Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #121
@ #122: Nicht, dass da ein falscher Eindruck entsteht. Solange es bei Frau nicht wild wuchert, sondern sie zumindest ordentlich gestutzt ist und ihre Schamlippen frei liegen, stört mich gar nichts und meine Erregungsfähigkeit wird auch nicht beeinträchtigt. Gegenüber einer Frau, bei der diese Voraussetzungen erfüllt sind, würde ich erst viel später in einer Beziehung sagen, wie´s mir denn am allerbesten gefällt.

Was an Cunnilingus beim ersten Date eigenartig sein soll, erschließt sich mir wirklich nicht. Wie gesagt: Bislang hat es noch keine Frau abgelehnt. Und ich persönlich halte Cunnilingus mit Abstand für den besten Einstieg in eine sexuelle Beziehung. Keine Aidsgefahr, keine Probleme mit Verhütung, im Normalfall für beide Partner sehr erregend. Welche Praktik sollte sich besser eignen ?

[Mod: Fragen nach identifizierenden Personendaten sind nicht erlaubt!]

Pat Pitt
 
G

Gast

  • #122
@#110
"Also nocheinmal an alle Männer: Erwartet ihr Kahlschlag im Intimbereich? Findet ihr das selbstverständlich? Und wie weit sollte dieser Kahlschlag gehen? "

Ja, ich erwarte eine komplette blanke Intimrasur bei einer Frau. Und ich bin mir ganz sicher, dass mindestens 30% aller Männer dies ebenso. Mit Sicherheit gibt es eine deutliche Mehrheit der Männer, die mit Sicherheit gegen einen ganz blanken Intimbereich nichts einzuwenden haben. Und die Anzahl der Männer, die ausdrücklich noch Haare im Intimbereich einer Frau erwarten (ob nun gestutzt oder Urwald) dürfte nach meiner Einschätzung noch bei max. 25% liegen.

Wenn man an die jüngere Generation denkt, dürfte sich dieser Trend in den nächsten 10-20 Jahren noch verstärken. Junge 20-jährige Männer dürften live in ihrem Leben kaum noch etwas anderes gesehen haben, als einen komplett enthaarten weiblichen Intimbereich.Soweit ich weiß, liegt die Komplett-Rasur-Quote bei ca. 20-jährigen Mädels und darunter, mindestens bei 75 %.

Mir scheint, hier in diesem Forum läuft die Zeit ein wenig an den Teilnehmern vorbei.
 
G

Gast

  • #123
Ich bin Krankenschwester (w41) und sehe folgendes:

Unter 30 ist so etwa jede zweite Frau an den Schamlippen rasiert. Total haarlos ist höchstens jede zwanzigste, denn die meisten haben ein landing strip. Achselhaare hat höchstens 1 von 10.

Über 50 ist höchstens jede zwanzigste Frau an den Schamlippen rasiert, eher weniger. Etwa jede zweite hat auch Achselhaare, ab 70 fast alle.

Frauen mit rasierten Schamlippen haben oft dort kleinere Hautprobleme: Entzündete Haarwurzeln, Pickel und so weiter, mindestens 3 von 4. Richtig super glatte beneidenswerte Haut haben leider nur wenige.

Männer unter 30: höchstens jeder zehnte rasierte Hoden, noch viel seltener ganz rasiert
Männer über 40: so gut wie alle mit normalen Schamhaar
 
G

Gast

  • #124
Danke, liebe #125 - das dürfte ziemlich repräsentativ sein, wenn du Krankenschwester bist!
Danke auch für die Rückmeldung, #124. Über deine Vermutungen bin ich ein klein wenig schockiert, aber es ist ja interessant, verschiedene Meinungen und Einschätzungen zu erfahren.
w, 25 (#110 etc.)

P.S.: Wiederholung der aktuell diskutierten Frage an alle, die sich nur die neuesten Beiträge ansehen:
"Also nocheinmal an alle Männer: Erwartet ihr Kahlschlag im Intimbereich? Findet ihr das selbstverständlich? Und wie weit sollte dieser Kahlschlag gehen? "
 
G

Gast

  • #125
Ich erwarte gar nichts im Intimbereich. Wenn ich frisch verliebt bin, dann freue ich mich auf die Körpernähe, die Brüste, den Sex. Ob mit oder ohne Haare ist mir dabei aber auch total egal. Das beeinflusst auch nicht meine Erregung.

M41
 
G

Gast

  • #126
@ #126: Am liebsten mag ich einen sehr dünnen landing strip. Totalrasur finde ich eigentlich nicht sonderlich erotisch und verstehe daher auch gar nicht, warum diese der Teilrasur mehr und mehr den Rang abzulaufen scheint.
 
  • #127
@#128: Pat Pitt, Du verstehst nicht, warum nicht jeder zufällig genau Deine Vorliebe für rasierte Schamlippen und Landing strip auf dem Venushügel hat? Ja mei, warum sollte gerade das der Fall sein? Wäre doch ein ulkiger Zufall, oder?

Vielleicht sagen sich viele "wenn schon, denn schon" und rasieren sich mal vollständig? Vielleicht empfinden viele Frauen nicht nur die glatten Schamlippen als Vorteil, sondern auch den glatten Venushügel als ebenso stimulativ? Vielleicht haben manche auch einfach nur Probleme, alleine einen gerade, ansehnlichen Landing strip hinzubekommen und machen dann lieber tabula rasa? Wer weiß das schon...?
 
  • #128
Ich stehe voll auf take off-strip, aber da gibt es offenbar überhaupt kein Angebot.
 
G

Gast

  • #129
@130: Ist das eine Schamhaarfrisur? Wie sieht diese aus? Hab den Begriff noch nie gehört.
w, 25
 
G

Gast

  • #130
ooch, ich glaube, ich kann pp und w25 gut verstehen. landing strip gehört so normal zur körperpflege wie zweimal täglich duschen. man fühlt sich einfach wohler. ginge ich danach, mich nur zu rasieren wenn ich mit sex rechnen würde, müsste ich nach der jetzt fast ein jahr langen abstinenz einen urwald bis in die kniekehlen haben ;-) kleidungsmässig auch äusserst unvorteilhaft, wenn der urwald unterm rocksaum rausschaut. cooler thread, immer wieder gern genommen ;-)
 
G

Gast

  • #131
@ #132: Eben, diejenigen, die immer so hartnäckig gegen Rasur kämpfen, kennen das wunderbare Gefühl und die wunderschöne Optik m.E. einfach nicht.

Ich bin übrigens inzwischen auf dem Trip, das eine Frau, die sich nicht von sich aus rasiert, einfach nicht die Richtige für mich ist, da ich diese Denke nicht verstehen kann. Ich versuche also gar nicht, sie zu überzeugen, sondern lasse lieber die Finger von ihr.
 
  • #132
@#133: Ja, das wissen wir, Pat Pitt. Wie stellst Du das denn vorher fest? Verliebst Du Dich nicht erst und gehst dann ins Bett? Was wenn das Herz klopft, aber das Haar streichelt?
 
G

Gast

  • #133
@ #134: Naja, das mit dem plötzlichen Verlieben kenne ich eher aus Teenagerzeiten. Heutzutage ist das Verlieben für mich eher ein langsamer Prozess, in dem auch der erste Sex vorkommt. Außerdem spreche ich dieses Thema normalerweise bei Gelegenheit an.
 
G

Gast

  • #134
132 an 134. nein, bei pp läuft das glaube ich etwas anders.
lt. beitrag 133 spielt der egotrip ja auch noch eine rolle. eine kleine. vielleicht. oder?
 
G

Gast

  • #135
@ #136: Was hat das mit Egotrip zu tun, wenn man sich schlicht und einfach nach seinen Präferenzen richtet und sich nicht selbst in die Tasche lügt ?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.