G

Gast

  • #1

Er meldet sich nicht...wieviel Zeit braucht`s, nach einem wunderschönen, stimmigen Abend?

 
  • #2
24 bis 72 Stunden, wenn es gut gelaufen ist. Im Onlinedating finde ich aber, daß man innerhalb von 48 Stunden zumindest eine kurze Mail kriegen könnte.

Ich finde aber, daß sowohl Mann als auch Frau sich als erste melden können. Es gibt also keinen Grund, verbissen auf den jeweils anderen zu warten! Früher als den nächsten Abend würde ich aber auf keinen Fall schreiben, sonst wirkt das sehr gezwungen!
 
G

Gast

  • #3
es kann auch immer etwas dazwischen gekommen sein, wer weiß das schon. Ich würd mich ruhig bei ihm melden, wenn es so toll war eürd ich das nicht aufs spiel setzen wollen!
 
G

Gast

  • #4
was ist das eigentlich für ein schwachsinn mit dem warten? wenns toll war, melden! und zwar ohne diese befremdlichen wartespielchen. was hat das für einen nutzen? außerdem leben wir in einem zeitalter in dem man innerhalb weniger sekunden dem anderen eine nachricht zukommen lassen kann. da gibt es keine ausreden man hätte keine zeit, es ist was dazwischen gekommen. wer spiele spielt wird abgeschossen, ganz einfach.
 
  • #5
@#3: Prinzipiell sehe ich das ähnlich wie Du, wenn auch nicht ganz so extrem. Du hast recht, daß Ausreden gleich welcher Art saublöde sind. So viel zu tun kann man gar nicht haben, daß keine 30 sec für eine Mail oder SMS drin wären, wenn einem wirklich dran liegen würde. Und Spiele sind sowieso Quatsch und pubertärer Kram. -- Aber: Etwas Wartezeit muß schon gesellschaftskonform eingeschoben werden. Wenn ich zwei Stunden nach dem Date schon lese, wie toll alles war, dann kommt mir das irgendwie ein wenig notgeil oder zwanghaft vor. Das mag der falsche Eindruck sein und vielleicht liegt es an mir, aber es geht vielen Menschen so und auch auf die muss man Rücksicht nehmen. Ich finde als Grundregel immer gut, eine Nacht drüber zu schlafen und dann nachzudenken, wie es wirklich war und wie es sich wirklich in einem anfühlt. Der nächste Abend ist ein guter Termin für eine "eilige" Nachricht, früher ist Quatsch, später muß nicht sein. Mit Spielen hat das für mich nichts zu tun. Aber überstürzte Entscheidungen sprechen auch nicht für Menschen!
 
G

Gast

  • #6
ja, spielen ist kein Weg!

Dennoch, ich finde es wichtig, sich nicht gleich zu melden. Dafür gibt es mehrere Gründe:

- Rarmachen hat noch nie geschadet,
- aus dem Bauch heraus einen bis dato fremden Mensche gleich anzukontakten, könnte aufdringlich wirken,
- man sollte sich über die eigenen Gefühle klar sein.

Ich denke deshalb, dass alles was so im Rahmen bis 4 Tage ist, in Ordnung geht.

Wer Interesse hat meldet sich. Das gilt für beide Seiten.

m/41
 
  • #7
...
Sie meldet sich nicht...

...wieviel Zeit braucht's, um nach einer ausführlich beantworteten Frage auch mal ein Feedback auf den weiteren Verlauf zu geben?

edit: Sind die gleichen, die sich beschweren, wenn ihre SMS und Mails nicht beantwortet werden.
 
  • #8
@#6: ...offensichtlich deutlich mehr als ein Jahr! Auch diese Frage ist uralt.