertuschelst du damit deine wahren Gefühle) Du leidest, warum erzählst du ihr nicht von deinen wahren Gefühlen und wie enttäuscht du über sie bist?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #23
Ich wäre froh, sie los zu haben. Kein Neujahrsgruß (der bringt dir gar nichts, eher vertuschelst du damit deine wahren Gefühle) Du leidest, warum erzählst du ihr nicht von deinen wahren Gefühlen und wie enttäuscht du über sie bist?
Sie weiß, dass ich leide. Habe Flüsse an Tränen vor ihr gegossen… Ich möchte ihr nicht mehr zeigen, dass ich leide, denn ich fühl mich so unterwürfig wenn ich das mache… Sie zeigt es ja auch nicht… (was mich ehrlich gesagt, sehr verletzt)
 
N

nachdenkliche

  • #24
Sie weiß, dass ich leide. Habe Flüsse an Tränen vor ihr gegossen… Ich möchte ihr nicht mehr zeigen, dass ich leide, denn ich fühl mich so unterwürfig wenn ich das mache… Sie zeigt es ja auch nicht… (was mich ehrlich gesagt, sehr verletzt)
Menno! Umso mehr ein Grund, Dich nicht mehr zu melden!
Sie muss Dir egal sein, vollkommen gleichgültig. Sorge dafür, dass es Dir gut geht. Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum sie sich quasi vorsorglich von Dir getrennt hat. Was sind denn 18 Monate? Das war eine oberfaule Ausrede von ihr.
Vergiss sie bitte ganz schnell. Aber okay, 3 Wochen, das ist noch zu frisch. Aber Du schaffte das!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #25
Hallo Bigspin,
grundsätzlich finde ich es ein gutes Zeichen und respektvoll, dem oder der Ex ein paar nette Grüße zu schicken. Habe ich bei meiner "Sommerliebe", die jedoch nichts Festes wollte, auch gemacht. Wenn Hinz und Kunz das machen, wird es bei einem Nahestehenderen ja wohl auch drin sein.

Er hatte mir Heiligabend allerdings auch ein paar nette Zeilen geschrieben und ich bin im Wesentlichen über die Trennung drüber weg. Ich konnte ehrlichen Herzens einen guten Start in ein glückliches neues Jahr wünschen, ohne die Hoffnung oder Erwartung der Fortsetzung der Begegnung. Im Gegenteil, es ist von meiner Seite ein Abschiedsgruß und im neuen Jahr wird es solche Grüße nicht mehr geben, denn dann ist die Sommerliebe "Schnee von gestern".

Du bist aber noch nicht so weit und es wird Dich - egal wie es gelaufen ist - zusätzlich schmerzen. Du hast die Trennung nicht akzeptiert und so lange Du das nicht machst, verlängerst und vertiefst Du den Schmerz nur. Und was noch viel schlimmer ist, wirst nicht frei für Neues, kannst nichts draus lernen. Ich wünsche Dir die Kraft, Dich auf Dich selbst zu besinnen, Stück für Stück wieder Freude und Glück zu empfinden. Dann wirst Du Dich nicht nur besser fühlen, sondern auch attraktiver auf Deine Mitmenschen wirken. Denk daran: Etwa jeder zweite Mensch auf der Welt ist weiblich;)