G

Gast

  • #1

Er will nur eine Sexbeziehung - macht mir aber Geschenke! Ist das normal?

Ich habe eine Frage, da ich das Verhalten eines Mannes nicht verstehe kann. Ich habe einen Mann kennergelernt und er offenbarte mir, dass er nur eine Sonnenbeziehung haben möchte. Das habe ich verneint, da ich mir zu schade bin. Jetzt macht er mir aufeinmal Geschenke und möchte mit mir Ostern über wegfahren. Nach Paris!!! Ich bin jetzt verwirrt, da ich sein Verhalten nicht verstehen kann. Wie kann er keine Beziehung wollen und trotzdem so viel Geld in mich investieren? Ist das etwa normal oder hat er sich doch in mich verliebt? Zur Info: Wir haben uns in den letzten 6Monaten ca.20 mal getroffen und hatten natürlich auch mal GV, aber nicht immer.Wir hatten beide davor Langjährige Beziehungen und ich bin seit 1Jahr Single,er etwa 8Mon.
 
G

Gast

  • #2
Sei Ego ist angekratzt. Nicht mehr und nicht weniger.
 
  • #3
Er hat genug Geld, die Reise würde ihm sowieso Spaß bringen und er zählt fest auf Sex während der Reise. Das ist es ihm wohl wert, Dich rumzukriegen und sein Ego auzupolieren (danke, #1).

Vergiss den Burschen -- sonst endest Du nur als Kerbe im Bett. Außerdem gehen von solchen promisken Gestalten große Gesundheitsgefahren aus. Vermeide solche Typen. Für mich persönlich einfach Abschaum, aber das werden die anderen wieder in der Luft zerreißen. Aber wie gesagt, für mich ist das so.
 
G

Gast

  • #4
Nimm nichts an. Mit Geschenken will er sein Gewissen beruhigen - Du sollst mit materiellen Dingen abgefunden werden. Mach sofort damit Schluss - das ist unter aller Würde. Übrigens lebt er die Sonnenbeziehung. Für Dich bleibt die Eishölle des Schmerzes wenn Du abserviert wirst, ihn liebst und keine Liebe zurückbekommst. Das ist verantwortungslos von diesem Menschen. Kein Wunder - der weiss es und beruhigt sein Gewissen vor späterer Verantwortung.
 
G

Gast

  • #5
hmmm... mach Dir mal nichts vor. Ich glaube, dass Du in Ihm nichts weiter als den Jagdinstinkt geweckt hast. Er will mehr Sex mit Dir haben und ist offensichtlich dazu in der Lage, dies auch als Investion zu betrachten. Es ist ein Austausch in seinen Augen. Schöne Stunden, die er bezahlt, gegen Sex. Wenn Du Glück hast bleibt etwas mehr übrig. In den meisten Fällen aber nicht. Und hey... Du bist Frau und solltest doch mit der Zeit irgendwie erkennen, ob er tatsächlich verliebt ist. Trau Deiner Intuition! Mach Dich rar ohne Ihn abzulehnen. Wird es Ihm zu anstrengend, gibt es sicher andere Damen, die sich Ihm sexuell öffnen.
 
G

Gast

  • #6
Fs: Danke an 1 und 2
Frederika,was ist eine Kerbe?
 
G

Gast

  • #7
Rede Dir doch einfach ein, dass er doch in Dich verliebt ist. Du bist auf dem besten Weg dazu. Es schmeichelt Deiner Eitelkeit, dass er auf einmal Geschenke macht. Fahre mit ihm und Du wirst es herausfinden. Manche Frauen müssen einfach solche Erfahrungen machen.
Was sagt Dein Bauchgefühl? Ich wette, es warnt Dich schon die ganze Zeit.
 
G

Gast

  • #8
Frag ihn, was die Reise kostet und zahl ihm den Einkaufspreis, gute Reise und viel Spaß ;-)
 
G

Gast

  • #9
Danke auch an 3 und 4
Zu 4, wenn ich mich rar mache,dann meldet er sich völlig unerwartet und das verwirrt mich! Wir wohnen auch nicht in der gleichen Stadt und er könnte es dort wohl schneller und bequemer haben.
 
G

Gast

  • #10
Wie kommst du darauf, dass bei einer reinen Sexbeziehung Geschenke ausgeschlossen sein sollen? Und wieso soll man bei einer reinen Sexbeziehung keine gemeinsame Reise machen?

Er findet den Sex mit dir toll, und er ist gern mit dir zusammen, will sich aber emotional nicht fest binden, nicht von Liebe und Partnerschaft sprechen. Ich sehe in seinem Verhalten keinen Widerspruch.

w54
 
  • #11
@#5: Eine "Kerbe im Bett" ist eine Markierung (Kratzer) im Bettgestell für jede Frau, die ein Mann gevögelt hat.

Rede Dir bloß nicht ein, dass der plötzlich mehr will von Dir! Der ist genau so an Sex interessiert wie vorher. Falle da bloß nicht drauf rein!

Geschenke und Reisen sind sogar gerade TYPISCH für reine Sexbeziehungen unter gutsituierten Menschen.

Lass es sein!
 
G

Gast

  • #12
Fs hier nochmal: Das alles habe ich nicht gewusst. Ich dachte Gefühle würden oder könnten hinter alldem stecken. Also ist das alles sowas wie eine preiswerte Verzeihung Nutte?!
Prima und ich habe mir wirklich reingeredet,es könnte mehr dahinter stecken. Danke schonmal an alle.
 
G

Gast

  • #13
Blöd. Manche werden gepoppt, weil sie verliebt sind und bekommen (weil sie nicht danach fragen) einen Scheißdreck.
Sorry für die Ausdrucksweise.
MÄDELS, SCHAUT, WO IHR BLEIBT.
 
  • #14
@#11: Ja, genau so ist es -- Du sollst einfach nur die kostenlose Version der Käuflichen sein. Genau das meinen Männer, wenn sie von Sexbeziehung sprechen. Sex kostenlos, ohne Verantwortung, ohne Folgen, ohne Bindung, ohne Gefühle.

Geschenke, selbst so teure wie Reisen, sind dann eben der Preis für diese ansonst kostenlosen Sex-Gelegenheiten. Nicht gerade billiger, aber viel ästhetischer und sicherer für den Mann.

Mich ekelt ein Mann einfach an, der einer Frau sagt, er hätte nur gerne eine Sexbeziehung. Abschaum. Mehr nicht.

Lass Dich nicht hinters Licht fühen.
 
G

Gast

  • #15
ich befürchte auch das er es nicht ernst meint, dient nur zum guten gewissen(du bist toll/geschenke beweisen es?!) es gibt männer dieser sorte, wie mein ex! der hurt herum und tut so als wäre er ein ganz anständiger mensch!!!
gibt sich total sozial, sollte man verbieten solche menschen! ich hatte glück hab mich an keiner krankheit angesteckt, aber es ist einfach von solchen menschen ein sauerei nicht zu ihrem verhalten zu stehen! der beste witz er hat mir am anfang gesagt, ich bin volzkpirl treu und ehrlich! fragt sich nur zu wem, zu seinem schw... w39
 
G

Gast

  • #16
@ #11

Eine "preiswerte Nutte" wärst du dann, wenn du selbst am Sex mit ihm keinen Spaß hast und daher die Geschenke als "Gegenleistung" für den Sex betrachtest.

Wenn es dir selbst genauso viel Spaß macht wie ihm, und wenn du genauso wie er weder Liebe noch eine Partnerschaft von ihm erwartest, dann ist das eine faire Angelegenheit.

w54
 
G

Gast

  • #17
Wenn Du nicht in der gleichen Stadt wohnst ist das sein Vorteil. Stell Dir vor wenn sich dort rumsprechen würde das er viele dort ins Bett zieht und dann abserviert. Sein Ruf ist ruiniert.
So bleibt die Anonymität besser gewahrt und hilft sein Spielchen weiter zu treiben.
 
G

Gast

  • #18
Frag ihn,ob die Einladung nach Paris auch noch gilt, wenn ihr dort Einzelzimmer habt...

w, 49
 
G

Gast

  • #19
Die Kunst den Mann fürs leben zu finden - so lautet der Titel eines ab und zu vergriffenen, jedoch schnell in Neuauflage erscheinenden Bestsellers. Kauf Dir das Bitte. Es wird eine wertvolle Bereicherung für Dich werden und Dir helfen Dich, sofern Du die Ratschläge annimmst, vor weiteren Schäden zu schützen.
 
G

Gast

  • #20
Fs hier: #12 Frederika
Ich verstehe langsam auch die Aussage von ihm:"Wenn man sich länger kennt,könnte man auf Kondome verzichten..."
In einer Beziehung und das nach einer längeren Zeit ohne Kondome zu schlafen, aber anders zu verhüten,finde ich ok, aber nicht in einer Sexbeziehung. Ich hätte Angst vor Krankheiten.
Von mir bekommt er das nicht! Ich muss mich da lösen.
Schade! Dabei ist er nett und charmant, ich verstehe das nicht!
Warum wollen das manche Männer?
 
G

Gast

  • #21
Ich finde es seltsam, von welcher Seite manche (Frauen) hier die Mann-Frau-Beziehung oft betrachten!
Warum wird sich immer so darauf konzentriert, ob der Mann jetzt nun NUR kostenlosen Sex will?
Für mich ist wenigstens genau so relevant, was ICH von einem Mann will!

Er hat eine klare Ansage gemacht, liebe FS!
Du solltest dich fragen, was DU von ihm willst! Wenn ein Mann, der sagt, er wolle nur eine Sexbeziehung, grundsätzlich für dich nicht in Frage kommt - dann ist doch die Sache für dich klar! Was überlegst du dann noch?
Du hast dich allerdings schon auf diese Sexbeziehung eingelassen, steckst schon mitten drin, du schläfst ja schon seit 6 Monaten regelmäßig mit ihm. Falls du dich ein bisschen in ihn verliebt hast und mehr von ihm willst, musst du das vor allem mit IHM besprechen, nicht ein anonymes Forum fragen! Wenn du das mit ihm nicht besprechen kannst, ist es sowieso der falsche Mann!
Eine Einladung zu einer Reise kann beides bedeuten: Er will dich weiter als Gespielin behalten oder auch, er fühlt sich, über die Sexbeziehung hinaus, mit dir wohl. Daraus kannst du gar nichts ableiten!
Suche ein Gespräch und frage ihn, was er genau von dir möchte, was du in Zukunft von ihm erwarten kannst. Danach kannst du dann für dich entscheiden, ob du das möchtest, ob dir das reicht, oder ob du es beenden willst!

w42
 
  • #22
@#19: Sexgeiler Armleuchter. Lohnt gar nicht mehr darüber zu sprechen. Der will vögeln, am besten ohne Kondome, am besten mit vielen Frauen abwechselnd, Hauptsache nichts festes.

Je "charmanter" der Mann, desto größer die Gefahr, auf ein Windein hereinzufallen.
 
G

Gast

  • #23
@19
In einer Sexbeziehung wäre es in dem Sinne okay, wenn man fest davon überzeugt ist, dass man die einzige Geliebte ist. Aber ehrlich, wie soll man in einer Sexbeziehung dem anderen RICHTIG vertrauen? Warum sollte er eine andere Gelegenheit ausschlagen "Du, das tut mir jetzt leid, ich stecke gerade in einer Affäre, das geht nicht."

Warum das manche Männer wollen?

Weil Sex mit hübschen Frauen toll ist und man oft Lust auf Sex hat. Manchen ist sogar egal, ob die Frau gut aussieht. Sex ist das A und O. Auf die Dauer ist das günstiger als Bordellbesuche, ohne Kondom hat man ein besseres Gefühl und viele im Umfeld akzeptieren eher, wenn Mann eine Affäre hat als wenn man ins Bordell geht. Was eigentlich viel fairer ist, denn so können Gefühle nicht verletzt werden und keine entstehen (meistens).
 
G

Gast

  • #24
@21
Wenn er nur Sex will, muss sie es mit ihm nicht besprechen. Er wird kaum auf die Idee kommen, die ganze Sache zu beenden. Da müsste er sich eine neue Gespielin suchen. Darauf hat er sicher keine Lust. Sie überlegt noch, weil sie hofft, er könne ebenfalls Gefühle entwickeln. Viele Frauen glauben mit Sex jemanden an sich binden zu können. Sowas kommt schon mal vor, aber ich denke das ist sehr selten. Wenn man das wünscht interpretiert man gewisse Sachen auch anders "Er beschenkt mich, also bin ich ihm wohl sehr viel wert. Vielleicht liebt er mich sogar."
 
R

r-frosch

  • #25
Die erste Frage ist:

Willst Du Sex gegen Bezahlung? Nichts anderes ist die Reise.

Die zweite Frage ist:

Wie viel bist Du Dir wert?

Du bist Dir einerseits dafür zu schade und andererseits hattet ihr natürlich auch mal GV, aber nicht immer.

Deine Verwirrtheit und Unsicherheit riechen manche (weniger integre) Männer und nützen dies aus.

Die dritte Frage ist:

Was willst Du eigentlich?

"Schade! Dabei ist er nett und charmant, ich verstehe das nicht!
Warum wollen das manche Männer?"

Es gibt nette und charmante Männer und nette und charmante Männer. Du ziehst die erste Sorte an. Warum werden das wohl manche Männer wollen? Die Antwort liegt auf der Hand. Manche Frauen wie Du machen es ihnen nur zu einfach.

Ich bin mir sicher, dass Du eine ganz liebe Frau bist. Lasse Dir manchmal etwas Zeit, verzichte im Vorfeld auf GV, bleibe in Taten Deinen Worten treu. Lasse Dich nicht vom Namen Paris blenden. Und vor allem suche Dir einen gescheiten Mann. Ein Mann, wo der Urlaub auf Balkonien, in Hintertupfingen oder in Paris gleich schön ist. Ein Mann, der Dir kleine Aufmerksamkeiten schenkt, die Dir folgendes geben: viel Liebe.

35,m

P.S.
Sexbeziehung heißt jetzt Sonnenbeziehung?
Dann würde man ein 'normale' Beziehung als Schattenbeziehung bezeichnen?
Und eine Partnerschaft heißt jetzt wohl Kellergewölbenbeziehung?
Verzeih mir diese Vergleiche, aber sie mussten sein.

Eine Sexbeziehung ist eine Sexbeziehung.
In einer 'normalen' Beziehung scheint der blaue Himmel.
Und in einer Partnerschaft gibt es zusätzlich Sonnenschein. Und der von Fall zu Fall auftretende Schatten macht das Sonnenlicht umso schöner. Alles erdenklich Gute, liebe Fragestellerin. Heute, morgen, immer.
 
G

Gast

  • #26
Liebe Fragestellerin, er will Dich bzw. Sex mit Dir kaufen. Und egal was er Dir schenkt, für eine Professionelle müsste er mehr Geld investieren.

w/48
 
G

Gast

  • #27
Hier die FS: Ich möchte nicht solche Beziehung haben. Gefühle müssen vorhanden sein. Schade, es ist wohl nicht gegenben.
#17 Das ist wirklich gut! Ich glaube die Antwort wird interessant sein.
#14 Das tut mir leid für dich.Hast du es denn gut überstanden?
#15 Natürlich war es schön, aber es ist es nicht Wert.Ich könnte es nicht mit mir Vereinbaren.
#18 Das Buch muss sehr gut sein, habe ich gehört!
#21 Ein klärendes Gespräch wäre Sinnvoll.Schließlich sind wir beide Erwachsen und es muss geklärt und ggf. für immer beendet werden.
Warum ist es oft so Komliziert?
Nochmals Danke an alle :)
 
G

Gast

  • #28
Fs#24 Lieber r-frosch,ich habe gerade köstlich über deinen Beitrag lachen müssen. Vielen Dank dafür! Ich hoffe für dich,dass du in einer "Schattenbeziehung" bist ;-)
Und zu deiner Aussage: ich habe wohl mit dem GV gewartet. Es passierte nicht beim Ersten oder Zweiten Treffen. Und du hast recht, ich bin eine nette Person und es ist nicht das Erste mal, dass Idioten auf mich Aufmerksam werden.Ich ziehe diese wohl automatisch an.
Natürlich ist Balkonien super, solange der Partner super ist! Sorry, aber ich schei** lieber auf Paris und nehme lieber einen anständigen Mann! Nur wo sind diese?
 
G

Gast

  • #29
Verstehe garnicht, warum auf den Mann so herumgehackt wird. Er hat der FS ganz klar mitgeteilt, dass er eine Affäre mit ihr will und mehr nicht. Die FS kann es nun ablehnen oder annehmen, wie sie will. Was ist jetzt das schlimme daran?
w
 
G

Gast

  • #30
Also ich weiß offengestanden nicht, wieso sich einige hier so aufregen.
Ich habe schon von einer Frau eine Sexbeziehung 'angeboten' bekommen, und zwar ohne Geschenke obendrauf und von anderen weiß ich, dass sie gegen einen guten Kumpel, mit dem man ab und an mal in die Federn hüpft, nichts einzuwenden haben. Ich sage nicht, dass das jedermanns Sache sein muss, aber was ist daran bitte so niedrig? Zumal er ihr es ja offen gegenüber kommuniziert, was sie von ihm erwarten kann und was nicht.
Wenn er noch obendrein Geschenke macht und zu einer Reise einlädt, macht es das doch nicht verwerflicher? Sie muss nur wissen, ob es ihr genügt, und das ist ja offenbar nicht der Fall.
Ich denke, er bezahlt sie nicht für den Sex, sondern er drückt seine Dankbarkeit für die schöne Zeit mir ihr aus und 'degradiert sie nicht zur Nutte'. Es gibt sicher Fälle, wo es so abläuft, aber da gehören dann auch zwei zu... .