G

Gast

Gast
  • #1

Er trennte sich von mir - nun möchte er wieder eine Chance

Mein Ex Freund und ich waren 3 Jahre zusammen.Wir haben uns leider hauptsächlich nur am WE gesehen.
Nach 2 ½ Jahren kündigte er seinen Job.Er meinte er will bei mir sein und sich hier einen Job suchen. Anfangs fand ich es toll, allerdings bemühte er sich dann nicht mehr.Er ließ sich hängen.Das ganze ging ein halbes Jahr so.Wir fingen an uns ständig zu streiten.Ich wollte ihm helfen,aber er wollte meine Hilfe absolut nicht.Er fing an mich wegen vielen Kleinigkeiten anzulügen,schrieb mit 'ner anderen und lügte mich an.Ich hatte das Gefühl egal was ich retten wollte,irgendwie zerbrach alles immer mehr.Irgendwann kam er dann zu mir und meinte: „es tut mir leid, das mit uns funktioniert nicht mehr.Wir haben einfach andere Vorstellungen von einem Partner.Er meinte er würde diesen Schritt mit Sicherheit bereuen,aber es geht nicht anders.“
Ich war am Boden zerstört, aber ich ließ ihn gehen, weil ich wusste dass es keinen Sinn macht ihn länger festzuhalten.
Ich hatte beschlossen den Kontakt zu ihm abzubrechen. Nach 2 Wochen bekam ich eine Nachricht.. Er würde jeden Tag an mich denken, ich wäre die Liebe seines Lebens und dass ich immer gut auf mich aufpassen soll...Selbst darauf, so schwer es mir fiel schrieb ich nichts.Ich verstand nicht wie er mich sitzen lassen konnte.

Nach 7 Wochen bekam ich nachts plötzlich eine Nachricht: "Ich denke jeden Tag an dich,...mir geht's so schlecht ohne dich" Ich freute mich so sehr und irgendwie wurde mir immer mehr klar dass ich ihn nicht verlieren will..
Ich fing also wieder an Kontakt zu ihm aufzunehmen..wir mussten sofort wieder über gewisse Dinge lachen und er sagte mir dass er nun wieder einen Job hätte usw..
Allerdings erfuhr ich dann paar Tage später dass er 3 1/2 Wochen nach unserer Trennung eine andere kennenlernte..dass die beiden öfters Sex hatten,viel zusammen unternahmen,er sie sogar in ein Hotel eingeladen hat.
Erst als wir wieder Kontakt hatten, brach er den Kontakt zu ihr ab.
Er sagt mir so oft dass er keine Gefühle für sie hatte,dass er sie sehr gerne mochte,er mich dadurch vergessen wollte.
Ich habe ihm gesagt dass ich erstmal Zeit brauche.

Er gibt sich sehr viel Mühe in der letzten Zeit.Allerdings kommen da auch immer wieder diese Vorstellungen.Ich weiß, wir waren getrennt,aber ich verstehe nicht warum er mir schrieb,ich wäre die Liebe seines Lebens und sich eine Woche später auf eine andere einlassen konnte.Warum er sie in Hotel eingeladen hat,wenn sie ihm doch nichts bedeutet hat? Die beiden hatten nur 5 Wochen Kontakt.
Ich liebe ihn und gleichzeitig habe ich Angst dass das irgendwo einfach immer zwischen uns steht..
Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Ist es richtig ihm noch eine Chance zu geben?
Hattet ihr das vielleicht auch schon, dass ihr kurze Zeit von eurem Partner getrennt wart und er dann gleich eine andere hatte? Konntet ihr damit umgehen?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Hallo FSin, er war für mich ganz offenbar in einer (Lebens-)krise. Er kündigte den Job, weil er Dich wollte. Dann merkte er aber, dass er ohne Job nicht klar kommt und seine Entscheidung für Dich in Frage stellte und Du dann irgendwie der Auslöser für seine desolate Situation warst und somit hat er Dich zum sagen wir mal Feindbild gemacht und dann gabs Streit, Streit und Trennung.
Dass er jetzt wieder zu Dir will find ich doch spricht für Dich, für seine Liebe zu Dir.
Er hat wieder Job und will immer noch Dich. Er hat während der Trennung zwar mit einer anderen rumgemacht, aber es hat nichts bedeutet, weil Du es bist, die er will und um sich das einzugestehen, hinzusehen, es wahrzunehmen, dazu bediente er sich einem heißem Flirt.
Das solltest Du nicht als eine Art Fremdgehen werten oder gar als "er liebt mich doch gar nicht". Es war seine hilflose Situation.
Aber jetzt steht er da, mit Job und will Dich. Wenn Du ihn liebst, dann gebt Euch eine Chance.
Alles Gute.
w48
 
G

Gast

Gast
  • #3
vielleicht war die andere Frau nur für ihn eine Art Erste-Hilfe-Maßnahme gegen seinen Liebeskummer. Das wäre eigentlich der anderen Frau gegenüber viel unfairer als Dir gegenüber. Obwohl er innerlich noch an dich gebunden war, hat er sich mit der Anderen eingelassen und ihr somit etwas vorgemacht. Sie ist ganz schön missbraucht worden.
Aber dass er deswegen dich nicht mehr liebt, das glaube ich nicht. Wahrscheinlich hat es tatsächlich nichts an seinen Gefühlen für dich geändert.
Wenn du ihn noch liebst, dann solltest du versuchen das nicht mehr so nah an dich heran zu lassen. Du willst es ja nochmal mit ihm versuchen, also bleibe dabei. Immerhin wart ihr ja in dem Zeitraum nach beiderseitiem Verständnis getrennt.
w
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich habe mir Deinen Text mehrmals durchgelesen. Er hat Dich öfters mies behandelt. Ich würde den Mann erst mal lange Zappeln lassen und schauen wie groß seine Liebe wirklich ist. Er würde nicht mit offenen Armen empfangen werden, aber auch nicht auf Abweisung bei mir treffen.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Erst Schluß machen, weil es seiner Meinung nach zwischen euch nicht passt. Dann geht er gleich kurz danach mit der Nächsten ins Bett und verbringt schöne Zeiten mit ihr. Und dann du wieder? Nein danke!
Ganz ehrlich? Ich könnte es nicht. Mich würde der Gedanke anekeln, wie er mit einer anderen mehrmals im Bett war.
Vorallendingen: Vorher hat es nicht "gepasst", und jetzt passt es auf einmal? Nachdem er sich bei einer anderen ausgetobt hat?
Mir hat mal jemand gesagt; Ein Neubeginn nach einer Trennung funktioniert nur, wenn in der Zeit beide Partner über die Beziehung nachgedacht haben , was falsch lief, vorallendingen darf in der Zwischenzeit niemand anderes dazwischen gewesen sein.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Erstmal vielen lieben Dank für die Antworten!

Ja genau das ist mein Problem!

Ich konnte in der Zwischenzeit als wir getrennt waren gar nichts,... habe nur an ihn gedacht und mich hat auch kein anderer Mann interessiert weil ich einfach mit dieser Sache in so kurzer Zeit nicht abschließen konnte. Ich weiß dass es bei Männern anders ist, sie sich wie ich gelesen habe schnell Trost suchen, ... für mich wäre es auch irgendwie was anderes wenn es nur 'nen One-Night-Stand gewesen wäre,... aber wie gesagt, er hat 5 Wochen mit ihr verbracht und dann wurde ihm klar dass er mich nicht vergessen kann...
Ich weiß halt auch nicht wirklich wie ich darüber denken soll.
Ich mein, ich hab' mich wirklich wahnsinnig gefreut dass er sich wieder bei mir gemeldet hat.. aber als ich das erfuhr war ich schon echt baff... weil ich ihm das so schnell nicht zugetraut hätte und er wie gesagt auch immer meinte ich wäre alles für ihn und die Liebe seines Lebens. Aber gerade dann lasse ich mich doch nicht so schnell auf einen anderen Menschen wieder ein, oder?

Zu der anderen Frau... ich finde es zudem keineswegs inordnung dass er anscheinend so ein falsches Spiel mit ihr getrieben hat.

Ich habe einfach im Inneren 2 verschiedene Meinungen...
Einerseits freue ich mich und will es nochmal probieren...
Andererseits habe ich Angst dass ich mich da irgendwie am Ende ausnutzen lasse..
Was soll ich nur machen?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Noch dazu muss ich sagen dass es schon komisch ist wenn ich darüber nachdenke nochmal mit ihm zu schlafen, wo zwischenzeitlich eine andere mehrmals "dran" war...
Zumal ich leider auch durch 'nen doofen Zufall erfahren habe dass das ganze wohl auch teilweise in seinem Auto ablief.... und ja... ihr könnt euch ja denken dass ich da immer dran denke wenn ich dieses Auto nun anschaue,.......
Das schlimmste für mich ist dass ich mit ihm damals sonst wohin für dieses Auto gefahren bin... und er immer meinte... "Das ist unser Auto"... ja und nun kann ich es nicht mal mehr anschauen..
 
G

Gast

Gast
  • #8
Aus Deinem ersten Beitrag:

..... Anfangs fand ich es toll, allerdings bemühte er sich dann nicht mehr. Er ließ sich hängen.
... Wir fingen an uns ständig zu streiten.
.... er wollte meine Hilfe absolut nicht.
Er fing an mich wegen vielen Kleinigkeiten anzulügen,
schrieb mit 'ner anderen und
lügte mich an.
Ich hatte das Gefühl egal was ich retten wollte,irgendwie zerbrach alles immer mehr.

Das ist alles sehr eindeutig!


So wie er drauf ist ist es klar, dass er alles tut, damit Du ständig an ihn denken musst.

Was passiert, wenn Du dich wieder auf ihn einlässt ist leider auch klar.
 
Top