G

Gast

  • #1

Eure Geheimrezepte zum Herz-Erobern

Folgende Ausgangslage: Seit drei Monaten treffe ich mich mehr oder minder regelmäßig mit einer Frau (31), die ich über EP kennengelernt habe. Wir mögen einander sehr gern, ich spüre sogar schon leichtes Bauchkribbeln, sie dagegen noch nicht. Deshalb sind eure "Geheimrezepte" zum Herz-Erobern gefragt. :) Vorweg: Es soll und darf nichts Plumpes sein, da sie weiß, wie ich fühle, und ich sie so nur unter Druck setzen würde. Mich interessieren eher kleinere, subtilere Tipps. Sollte man(n) ihr viel in die Augen schauen? Bestimmte Gesprächsthemen anschneiden? Viel lachen? Das Kind im Manne herauskehren? Bei allem authentisch zu bleiben, versteht sich von selbst.
 
G

Gast

  • #2
Also, sich etwas zurückziehen und geheimnissvoll wirken. Nich viel Lachen , lieber mehr nachdenken. Das Kind im Manne... um Gottes willen, nein!! Du kannst besser irgendwann passend erwähnen, dass Du Kinder ,bzw. Haustiere magst. Viel Glück! w,35
 
G

Gast

  • #3
Bei allem authentisch zu bleiben, versteht sich von selbst. Wenn sich das vo selbst versteht, warum fragst Du dann so was??? Kopfschüttel. Entweder Sie empfindet etwas für Dich, oder nicht. So einfachj ist es leider. Alles andere ist Krampf und Spiel, finde ich und das geht selzen gut und macht glücklich, oder? Also sei doch einfach authentsich,ohne Dich verkaufen zu wollen. Gefühle kann man nicht erzwingen.
 
G

Gast

  • #4
w,42
zeig Interesse, hör ihr zu, GEMEINSAMES LACHEN - JA,
Fragen wie: was ist Dir wichtig...., wie denkst Du darüber..... ist es in Ordnung, wenn ich Dich wieder anrufe..... ich mag Dich und gebe Dir die Zeit, die Du brauchst.....

kurze SMS, e-mails zwischendurch.
Grußkarten verschicken mit kurzen persönlichen Texten, z.b. denke gerade an Dich.... freue mich wenn wir uns wiedersehen.... wollte nur mal hallo sagen....

bring zu zum Schmunzeln und Lachen!
 
G

Gast

  • #5
Gern mögen tu ich auch meinen Hund...Ich glaube da wird nichts mehr. Wenn es bei ihr nicht funkt/gefunkt hat, (nach MONATEN) hast DU keine Chance mehr.Auch nicht mit "Kleinen Aufmerksamkeiten".Letzte Möglichkeit: zieh Dich zurück, vielleicht gehst ihr ab .
Alles Gute
w/57
 
G

Gast

  • #6
w43
Meine Sichtweise:
Offenbare dich nicht gleich mit deinem kompletten Lebenslauf - sowas nimmt die Neugier aufeinander.

Nicht zu viel Kontakt, lasst euch Zeit und gib ihr die Möglichkeit, "dich zu vermissen".

Wenn jemand "zu sehr" um mich wirbt, schreckt mich das ab und ich gehe automatisch auf Distanz. Die richtige Mischung macht. es.

Wenn sie sich deiner zu "sicher" ist, wird sie sich nicht mehr bemühen müssen, dann bist nur du derjenige, der in die Beziehung/Freundschaft investiert.

Der Spruch "... ich gebe Dir die Zeit, die Du brauchst" würde mich auch eher abschrecken.

Ich persönlich bin ein totaler Fan von richtigen Postkarten ... so ein kleiner Gruß im Briefkasten ist heutzutage selten geworden und er zeigt, dass Du dir nicht nur Gedanken machst, sondern dass du auch handelst (schreiben, Briefmarke, Briefkasten) ...

viel Glück :)
 
G

Gast

  • #7
Nach drei Monaten spürst Du "SOGAR SCHON leichtes Bauchkribbeln", sie hingegen nicht mal das? – Ich weiß ja nicht. So lange wollte ich noch nie eine Frau belästigen, die nichts von mir will und die mich allenfalls mäßig interessiert. Keine "Geheimrezepte"! Eroberungszug abbrechen!
 
  • #8
Sorry, allgemeingültige Rezepte gibts da nicht. Manche sehen das wie #1, andere mögen gerade das Kind im Manne. Ich fürchte Du kannst nur Du selbst sein und das beste hoffen.

Übrigens, tief in die Augen schauen kann auch abschreckend wirken.
 
G

Gast

  • #9
Liebr FS, ich hatte mich seinerzeit nach einer längeren Phase des Zögerns in dem Augenblick in meinen Mann verliebt, als er zu mir sagte: "Selbstverständlich hast du Zeit. Alle Zeit der Welt." Da ist mir buchstäblich das Herz aufgegangen...
 
  • #10
Wenn Du mit ihr Zeit verbringst, dann sei in der Zeit einfach Du selbst. Lache, geh aus Dir heraus und sei einfach mit allem total locker und entspannt, das heisst: Nicht auf alles anspringen was sie sagt und macht = zu sehr auf sie fixiert = nicht mehr locker.
Gib nicht alles von Dir preis, so bleibst Du länger interessant.
Wenn sie fragt, was machen wir denn jetzt, oder was wollen wir denn essen gehen, dann mach nen Vorschlag, sei entscheidungsfreudig, geh voran. Frag ja nicht zu oft, was sie denn will.

Im Gegensatz zu meiner Vorrednerin rate ich davon ab Zwischendurch immer wieder "Ich mag Dich" Bekundungen zu versenden.
Dann weiss sie sofort, das sie Dich im Sack hat = keine Spannung mehr = nett.

Die Mischung aus "erobern" und selbst "interessant" bleiben ist verdammt schwer. Ich habe da auch immer dran zu knabbern, wenn ich mich schon heftigst verguckt habe.

Versetze Dich mal in ihre Lage und denke darüber nach, wenn Dich die ganze Zeit eine Frau, die Du nett findest und wo Du meinst, das es evtl. was werden könnte, mit "süßen" SMS bombardiert und Dir quasi keinen Platz lässt um selbst zu jagen, selbst zu entscheiden, zu bangen, zu vermissen, zu hoffen.
Klingt alles nach Spielchen, aber wenn Du ehrlich zu Dir selbst bist, dann wirst Du merken, das Du Dein Leben grad auf sie einschießt und das kann es ja auch nicht sein.
 
G

Gast

  • #11
Ich würde der #3 zustimmen! Mein hier gefundener Lebensgefährte und ich lachen auch viel zusammen. Da beginnt der Tag doch schon viel positiver.

Aber viel zu lachen, um Dich positiver darzustellen, kann genau falsch sein. Ich denke, auf eine so gestellte Frage kann man gar keine allgemein gültigen Tipps geben, weil jeder das anders empfindet. Wenn Du authentisch rüberkommst und sie das toll findet, dann war es genau richtig!

Wenn Du zu nachdenklich wirkst, dann würde ich denken: "Oha, Reichsbedenkenträger. Der geht zum Lachen in den Keller!" Wenn Du das Kind im Mann zu sehr raushängen lässt und dabei womöglich auch noch albern kicherst, dann käme mir automatisch in den Sinn: "Oh Gott, alberner Fatzke, hatte wohl eine schlechte Kindheit, die er jetzt ausleben muss!"

Für mich galt: Nicht verstellen! Denn Dein (Alltags-)Wesen muss geliebt werden, nicht das, was Du Dir für einige Minuten als Dein Wesen ausgedacht hast oder noch schlimmer, Dich so zu geben, wie Du gerne wärst, aber (leider) nicht bist.

Liebe läasst sich nicht erzwingen. Ich wünsche Dir viel Glück!
 
G

Gast

  • #12
Zeig Interesse für ihr Leben, frage sie nach ihren Gedanken, nach ihren Kids, so sie welche hat, nach ihrer Arbeit...... aber zwischendurch mal eine verrückte Aktion finden viele Frauen oder ich zumindest unwiderstehlich: eine spontane Einladungskarte ins Theater, eine Blume vor der Türe (es muss ja nicht immer die obligate Rose sein) überhaupt: Grosszügigkeit kommt bei Frauen an nicht im Sinne von viel Geld herklotzen, sondern von kleinen überlegten Überraschungen...zeig ihr, dass sie dir wichtig ist..und noch eines: Frauen stehen auf gute Erziehung, so blöd es tönen mag: ich mag es, wenn mir ein Mann die Autotüre öffnet, wenn er mir im Restaurant aus dem Mantel hilft, wenn er mir den Vortritt lässt... und das nicht nur während der Flirtphase sondern ein Leben lang... Viel Erfolg.
 
G

Gast

  • #13
Oh, das seh ich fast schon schwarz, dass das mit euch noch was werden wird.
Nach drei Monaten nur ein "wir mögen uns sehr"????

Also, entweder der Funke springt sofort über oder gar nicht. Das Komplettpaket passt, oder es passt eben nicht, dann hat man halt nur ein freundschaftliches Verhältnis.

Ich weiß zwar nicht, wie alt du bist, aber eine Frau mit 31 Jahren wird nicht ewig warten wollen, bis bei ihr mal ein Funke überspringt, der mehr als "sich mögen" beinhaltet.
 
G

Gast

  • #14
Lieber FS, ich persönlich verliebe mich immer über Körperkontakt, also nach so langer Zeit des Datings darfst Du auf Tuchfühlung gehen. Dezent, erotisch, beiläufig, leidenschaftlich. Es sei denn, sie hat Dir verbal mitgeteilt, dass sie nicht in Dich verliebt ist, dann wäre das natürlich falsch. Viel Glück! Und doch, bei mir hat es schon mal ein halbes Jahr des Werbens benötigt, bevor ich mich verliebt habe. Ich wollte einfach nicht, der Verstand hat nein gerufen.An dem Abend hatten wir ein Glas Rotwein zuviel getrunken und mir war dann alles egal!
 
G

Gast

  • #15
Ich verstehe die Leute nicht, die meinen dass es nichts mehr wird bzw. dass schon zu viel Zeit vergangen ist. Habt ihr die ganzen Geschichten hier bei EP überlesen, wo sich Paare erst nach längerer Zeit gefunden haben?
 
G

Gast

  • #16
Wenn du sie triffst - dann beende d u das Treffen, gerade dann, wenn es so total gemütlich wird, lass es kurz sein.. Sag, also tschüs bis zum nächsten mal, freundlich, liebevoll, aber bestimmt, sag ihr nicht was du noch vor hast. Das wird sie rätseln lassen und auch ein bischen verblüffen. Handle anders als sie es von dir gewohnt ist....dann wird sie langsam wach(sam) werden...