Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #31
@Pat
Ich hatte gehofft, das Tattoo bewundern zu können! ;)
 
  • #32
@ Frederika:
In Pornos kehrt - glaube ich - das Schamhaar langsam wieder zurück. Nicht als Wildwuchs, sondern als breiter, kurz geschorener Streifen. Das ist sicher eine Reaktion darauf, dass inzwischen die Komplettrasur prozentual wahrscheinlich am weitesten verbreitet ist. Ich finde im übrigen nicht, dass etwas schlecht ist, nur weil es im Porno vorkommt. Ein "normaler" Pornofilm (also keine Bizarr-Pornos mit Tieren, NS etc.) versucht doch, Sex so erregend wie möglich darzustellen. Was ist daran schlecht, auch im realen Leben den Sex so erregend wie nur möglich zu gestalten ?

Schamhaare sind beim Geschlechtsverkehr für mich hauptsächlich von ästhetischer Bedeutung. Ich bin ein sehr visuell veranlagter Mensch und finde es einfach einen schöneren und erregenderen Anblick, wenn die Frau nur wenige Schamhaare hat. Ohne lange Schamhaare ist allerdings auch das Gefühl beim GV ein klein bisschen anders und nach meinem Dafürhalten besser.
 
M

Marianne

  • #33
Also die Überleitung zum Porno von Frederika (ich beziehe mich auf @26) ist unglaublich. Bin immer entsetzter. Mir gefallen Pornos nicht, sie turnen mich eher ab. Aber ich weiß schon, dass dort sehr sehr sehr viel Wert auf Hygiene gelegt wird. Wohl eh klar, da es dort kaum um Gefühle geht. Und es geht um Ästhetik und Frauen müssen dort Lustobjekte sein.

So gesehen erkenne ich immer mehr das lustvolle Sexobjekt in mir. Wow, wußte gar nicht, dass ich so einen Eindruck hinterlasse. Also dann bin ich nicht nur die berühmte Mutter und Heilige sondern auch die Hure. Ich habe mir schon Sorgen gemacht... :))

@Pat, wie alt bist Du denn eigentlich? Wenn Du es nicht genau nennen willst, dann verrate zumindest über oder unter 30. Was ist "zu groß" für Dich?
 
  • #34
@ #24: Ich bin jedenfalls so ehrlich, mir einzugestehen, dass Sex für mich ein wichtiger Faktor für eine glückliche Beziehung ist und lasse mich deshalb auch nicht vom Gefühl des ersten Verliebtseins, das irgendwann vorübergeht, blenden. Wenn ich schon am Anfang einer Beziehung merke, dass es in für mich grundsätzlichen Fragen keine Übereinstimmung mit der potentiellen Partnerin gibt, finde ich es besser, die Finger von ihr zu lassen. Solche Konflikte kommen sonst nämlich spätestens nach 1 oder 2 Jahren wieder auf.
 
G

Gast

  • #35
#30 Lolly Olli
@ Alle hier
Ich hatte ein Date mit einer sehr schönen Frau. Gleich am ersten Abend ging es nach Touri Tour in Berlin, Restaurant und super Bar mit in ihr Hotelzimmer. Als es dann zur Sachen ging, stellte ich fest, dass sie glattrasiert war, wie ein kleines Mädchen. Das hat mich total abgetörnt! Nicht nur, dass es mit dem möglichen Sex sehr einfach für mich war (am ersten Abend!), sondern auch noch das. Insgesamt hatte ich damit einen sehr "billigen" Eindruck von ihr, der mir die ganze Sache ziemlich vermiest hat.

Zur Klarstellung: Frei nach König Friedrich II soll einer nach seiner Facon glücklich werden. Für mich aber gilt: glattrasierte Frauen finde ich ebenso sonderbar, wie Vollbuschträgerinnen zwischen Beinen und Achseln, die man auf Bodiumsdiskussionen der Grünen oder dem Katholikentag treffen würde. Die Schamhaare einer Frau sollten "oben" flach gehalten und gestutzt werden (= gepflegte Bikinizone). Auch anmachen würde es mich nur, wenn allenfalls die Schamlippen, keinesfalls aber die ganze Frau rasiert sind/ist.
 
G

Gast

  • #36
@Frederika
"Ja, das lies mal nach in dem anderen Thread. Er kann Persönlichkeitseigenschaften an den Schamhaaren festmachen. "

Soll ich mal auflisten, wieviele Persönlichkeitseigenschaften du an Dingen festmachst, auf die ich nicht im Traum käme? Ich glaube, da würdest du im Vergleich zu Pat ganz schlecht dastehen.

Hier wird mit zweierlei Maß gemessen.
 
  • #37
@ #35: Vielen Dank für die Objektivität !
 
G

Gast

  • #38
@34: Sehr schön beschrieben. Danke für diese wertvolle Meinung eines weiteren Mannes. Aber Du bist auch ein billiger Mann, wenn Du gleich in der ersten Nacht abschleppst... ;)
Ich rasiere mich, wie Du das so schön beschrieben hast, bin aber katholisch. Oje, ich will in eine Lade, wo tut sich eine auf?!


Die Moral von dieser G`schicht, rasierte Haare oder nicht, wir treibens alle bunt und fühlen uns somit g`sund!
 
  • #39
@ Marianne:

Zunächst einmal möchte ich Dir ein Kompliment für die feine Ironie in Deinen Beiträgen machen, die Du plazierst, ohne andere zu verletzen.

Zu Deiner Frage: Ich bin 33. "Zu groß" ist eine Frau für mich, wenn sie mit Absätzen größer ist als ich selbst. Das fängt so ca. bei 1,70 m an. Genau festlegen kann ich das aber nicht, da es vom Gesamteindruck abhängt. Sehr schlanke frauen wirken von vornherein größer, finde ich. Warum interessiert Dich das denn ? Wie alt bist Du ?
 
G

Gast

  • #40
@36: Ich warte gespannt auf die Frage von Marianne für dich!!! Küsschen
 
  • #41
@ #34 (und Frederika): Soviel zu der von Frederika angeführten Zurückhaltung der Unrasierten. Eine rasierte Frau als "billig" zu bezeichnen, finde ich nicht tolerabel. Ich bin zwar auch kein Anhänger der Komplettrasur (ziehe sie der Nichtrasur aber ganz deutlich vor), aber was daran "billig" sein soll, erschließt sich mir nicht.
 
M

Marianne

  • #42
@38: Mich interessiert das, weil ich Dich süß finde. Aber ich habe mir erlaubt, Dein Profil anzusehen... Du bist leider ein wenig jünger als ich und ich bin ein wenig größer als Du. Lass Dich trotzdem drücken, ansonsten würde ich Dir sicher gefallen. :)

Sag, warum möchtest Du kein zahlendes Mitglied sein? Noch dazu bist Du aus dem schönen Bayern, dafür würde ich jeden Österreicher links liegen lassen.
 
  • #43
@ #37: Katholisch und rasiert - so etwas gibt es :) ???
Meiner Ansicht nach die bestmögliche Kombination.

Und noch einmal zur Klarstellung: Es gibt zwischen Rasierten und Unrasierten ganz sicher keine Unterschiede hinsichtlich Bildung, Niveau, Spiritualität etc. etc.. Und ich hoffe, auch nicht hinsichtlich Toleranz :)
 
  • #44
Um das Thema mal wieder auf die Titelfrage zu lenken:

Die allererste Nacht ist die des Verliebtseins, des Aufeinanderscharfseins und keinesfalls ein Auftakt für Diskussionen um Frisur, Rasur oder Wäschestil. In der ersten Nacht Dinge zu verlangen oder zu fordern ist bestimmt nicht gerade beziehungsfördernd.
 
M

Marianne

  • #45
@42: Doch, Pat, ich bin ein Sexmonster, weil ich rasiert bin. Meine steinalte Oma meint schon mein Leben lang, ich solle mir mein Haar abschneiden. Denn mit langen Haaren will man nur Männer ins Bett locken. Wir lachen dann immer alle und nehmen sie in den Arm. Wenn Meinungen festgefahren sind, dann ist da kaum mehr zu rütteln. Auch ich bin anscheinend mit meinem Intimbereich nun in eine Ecke gerutscht, zu der ich mich nie dazugehörig gefühlt habe. Aber schwupps, so schnell kanns gehen.
Da ich aber doch ein recht intelligentes Hirn gepaart mit sozialer Intelligenz unter der langen Mähne trage, sind für mich die nicht rasierten Damen nicht alle sofort unerotische Ökotanten. Aber bald revidiere ich meine Meinung. Bald haben sie mich soweit.... :)
 
  • #46
Ach übrigens: um mal wieder denjenigen, die mich für einen schamhaarfixierten Fetischisten halten, ein bisschen neue Nahrung zu geben: bei blonden oder rothaarigen Frauen, die ebensolches und nur wenig Schamhaar haben, gefällt mir das Schamhaar sogar sehr gut, solange es sehr kurz gestutzt ist.

Ich bin übrigens nicht nur auf das Thema Schamhaar fixiert; auch über Oralsex könnte ich stundenlang diskutieren :)
 
G

Gast

  • #47
@46: also komm schon Pat, gibt dir einen Ruck und mach einen Thread auf über Oralsex. Die Sauna-Kiste haben wir jetzt gesehen und dieser Thread hier läuft sich auch tot. Wir müssen für heute Abend noch was Neues haben - und die Schamhaar-Fixierten können dann ihr Lieblingsthema auch im Oralsex-Thread wieder in neuer Form aufleben lassen :)
 
M

Marianne

  • #48
@43: Ich werde mich hüten, hier Details von mir bekanntzugeben, aber ich rätsel selbst schon, wie ich Dir sonst schreiben könnte. Allein schon ein persönlicher Austausch mit Dir wäre ein Hit. Das Geld habe ich übrigens schon unnötiger investiert. Hier sind wirklich tolle Menschen dabei. Bin stolz, wen ich hier schon aller kennengelernt habe.


@46: Ein Mann, der eine Frau gern und gut oral verwöhnen kann, ist Gold wert. Viele sind zu schüchtern oder verklemmt. Warum gefällt Dir das eigentlich. Wäre echt gespannt, denn ich muss ehrlich sagen, ganz verstehen kann ich die Männer nicht. Vielen Freundinnen von mir gehts ähnlich. Es gefällt uns mit dem Richtigen, aber wir verstehen nicht, dass es Euch gefällt. Also, erkläre es der Frauenwelt. :)
 
  • #49
@ Marianne: Eine Antwort auf #43 wäre schön.

___________________________________________________________
MODERATOR: Ihr dürft Eure Chiffre nennen.
 
  • #50
@ 47: Rasur und Oralsex kann man allerdings tatsächlich nur sehr schwer voneinander trennen.
 
M

Marianne

  • #51
@49: Pat, ich habe Dir geantwortet! Ganz züchtig, keine Ahnung, warum die hier ein Loch von einer Stunde hatten. Habe Dir sogar ein Mail geschrieben. Somit kannst Du in meinem Profil schmökern. Kuss mein süßer Bruder aus Deutschland. :)
 
G

Gast

  • #52
@Marianne und Pat
Ich bin dabei, falls ihr einen Vorschlag habt (Pat, darüber unterhältst du dich mit mir im anderen Thread).
 
  • #53
@ Marianne: Meinst Du, die Männer seien zu schüchtern oder zu verklemmt oder die Frauen ?
Dass Du nicht verstehst, warum uns das gefällt, verstehe wiederum ich nicht. Dafür gibt es doch so einige Gründe:

1. Frau wird beim Cunnilingus üblicherweise kurz vor dem Orgasmus total wild. Das gefällt einem Mann natürlich.

2. Eine Frau, die sich rasiert und hin und wieder wäscht (allerdings bitte nicht zu häufig), riecht/schmeckt einfach wahnsinnig gut/geil. Der Geruch macht dann wiederum uns Männer geil.

3. Ich bin ein sehr visuell veranlagter Mensch. Deshalb gefällt es mir natürlich, eine Mumu derart aus der Nähe zu sehen.

4. Ich mag die vielfältigen Empfindungen dabei: ich spüre die frau, höre ihr Stöhnen, schmecke und rieche sie. Das hat mann bei keiner anderen Praktik.

5. Last but not least habe ich ja nicht nur Sex, um selbst befriedigt zu werden. Das Schöne beim Sex ist es doch, auch den Partner glücklich zu machen. Und meine Erfahrung ist, dass die meisten Frauen bei keiner anderen Praktik besser befriedigt werden als bei Cunnilingus.

Verstehst Du mich jetzt ?
 
  • #54
@ #52: Jetzt interssiert mich natürlich auch noch, welche Beiträge in diesem Thread und im "Sauna"-Thread von Dir stammen.

______________________________________________________________
MODERATOR: Kein Chat bitte. Wer sich registerieren möchte, sollte dies tun.
 
G

Gast

  • #55
@Pat
Wenn ich mich nicht vertan habe:
8,9,13,14,18,20,25,30,35,52

__________________________________
MODERATOR: Letzte Ausnahme bzgl. Chat.
 
  • #56
Lieber Moderator, #55 holt doch nur nach, was sie durch fehlende Registrierung vorher vergessen hatte. Ist doch streng genommen kein Chat, sondern erleichtert nur die Zuordnung von Beiträgen.

_________________________________________________________
MODERATOR: Wir haben ja auch eine Ausnahme gemacht, oder? ;-)
 
G

Gast

  • #57
Wenn die Registrierung rückwirkend ginge, würde ich sie durchführen.

Sorry, Moderatoren. Dritte Aufzählung erfolgt nicht mehr. ;)
 
  • #58
@ #57: Dann würde ich allerdings ab jetzt eine Registrierung empfehlen. Oder hast Du Angst vor Frederika ? :) Frederika ist doch eigentlich so ein hübscher Name.
 
  • #59
@#58: Also ich finde Diskussionen mit registrierten Teilnehmern wesentlich besser. Man sieht ja an Euren obigen Chats, wie wichtig die Wiedererkennung ist.

Lieber Pat, hast Du denn jetzt aus den Antworten zu dieser Frage erkennen können, dass am ersten Abend eine solche Frage nicht so ankommt?
 
G

Gast

  • #60
@Pat
Ich werde eine Registrierung vornehmen oder aber die Nachrichten mit R. kennzeichnen.
Ja, auch Frederika ist ein sehr schöner Name. :)

Es gibt keinen Grund für eine Angst vor einer Person, sondern lediglich eine Unlust, gewisse Dinge zu rechtfertigen. Ich finde es einfach sehr anstrengend, gegen Nichterfahrung oder Nichtwissen zu diskutieren und lasse es in den meisten Fällen auch schon sein.

Herzlichen Dank an die Moderatoren für das Verständnis und die Ausnahmen.

R.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.