G

Gast

  • #1

Erotik liegt in der Luft- erstes Date steht noch bevor

Seit ein paar Tagen habe ich Kontakt zu einem Mann. Wir telefonieren und schreiben SMS. Ein Treffen hat noch nicht stattgefunden da wir beide weit voneinander entfernt wohnen und jetzt durch die Feiertage keine Zeit finden für ein Treffen. Er ist im Urlaub und ich muß arbeiten. So haben wir uns erstmal für Anfang Januar verabreden können.

Jetzt telefonieren wir viel und schicken uns SMS. Sehr schnell hat sich eine erotische Spannung aufgebaut, die wir verbal auch äußern, wobei er etwas "forscher" ist. Mir gefällt es und ich denke, wenn das reale Aufeinandertreffen passt, man sich symphatisch findet und anziehend, wir Sex miteinander haben könnten.

Jetzt denke ich viel darüber nach, habe hier viel gelesen und bin unsicher geworden.
Ich bin auf der Suche nach einer festen Partnerschaft und möchte keine ONS oder reine Affären haben.
Und jetzt denke ich, ob ich eine potentielle ernste Beziehung dadurch aufs Spiel setze wenn wir gleich ins Bett gehen.

Isd die Denkweise bei Männern so, dass Sex beim ersten Date eine ernsthafte Beziehung zunichte macht?

Es geht mir nicht darum, dass der Mann mich bedrängen würde und ich etwas tue was ich nicht will,- denn das würde ich nicht, ich kann meine Grenzen setzen.

Wenn es passt, Anziehung, Sympathie und Stimmung, dann habe ich auch Lust gleich beim ersten Date mehr zu haben als nur Kaffeetrinken und eine vorsichtige Umarmung.

Aber viele Frauen nehmen sich Zeit, möchten umworben werden, möchten sich langsam kennenlernen und dass der erste Sex verheißungsvoll in der Zukunft lauert.

Unterscheiden da Männer heute wirklich noch?
Schneller Sex gleich Beziehung ohne Zukunft?

Für mich gehört es einfach auch dazu, sich körperlich kennenzulernen und sich nicht nur über gemeinsame Interessen, Hobbys und Musik auszutauschen.
Und so wie ich meine Abneigung einem Mann gegenüber zeige, so würde ich auch meine Zuneigung zeigen, z.B. ihn am Arm berühren wenn es passt.
 
G

Gast

  • #2
Ach was, schmeiß´ die Regeln weg und wenn es passt, hüpft einfach in die Kiste und genießt den Augenblick. Gummi und Spermartod-Creme aber nicht vergessen! Alles weitere wird sich weisen.

Noch etwas: Die Wahrscheinlichkeit, dass ihr euch auch in Real anziehend findet, beträgt aber nur wenige Prozent! Also nicht enttäuscht sein, wenn es doch nichts wird, weder im Bett und/oder als Beziehung. Dennoch: Viel Spaß und gutes Gelingen! m43.
 
G

Gast

  • #3
Ich würde nie eine Beziehung wollen mit einer Frau welche gleich beim ersten Date für Sex zu haben ist. Wenn eine Frau so "offen" mit der Sexualität umgeht, hätte ich grosse Angst das sie später auch vor Affären nicht zurückscheut. Gibt aber auch Männer die da absolut kein Problem damit haben. Kann also nicht Pauschal beantwortet werden.
 
G

Gast

  • #4
Jetzt komm mal wieder runter! Ist das etwa dein erstes Internet Date? Bei soviel Naivität könnte man diesen Eindruck gewinnen. Ihr habt euch noch nie gesehen und du faselst von erotischer Spannung? Lächerlich! In den allermeisten Fällen bleibt davon gar nichts übrig sobald ihr euch das erste mal seht. Wahrscheinlich ist eher, dass sich der große Kater einstellt und gar nichts passiert.
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS,

grundsätzlich spricht nichts gegen den Aufbau einer erotischen Spannung, jedoch sollte diese gerade zu Beginn einer Beziehung nicht im Vordergrund stehen, wenn man auf eine feste Bindung aus ist. Wie Sie bereits richtig bemerkt haben, kann es durchaus sein, dass beim Mann ein falscher Eindruck entsteht, wenn die Frau sich bereits beim ersten Date auf Sex einlässt oder vor dem ersten Treffen im Prinzip bereits klar wird, worauf es hinauslaufen soll. Dadurch kann die Vorstellung einer Beziehung zunichtegemacht werden, denn wenn er schon so "wenig" Zeit benötigt hat um Sie zu "erobern", warum sollte das nicht auch für andere Männer gelten?

Ich persönlich würde keine Frau für eine feste Beziehung auswählen, bei der ich auch nur das Gefühl hätte, dass sexuelle Aspekte vor oder beim ersten Date eine übergeordnete Rolle spielen.


Grüße
mk, m28
 
G

Gast

  • #6
Für mich liest sich dein Schreiben in Richtung ONS bzw. Kurzaffäre! m
 
G

Gast

  • #7
Nun warte erst einmal Euer Date ab. Dass es bei Euch per E-Mail oder am Telefon knistert, hat noch gar nichts zu sagen. Das Knistern kann, wenn Ihr einander gegenübersteht, innerhalb einer halben Sekunde vorbei sein. Ob Du den Mann in der Realität überhaupt riechen kannst, weißt Du doch noch gar nicht.

Was Deine Frage zu Sex und Beziehung angeht, kann ich Dir Folgendes sagen: Die meisten Männer können sich nach einer schnellen Sexnacht keine Beziehung mehr vorstellen. Also wenn Dir der Mann in der Hinsicht gefällt, dass Du Dir mit ihm eine Partnerschaft vorstellen kannst, rate ich Dir von schnellem Sex ab. Das ist zwar bedauerlich, aber es hat keinen Sinn, die Tatsachen zu leugnen.

Im Übrigen glaube ich, dass dieser Mann es ohnehin vorwiegend auf ein Sexabenteuer abgesehen hat, sonst würde er nicht so forsch in dieser Richtung baggern.
 
  • #8
Liebe FS,

es ist zwar unter Frauen eine immer noch weitverbreitete Annahme, dass zu schneller Sex per se eine sich später noch anbahnende Partnerschaft od. Beziehung gefährdet, doch ich als Mann möchte dieser Annahme zumindest aus meiner Sicht widersprechen.
Für mich sinkt der Wert einer Frau keinesfalls, nur weil WIR in einer frühen Phase des Kennenlernens im Bett gelandet sind. Ich verliere eher nach ein paar Verabredungen und einiger Zeit, wo die körperlichen Berührungen und Vertrautheit nicht zunehmen, das Interesse.
Männer haben allerdings fortwährendes sexuelles Interesse, wenn das Interesse an einer Partnerschaft bereits erloschen ist oder nie bestand.
Wenn Du den Eindruck hast, ihn ausreichend kennengelernt zu haben, dann mach es doch. Da Du hier auch eine eher männliche Art der Sichtweise hast, gibt es auch weniger Raum für Missverständnisse.

Viel Glück und Spaß

m.,38
 
G

Gast

  • #9
Wenn ich eine Frau kennenlerne, mit der es passt/ passen könnte, möchte ich mit ihr entsprechend aufbauen. Ich fände zwar schön, wenn ich merke, dass die Frau mit mir gerne schon bald auch die Nacht verbringen will, aber ich würde es nicht tun. - Ein Bekannter von mir (geschieden) sucht eine neue Partnerin, kann sich auch ein weiteres Kind vorstellen. Eine Bedingung für ihn ist, dass die Frau sofort/ schon schnell mit ihm Sex hat. - Welche Einstellung häufiger ist, weiß ich nicht. Mir scheint zu passen, dass er parallel mit mehreren unterwegs ist - auch im Bett - und dabei seine Favoritin findet, was wiederum nicht mein Weg wäre, zumal ich für solche parallelen Aktivitäten gar nicht die Zeit hätte. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass er bald fündig ist (oder auch nicht und noch weiter sucht). Jedenfalls interessiert er sich für eine der Frauen schon nicht mehr, zwei sind gerade noch im Spiel und er denkt daran, dass es mit einer etwas werden könnte. Wenn es bei mir mit einer geklappt hat, freue ich sehr und denke, dass es immer hält ;). Er wird sich sicher auch freuen, wenn es bei ihm geklappt hat, und er hofft, dass es länger hält. M. 48
 
G

Gast

  • #10
Schneller Sex heißt wahlloser Sex. Man kennt den anderen nur flüchtig, kann überhaupt nicht beurteilen ob es eine gemeinsame Basis gibt, hat aber schon mal Sex mit einander.

In Eurem Fall ist zumindest virtuell schon einmal viel Austausch gewesen, da sehe ich das als Mann nicht mehr ganz so kritisch. Wollen würde ich den raschen Sex aber trotzdem nicht, weil ich einer von der Sorte bin, die es gerne langsam und lustvoll steigern.
 
G

Gast

  • #11
nie beim ersten, zweiten, dritten mal. Es gibt Typen die pudern sich durch das ganze Netz. Lass die Finger davon.
 
G

Gast

  • #12
Bist du dir sicher, dass der Mann nicht nur eine Affäre oder einen ONS sucht? Ich habe im Internet die Erfahrung gemacht, dass Männer, die schnell sexuelle Anspielungen machen, nicht auf eine Beziehung, sondern auf Sex aus sind, und durch die sexuellen Anspielungen auschecken wollen, ob die Frau Interesse dafür hätte und wie aufgeschlossen sie sexuell ist (= wie der baldige Sex laufen wird). Männer, die an einer festen Beziehung interessiert sind, versuchen hingegen erst einmal, die Frau kennen zu lernen und kratzen das Thema Sex dabei höchstens an, damit sie nicht denkt, sie seien nur auf "das Eine" aus, statt "forsch ranzugehen" und innerhalb weniger Tage Kontakt schon "eine erotische Spannung" aufzubauen.
 
G

Gast

  • #13
Ehrlich gesagt finde ich es generell besser , mit dem Sex noch zu warten. Man kann sich beim ersten Date auf ganz unterschiedliche Weise kennenlernen - auch ohne Sex !!! Wenn du es langsam angehen lässt und mit dem Sex noch etwas wartest , hast du die Gelegenheit ihn besser kennenzulernen.
Ein Mann , der wirklich an dir interessiert ist , wird durch die Wartezeit nicht abgeschreckt werden !!!

Und solche Männer , die bald die Flucht ergreifen , weil du nicht gleich Sex mit ihnen hattest , sind meist diejenigen , die nicht warten können und nur an einem aufregenden ONS interessiert sind.

Wie auch immer deine Entscheidung ausfallen mag , ich wünsche dir ein schönes Date !!!
 
G

Gast

  • #14
Liebe fs,

So etwas ungesehen "heisses" hatte ich auch mal. Das war ganz verrueckt. Ich dachte er will mich, doch als ich noch nach drei tagen nicht machte, obwohl er mich versuchte zu verfuehren, ging er. Bis heute frag ich mich, ob ich das timing verpasst hatte, denn das problem war, wir hatten uns geistig schnell innig kennengelernt, koerperlich kam ich nicht mit, obwohl ich ihn total wollte.

Ich schlafe erst mit jemandem, wenn ich ihn kenne. Das kann mal schneller gehn, mal langsamer.

Tipp: lerne ihn in real kennen, nutze zweideutigkeiten bzw halte das knistern, bevor du voller sicherheit dich vollkommen auf ihn einlassen kannst

28w
 
G

Gast

  • #15
Liebe Fragestellerin,

auf diese Frage gibt es wohl keine pauschale Antwort. Viele in diesem Forum, vor allem die meisten Frauen, werden dir strikt von Sex beim ersten Date abraten. Einige wenige finden nichts dabei. Wie immer bei einem derartigen Thema schlagen diverses Halbwissen, Vorurteile, das übliche Schubladendenken und gesellschaftlich gelernte Moralvorstellungen zu. Eine fundierte Studie, anhand der man die Chance auf eine dauerhafte Beziehung in Abhängigkeit zum Zeitpunkt des ersten Sex wissenschaftlich ablesen kann, wirst du kaum finden.

Ich bin der Meinung, eine solche Abhängigkeit gibt es nicht. Denn mal ehrlich, von den meist vielen potentiellen Partnern, die wir im Leben treffen, gehen wir nur mit wenigen eine dauerhafte Beziehung ein. Warum sollte dies bei Partnern, mit denen wir gleich Sex haben, anders sein. Nur jeder mit dem es nach schnellem Sex eben nicht passt, nährt halt den Mythos.

m 43
 
G

Gast

  • #16
Ich habe auch mal mit einem Mann am ersten Abend geschlafen und war von da an sieben Jahre mit ihm zusammen. Liebe auf den ersten Blick eben. Das halte ich aber für die absolute Ausnahme, und sowas passiert einem auch nur im echten Leben, wenn man nicht sucht und wenn man jung und naiv ist. Beim Online-Dating wohl kaum. Alles, was mir an "Online-Erotik" widerfahren ist, hat sich als Flop rausgestellt, entweder absolute Anti-Typen oder Männer, die auf schnelle Nummern aus sind. Wenn du dich selbst gerne verar.... träum noch ein paar Tage weiter, gibt ja auch ein vorübergehend gutes Gefühl. Wenn du mehr auf echte Gefühle stehst, solltest du den Ball ein bisschen flach halten, um dich selbst nicht zu enttäuschen.
 
G

Gast

  • #17
Mir ist diese Situation bekannt.
Zuerst würde ich mir den Mann mal real ansehen, wer weiß hält die Erotik dem ersten Eindruck stand.

Zur Frage - du beantwortest dir das schon selbst.
Hast du beim ersten Date schon Sex riskierst du in eine Schublade geschoben zu werden und maximal für eine Affäre gut zu sein. Kann so sein, muss aber nicht. Es kann auch eine Partnerschaft entstehen.

Wenn du der Typ Frau bist, der sofort Sex will, dann solltest du das nicht verleugnen - es ist ein Risiko, aber das bist eben du.
 
  • #18
Eine Frage: wie kann man für eine Person, die man nicht gesehen hat, Erotisches empfinden? Was ist, wenn Sie ihn nicht riechen können? Oder er Haare auf dem Rücken hat?
 
G

Gast

  • #19
hier die FS

Wahrscheinlich bin ich doch naiv wenn ich nicht "taktisch" vorgehe.

Das finde ich so schade, daß eine Frau nicht zeigen darf wenn sie Lust hat ohne gleich in die unterste Schublade gesteckt zu werden und dort nicht mehr rauskommen kann.
Von Männern und Frauen.

Ich gehe nicht zu dem Treffen mit der festen Absicht Sex zu haben. Natürlich muß mir der Mann gefallen, und ich ihm ja auch ( aber das wird dann wohl weniger wichtig sein ...!)

Die Sache ist, dass ich mich jetzt bei diesem Mann nicht angeekelt abwende weil er gleich aufs Heftigste mit mir flirtet
. Bisher war es eher so, dass solche Profile gleich im Papierkorb landeten weil ich das garnicht reizvoll fand.
Und die anderen Treffen liefen so ab wie bei der Mehrheit. Einmal getroffen und es war klar das wird nichts, oder das erste Date war sehr angenehm und man hat sich mehrmals getroffen bevor es intimer wurde und man war ein paar Wochen oder auch Monate zusammen.

Und deshalb spüre ich diese große Unsicherheit.
Ich hoffe, ich werde es wissen wenn wir uns begegnen welche Art von Beziehung möglich ist.
 
G

Gast

  • #20
FS, wir wären Dir sehr dankbar, wenn Du uns auf dem laufenden halten würdest, was sich bei euch beiden letztendlich ergeben hat. Danke! m43.
 
G

Gast

  • #21
Haha, klingt wie extrem date-unerfahren!

Sobald ihr euch trefft, kann jede Erotik wie weggeblasen sein!

Ein persönliches Kennenlernen ändert alles!
Es sei denn, man macht sich selbst was vor.
Und, sorry, aber genau so klingt mir die FS.

Ich sehe Chancen, dass ihr bestenfalls ein leidenschaftlich, angenehme, großartige Zeit haben werdet. Aber begrenzt, max 4 Wochen.
Ist doch auch gut!

Denn danach wird mindestens einer von Euch sehen, dass es mehr Bedarf als eines erotischen Knisterns.
 
G

Gast

  • #22
Liebe Fragestellerin,
ich finde, dass du dir überlegen solltest, was du vor dir selbst vertreten kannst und wenn der Mann so gebaut ist, wie du ihn magst und er mit dir zum gleichen Schluß kommt, wird es auch mit euch funktionieren, egal nach welchen Regeln oder Ratschlägen du dich verhälst. Es ist zwar nicht immer klug, gleich mit der Tür ins Haus zu fallen, aber du solltest dir am nächsten Tag in die Augen sehen können und erkennen, dass du dich für dich richtig entschieden hast. Es ist nie ratsam, sich zu verstellen, wenn man Zukunft erreichen will.
Viel Glück für das Date!

w45
 
G

Gast

  • #23
So eine Geschichte hatte ich auch mal. Wir haben uns aber nicht nur geschrieben, sondern vor dem Date auch Fotos geschickt, telefoniert (auch mit Telefonsex) und Netmeeting gemacht. Eigentlich ganz klar, dass man dann sofort beim ersten Treffen im Bett landet. Ist sogar eine Beziehung draus geworden.

w 45
 
G

Gast

  • #24
Isd die Denkweise bei Männern so, dass Sex beim ersten Date eine ernsthafte Beziehung zunichte macht?

Wenn es passt, Anziehung, Sympathie und Stimmung, dann habe ich auch Lust gleich beim ersten Date mehr zu haben als nur Kaffeetrinken und eine vorsichtige Umarmung.
NEIN! NEIN! NEIN! Wenn sich die passenden Menschen treffen, die das auch BEIDE spüren, kann Sex beim ersten Mal eine sehr lustvolle Fortsetzung des virutellen Flirtens sein. Ob daraus eine dauerhafte Beziehung wird, entscheidet sich ohnehin erst nach Monaten ...

Eben, ob du die andere Person nicht nur intellektuell und im Rahmen des verbalen (telefonischen) Austauschs erotisch und anziehned findest, kannst du erst entscheiden, wenn ihr euch gegenüber sitzt - oder besser: nebeneinnader. Lass' dich überraschen.
 
G

Gast

  • #25
sex mit sms und auf Entfernung hat nichts mit einer realen Begegnung zu tun, glaube mir. Wenn Du Sex willst (und das sieht so aus, denn den Mann kenns Du ja nicht) , dann nimm den Sex mit, wenn Dir Dein Gegenüber in dem Moment passt, aber mit einem "Beziehungsanfang "hat das nichts zu tun. Wobei man endlich das Wort Beziehung mal durchleuchten sollte. Eine Beziehung hat man eigentlich in dem Moment, in dem man Kontakt zu einem anderem Wesern aufnimmt...leider wird das Wort inzwische so "used", dass es nicht mehr zu definieren ist. Offensichtlich meinem Frauen damit immer gleich Liebe, Treue, ewig zusammen sein, Kinder, etc. w 59
 
G

Gast

  • #26
Du kennst die Regeln nicht, die man als Frau kennen und anwenden sollte, um einen Mann dauerhaft für eine Beziehung zu binden!

Wenn Du gleich zu Beginn Deine Bereitschaft signalisierst, mit diesem Mann Sex zu haben, wird er sich niemals in Dich verlieben und das ganze bleibt eine Affäre oder gar nur ein ONS. Du warst dann viel zu leicht für ihn zu bekommen. Was leicht zu haben ist, ist schnell wieder uninteressant.

Du dürftest schon gar nicht zulassen, dass dieser Mann auf dieser Ebene mit Dir kommuniziert. Da findet schon viel zu viel Kommunikation statt, ohne dass Du ihn überhaupt kennst. Wenn Dir wirklich etwas an einer Beziehung gelegen ist, und selbst nicht nur Lust auf ein sexuelles Abenteuer hast, dann hör auf ständig zu telefonieren und SMSen zu schreiben. Du solltest einen Termin für ein Date vereinbaren, und bis dahin nichts weiter schreiben oder auf SMSen antworten.

Alles weitere ergibt sich dann. Du musst Dich zurückhalten! An seiner Reaktion wirst Du erkennen, auf was er es wirklich abgesehen hat. Kann er warten, interessiert er sich für Dich auch als Person und Du wirst für ihn wertvoll.

Für mich erscheint Du sehr unerfahren und noch reichlich naiv. Ist das Dein erster Beziehungs-Anbahnungsversuch?

m45
 
  • #27
Liebe Fragestellerin,

auch ich hatte die gleichen Überlegungen wie Du. Habe einen Mann im Internet kennengelernt, es knisterte nach wenigen Tagen. Wir haben jeden Abend gechattet, sehr lange telefoniert und haben uns dann für ein Wochenende getroffen, entweder zum Kaffee trinken oder für mehr. Ein Blick in die Augen des Gegenübers hat uns vom Kaffee trinken abgehalten, den gab es erst am Samstag zum Frühstück. Ich bin der Meinung, dass man es auch beim Cahtten und Telefonieren merkt, ob der Funke übergesprungen ist. Ob sich eine Beziehung mit dem Mann ergibt, der einige Jahre jünger ist als ich, interessiert mich im Moment herzlich wenig. Ich genieße einfach die Stunden und Tage mit ihm, denn wer weiß, ob ein Mann, der tatsächlich an einer Beziehung interessiert ist, mir das selbe bieten kann. Und nur weil man gleich beim ersten Date miteinander ins Bett hüpft, heißt noch lange nicht, dass sich daraus keine lange Partnerschaft entwickelt.
 
G

Gast

  • #28
Treffen - Sehen - dann entscheiden. Alles andere ist bis jetzt Kopfkino, erotisches Kopfkino. Die Realität wird zeigen ob das Kribbeln nicht nur virtuell stattfindet.

w46
 
G

Gast

  • #29
Also ich bin wahrlich nicht prüde und fast alle meine langen Beziehungen begannen mit Sex am ersten Abend (oder allerspätestens am dritten). Das war aber kein online-Kennenlernen. Von daher, ich mache die Beziehungsoption absolut nicht dran fest, wann man miteinander das erste mal schläft - wenn es beide wollen und es passt, dann passt es meistens gut.

Online finde ich, wenn man sich notgedrungen nicht gleich treffen kann, hat man sich eigentlich erstmal reichlich anderes zu erzählen, was nicht sofort Richtung Sex geht. Man kann sich auch am Telefon wunderbar kennenlernen. Hab so eine erotische Spannung nach einer längeren Phase vor einem ersten Treffen auch mal erlebt und auch daraus hat sich eine Beziehung ergeben. Die Spannung haben wir aber nicht ausgereizt und nicht wirklich verbalisiert sondern wirklich nur angedeutet. Wir wollten uns zuerst sehen. Und dann war es fantastisch.

Wenn aber die Sprache so ziemlich gleich auf Erotik kommt, dann hätte ich doch meine Zweifel, ob es Richtung Beziehung steuert oder nur ein flüchtiges (und vielleicht sogar schönes) Abenteuer zielt. Ich wäre, und das sage ich als Mann, ein bischen skeptisch, was eine solche Frau angeht.
 
G

Gast

  • #30
Du bist ja offenbar in Gedanken schon mit ihm in den Federn.
Ein Wort der Warnung: Sich textuell kennenlernen und da wunder was für eine Erwartungshaltung aufbauen wie toll der andere doch ist, kann beim 1. Treffen komplett zunichte gemacht werden.

Ich hab das selbst erlebt. Aber als "Betroffener".
Wir hatten mehrere Monate was aufgebaut nur per Chat, Mail u.s.w. und beim ersten Treffen wo ich zur Not auf alles vorbereitet gewesen wäre, hat sie mich nach gemeinsam durchlebtem Tag dann am Abend statt auf die Couch oder ihr Bett direkt nach Hause geschickt.
Weil ich "real ganz anders bin als sie es sich vorgestellt hat".
260 km Autofahrt. Da kommt Freude auf...

Zur eigentlichen Frage: Sicher bewerten das auch heute noch Männer so.
Nicht alle, aber einige.
Aber wenn du dafür bereit wärst und auch beim Treffen ein gutes Gefühl hast, und ER dir genau so zeigt, das er dich sofort haben will, ja denn werdet ihr wohl in der Kiste landen.
Was danach ist, das kannst du nur raten. Genau so wie wir es nur können.

Ich hätte beim 1. Date auch nix gegen körperliche Annäherung, wenn es einfach passt.
Aber gleich Sex? Mit jemandem den ich zum ersten mal sehe und live erlebe?
Ich glaub das könnte ich garnicht. Da würde mir so viel durch den Kopf gehen, das ich das garnich auf die Reihe brächte....

m/28