G

Gast

Gast
  • #1

Erkennt mein Freund meine künstlichen Haare und Nägel nicht?

Ich grüble seit einigen Tagen über eine Bemerkung meines Freundes. Wir kennen uns seit einem halben Jahr. Neulich unterhielten wir uns neckisch darüber welcher Typ Mensch uns anzieht. Er sagte er steht auf "natürliche Schönheiten". Im ersten Moment dachte ich, er will mich aufziehen. War aber nicht so.
Diese Bemerkung lässt mir nunseit Tagen keine Ruhe.

Ich finde mich zwar schön, aber bei vielem ist nachgeholfen. Ich habe für ein paar tausend Euro Haar-Extensions was mir die erträumte Haarmähne ermöglicht. Ich habe sehr dafür gespart und bin nun immer wieder alarmiert, wenn er mir durch das Haar streichen will und meint, sie wären am Ansatz verfilzt. Ich hasse das. Jedes Haar kostet einen Haufen Geld und er zuppelt daran rum. Ich weiche solchen Situationen inzwischen aus, sage aber nichts.

Meine Wimpern sind lang und glänzend - aufgrund einer professionellen Wimpernverdichtung, die alle 4 Wochen wiederholt wird. Meine Augenbrauen musste ich mir mit Permanent-Make-up machen lassen, da ich da oben nur ganz flusige helle Häärchen habe. Fingernägel lasse ich ebenfalls vom Nail-Designer machen. Von dem Desaster nach einer Lippen-Hyaloron-Behandlung will ich gar nichts mehr wissen. Ständig wurde ich gefragt, ob ich Allergie hätte. Das das nichts war, sehe ich inzwischen ein.

Wer sich auskennt und hinschaut kann meine kleinen Schönheitsgeheimnisse erkennen. Soll man ja auch. Kostet mich locker einen Tausender pro Monat. Doch nun frage ich mich: verschaukelt mich mein Freund oder ist er blind. Mir gefällt nicht, was dabei herauskommen könnte, wenn er die Wahrheit kennt.

Wenn er auf natürliche Frauen steht, bin ich die Falsche. Soll ich weiter Gefühle investieren, wenn er mich dann doch irgendwann für eine Naturschönheit verlässt?

Wie würdet ihr mit so einer Zwickmühle umgehen?
 
  • #2
1000 € pro Monat ? Während andere Menschen nicht Mal so viel zum Leben haben ?

Wenn du einen Freund hast, der nicht merkt, daß du künstlich bist, dann hast du einen Mann, der...sagen wir mal...nicht ganz helle im Kopf ist !

Und wenn du meinst, daß auch nur ein Mann auf künstliche Schöhnheit steht, dann bist du auch nicht ganz...

Solange der Mann es aber nicht sieht, sollte es ihm eigentlich egal. Aber wie lange kann man sowas Vortäuschen ?

Aber wer 1000 € für Schönheit ausgibt und dann Jemanden hat, der es nicht merkt, aber auf Natürlichkeit steht...spätestens jetzt solltest du erkennen, daß man mit 'Schein' nicht weit kommt.

Wenn du ein Problem damit hast, ist es halt ein selbst verursachtes Problem.

Aber, daß der MAnn es nicht merkt, ist auf jeden Fall al negativ zu beurteilen. So oder so ist diese Beziehung nicht normal. Entweder veralbert er dich. Dann musst du dich trennen oder weiterso leben. Oder er meint es ernst. Dann musst du dich trennen oder ihn weiter im Dunkeln lassen, bis es auffliegt. Danach wird er sich vielleicht trennen...

Aber so oder so, solltest du keine Zeit verschwenden und Nägel mitKöpfen machen. Man sagt ja:

Die Wahrheit macht dich frei !
Und Freiheit ist das zweit wichtigste im Leben nach Einkommen !
 
G

Gast

Gast
  • #3
Typisch Frau. Du steckst in keiner Zwickmuehle!

Dein Freund merkt nichts von deinen Extensions etc. Ich kann teilweise nicht einmal erkennen, ob eine Frau gefaerbte Haare hat. Warum? Weil man als Mann mit solchen Dingen nie in Beruehrung kommt und es einen auch nicht interessiert.

Das gute ist nun: Wenn ein Mann von "Natuerlichkeit" spricht meint er eben nicht diese unauffaelligen "Kniffe". Er meint eher uebertriebenes Make-Up. Botox. Aufgespritzte Lippen. Diese Dinge sind selbst fuer Maenner erkennbar.

Insofern denke ich solltest du dir keine Sorgen machen.

m, 34
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich als Mann kann dir versichern, dass den meisten Männern das wirklich nicht auffällt. Es bringt allerdings auch nichts ihm etwas vorzumachen, igendwann kommt die Wahrheit so oder so raus (glaub mir, ist immer so).
Wenn er dir daher sagt, deine Haare seien verfilzt, erzähl ihm ganz simpel, dass das Extensions sind. Wenn er dich mag, wird er dich nicht deswegen verlassen.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ja, ich denke er erkennt das alles nicht.
Männer reden von Naturschönheit und meinen Victoria's Secret Models - und glauben, dass die morgens nach dem aufwachen genauso aussehen...
Mein Mann erkennt nicht mal gefärbte Haare irgendwo. Ich schminke mich sogar eher stark (würde ich selber sagen) und in einem Gespräch mit 3 männlichen Kollegen über geschminkte Frauen bekam ich gesagt, dass ich ja so eine Naturschönheit sei und gar kein make-up nötig hätte. Ich hab den Irrtum dann nicht aufgeklärt, aber seitdem ist mir klar: sie geben sich der Illusion hin, dass natürliche Frauen aussehen wie Hochglanzmodels nach Photoshop.
 
G

Gast

Gast
  • #6
'...Wie würdet ihr mit so einer Zwickmühle umgehen? ....'
Ich würde gar nicht hineingeraten!

Es ist wunderschön, dem Partner sanft in den Haaren zu wuscheln, um nichts in der Welt möchte ich das Gefühl missen, wenn mein Mann das bei mir macht.

Eine weiterer Punkt: Du gibst -jetzt- pro Monat 1.000 € aus für das Kunst-Werk, dass Du jetzt bist. Du hast nicht geschrieben, wie alt Du zur Zeit bist .... kannst aber sicher davon ausgehen, dass die Ausgaben mit zunehmendem Alter steigen werden, wenn Du einem Jugendideal nachjagst!

Willst/kannst Du Dir das dauerhaft leisten - wenn ja, ok.
Allerdings wirst Du an einen Punkt kommen, wo Du die schwindende Jugendlichkeit mit keinem Geld der Welt mehr kaufen kannst, irgendwann sieht es dann lächerlich aus - was wird dann?

Was macht eigentlich DICH aus, außer diesem ungeheuren finanziellen und zeitlichen Aufwand, den Du in Deine 'Fassade', in Äußerlichkeiten steckst??
Wer bist DU, wenn man all diese Äußerlichkeiten, die sowieso vergänglich sind, weglässt.

Dein Freund scheint so verliebt, dass er dass alles noch nicht sieht (Liebe macht ja für eine bestimmte Zeit blind) und noch nicht merkt, wie sehr sich Dein Leben nur um Äußerlichkeiten dreht, so sehr, dass Du sogar eine zärtliche Geste, wie durch die Haare streichen, meidest wie der Teufel das Weihwasser.

Du solltest mit ihm sprechen, bei Euch stimmen wahrscheinlich auch viele andere Ansichten nicht überein.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Dein Beitrag ist süss. :)
Und dein Schatz scheint ja ganz blind vor Liebe zu sein. "Schlafende Hunde" sollte man nicht wecken, deswegen würde ich den Mund halten und hoffen, dass er dich ohne "Rosarote Brille" noch genau so attraktiv findet. ;-)
Vielleicht mag er dir aber einfach nur vermitteln, dass du ihm auch ohne diesen ganzen Schnickschnak super gefallen würdset, - wenn nicht sogar noch besser.
Um dich nicht unter Druck zu setzen geht er das diplomatisch an, und stellt sich etwas blöde. Nett ;-)
w38
 
G

Gast

Gast
  • #8
Dein Beitrag ist ein Fake. Was erzählst Du Deinem Freund denn, wenn Du stundenlang im Namen der "Schönheit" außer Haus bist? Wenn ihm nach 6 Monaten noch nichts auffällt, ist es ohnehin rausgeworfenes Geld. Spende es lieber für einen guten Zweck.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich finde mich zwar schön, aber bei vielem ist nachgeholfen... Doch nun frage ich mich: verschaukelt mich mein Freund oder ist er blind. Mir gefällt nicht, was dabei herauskommen könnte, wenn er die Wahrheit kennt.

Wenn er auf natürliche Frauen steht, bin ich die Falsche. Soll ich weiter Gefühle investieren, wenn er mich dann doch irgendwann für eine Naturschönheit verlässt?

Wie würdet ihr mit so einer Zwickmühle umgehen?

Liebe FS,
viele Männer sehen das nicht, noch nicht mal, wenn es nicht gut gemacht ist. Das siehst Du schon daran, dass er die eingeknuepften Extensions für verfilzte Haare hält - er pickt es nicht, dass das gefaked ist. Das ist bei fast allen Männern so, die solche Traumhaare bei Frauen bewundern und noch andere Features. Sie stauneb nur Baukloetze, wenn die Frauen sich in der Ehe mit einem Mal verändern, weil wegen Kindern kein Geld mehr für solche Dinge da ist.

Fatal finde ich, dass Du Deine Deko schonen willst und insofern Nähe ausweichst. Sowas beschädigt die Beziehung, wenn es nicht kommuniziert wird. Schon aus diesem Grund würde ich ihm sagen, was gemacht ist und was der Spass kostet, damit er Dein Investment schont.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Wer sich auskennt und hinschaut kann meine kleinen Schönheitsgeheimnisse erkennen. Soll man ja auch. Kostet mich locker einen Tausender pro Monat. Doch nun frage ich mich: verschaukelt mich mein Freund oder ist er blind. Mir gefällt nicht, was dabei herauskommen könnte, wenn er die Wahrheit kennt.
?

Hallo FS,

erst dachte ich, da will uns jemand zum Narren halten...
Ich würde Deine künstlichen Schönheitshilfen vermutlich auch nicht so schnell entdecken, Männer sind da wahrscheinlich unbedarft. So kann ich auch kaum glauben, dass dafür jemand Tausend Euro im Monat für ausgibt. Ich kann da nur empfehlen, parallel mal im "Tussi-Thread" mitzulesen und Deinem Freund schleunigst reinen Wein einzuschenken. Bei mir wäre dann vermutlich mindestens Beziehungskrise...

m, 46
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich bin zwar eine Frau, aber ich finde, du solltest das lassen :) Wenn du dir immer wieder Haare machen lässt, dann hast du bald nur noch einen Flaum auf dem Kopf, weil dein Eigenhaar leidet und abbricht. Lass dir die Haare lieber gesund wachsen. Mühe wird bezahlt mit langem Naturhaar. Darfst es halt nur nicht jeden Monat schneiden oder färben/blondieren. Und eine Frau kann auch mit normalen Wimpern gut aussehen. Leute wie dich bezeichnet man wohl als "too much". Dafür gibt es auch spezielle Liebhaber, aber das sind oft genauso oberflächliche Playboys. Und ich finde es tatsächlich schade, dass immer weniger Leute auf Naturschönheiten stehen. Ich finde natürliche Schönheit viel schöner und selbstbewusster, auch wenn 1000 Leute sagen, es ist hässlich.

Ich mag diesen ganzen Schönheitswahn auch nicht mehr und ich finde, den meisten Frauen würde weniger Plastik sehr gut stehen. Natürlich ist man von Natur aus, wenn man sich plötzlich gar nicht mehr schminkt, nicht besonders ansehlich, aber das liegt fast immer auch am Lebensstil, viel Party machen, viel Alkohol, rauchen und wenig Schlaf und das wird alles mit Kosmetika übertüncht! Wer sich nicht schminkt, muss sich eben um seine Haut viel mehr Gedanken machen.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Sei doch froh, dass du einen gefunden hast, der blind vor Liebe ist. Schlecht wäre es natürlich, er wäre einfach nur blöd und merkt es deshalb nicht. Die Angriffe auf die Höhe der Ausgaben, die die FS tätigt um schön zu sein, finde ich daneben. Manche sind eben von Natur aus extrem benachteiligt und gut für sie, dass sie genug Geld haben um sich fehlende Schönheit zu kaufen. Sei es ihnen doch gegönnt.

viele Grüße von einer Naturschönheit, die weder eine Dauerwelle braucht noch tonnenweise Schminkkram :)
 
G

Gast

Gast
  • #13
. So kann ich auch kaum glauben, dass dafür jemand Tausend Euro im Monat für ausgibt. Ich kann da nur empfehlen, parallel mal im "Tussi-Thread" mitzulesen und Deinem Freund schleunigst reinen Wein einzuschenken. Bei mir wäre dann vermutlich mindestens Beziehungskrise...

Es gibt viele mässig verdienende Männer, die 1000 Euro im Monat in ihr Auto investieren und die den Sportauspuff oder die Alufelgen nicht mit der Partnerin diskutieren mögen....
M
 
G

Gast

Gast
  • #14
Ich bin grundsätzlich dafür, dass man der Natur bei persönlicher Unzufriedenheit nachhelfen kann. Also weil man es SELBER will und nicht, weil z.B. der Partner darauf drängt.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ich gehe mal davon aus, dass diese Frage ein Fake ist. Wenn nicht: Klar merkt das dein Freund, das würde ja jeder Vollpfosten merken, oder wie willst du denn z. B. die künstlichen Nägel mit natürlichen verwechseln? Es gibt keine Extensions, die 1000 Euro im Monat kosten. Das wären ja 12 000 Euro im Jahr. Wenn du für die Schönheit so viel Geld ausgeben würdest, dann wohl nur, wenn du regelmäßig beim Chirurgen OPs einkaufst...
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ich finde es erstmal witzig, dass jeder hier den Mann als dummen Heini hinstellt. Vermutlich sollte mit dem Wunsch nach "Naturschönheit" ein Wink an dich gesprochen sein, dass du dich doch mal natürlicher geben sollst. Ich kenne etliche Männer, die wegen 1000 Euro so ziemlich ausrasten würden. Und ich kenne etliche Männer, die es nicht leiden können, wenn ihre Freundin die Haare färbt, sich die Nägel machen lässt oder sich zu derbe schminkt und herausputzt. Besonders wenn es permanent so ist, da fällt ja oft die Abwechslung.
Es sieht halt meistens auch wirklich nicht gut aus. Dein Freund ist vermutlich einfach nur ziemlich nett und respektvoll, dir nicht zu sagen, was er von deiner optischen Tortur hält. Und dass er nicht weiß, was für Dinger du ihm Haar hast, ja mein Gott, kann ja nicht jeder wissen, wie Extensions funktionieren. Und ganz ehrlich, ich habe noch nie schöne Extensions gesehen. Nix da mit Wallemähne... Es sieht immer gemacht und strähnig aus und man sieht die Ansätze bzw. unterschiedlichen Haarlängen/Stufen. Besonders im Alter würde ich die Extensions dann lassen, wenn die eigenen Haare dann dünner und stumpfer werden und sich unten glänzende Spitzen kringeln, sieht das schon merkwürdig im Haar aus.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Manche sind eben von Natur aus extrem benachteiligt und gut für sie, dass sie genug Geld haben um sich fehlende Schönheit zu kaufen. Sei es ihnen doch gegönnt.

Extensions und künstliche Fingernägel machen aus einem hässlichen Entlein auch keine Schönheit.

@ FS:
Ich würde nicht tagtäglich mit der Angst leben wollen, dass er das irgendwann herausfindet und dich dann verlässt. Sage es ihm jetzt, wo er einerseits total verliebt ist und ihr andererseits noch nicht so lange zusammen seid.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Hallo FS,

wenn du es dir leisten kannst, warum nicht?! Lass dir kein schlechtes Gewissen machen! Andere vereisen für das Geld oder kaufen sich einen dicken Porsche und verpesten dadurch die Umwelt, meinst die haben deswegen ein schlechtes Gewissen?

Ich denke nicht, dass er eine Anspielung war. Für Männer ist es ganz normal , dass Frauen gepflegte Fingernägel und Haare haben, sprich: es gehört zur Naturschönheit dazu. Als unnatürlich angesehen wird wohl ein Silikonbusen, eventuell auch Tattoos, Piercings, dicke Schminke, überkronte Zähne im Frontbereich und die Folgen schlechte gespritzen Botox.

w
 
G

Gast

Gast
  • #19
Also ich habe auch Extensions und Gelnägel - allerdings mach ich kein Geheimnis daraus.
Wenn mich jemand drauf anspricht sage ich die Wahrheit. Von mir aus erzählen würde ich es aber nicht.
Die Frage ist halt auch wie man es macht. Meine Nägel sind von Natur aus extrem weich und brüchig, sie reißen regelmäßig tief ein, was nicht nur schlampig aussieht, sondern auch wehtut. Aus dem Grund lasse ich sie in Naturoptik versiegeln. Sieht natürlich aus und jemandem, der nicht selbst welche hat würde es auch nicht auffallen, da ich sie auch nicht lang trage.
Das selbe auch mit den Haaren. Sie sind extrem dünn und kraftlos. Ich könnte niemals lange Haare tragen ohne Extensions. Aus dem Grund habe ich sie mir verdichten lassen, was auch niemandem auffällt sofern er sie anfasst (was mich aber nicht stört)

Wie du allerdings auf die Summe von 1000€ kommst, frage ich mich dann doch. Diesen Betrag gebe ich im halben Jahr für Nägel und Haare aus. Selbst mit Kosmetikerin und Massagen würde ich nicht über 400€ im Monat kommen. Ich staune wirklich.

Tja und die Männer - Meinem männlichen Freundeskreis sind die Extensions nichtmal im Direktvergleich aufgefallen. Am Vorabend ohne, am nächsten Tag mit. Keiner hat was gesagt oder auch nur einen Verdacht gehabt - nichtmal auf meine Nachfrage hin kam dann was. - Das soll mal einer verstehen ^^

Aber ich trage beides auch nicht wegen irgendwelcher Männer, sondern fühle mich einfach wohler damit. Das ist das wichtigste, alles andere interessiert mich nicht.
Extrem viele Frauen tragen PushUp-BHs.. da beschwert sich wiederum kaum einer drüber, obwohl das genauso Fake ist wie Haare oder Nägel.

w25
 
G

Gast

Gast
  • #20
1000€ sind schon eine hausnummer und mit dem Geld könntest du ein paar tolle Reisen im jahr machen. Reisen bildet, wenn man mal nicht All Inclusive in die DomRep fährt.

Aber ansonsten ein paar Tipps von mir: mach dir keine Sorgen, von Extensions gehen die eigenen Haare nicht kaputt.
Ich rate dir aber zu den flachen eingeklebten. Die fallen nicht so auf, sind günstiger und man kann besser damit schlafen ;-))
Ich hatte diese 5 Jahre und alle - ich inklusive - waren begeistert von meinen Haaren. Ist KEINEM aufgefallen, dem ich es nicht gesagt habe. Ich bin 47, also auch bei anderer Haarstruktur fallen die nicht auf, ein guter Friseur kann zaubern.
Aber: beim letzten Mal sind die bestellten Extensions nicht da gewesen, ich habe sie mir die alten raus nehmen lassen...und siehe da, es geht auch. Ist KEINEM aufgefallen, dem ich es nicht gesagt habe.
Und nun muss ich mir bei neuen Bekanntschaften keine Gedanken mehr machen, wenn er mit der Hand in die Haare geht. Ein herrliches Gefühl......hat ein kleines bisschen was mit fallen lassen zu tun und ist großartig.

Wimpern: da beneide ich dich drum.....
Künstliche Fingernägel sind nur, wenn sie ganz frisch und natürlich gehalten sind schön. Beim ersten Millimeter raus wachsen sieht man es. Ist JEDEM aufgefallen, der meine Hand hielt, und keiner fand es schön.

Jetzt halbkurz und nur glanzlack. Sind die meisten von begeistert.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Extensions und künstliche Fingernägel machen aus einem hässlichen Entlein auch keine Schönheit.

Ich glaube auch nicht, dass die FS ein "hässliches Entlein" ist, sondern dass sie einfach wie ein sehr großer Teil der deutschen Frauen von Natur aus dünne Haare hat, die durch eventuelle Blondierungen dann noch dünner und fussliger werden. Und wenn man dann von einer Traummähne a la Hollywood träumt (dabei haben die Stars auch zu 99% Fake-Haare, Fake-Wimpern usw.), kann man das eben nur künstlich erreichen. Warum auch nicht, wenn man sich hinterher besser fühlt.

Es ist auch nicht richtig, dass Männer NICHT auf künstlich verschönerte Frauen stehen würden, da wie gesagt die meisten Models, Schauspielerinnen und Sängerinnen der Natur mehr oder weniger nachhelfen. Und kein Mann findet die Frauen in den Hochglanz-Magazinen hässlich, oder?
 
G

Gast

Gast
  • #22
Hier die FS
Danke für die bisherigen Antworten, die auf mein Anliegen eingehen.

Dass so sehr auf meine finanziellen Ausgaben für mein Schönheitsprogramm herumgekrittelt wird, finde ich nicht so gut. Geht ja schon mit dem ersten Satz in Antwort 1 los. Dafür kann ich ja nichts, wenn andere Leute weniger Geld haben. Ich verdiene mein Geld und gebe es für meine Bedürfnisse und Wünsche aus. Und ich muss es nicht für Urlaub sparen. Das kann ich auch so finanzieren. Ich bin gut ausgebildet, arbeite in einer verantwortungsvollen Position und geben mein Geld für mich und mein Wohlbefinden aus. Nicht für Autos, Schuhe oder Schnickschnack.

Friseurbesuche, Kosmetikerin, Nail-Design, Fitness, Massage das hat seinen Preis. Gehen sie mal in München zu einem exquisiten Friseur - das kostet! Wer das nicht möchte muss ja nicht. Ich möchte es aber. Ich bin nunmal nicht mit toll wachsendem Naturhaar gesegnet und bin froh über die vielen Möglichkeiten des "Nachhelfens".

Was mich halt irritiert hat war die Aussage meines Freundes. Sieht er es nicht, hat er keine Ahnung - welche Möglichkeiten des Verschönerns es gibt oder zieht er mich auf?
 
G

Gast

Gast
  • #23
Was mich halt irritiert hat war die Aussage meines Freundes. Sieht er es nicht, hat er keine Ahnung - welche Möglichkeiten des Verschönerns es gibt oder zieht er mich auf?

Liebe FS,
er will Dich nicht aufziehen, er sieht das nicht, er hat keine Ahnung. Die meistem Männer glauben, dass die Photoshop-retuschierten Werbefotos Naturschönheiten zeigen und das die Frauen so morgens aus dem Bett steigen. Das sucht ein bestimmter Männertyp dann in der Wirklichkeit und glaubt auch die Künstlichkeit, wenn ihm diese über den Weg läuft.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Woher sollen wir denn wissen, was ihr Freund mit seiner Aussage meint? Ich kann aber mal meine Glaskugel befragen, wenn Sie wünschen.

Es gibt doch nur die zwei Möglichkeiten:
1. Er rafft es tatsächlich nicht, dass sie gepimpt sind
2. Er gibt ihnen einen Wink mit dem Zaunspfahl, dass er es bemerkt hat und besser ohne fände
 
G

Gast

Gast
  • #25
Hier die FS
Danke für die bisherigen Antworten, die auf mein Anliegen eingehen.

Dass so sehr auf meine finanziellen Ausgaben für mein Schönheitsprogramm herumgekrittelt wird, finde ich nicht so gut. Geht ja schon mit dem ersten Satz in Antwort 1 los. Dafür kann ich ja nichts, wenn andere Leute weniger Geld haben. Ich verdiene mein Geld und gebe es für meine Bedürfnisse und Wünsche aus.

Was mich halt irritiert hat war die Aussage meines Freundes. Sieht er es nicht, hat er keine Ahnung - welche Möglichkeiten des Verschönerns es gibt oder zieht er mich auf?

Mal sehen, ob er Sie immer noch für eine Traumfrau hält, wenn die rosarote Brille weg ist und er durchblickt. Vielleicht kommt ihm das alles (ich wette blind darauf, dass Sie weitere narzisstische Züge zeigen!) dann eher wie ein Albtraum vor.

M.
 
G

Gast

Gast
  • #26
Ich sag ja immer, dass Männer nicht sehen, wie viel Mühe es eine Frau kostet, schön auszusehen.
Ich habe zwar nichts dergleichen, kenne aber auch viele Männer, die auf natürliche Schönheiten stehen, aber dann nur Frauen hinterherschauen, die total zurechtgemacht sind.
Männer schnallen das nicht!

In Deinem Fall würde ich allerdings schon mal sagen, dass das Extensions sind.
die Wimpern kannst Du ja weglassen.
Ich persönlich mag ja Gelnägel gar nicht, hat so was Unhygienisches, diese dicken Dinger, ist aber Geschmackssache.

Männer meinen oft, dass Frauen auf Werbeplakaten immer so aussehen, Männer können nicht erkennen, wer lange für sein "natürliches Make up" gebraucht hat, für eine Frau ist das ne Blickdiagnose.
Dein Freund zieht Dich nicht auf, er sieht es nicht - so wie alle anderen Männer auch nicht. Die meinen, dass Extensions und gemachte Nägel nur so aussehen wie bei Katzenberger und Gina-Lisa, dass es auch dezenter geht, sehen Männer nicht oder sie wollen es nicht sehen. :)

w,40
 
G

Gast

Gast
  • #27
Komisch, 1000€ übrig im Monat für so'nen Quatsch....hätte ich 1000€ im Monat extra zur Verfügung, würde ich mit soviel Geld völlig anders umgehen. Selbst mein Studienabschluss mit der Durchnittsnote Note 1,1 bringt mit keine 1000€ monatlich, die ich mal für nebensächlichen Schnickschnack ausgeben kann.

Mir würde es auch in der Seele wehtun, für unechtes Aufgepimpe derart die Kohle zu verschwenden. Sollte ich einmal soviel Geld einfach übrig haben, dann werde ich davon den Demenzkranken etwas zukommen lassen, mit denen ich beruflich arbeite. Und zwar für einen tiergestüzten Besuchsdienst. Für die wirklich wichtigen Dinge im Leben hat man in Deutschland nämlich kein Geld mehr.......eine Großteil der Menschheit ist schon längst an der Oberfläche kleben gelieben. Hier darf man gerade wieder davon lesen....herzlichen Dank...was für eine Bereicherung.......w 41
 
G

Gast

Gast
  • #28
Das ein Grossteil der Foristen wegen den Ausgaben auf der FS herumhakt, finde ich fragwürdig.
Es ist ihre Sache, wie sie mit ihrem Geld umgeht. Insbesondere, da sie es selber verdient.


Zur Frage:

Liebe FS

Ich bin seit 10 Monaten mit meinem Freund zusammen. Nach einem halben Jahr ist ihm aufgegangen, dass meine blonden Strähnen nicht natürlich sind. Nach 8 Monaten hat er bemerkt, das meine Fingernägel echt sind, davor ist er davon ausgegangen, sie wären künstlich, weil sie etwas länger als der Durchschnitt sind.
Und letztes Wochenende ist im Aufgefallen, dass ich mich tatsächlich täglich schminke. Obwohl er mir dabei schon mehrmals zugesehen hat.

Männer sind teilweise so. Weil sie nie mit der Thematik zu tun haben, beschäftigen sie sich auch nicht damit. Und wer sich nie damit beschäftigt hat, sieht auch die Indizien nicht.
(Ich entschuldige mich für die Pauschalisierung)

An deiner Stelle würde ich ihn sanft darauf aufmerksam machen. -Nicht weil es "wichtig" ist, sondern weil es dich beschäftigt und somit zwischen euch steht.

Vielleicht kannst du ihn mal darum bitten, nachzusehen, wenn eine Strähne locker sitzt oder beim Verabreden einwerfen, dass du am XX bei der Kosmetikerin bist um dir die Nägel machen zu lassen...

LG
 
G

Gast

Gast
  • #29
Himmel - ich verstehe das alles nicht..

"Gut ausgebildet und in verantwortungsvoller Position" - Beziehung ist auch Arbeit! Und Arbeit mit Liebe und Herz kann sehr beglückend sein :)

Was ich absolut nicht nachvollziehen kann ist die Tatsache, dass Du nicht mit Deinem Freund redest und dass dies hier auch nicht thematisiert wird?

Nicht zu erkennen, dass nur Dein Freund Dir die Antwort auf Deine Fragen geben kann, empfinde ich gegenüber einer Blindheit gegenüber kosmetischen Eingriffen deutlich gravierender. Und das Hinschauen und Hinspüren, wieviel Vertrauen und Intimität findet sich in Eurer Beziehung wichtiger als die Übergänge der Extensions. Liebe FS, Du quälst Dich mit dem Gedanken: "Durchschaut er mich und macht sich lustig über mich?", seine Berührungen sind unerwünscht, wenn sie Dein "Kapital" beschädigen könnten, Du investierst viel Zeit und Geld in Dinge und Dein Partner bekommt nichts davon mit? Welche Werte sind Dir wichtig in Deiner Beziehung? Wie gesagt, für mich schwer bis nicht zu verstehen..

Und ja, ich weiss, Unsicherheiten, Verletzlichkeit (manchmal getarnt als Eitelkeit) und ähnliches sind nicht leicht auszuhalten, aber wenn die Beziehung nicht den Mut dazu gibt, über sich hinaus zu wachsen, was dann?

Alles Liebe!
 
Top