• #1

Er will Beziehungsstatus besprechen und bleibt unklar. Affäre oder mehr?

Hallo, ich brauche Rat von euch.
Ich habe vor 2 Monaten einen ganz netten Mann kennen gelernt. Genau wie ich mir immer wünschte, lieb, intelligent, aufmerksam und romatisch. Es passt einfach. Er hat ein Kind und Geschäft , von dahrt wenig Zeit. Aber bis jetzt hat er immer 2mal pro Woche Zeit gefunden. Wir waren essen,fest,zu hause,am kochen. Er musste nach Ausland und bevor er gegangen ist, hat zu mir gesagt, wir müssen über unseren Beziehungstatus reden.

Ich wollte noch nicht dieses Thema anfangen, für mich zu früh. Er hat gesagt er findet sicher Zeit vor dem Abreise Samstag oder Sonntag. Leider ist nicht so passiert. Und ich schon total gespannt was er mir sagen will. Am SO hat er mir mehrere sms geschrieben, das er mich am abend anruft. Kommt nichts.Um 23.00 schreibe ich ihm, rufst du mich noch an? Und er in eine stunde bin ich fertig im Geschäft. Und ich: sorry aber du wolltest mit mir reden und jetzt findest du nicht mal Zeit fürs Telefon?

Dann schreibt er zuruck :"Ehh sorry was ist dein problem. Ich lasse mich nicht unter Druck setzen. Ich treffe mich oder rufe dich an wenn es mir die Zeit erlaubt und wenn es ok ist für mich. Ich habe keine verpflichtungen gegenüber Dir. So erreichst Du mich nicht. Hab jetzt auch keine lust darüber zu diskutieren."

Ich war schockiert. Nacher hat er angerufen und gesagt, er mag nicht so stress,und beziehung wäre nur stress und er ist kein Beziehungsmensch. Hm habe es so gelassen. Nachste Tag schreibt er mir, soll ich ihn meine Mail adresse schicken er will mir helfen mit meinem Diplomarbeit. Nacher ist er gegangen und wir haben uns gar nicht mehr vor der Reise gesehen. Er schreibt mir aber jeden Tag vom Ausland. Verstehe ich nicht mehr. Was will er denn von mir?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Was er von dir will ist in erster Linie Distanz.
Die Beziehungsdiskussion war eine zum Zweck des Beendens, das ist dir schon klar oder? Weil er aber selbst nicht so mutig ist, hat er das immer wieder rausgeschoben um dann, wenn du nachfragst, gereizt und patzig reagieren zu können. Alles in allem kein Traumexemplar, such dir jemand anderen, der bei der Diplomarbeit hilft. Und für alles andere auch.
 
E

Elissa

  • #3
Wenn ich das so lese, vermute ich, dass er regelmäßig unverbindlichen Sex will, aber keine feste Beziehung. Sonst würde er sich anders Verhalten. Im Moment liest es sich so, dass du dich komplett nach ihm zu richten hast. Willst du das?
 
  • #4
Wenn ich du wäre, würde ich folgenden Satz im Hinterkopf behalten und ihn ernst nehmen:
Nacher hat er angerufen und gesagt, er mag nicht so stress,und beziehung wäre nur stress und er ist kein Beziehungsmensch.
Vielleicht war es schlicht genau das, was er dir sagen wollte, als er dir angekündigt hat, "wir müssen über unseren Beziehungsstatus reden". Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand so einen Satz sagt, um seiner Angebeteten dann so was mitzuteilen wie: "Ich muss dir sagen, dass ich mich total in dich verliebt habe und was Festes mit dir will." Der Satz "wir müssen über unseren Beziehungsstatus reden" würde bei mir die Alarmglocken bimmeln lassen (-wenn ich an mehr als was Unverbindlichem interessiert wäre.)
Er hat es zwar nicht konkret an euch beiden festgemacht und gesagt, ich will MIT DIR keine feste Beziehung, aber der oben zitierte Satz könnte genau das bedeuten.
 
  • #5
Es ist ganz klar: Ihm ist alles andere wichtiger als Du, er ist nicht bereit, irgendetwas aus seinem Leben für Dich zu opfern. Du hast bereit zu stehen deine Rolle als Frau für sein Leben zu erfüllen, wenn es gerade in sein Leben reinpaßt. Dann bist seine Freundin und wirst auf Händen getragen. Wenn es nicht reinpaßt zeigt er Dir, daß er - wie er schon sagt - "kein Beziehungsmensch" ist und stößt Dich weg.

Wenn das am Anfang der "Beziehung" schon so ist, wird es auch in der Beziehung so sein. Vergiß ihn einfach. Deine Diplomarbeit schaffst auch ohne ihn.
 
  • #6
Er will alles und nichts. So wie ich das sehe ist er an einer unverbindlichen Affäre interessiert mit Sex und hin und wieder treffen - aber nur nach seinem Zeitplan.
Ob du dir so was antun möchtest - musst du selbst entscheiden. Ich für meinen Teil würde mir das nicht geben...
 
  • #7
Auch eine denkbare Variante:
Der Mann möchte etwas "festes" und sich vergewissern wie sein Gegenüber darüber denkt. Als er eine Klärung anspricht merkt und spürt er, daß es für FS noch "zu früh" ist um verbindliche Aussagen zu machen. Worauf er sich emotional zurückzieht und abblockt, um sich nicht verletzlich zu machen.

Wie wäre es denn damit, statt wilder Spekulationen dieses ausgefallene Gespräch nach der Rückkehr aus dem Ausland nachzuholen? - dann weiß auch jeder endlich genau woran er ist und kann sich entscheiden.
 
  • #8
Liebe FS,

bitte vergiss ihn und konzentrier Dich auf Deine Diplomarbeit, die schaffst Du auch alleine.
Alles weitere ist hier müßig.
 
  • #9
Meine erste Idee dazu ist: Er will Freiwilligkeit. Er erträgt keine Forderungen, keinen Druck und keinen Stress von einer Frau, dann zieht er sich sofort zurück. Er hat nach wie vor Interesse an dir, aber er hat ja schon gesagt, dass er kein Beziehungsmensch ist, also kann er nur ein gewisses Maß an Nähe zulassen und geht dann auch wieder auf Distanz.

Das würde auch sein widersprüchliches Verhalten erklären: Einerseits wollte er vor dem Auslandsaufenthalt wohl die Sicherheit, dass ihr doch schon irgendwie fest zusammen seid ("den Beziehungsstatus klären"), aber dann fühlte sich das für ihn doch zu verbindlich an; vermutlich hatte er den ganzen Sonntag mit sich und seinen widersprüchlichen Gefühlen zu kämpfen gehabt ("mehrere SMS"), und seine Abneigung gegen Verpflichtungen hat dann erstmal gesiegt, was er dir aber eigentlich lieber nicht mitteilen wollte, denn verlieren will er dich ja auch nicht.

Mehr als eine "Freundschaft Plus" oder "Halbbeziehung" ist wahrscheinlich nicht möglich mit ihm, die Frage ist jetzt, was DU dir so vorstellen kannst und möchtest. Bisher siehst du das Ganze ja sehr entspannt, wolltest ja auch noch gar nicht mit dem Thema anfangen. WENN dir grundsätzlich auch auf Dauer regelmäßige Treffen jede Woche genug wären und du ihm immer mal wieder ausdrücklich sagst, dass es dir wichtig ist, dass er FREIWILLIG mit dir Zeit verbringt und nur dann, wenn ER es auch möchte, dann könnte es gut klappen mit euch beiden, er hat ja sonst alles, was du dir wünschst.

w 51
 
  • #11
Das klingt für mich eigentlich sehr klar: der Mann ist nur an dir interessiert, wenn du nach seiner Pfeife tanzt. Ich glaube, das ist jetzt ein Theater, dass du nicht zusätzlich zur Diplomarbeit gebrauchen kannst.

Mein Tipp: konzentriere dich auf deine Arbeit. Ein Diplom kann dir keiner wegnehmen; du schaffst es auch ohne ihn.
Der Mann klingt für mich nicht vertrauenswürdig. Er hält sich nicht an Verabredungen und behandelt dich nicht mit Respekt. Er will etwas Lockeres, nach seiner Lust und Laune, mehr nicht.
 
  • #12
Klingt für mich sehr klar. Er sagt, dass er keine Beziehung mit Dir will.

Er begründet das damit, dass seiner Meinung nach Beziehung Stress bedeutet. Er gibt damit dir zu verstehen, dass er allgemein keine Beziehung will... Seine Haltung also nicht an Dir liegt.

Wie soll ein Mann denn noch deutlicher sagen, dass er keine Beziehung will, als zu sagen, dass er keine Beziehung will?!

Freundschaft + oder eine Affäre sind mit ihm aber möglich.
 
  • #14
Liebe FS,
er ist einer dieser Männer, die immer Recht haben müssen und sei es indem sie die Wirklichkeit verdrehen und ihren Eigenanteil an einem unerfreulichen Kommunikationsverlauf total vergessen - typisch Machtmensch.

Du sollst für ihn eine Allzeit-bereit-Affaere sein, d.h. er entscheidet ob und wann er kommt und Du wartest stumm, wehe Du nervst, was dann passiert erlebst Du gerade.
Dafür dass Du nicht nervst, sondern endlos stumm wartest, wirft er Dir ab und an ein paar Brosamen seines Interesses zu, Hilfe bei der Diplomarbeit o.ä. In der Regel sind sowas für die Frau unerfreuliche Beziehungen. Das musst Du entscheiden, ob Du das willst und brauchst (für Deine Diplomarbeit).

Ich brauche das nicht. Mir könntest Du so einen Mann hinterherwerfen. Da arbeite ich lieber selber, bin unabhängig und fordere von dem Mann ein faires partnerschaftliches Verhalten ohne Bossing.
In Deinem Fall hätte sich das Thema erledigt: nach seinem Auslandsaufenthalt muss er sich nicht mehr melden. Tut er es dennoch, sage ich ihm, dass ich keinen Kontakt mit so einem launischen Mann wünsche.

Ich schätze, Du bist eine deutlich jüngere Studentin, ie sich einen älteren, wohlhabenden Mann angeln will, der ihr jede Menge Kuemmernisse vom Hals schaffen soll und die noch nicht begriffen hat dass das einen und welchen Preis es hat.
Du hast dafür zu tun was er will und wann er es will und ihm im Gegenzug mit Respekt, sexueller Offenheit, möglichst auch echter Liebe zu begegnen. Dafür bekommst Du ab und an mal eine Tasche, ein paar Schuhe oder eine Einladung in ein schönes Restaurant. Wenn Du in allem richtig gut bist, ist auch ein kleiner Urlaub drin oder Du begleitest ihn manchmal zu Veranstaltungen. Deine Wahl, ob Du Dir nicht mehr wert bist.
 
  • #15
Danke meine Lieben für Antworten.Ich weiss schon,ich muss es beenden. Es hat kein Sinn. Er kam gestern zürück von Ausland,und am abend steht er plötzlich vor meinem Tür.Umarmt mich so fest und erzählt das schade das er mich nicht mitgenommen hat,weil mit mir wäre es viel schöner gewesen.Zweitens erzählt er wieder,wie er kompliziert ist,und er weiss das ich entweder Liebe möchte oder gar nichts.Da hat er recht. Also demfall muss ich weiter.Auch wenn es wirklich schön war ,wir sind beide single,und es hat gepasst.schade.
 
  • #16
Ach du meine Güte, DAS war ja mal `ne Ansage! Also ehrlich, sowas geht überhaupt nicht, schreib ihn ab.
Auch eine simple "Affäre" verlangt zumindest nach Respekt und Freundlichkeit und offensichtlich hat der Typ weder das eine, noch das andere (zumindest nicht dir gegenüber). Natürlich fragt man mal nach, wenn jemand sagt, er ruft an und tut es dann nicht. Ein einfaches "Es tut mir leid, lass uns ein anderes Mal telefonieren" hätte genügt. Und zwar, BEVOR du am Abend rumsitzt und auf seinen Anruf wartest. Schließlich war es seine Idee, anzurufen.
 
  • #17
Danke für die Antworten. Er verdient meine Aufmerksam auf jeden Fall nicht.



Mod-Kommentar: Fehlerhafte Orthografie überarbeitet. Bitte achten Sie künftig auf eine korrekte Rechtschreibung, andernfalls schalten wir Ihre Beiträge nicht mehr frei. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #18
Danke meine Lieben für Antworten.Ich weiss schon,ich muss es beenden. Es hat kein Sinn. Er kam gestern zürück von Ausland,und am abend steht er plötzlich vor meinem Tür.Umarmt mich so fest und erzählt das schade das er mich nicht mitgenommen hat,weil mit mir wäre es viel schöner gewesen.Zweitens erzählt er wieder,wie er kompliziert ist,und er weiss das ich entweder Liebe möchte oder gar nichts.Da hat er recht. Also demfall muss ich weiter.Auch wenn es wirklich schön war ,wir sind beide single,und es hat gepasst.schade.
Ooooch wie lieb von ihm! Wirklich schade daß du nicht mitwarst! Den Satz wird er in den nächsten Tagen noch öfters verwenden, wette ich.... schrecklich. Bitte mach bald Schluß.
 
  • #19
Er ist überhaupt nicht unklar geblieben. Dir hat das nur zu plötzlich vor de Kopf gestoßen um das zu erfassen. Wenn du alles was du geschrieben hast noch mal in Ruhe liest dann wird das sicher auch bei dir so ankommen wie bei den Leser/innen hier. Der will absolut keine Verpflichtungen eingehen und presst für sich alles was ihm passt raus. Nun ist sogar bei ihm angekommen das man da was klären muss, wenn man wie selbstverständlich wochenlang immer zwei mal/Woche antanzt. Vielleicht hast du angefangen dich ganz normal wie in einer Beziehung zu verhalten und dich langsam dort entspannt. Da haben diese Typen eine feine Antenne für und trampeln das gerne sofort brutal kaputt. Man könnte womöglich was verlangen oder sich auf was berufen! Das wäre ja schrecklich! Ansonsten, um sich die schnell greifbare Sexquelle und andere Bequemlichkeiten zu sichern, wird dann eben auf Ambivalenz geschaltet. Mein Rat: Schreib deine Arbeit alleine, hättest du bevor du den kennen gelernt hast auch gemacht und gekonnt, und schieß ihn komplett ab. Der Typ ist der reine Stress. Der wird deine Diplom-Arbeit ohnehin sicher nicht besser können als du. w48
 
  • #20
Fs, du solltest dir abgewöhnen zu warten. Auf seine Ansage um 23.00, dass er in einer Stunde fertig ist, hattest du sagen müssen... Sorry, das ist mir zu spät, ich gehe jetzt schlafen, gute Nacht.
Freundlich, nicht Schuld zuweisen, nicht fordern - aber deine eigenen Bedürfnisse klar abstecken.
Warten ist unattraktiv, und ... Zu tun hast du im Moment wahrscheinlich genug. Sei nicht immer verfügbar, leb dein eigenes Leben und schau auf dich.
 
  • #21
Wenn ich das so lese, vermute ich, dass er regelmäßig unverbindlichen Sex will, aber keine feste Beziehung. Sonst würde er sich anders Verhalten. Im Moment liest es sich so, dass du dich komplett nach ihm zu richten hast. Willst du das?
Genau so!
Er will nur was lockeres, die FS ist da gerade recht, denn es gibt Frauen, die sich für was "lockeres" zu schade sind. Sofern die FS noch einen Funken Selbstwert im Leib hat, soll sie den Ego-Pushup laufen lassen und sich mit Freundinnen amüsieren, es gibt auch noch andere Männer, die ehrlich drauf sind, wenn auch weniger, sofern man hier im Forum mitliest.
s
 
  • #22
Der Mann klingt für mich nicht vertrauenswürdig. Er hält sich nicht an Verabredungen und behandelt dich nicht mit Respekt. E
Dem würde ich nicht zustimmen. Der Mann ist schon vertrauenswürdig, aber in dem von ihm abgesteckten Rahmen. Die FS muss seine Regeln bedingungslos akzeptieren, dann kann sie mit seiner Unterstützung rechnen. Will sie das nicht, dann will sie vollumfänglich fallen gelassen und ohne jegliche Hilfe seinerseits auskommen müssen. Ein knallharter Machtmensch eben, gut organisiert und verbindlich, aber eben zu seinen Bedingungen.