G

Gast

  • #1

Er will angeblich nur seinen Spaß, hat aber Errektionsprobleme!

Ich hatte einen netten Mann kennengelernt, mit dem ich auch eine schöne Zeit hatte. Immer wenn wir uns sahen, hat er schon den Anschein gemacht als sei er verliebt, hatte klitschnasse Hände, war nervös, hat ständig meine Hand genommen, für mich gekocht, ich habe bei ihm geschlafen usw. Wir haben viel gekuschelt, uns geküsst & sind dann irgendwann auch "richtig" intim geworden. Jedoch hat es nicht so wirklich geklappt. Ich fand es nicht so schlimm, kann ja mal passieren. Er fand es mega peinlich & hatte schlechte Laune. Er meinte es läge am Kondom. Das nächste Mal war auch nicht besser. Als ich fragte was jetzt los sei, meinte er, er könne mich nicht einmal befriedigen & er hätte ja Potenzprobleme. Ich habe ihm gesagt, dass er sich nicht so viele Gedanken machen soll & daraufhin meinte er, dass er darüber nachdenkt was eigentlich mit uns sei & das er ein Ars** ist, da er nur Sex will. Die ganzen Mühen nur für Sex? Und dass er nur Sex will, obwohl es nicht einmal richtig geklappt hat?
 
G

Gast

  • #2
das hört sich extrem anstrengend an... Darum mein Rat: nicht unnötig Energie verschwenden (siehe schon nur den langen Text deiner Frage) und dich den Menschen zuwenden, die dich glücklich machen.
 
G

Gast

  • #3
Darf ich fragen wie alt ihr seit? Wann war denn seine letzte Beziehung und wie lange. Vielleicht denkt er noch daran insgeheim. Altersangabe wäre schon sinnvoll, bin ein Mann und kann dann eher eine Antwort geben.

m51
 
G

Gast

  • #4
Es scheint mir, dass nicht nur er kompliziert ist, sondern, dass Du Deinen Teil auch dazu beiträgst.
Auf die Frage, was ist dann jetzt los, schrumpft leider bei jedem Mann jegliche Errektion.
Da kommen bei den Männern grundlegende Überlegungen.
Bist Du Dir sicher, dass Du etwas für ihn empfindest? Oder bist Du nur einfach froh, jemanden kennen gelernt zu haben?
 
  • #5
Ich würde locker bleiben. Es soll ja vorkommen, dass es am Anfang nicht so recht klappt, weil sich ein Paar auch sexuell erst aufeinander einspielen muss. Und es ist durchaus möglich, dass er einfach zu aufgeregt war, sich zu sehr unter Druck gesetzt hat, gerade weil Du ihm wirklich etwas bedeutest.
Versuche mal, diesen Druck rauszunehmen, gönn Euch eine Pause. Unternimm schöne Dinge mit ihm, bleib aber auch körperlich zärtlich. Vielleicht ergibt es sich dann irgendwann fast von alleine, dass es klappt.
Wenn nicht, solltet Ihr über einen Besuch beim Arzt nachdenken. Manche Erektionsprobleme sind behandelbar.
 
  • #6
vielleicht hat er einfach nur schlechte Ratgeber gelesen, ist eigentlich super verliebt und hat unglaublich viel Angst nicht als DER Mann dazustehen..=)
 
G

Gast

  • #7
Wie lange ward ihr denn zusammen? Und wie war deine Reaktion auf diese Aussage?
"Die ganzen Mühen nur für Sex? Und dass er nur Sex will, obwohl es nicht einmal richtig geklappt hat?"

Du hörst dich an wie eine Märtyrerin, die nur darauf wartet, dass er es sich doch noch mal anders überlegt. Lass es so stehen, und such dir einen Mann der dich zu schätzen weiß. Es gibt viele Männer, die genau so ein Programm abspulen um an Sex zu kommen. Wie soll er es auch anders anstellen? Soll er sagen "du, ich will nur eins...."`? Glaub mir, er wollte nur eins!

m44
 
G

Gast

  • #8
Ja es liegt an allem nur nicht an einem selber. Das Kondom ist schuld ? Es geht auch ohne Kondome nicht es sich selbst zu besorgen ?

Irgendwas ist da faul.
 
G

Gast

  • #9
Ich finde das hört sich eher an, als wäre er total in Dich verknallt aber unsicher.
Die Panne versucht er dann mit Sprüchen zu kompensieren. Ich würd noch nicht so schnell aufgeben. Viel Glück

w, 36
 
G

Gast

  • #10
#4 die Schönrederei finde ich inzwischen auch zum Weglaufen. Blödsinn.

Nur wirklich niveaulose Menschen sagen ganz offen, das sie nur poppen wollen. Alle anderen geben schon ein bißchen mehr, allerdings in einer übersichtlichen Zeitspanne!

#FS seit wann seit ihr denn ein Paar? und Altersangabe wäre gut.

m39
 
  • #11
Wer weiß, woran die Erektionsprobleme liegen -- vielleicht ist er furchtbar aufgeregt, vielliecht fühlr er sich unter schrecklichem Erwartungsdruck, vielleicht ist er tatsächlich so gar nicht verliebt in Dich, vielleicht hat er diese Probleme schon länger, vielleicht liegt es wirklich an den Kondomen.

Ich habe schon von etlichen Männern gehört, dass das Gefummel mit den Kondomen und auch die Gefühlseinbußen durch Kondome für sie so groß sind, dass sie lieber ganz auf Sex verzichten oder aber tatsächlich wesentlich weniger Spaß am Akt haben. Ich kann das gut nachvollziehen und empfinde das eigentlich ähnlich. Lieber länger warten mit dem Sex, als solche eingeschränkten Spielchen. Sex mit Kondom ist einfach nur eine halbe Sache.
 
G

Gast

  • #12
Fragestellerin, Du bist nicht einfühlsam - auch ziemlich potenten Männern läßt die Frage 'was denn jetzt los ist' alles erschlaffen.

Wie wär es denn mal, wenn Du Dir das Fragen verkneifen würdest und Ihr beide Euch einfach treiben laßt, Zärtlichkeit, Berührungen ohne den Zwang zu GV und die dumme Frage was denn jetzt los ist.
 
G

Gast

  • #13
Hängt er vielleicht noch einer Anderen nach? Manchmal ist nicht alles so wie es scheint.
 
G

Gast

  • #14
Hier die FS:

Vielen Dank für eure Antworten und entschuldigt bitte, dass ich einiges offen gelassen habe (Der Platz hat leider nicht mehr ausgereicht)

Also ich bin weiblich und 25.

Er ist fast 26 und hat mir erzählt, dass er seine letzte Beziehung vor 3 Jahren hatte und seitdem irgendwie Bindungsängste hätte, aber das wohl daran liegt, dass er noch nicht die Richtige gefunden hat. Wir waren halt auch Essen an dem Tag, an dem die Situation sozusagen eskaliert ist und er wir waren schon wie ein Pärchen. Also er hat die ganze Zeit meine Hand genommen, das ging von ihm aus, nicht von mir.

Und meine Frage was denn los sei, war nicht während wir Sex hatten, sondern nachdem es wieder nicht geklappt hat und er schlechte Laune hatte. Ich hab ihm gesagt, dass er sich nicht fertig machen soll. Dann war er komisch und dann habe ich gefragt was los sei.

Ich war total schockiert, als er dann meinte, dass er nur Sex möchte und dann meinte er noch, dass ich so eine tolle Frau sei und er will nur Sex, Ich konnte es in dem Moment gar nicht glauben, vorallem weil er ja nicht einmal seinen Spaß hatte und ich dachte so ein Verhalten (wie klitschnasse Hände, Nervosität, wenn man zusammen ist) kann man nicht vorspielen, deshalb dachte ich schon er sei verliebt.

Ich hab ihm dann gesagt, dass es für mich nicht nur Spaß war. Und daraufhin hat er gesagt, dass es ihm Leid tut. Ich hab ihn wirklich gemocht und war echt traurig und auch mit der Situation total überfordert. Ich hab dann angefangen zu weinen (ich weiß: Drama und übertrieben). Er hat sich dann entschuldigt und irgendwie auch geweint. Er musste mich dann auch noch bis zum Bahnhof fahren, weil es spät abends war und ich gar nicht alleine weggekommen bin, da er in einer anderen Stadt wohnt.

Naja, er hat mir dann noch geschrieben, dass ich es verdient habe geliebt zu werden, aber er es zur zeit nicht kann. (sehr geil)

Ich meine man kann ja seinen Spaß haben und dann hätte ich mir selber überlegen können, ob ich es will oder nicht, aber erst einmal einen auf Beziehung machen und das kam von ihm aus alles und dann auf einmal sowas, darauf war ich irgendwie nicht vorbereitet.

Naja, hab irgendwie die ganze Zeit gedacht, dass seine Reaktion vielleicht mit seinen Errektionsschwierigkeiten zusammenhängt, weil die Aussage halt genau danach kam. Das er vielleicht nicht als Dummer darstehen möchte und deshalb abblockt, aber wahrscheinlich wollte er einfach nur seinen Spaß! Manchmal verlieren Männer wohl einfach das Interesse, ohne das man weiß warum!
 
G

Gast

  • #15
Ach du meine Güte, da kriegt man ja Pickel. Was ist das nur für ein Verhalten? Es wird mit der Liebe gespielt, Hoffnungen geschürt, umgarnt, Komplimente gemacht, vorgegaukelt eine gemeinsame Beziehung sei das Ziel des ganzen "Gebalze".
Und dann wollte er nur Sex?
Und dann auch noch schlechten Sex?
Depp!

Wenigstens hat er mal mitgekriegt, wieviel Leid sein blödes Verhalten bei einer jungen Frau auslösen kann.

Liebe FS, wende dich wieder den schönen, aufregenden, lustigen Dingen des Lebens zu. Und kümmer dich nicht mehr um den Deppen.