• #1

Erektile Dysfunktion-Grund für Kontaktabbruch?

ich, w46, habe ihn, 46, online kennengelernt. Klassischer Sex funktionierte abends nicht, blieb nicht steif, war aber sonst super schön und zärtlich mit Berührungen und Küssen. Morgens ging es aber nur in einer Position und musste zT Hand anlegen. Er habe das immer am Anfang mit neuer Partnerin. Habe ihm mitgeteilt, alles ok für mich, er soll entspannen und genieße die Zeit mit ihm und anderweitig eben. Habe ihm gesagt bitte nicht abtauchen, für mich schöne Zeit mit ihm. Er meinte nein und genießt auch die Zeit. Weiß aber dass es nicht einfach war für ihn. Er hat sich trotzdem immer gemeldet, in 4 Wochen 5x treffen, 4x mit Übernachtung, kuscheln und Kaffee im Bett. Ab 5. Woche knick. Er hat Samstag Abend treffen nicht abgesagt und ist kommunikationstechnisch abgetaucht. Vereinbart war Treffen und das er sich was schönes überlegt. Er meinte vorher mal sei nicht belastbar derzeit, Anfang des Jahres 8kg abgenommen, Kopfschmerzen öfter und kribbeln Hände ( schon vor Impfung ), MRT, Neurologe, Kardiologe ok alles. Fragt me ihn vielleicht Psyche wie Stress. Nee hätte er nicht. März aber stressfreie Scheidung und Vater letztes Jahr verstorben. Nachts 2h kam WhatsApp sorry war busy und eingeschlafen, passt nicht. Herz und Bauch fehlt, etc. Kann es vielleicht sexuell liegen? Davonlaufen?
 
  • #2
Er meinte vorher mal sei nicht belastbar derzeit, Anfang des Jahres 8kg abgenommen, Kopfschmerzen öfter und kribbeln Hände ( schon vor Impfung ), MRT, Neurologe, Kardiologe ok alles. Fragt me ihn vielleicht Psyche wie Stress.
Tja er ist derzeit spowieso nicht belastbar und dann auch noch sowas. Das, was ihm mit Dir passiert ist, wird ihn noch wesentlich mehr belasten.
Alles auch zu dicht nach der Scheidung.

Lass ihn mal in Ruhe und sehe Dich vielleicht auch anderweitig um.
Er soll erstmal sein Leben sortieren und körperlich wieder voll in Saft kommen bevor er weiter Frauen datet.

Lass ihn. Das geht gerade nicht gut und tut ihm auch nicht gut.
 
  • #3
Sorry, er ist 44. lass ihn- natürlich! Er hat Schluss gemacht, finde bestimmt Partner der besser zu mir passt schrieb er. Ich ihm Sprachnachricht geschickt dass es sexuell mir gut gefallen hat und nicht dramatisch und ich küssen Zärtlichkeiten etc schön fand. Er hatte nachts auf einmal alles negativ gesehen- Hobbys, Interessen, meinen Kater, Urlaub, obwohl er den aktiv selbst konkret geplant hatte. Wir zwei 2022 2 Wochen Ibiza September/Oktober...ich sei wirklich attraktiv, mag mich sehr und genießt Zweisamkeit mit mir. Herz und Bauch fehlt, Hmmm habe gesagt Herz weiß ich nach erstem spätestens zweiten Treffen. Bauchgefühl kann ich ihm nicht nehmen. Er hatte nix von Andeutungen gemacht oder Zweifel Bedenken besprochen.. lag noch in seinen Arme
N paar Tage zuvor und Händchen nachts gehalten, hat mir Kaffee gemacht. Bin sehr traurig. Meinte findet mich attraktiv, tollen Körper und Brüste und für mein Alter und fit und keine Falten....
 
  • #5
Mir zu viel Herzschmerz-ich bleib Single
No man-no cry. no stress
 
  • #6
Liebe Ibiza, wegen eines Mißerfolges wirst du doch nicht die Flinte ins Korn werfen und für den Rest deines Lebens ins Kloster gehen. Du bist doch noch jung und unternehmungslustig. Hake diese Episode wie einen falschen Kleiderkauf ab und bleibe Optimistin. Ich will nicht behaupten, daß es einfach ist, in diesem Alter einen passenden Partner zu finden, aber im Heuhaufen sind auch noch viele interessante Nadeln.

Deine militärische Art der Schilderung ist unsympathisch und unweiblich. Schreibst du nur hier so oder denkst du auch in Schachtelsätzen? Dann solltest du darüber nachdenken.
 
  • #7
Mir zu viel Herzschmerz-ich bleib Single
No man-no cry. no stress
Das ist eine gute, kluge, reife und reflektierte Erkenntnis, wer tut sich das ständig mit neuem Partnsr an? Nur wer nicht alleine sein kann, sich selbst längere Zeit nicht aushalten kann, wegen Gesellschaft als Single Komplexe hat! Zufrieden und glücklich mit sich selbst sein, wer ist das schon? Der passende und richtige Partner zu finden, ist wie 6 Richtige im Lotto!
 
  • #8
Bin glücklicher Single und habe gutes Leben- bis ein Mann mein Leben durcheinander bringt. Er meinte er sei vielleicht bisschen zu sehr Beamter und nicht so Freigeist also offen wie ich (nicht sexuell gemeint, da bin ich total konservativ).
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #9
Nachts 2h kam WhatsApp sorry war busy und eingeschlafen, passt nicht. Herz und Bauch fehlt, etc.

Er sagt doch, wo das Problem liegt.
Es passt vom Verstand her, aber nicht das Gefühl.

Warum willst du ihm nicht einfach glauben, was er schreibt?

Hast du es nie selbst erlebt, dass dir ein Mann mit seinen Einstellungen und seinem Lifestyle und auch der Optik gefallen hat, aber es einfach nicht klick gemacht hat?

Oder andersherum ein Mann vom Verstand her nicht so gepasst hat aber die sexuelle Anziehung so groß war, das mit einem Blick in die Augen alles möglich gewesen wäre?

Mir ging das sehr oft so mit Dates, dass sie meinem Verstand gefallen haben, aber sonst die Anziehung fehlte. Sie waren ja deswegen nicht schlecht, sondern einfach nur nicht passfähig.

Ich denke es spielt letztlich keine Rolle ob der Grund vorgeschoben ist oder wahr, fakt ist, er hat sich gegen dich entschieden und dir eine Absage erteilt.

Daher würde ich auch nicht versuchen, mit einer Art dann doch recht übergriffigen "Fürsorge" bzgl. der Dysfunktion noch mal Kontakt aufzunehmen. Das würde für beide nur peinlich enden, denn er würde es dann sicher eher aggressiv abstreiten.

Daher: Aufstehen, Krone richten, weiter suchen.
 
  • #11
Zu #9: doch die sexuelle Anziehungskraft mir gegenüber war ja da. Er hatte Lust auf mich, auch gesagt,konnte aber abends nicht. Es war nicht nur, dass er mich nur sympathisch fsnd. Glaub vielleicht hat er eher mit sich zu tun, gesundheitlich, und das schlägt auf sein Stü, obwohl es auch bei anderen Frauen so war!!! Vielleicht hat er Erfahrung gemacht, dass die Frauen ihn dann irgendwann verlassen haben, da er nicht oetformt hat. Er hatte auch meine positive Art nachts erwähnt in WhatsApp und als ich nachts mit ihm telefoniert hatte war alles irgendwie so negativ, Urlaub, Interessen, Hobby, Kater. Irgendwie zu viel negativ. Ich sei offen und Freigeist und er Eher vielleicht zu viel Beamter... oh Mann..weglaufen, nicht sprechen, Frau versetzen und nachts zwar nett geschrieben aber sorry war busy etc🥺... da fehlt die Wertschätzung, hätte er zumindest absagen können. Ok dass ich beim Essen meinen Strandkater weil er genervt hatte ins Schlafzimmer gesperrt hatte für 15min und als wir Tür geöffnet hatten um uns dort zu vergnügenhaben wir eben gesehen, dass der Kater ins Bett gemacht hat 💩, meinte er hätte er nicht auf Boden machen könn.. naja sagte wie ein Ki d, war meinFehler ihn nach Essen eingesperrt zu haben. Da hätte ich mir bischen Humor und easyness gewünscht. Bei seinem Sohn undLeben hätte ich bestimmt auch souverän über Sachen geschaut.. nächstes Mal lerne ich erst Wohnung und leben undTagesablauf vom anderen kennen, hier kam es leider noch nicht dazu. Habe kein Auto, er wohnt bischen ländlich. Wenn er aber zum Treffen gekommen wäre hätte ich das thematisiert. Glaub er hat kalte Füße bekommen. Sann soll er sich wieder Finanzbeamtin wie vorher suchen die total konservativ war, reglementiert und unflexibel war, was ihn ja zvt gestört hatte..,rege mich eben auf und bin enttäuscht. Wenn man jemanden mag, was er tut, bricht man nicht so schnell Kontakt ab sondern sucht das Gespräch. Denke beide müssen sich irgendwie finden und in bestimmten Punkten aufeinander zukommen. War einfach zu lange verheiratet 20 Jahre.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #12
Eine Bitte an dich:

Deine Orthographie ist eine Katastrophe!

Der Text ist kaum zu lesen, vollkommen wirr, unverständlich, voller Rechtschreibfehler und fehlenden Zeichensetzungen, fehlender Grossschreibung etc.

Bitte lies dir deinen Text noch einmal durch bevor du ihn abschickst und korrigiere die Fehler.
Es ist unhöflich gegenüber den Foristen sich so wenig Mühe beim Verfassen eines Textes zu geben.

Danke 🙏
 
  • #13
@Ibiza dieser Mann ist offenbar sehr problembeladen, psychisch als auch gesundheitlich und im Bett klappt es auch nicht.

Warum willst du dir so einen unbedingt ans Bein binden?

Du kannst doch eigentlich froh sein, wenn so Kelch an dir vorübergeht.

Denk doch mal 10Jahre weiter,wie die Beziehung aussehen würde: gescheiten Sex hättest du nicht, dafür einen kranken und psychisch labilen Mann, denn du vielleicht noch pflegen müsstest.

Wenn sich sowas in einer langen Beziehung entwickelt, st es eben so und dann lebt man vielleicht aus Liebe so weiter.

Aber ihr lernt euch gerade kennen und du ziehst dir so einen Fall sehenden Auges ins Boot, du willst mehr als er.

Du kannst hier im Forum nachlesen, wie Beziehungen laufen, wenn die Frau immer den treibenden Part gibt.

Du könntest darüber nachdenken, was dich persönlich dazu bewegt, ihm hier unbedingt helfen zu wollen.

Du musst nichts leisten, um anerkannt oder geliebt zu werden!
 
  • #14
Das mit der Psyche ist reine Vermutung von mir. Potenz oft psych. Ursachen glaub ich. Und wenn er meint nicht so belastbar und nix körperlich gefunden..und nachts beim Telefongespräch alles so negativ was vorher bekannt war an Interessen, Hobbys, Urlaub... zumal er die Urlaubspläne geschmiedet hat... ich hätte damit kein Thema gehabt sexuell, da man sich drauf einstellen und anpassen kann wann und wie und ggf Hilfsmittel und viagra
Scheint er hat kalte Füße also Panik bekommen..einfach doof so Kurzzeitbespassung und weg ist er... irgendwie flach und oberflächlich, denn Anziehung war da auch sexuell und hat Zweisamkeit genossen
 
  • #15
Ich würde jetzt gar nicht so auf der erektilen Dysfunktion als Grund für seinen Rückzug rumreiten und mich darauf versteifen (haha), sondern einfach glauben, was er als Grund ganz offen gesagt hat: Herz und Bauchgefühl stimmen nicht, es passt nicht bezüglich Hobbys, Persönlichkeit (Freigeist vs Beamter) etc. Er hat sich nicht verliebt, du bist nicht die passende Frau für ihn. Das ist doch Begründung genug. Da gibt es jetzt auch nichts mehr zu Reden und zu Klären und zum Zueinanderfinden. Wenn es für einen von Beiden nicht passt, dann ist das eben so.

Wenn ein Mann etwas sagt, meint er es meist wortwörtlich genau so. Da musst du nichts mehr ruminterpretieren und rätseln. Nimm ihn einfach beim Wort.

W37
 
  • #16
Hallo Ibiza!

Als Frau in Deinem Alter schreibe ich Dir: Es wundert mich, wie unerfahren in Bezug auf Männer Du bist:
So ein Satz hält keinen Mann. Ein Mann weiß selber, wann er abtaucht und eine Bitte zu bleiben, findet niemand attraktiv.
in 4 Wochen 5x treffen, 4x mit Übernachtung, kuscheln und Kaffee im Bett. Ab 5. Woche knick.
Der Klassiker: Zu schnell intim geworden! Eine Frau, die denkt, mit Sex einen Mann binden zu können, wird bitter enttäuscht.
Herz und Bauch fehlt, etc. Kann es vielleicht sexuell liegen? Davonlaufen?
Wenn ein Mann Dir nicht nur ehrlich SAGT, sondern sogar noch SCHREIBT, dass Du sein Herz und seinen Bauch nicht gewinnen konntest, dann BITTE: WAS gibt es hier noch zu interpretieren und dran rumzudoktern!?!?!
habe gesagt Herz weiß ich nach erstem spätestens zweiten Treffen.
Du weißt es vielleicht. Obwohl ich mir sicher bin, Du glaubst es eher, dies zu wissen.

Ihm gegenüber bist Du hier extrem übergriffig! KEIN Mann weiß innerhalb der ersten Monate (!!!!!), ob er wirklich mit seinem Herzen schon offen für die Frau und komplett bei ihr ist. Dazu muss er eine Frau ja auch erst mal ganz genau kennenlernen und mit ihr zig Höhen und Tiefen durchleben. Ein vollkommen natürlicher Prozess! Deshalb spricht man ja von der KENNENLERN-PHASE. Er hat Dich nun kennengelernt und ihm ist in zu vielen Punkten aufgefallen, dass er da vieles nicht mag. Respektiere das!
Ja, danke! Das ist aber nett von Dir! Ironie off!

Du bist unglaublich übergriffig diesem Mann gegenüber!
 
  • #17
in 4 Wochen 5x treffen, 4x mit Übernachtung, kuscheln und Kaffee im Bett
Ich finde das sogar recht wenig.
Ihr seid beide eher ungebunden, da könntet ihr doch auch mal was Nettes zwischendurch machen.

Ich muss sagen, dass bei mir mit nur einem Treffen wöchentlich keine rechte Verbundenheit aufkommt, Sex hin oder her.

alles so negativ was vorher bekannt war an Interessen, Hobbys, Urlaub...
Naja, Katzenk… im Bett ist natürlich kein schöner Gedanke. Da bekommt das Wort „Freigeist“ schon eine besondere Note. Wenn so etwas auf gewisse Weise bezeichnend für deinen Lebensstil ist, wäre das für mich auch schwierig, obwohl ich ein extremer Freigeist bin.

KEIN Mann weiß innerhalb der ersten Monate (!!!!!), ob er wirklich mit seinem Herzen schon offen für die Frau und komplett bei ihr ist. Dazu muss er eine Frau ja auch erst mal ganz genau kennenlernen und mit ihr zig Höhen und Tiefen durchleben.
Naja, ganz so extrem ist das in aller Regel ja auch wieder nicht.
Nach einer Reihe von Treffen, zB in der von der TS genannten Zeitspanne sollte ein Mann schon sagen können, ob er sich eine Beziehung mit ihr wünscht.

Daran ändert sich auch nichts, wenn der Sex verzögert wird, nur schiebt man damit den Entscheidungszeitpunkt weiter hinaus…. Der Mann wird - wenn es sonst keine ganz extremen Abtörner gibt - zumindest so lange dranbleiben, bis er mal Sex hatte.

Ob der Sex an sich dann den Ausschlag in Richtung Beziehung gibt… ja, zumindest teilweise kann das schon so sein, wenn der Rest nicht so ganz sicher pro oder Kontra ist - warum auch nicht?
 
  • #18
Klare Aussage.
4 Wochen, 4 Treffen, beim 5.Treffen Strohfeuer erloschen.
Die Interpretation hilft nicht.
Er will nicht mehr. Will darüber nicht weiter debattieren. Gibt auch nichts weiter.
Normaler Vorgang beim Kennenlernen. Rosa Wolke weg.
Vielleicht warst Du ihm zu Sexorientiert?
 
  • #19
So ein Satz hält keinen Mann. Ein Mann weiß selber, wann er abtaucht und eine Bitte zu bleiben, findet niemand attraktiv
Noch so eine Pauschalaussage.

Es zeugt von einer gewissen Weisheit, auch Offenheit und Zugewandtheit, Güte etc., wenn man vermutet, dass ein Mann nach einem blamablen Durchhänger abtauchen könnte, und wenn man das daraufhin anspricht.

Ich hätte da eventuell auch so einen „Fluchtreflex“, und ich fände die Ansage „nicht abtauchen“ durchaus positiv.
 
  • #20
Nein, schön finde ich es mit 💩 im Bett nun wirklich auch nicht! Soweit geht mein Freigeist Gedanke nun auch nicht. Hatte ihn beim Essen einfach mal kurz ins Schlafzimmer gesperrt. Strandkater, den ich seit 2 Monaten habe, total süß und verkuschelt, aber er kann irgendwie nix mit Tieren. Aber sollte ja kein Thema sein wenn katzenklappe mal kommt. Finde seine Reaktion überspannt meinen Miezi nachts beim telefonieren zu erwähnen.Ja abtörnend aber steig wurde er sbends 4x ja eh nie. Haben aber uns trotzdem anders vergnügt. Und warum Kater nicht auf Boden hätte machen können...naja. Hätte man bischen hinweglächeln können. Hätte sein 7 jähriger ins Bett gemacht hätte ich es sportlich hingenommen. Erste Woche war kein Treffen möglich da Ferien waren und er Sohn hatte. 2. Woche 3x Treffen. 3. Woche 2x Treffen, 4. Woche WhatsApp bespassung und hat mich versetzt. Verliebt oder nicht, wenn man 4. Nächte verbringt, 5x Treffen, Kaffee im Bett, Händchen halten nachts, Gespräche, Austausch, Essen. kocht, den anderen sympathisch und attraktiv finde mt und er von sich Urlaubspläne schmiedet und mich 5 Tage Samstag Abend versetzt und erst nachts um 2h schreibt, finde ich es traurig. Emotionale Ohrfeige! Kein Respekt oder?bin enttäuscht.Hätte mir hier Offenheit und Ehrlichkeit und Gespräch gewünscht wenn er Bedenken oä gehabt hätte. Aus Erfahrung weiß ich, dass Männer sich nach Impotenz zurückziehen und habe ihm gesagt finde es schön mit ihm und nicht dass er jetzt abtaucht deswegen. Dass ich Zeit genieße. Finde ich nicht übergriffig.Hatte ihm auch offengesagt, dass ich sehr viele likes bei tinder habe aber nur ihn als match. Habe ihn auch nicht unter Druck gesetzt nach Motto datest Du andere, fahren wirin Urlaub, sollen wir aus tinder raus, haben wir eine Beziehung etc. Wollte abwarten entspannt. Aber wenn er Zähne nicht aufkriegt finde ich es traurig. Er meinte ich sei offen im Gegensatz zu ihm ( nicht sexuell), weil ich sagte Toleranz wichtig. Er ist Beamter und war mit konservativen Finanzbeamtin verheiratet und geschieden nun, die sehr konservativ und unflexibel im Denken war.Hätte ich sein zu Hause kennengelernt und Sohn und seine Mutter die ihm den Haushalt schmeißt wären mir auch Sachen sauer aufgestoßen, hätte aber Gespräch gesucht und hätte ihn wegen treffen auch nicht versetzt oder nicht per WhatsApp bespasst bei Zweifel sondern das thematisiert. Sex hatte er selbst Lust un ihm auch wichtig.vielleicht schau ich mir demnächst Haus undTagesablauf vom anderen an.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #21
Hätte mir hier Offenheit und Ehrlichkeit und Gespräch gewünscht wenn er Bedenken oä gehabt hätte. Aus Erfahrung weiß ich, dass Männer sich nach Impotenz zurückziehen und habe ihm gesagt finde es schön mit ihm und nicht dass er jetzt abtaucht deswegen. Dass ich Zeit genieße. Finde ich nicht übergriffig.Hatte ihm auch offengesagt, dass ich sehr viele likes bei tinder habe aber nur ihn als match. Habe ihn auch nicht unter Druck gesetzt nach Motto datest Du andere, fahren wirin Urlaub, sollen wir aus tinder raus, haben wir eine Beziehung etc. Wollte abwarten entspannt. Aber wenn er Zähne nicht aufkriegt finde ich es traurig. Er meinte ich sei offen im Gegensatz zu ihm ( nicht sexuell), weil ich sagte Toleranz wichtig. Er ist Beamter und war mit konservativen Finanzbeamtin verheiratet und geschieden nun, die sehr konservativ und unflexibel im Denken war.Hätte ich sein zu Hause kennengelernt und Sohn und seine Mutter die ihm den Haushalt schmeißt wären mir auch Sachen sauer aufgestoßen, hätte aber Gespräch gesucht und hätte ihn wegen treffen auch nicht versetzt oder nicht per WhatsApp bespasst bei Zweifel sondern das thematisiert. Sex hatte er selbst Lust un ihm auch wichtig.vielleicht schau ich mir demnächst Haus undTagesablauf vom anderen an.Finde schon bei 5treffen und übernachten 4x mit Kaffee ins Bett und Umarmung und Händchen das mehr anur Sympathie gewesen sein muss. Und man weiß ob Herz da ist oder nicht. Bauchgefühl kann sich ändern ja, aber man kann sprechen! Panik?!Und wenn wirklich ernsthaftes Interesse spricht man und taucht nicht nach 4 Wochen kommunikationstechnisch ab und meldet sich nachts um 2h. Er wusste dass mir Verbindlichkeit und Kommunikation wichtig ist. War erstes kinderfreies WE, da hatte er Panik bekommen mehr Zeit und Frühstück, hat nochmals andere Dynamik. Hatte schon vorher Brötchen Service bestellt, konnte nicht mehr absagen. Musste alleine essen, traurig.
 
  • #22
Habe nachts irgendwie nur geballte negativität abbekommen, Urlaub, Interessen, Hobbys, Miezi Kater, alles passte nicht. Hatte mich in WhatsApp erwähnt, dass ich positiv bin. Glaub habe ihn überfordert. Macht mich einfach traurig, so ein Kurzzeit kon. Ich war 20 Jahre verheiratet, zwar nicht glücklich aber trotzdem schmeißt man nicht alles so hopladihop weg. Anziehung auch sexuell und Sympathie war da und hat Zweisamkeit genossen. Sorry fürs Auskotzen und Danke an alle, versuche eben so was im nachgang zu reflektieren
 
  • #23
Liebe Ibiza
Ich kann deine Frustration und das Bedürfnis, das zu verarbeiten und sich mal "auszukotzen", zu 100% verstehen.
Es ist halt einfach schwierig, über Menschen nachzudenken und Antworten zu finden, die man zu wenig kennt bzw. die auch wenig kommunizieren, oder ambivalent sind.
Ich bin sicher, eine Seite von ihm fand dich aufrichtig attraktiv - und wie ein "frischer Wind" in seinem Leben. Du warst anders als er, als seine Ex-Frau. Vermutlich erzeugte dies Neugier, aber auch eine gewisse Sorge, ob das wirklich passen könnte. Und dann spürte er, als die erste Neugier befriedigt war, dass eine Beziehung mit dir ausserhalb seiner "Komfortzone" läge. Die Angst vor Unannehmlichkeiten wird ihm dann wohl Alarmsignale gesendet haben, Herz und Bauch verschlossen sich, die kläglich kommunizierte Absage kam.
Eine neue Beziehung kostet eben viel mehr Energie und Anpassungsvermögen, als eine eingespielte Paarbeziehung.
Er hat das ja im Grunde richtig vorausgesehen: Sich auf dich einzulassen, würde sein Leben ändern. Es würde nicht nur bedeuten, einen attraktiven Körper neben sich zu haben. Sondern, vielleicht auch mal woanders in Urlaub zu fahren. Ein paar Katzenhaare auf dem Pullover zu tolerieren. Den Sohn einzuweihen, dass Papa eine neue Freundin hat.
Ich glaube, an solchen Sachen hapert es dann oft. Die Menschen sehnen sich nach diesem eingespielten Leben als Paar zurück, und sind aber im Grunde in der Lebensmitte nicht (mehr?) bereit, die ganzen Ups und Downs einer neuen Beziehung mitzumachen.
Vielleicht hätte ein langsameres Kennenlerntempo der Sache gut getan, vielleicht hätte es seinen Rückzug nur verzögert.
Knuddel deinen Kater von mir und hab' Vertrauen, dass du für andere Menschen in deiner Vitalität und Tierliebe attraktiv bist. Selbst wenn du erst mal Single bleiben möchtest (was ich zu gut verstehe).
 
  • #24
Hatte ihm auch offengesagt, dass ich sehr viele likes bei tinder habe aber nur ihn als match. Habe ihn auch nicht unter Druck gesetzt nach Motto datest Du andere, fahren wirin Urlaub, sollen wir aus tinder raus, haben wir eine Beziehung etc
Hm - das ist vielleicht auch ein heikles Thema für ihn. Vielleicht glaubt er, dass er dich auf Dauer nicht halten kann, weil er nicht attraktiv genug für dich ist, dass du zu „unruhig“ bist?
Er meinte ich sei offen im Gegensatz zu ihm ( nicht sexuell), weil ich sagte Toleranz wichtig
Was meint er mit deiner „Offenheit“, die er selbst bei sich nicht sieht? Bei euch geht es ja um den Rahmen eurer Beziehung… da hört sich „offen“ und „tolerant“ nach Unverbindlichkeit, wenn nicht sogar nach „offener Beziehung“ an.
Kann es sein, dass er meint, dass du nur eine Art Affäre suchst, dass er selbst aber eine klassische feste Beziehung will?

Für viele Männer ist das eine ganz entscheidende Frage.

Dein Schreibstil wirkt recht chaotisch… das erzeugt bei mir diesen Eindruck.
 
  • #25
nein, es war klar mit Beziehungswunsch. Hatten offen gesprochen, dass ich auch was Verbindliche suche und nicht auf Polygamie stehe. Hatte erwähnt, dass ich Ibiza mag, da ich es mit Offenheit und Toleranz in Verbindung bringe. Ging darum, dass meine Mutter als Zeugin Jehovas nicht tolerant mir gegenüber ist und Kontakt abgebrochen hat da ich nicht nach ihrer religiösen Pfeife tanze. Und wenn meine Freundin mir freudig erzählt aus ihrem Leben und sie glücklich ist aber nicht meinem lebenskonzeot oder Sexualität entspricht dass ich es toleriere und akzeptiere oder wenn jemand Kopftuch trägt.Hatte auch nochmals auf Sprachnachricht ihm morgens gesagt ja Freigeist da ich versuche jeden so hinzunehmen wie er ist aber definitiv kein sexueller Freigeist. Das war auch schon vorher klar. Hatte ihm auch gesagt, sein Sohn bleibt immer Nummer 1, total ok für mich aber eben nur wenn der Sohn die Nummer 1ist. (Zeit und Aufmerksamkeit, konkurriere ja nicht mit 7 jährigen Sohn)Er meinte nicht alle Frauen würden das sagen.
Traurig mich einfach zu versetzen und sich nachts erst zu melden sorry war busy aber nett ges. Nogo für mich-tut weh, da man sieht, welche Wertschätzung er hatte für mich und Kommunikation zu kappen wenn auch nur kurz. Er wusste auch dass ich 20 Jahre verheiratet war und sonst langjährigen Freundeskreis habe, hatte auch gesagt Verbindlichkeit und tiefgang
Habe ihm auf Sprachnachricht gesagt Eindruck, dass er kalte Füße bekommen hat und man wohl Eindruck hat Kontakt irgendwie zu definieren in welche Richtung es geht, habe nix mehr von ihm gehört.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #26
Ich verstehe leider kaum was du uns sagen willst, ausser das du recht wirr immer wiederholst was passiert ist.
Hast du dir mal zu Herzen genommen was unsere Süsse geschrieben hat?
Etwas Struktur beim Schreiben hilft uns zu verstehen und es ist nicht so anstrengend zu lesen.

Lg, w 35
 
  • #27
Hätte mir hier Offenheit und Ehrlichkeit und Gespräch gewünscht
Das verstehe ich jetzt nicht. Er hat doch ganz deutlich, offen und klipp und klar den Grund genannt: Herz und Bauch fehlen, d.h er hat sich eben nicht verliebt. Kann man ja auch nicht erzwingen.

Klar war am Anfang Sympathie und sexuelles Begehren da - als ihr euch kaum kanntet. Dann habt ihr euch kennengelernt, so dass er nach 5 Treffen ernüchtert merken und einschätzen konnte: Nein, passt leider doch nicht. Deshalb heiß es ja Kennenlernen.
Habe nachts irgendwie nur geballte negativität abbekommen, Urlaub, Interessen, Hobbys, Miezi Kater, alles passte nicht.
Wenn man nicht die Richtige ist, kann man auch nichts richtig machen. Wenn Jemand nicht verliebt ist, stört am Gegenüber manchmal alles, vor allen Dingen wenn man nach einer Begründung oder Erklärung für das Fehlen der eigenen Gefühle sucht.
 
  • #28
Es kann an allem möglichen liegen. Aber wenn du in echt genauso wirr und abgehakt kommunizierst wäre das ein Punkt der ihn vielleicht abgeschreckt haben könnte. Oder er ist generell unsicher, kann auch sein. Sicher weiß man es nicht.
 
  • #29
Ging darum, dass meine Mutter als Zeugin Jehovas nicht tolerant mir gegenüber ist und Kontakt abgebrochen hat da ich nicht nach ihrer religiösen Pfeife tanze. Und wenn meine Freundin mir freudig erzählt aus ihrem Leben und sie glücklich ist aber nicht meinem lebenskonzeot oder Sexualität entspricht dass ich es toleriere und akzeptiere oder wenn jemand Kopftuch trägt.Hatte auch nochmals auf Sprachnachricht ihm morgens gesagt ja Freigeist da ich versuche jeden so hinzunehmen wie er ist aber definitiv kein sexueller Freigeist.
Coole Einstellung!
Also liebe @Ibiza, mit dem Mann ist's nichts geworden. Aber du klingst nach einem sympathischen Charakter.
Traurig mich einfach zu versetzen und sich nachts erst zu melden sorry war busy aber nett ges. Nogo für mich-tut weh, da man sieht, welche Wertschätzung er hatte für mich und Kommunikation zu kappen wenn auch nur kurz.
Er hat die Situation schlecht gehandhabt und verdient ein "ungenügend" in der Stilnote. Nichtsdestotrotz hätte auch eine bessere Kommunikation nicht viel geändert. Der enttäuschende Inhalt wäre doch derselbe geblieben. Ich vermute, am Liebsten hättest du was an seinen Gefühlen geändert. Aber das liegt leider ausserhalb deiner Kontrolle und zu einem Grad auch ausserhalb seiner.
Mein Rat wäre, die Sache so gut wie möglich auf sich beruhen zu lassen. Keine Nachfrage, kein Klärungsversuch, keine Grübelei zu seinen Problemen und Motiven. Kein Fokus mehr auf IHN. Das Allerwichtigste - er will nicht, warum auch immer - wurde ja gesagt. Kümmere dich nun um dich. Denn du bist die wichtigste Person in deinem Leben.
 
  • #30
Danke für die netten Worte! Mir bleibt ja auch nichts anderes übrig als es so hinzunehmen!
Seit meiner Sprachnachricht Sonntag früh auch keinen Kontakt mehr...ja auch mit an anständigem Schluss und Kommunikation hätte ich auch dran zu knabbern gehabt. So jedoch mehr, da es mich traurig macht so jemanden nachts an meiner Seite gehabt zu haben inkl Händchen halten der mir so wenig Wertschätzung zeigt und mich Samstag abends versetzt 😫
 
Top