G

Gast

Gast
  • #1

Er ist vergeben, und ich in ihn verliebt! Was jetzt?

Hallo ihr lieben
(Ich entschuldige mich für meine Rechtschreibung, da ich seit Jahren im Ausland lebe (Internat, dann Studium) hat meine Deutsche Rechtschreibung doch sehr gelitten.)
Mein Szenario ist so, Ich habe im Flugzeug auf dem weg in die Heimat einen Mann kennen gelernt und wir haben uns sofort blendend verstanden! Wir haben Nummern ausgetauscht und die nächsten 2 Monate täglich mit einander geschrieben. Nach dem langen schreiben gingen wir auf ein Date und nun sehen wir uns schon ca. 9 Monate. Ich habe echte Gefühle für ihn entwickelt und obwohl das letzte Wort noch nicht gefallen ist sagen wir dem anderen stets wie gern wir einander haben! Alles lief super ich studiere zwar in London und er wohnt in Berlin, jedoch haben wir uns trotzdem alle 2 Wochen getroffen und dann jeden Moment mit einander voll ausgekostet. Zwischen uns ist auch ein relative großer alters unterschied da ich 20 bin und er 33, jedoch ist uns dieser Altersunterschied nie aufgefallen. Alles lief super, bis ich vor 1nem Monat erfahren habe das er bereits seit 3 Jahren vergeben ist. Es hat mich total schockiert und ich hätte nie etwas mit ihm angefangen hätte ich dies gewusst, nur ist es nun zu spät. Inzwischen habe ich ziemlich starke Gefühle für ihn und bin mir total unsicher was ich machen soll? Eigentlich würde ich für ihn kämpfen wollen, und so wie ich es verstanden habe betrügt sie ihn auch, jedoch stell ich mir nun die frage was bin ich eigentlich für ihn! Bin ich nur eine Gespielin für ihn? Was meint ihr?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ätsch, reingefallen. Den Mann, in den Du Dich verliebt hast, und mit dem Du Dich regelmäßig triffst (und wohl auch Sex hast), gibt es nicht. In Deinem Bett liegt ein unehrlicher Fremdgänger. Verpasse ihm einen Fußtritt. Mit dem nicht existenten Märchenprinzen mach, was man mit Märchengestalten eben so macht: man akzeptiert, daß es ein schöner Traum war, und stellt sich der Realität. (m)
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich hätte auch starke Gefühle für ihn, allerdings andere.

Er hat nicht nur seine Partnerin betrogen, sondern auch dich, indem er dir nicht gesagt hat, dass er gebunden ist, sondern deine Unwissenheit ausgenutzt hat, um als Mann in etwas gereiften Jahren eine unverbindliche Affäre mit dir, einer sehr jungen und vertrauensvollen Frau zu haben, die sich in ihn verliebt hat.

Das ist allerunterste Schublade. Meine Verliebtheit wäre augenblicklich verflogen.
Ich wäre stocksauer und würde ihm einen gewaltigen Tritt in seinen Allerwertesten verpassen.

Es tut mir sehr leid, dass du so reingefallen bist. Gib ihm die Quittung.

w
 
G

Gast

Gast
  • #4
Hallo SF

in verhätnissmässig jungen Jahren einen so grossen Altersunterschied zu haben, da hätte dir vielleicht schon was auffallen können... das nächste mal weisst du ja Bescheid. Ich würde nie was mit einem 20 jährigen Jüngling anfangen!

Du solltest dich fragen ob es überhaupt wert ist um so einen Mann zu kämpfen. Selbst wenn du den Kampf gewinnen solltest, so bleiben immer die berechtigten Zweifel dass er das in einiger Zeit nicht auch mit der nächsten Frau macht. Und dann leidest du noch mehr. Nein, vergiss ihn! Das war dir eine Lehre fürs Leben.

Alles Gute
w, 33
 
G

Gast

Gast
  • #5
Hallo ihr lieben ... Zwischen uns ist auch ein relative großer alters unterschied da ich 20 bin und er 33, jedoch ist uns dieser Altersunterschied nie aufgefallen. ... Was meint ihr?

Hallo du liebe,
dass 13 Jahre Altersunterschied zwischen einer 20jährigen und einem 33jährigen nie auffallen, spricht nicht gerade für ihn! Oder bist etwa du so rasant gealtert?

Augen auf und alles Gute
 
G

Gast

Gast
  • #6
Du bist nicht die Einzigste. Auf so einen Exemplar von einem Mann bin ich auch reingefallen, das war auch eine Distanzbezieung... Das mögen die Männer scheinbar besonders, da es unkompilzierter ist. Der Mann ist ein Lügner, die Konsequenz sollte klar sein. Wenn Du es jetzt weitermachst, wirst Du Dich nur quälen. Ich habs vesucht, lohnt sich nicht!


w(33)
 
G

Gast

Gast
  • #7
An FS:

Natürlich bist Du für ihn ein Abenteuerspielplatz und Pausensnack, und mehr nicht.

Und selbst wenn, würdest Du mit einem Mann eine feste Beziehung haben wollen, der seine Frau/Freundin hintenrum betrügt?

Bitte überlege Dir genau, welche Art von Menschen Du um Dich haben möchtest. Ein Fremdgänger wäre für mich nichts, da ich vor so einem Mann niemals Respekt haben könnte und zudem ist es sicher, dass er mich genauso hintergehen würde, wenn das nächste Abenteuer winkt.

w, 41
 
G

Gast

Gast
  • #8
Wow, wie abgebrüht! Sowas macht mich richtig sauer, weil ich mich gut in Dich hineinversetzen kann..

Und dann wundern sich hier Leute und raten davon ab, mal im Handy des "Partners" nachzuschauen - siehe viele andere Threads hier im Forum.

Liebe FS, bitte stelle ihn zur Rede, aber deftig! Der Sch...kerl muss verstehen, dass so ein Verhalten falsch und verletzend ist, für Dich und seine Freundin.

Und Dir muss ich leider sagen, trotz Verliebtheit...schmeiss ihn raus, so wie er Dich jetzt kennengelernt hat, so wird er wohl in naher Zukunft auch Dich hintergehen, eine junge Dame auf irgendeiner Reise kennengelernt und schon trifft man sich mehrere Monate mit Vorsatz zum Betrug.
 
  • #9
. Alles lief super, bis ich vor 1nem Monat erfahren habe das er bereits seit 3 Jahren vergeben ist. Es hat mich total schockiert und ich hätte nie etwas mit ihm angefangen hätte ich dies gewusst, nur ist es nun zu spät. Inzwischen habe ich ziemlich starke Gefühle für ihn und bin mir total unsicher was ich machen soll?


Hat ER dich aufgeklärt, dass er vergeben ist, oder hast du es irgendwie heraus bekommen?

Es ist in jedem Fall ein starkes Stück, dass er dich so lange Zeit im Ungewissen gelassen hat. Charakterlich unterste Schublade, vor allem seiner Partnerin gegenüber. Willst du so Einen wirklich?

Falls ja, sprich mit ihm und bitte ihn, sich zu entscheiden, dann siehst du seine wahren Gefühle für dich.

Bin ich nur eine Gespielin für ihn? Was meint ihr?

Ich fürchte für dich: Ja
 
G

Gast

Gast
  • #10
Eigentlich würde ich für ihn kämpfen wollen, und so wie ich es verstanden habe betrügt sie ihn auch, jedoch stell ich mir nun die frage was bin ich eigentlich für ihn! Bin ich nur eine Gespielin für ihn? Was meint ihr?

Ich kann mir richtig vorstellen, wie er schwammige Andeutungen macht, dass auch die Freundin fremd geht. Er muss sein schäbiges Verhalten vor dir ja zumindest ein bisschen relativieren und rechtfertigen. Lass dich davon nicht einlullen, in den meisten Fällen ist das nur Gequatsche.
Wieso willst du um jemanden kämpfen, der dich MONATE angelogen und verarscht hat? Dich im Glauben gelassen hat, dass er Single ist? Ich frage mich, wie ihr eure "Beziehung" überhaupt definiert habt? Du schreibst "wie sehen uns schon ca. 9 Monate". Normalerweise würde man in dieser Zeit längst von einer Beziehung und nicht von einem unklaren "Sehen" sprechen. Also muss es ja - auch mit deinem Unwissen über seine Freundin - eher eine Affäre gewesen sein?
Dennoch würde ich den Typen zum Teufel jagen. Mit dem Hinweis, dass ER ja kämpfen kann, aber nur, wenn er wirklich Single ist. Wobei:
1. Ich glaube, dass er sich sicher nicht trennen und dir danach die ewige Liebe schwören wird. Das hätte er in den 9 Monaten längst machen können. Stattdessen will er alles schön bequem parallel laufen lassen.
2. Musst du die überlegen, ob du mit solch einem vermeintlichen Traummann, der lügt und betrügt und anscheinend nicht mal ein schlechtes Gewissen hat, überhaupt etwas aufbauen kannst und willst. Er wird es wieder machen, so jemand ändert sich nicht, glaube mir...

W
 
G

Gast

Gast
  • #11
Er hat zwei Frauen angelogen, er hat zwei Frauen betrogen, ob seine Freundin ihn wirklich betrügt wissen wir nicht. Hast Du ungeschützten Sex mit ihm? Dann denke darüber nach was das bedeuten könnte.
Wenn eine Beziehung auf einer Lüge basierend beginnt wird man immer daran zu knabbern haben. Da müsste er jetzt schon wirklich von selbst für klare Verhältnisse sorgen und absolut alles auf den Tisch bringen und sein Verhalten sehr selbstkritisch beleuchten. Nur dann solltest Du überlegen ob Du ihm wieder vertrauen kannst.
Da Du hier um Rat fragst: Ich würde ihm ganz kühl eine Mail schreiben dass sein Verhalten leider nicht meinen Wertvorstellungen entspräche und ihm alles Gute für die Zukunft wünschen. Ich hätte lieber niemanden an meiner Seite haben als meine Werte zu verbiegen.
Du wirst dann folgendes feststellen: Du bist zwar enttäuscht über den Betrug/Verlust aber Deine klare Haltung und Dein Nein-Sagen wird Dich so stärken dass Du selbst aus dieser Situation als menschlicher Sieger hervorgehen kannst. Frau, 49
 
G

Gast

Gast
  • #12
Hallo FS.

Was verstehst Du unter "vergeben", was verstehst Du unter "voll ausgekostet", was bedeutet "inzwischen hast Du erfahren"?

Wenn z.B. vergeben = Freundin in getrennten Wohnungen und voll ausgekostet = viel zeit verbracht und erfahren = er hat es mir gesagt dann kannst Du ja noch mit Ihm reden

Wenn z.B. vergeben = Frau mit Kindern und voll ausgekostet = Sex und erfahren = per Zufall dann wundert mich etwas die Art wie Du die Frage stellst...Da müsste viel mehr Verletzung etc. rüberkommen.

Eventuell ist er aus einem Kulturkreis wo Mann und Frau von der Familie aus einander "vergeben" werden obwohl Sie das gar noicht so richtig wollen...Wie Du siehst, sehr viel offene Fragen ...

M46
 
G

Gast

Gast
  • #13
Leider hat dir dieser Mann keinen reinen Wein eingeschenkt. Das ist ein schlechtes Zeichen. Sollte er echte Gefühle für dich haben, würde er die Karten auf den Tisch legen und zusammen mit dir Pläne schmieden. Für mich klingt das so, als ob er dich als Affäre gerne mal mitnimmt, aber sich nicht wirklich ernsthaft für dich interessiert. Hat er denn schon einmal über eine gemeinsame Zukunft gesprochen? Stellt er dich Freunden vor? Unternehmt ihr etwas zusammen oder sind die Treffen bloße Schäferstündchen? Weißt du denn, ob er verheiratet ist oder "nur" liiert?
Ich würde die Finger von diesem Mann lassen. Geh doch mal auf Distanz und schaue, ob er sich für dich anstrengt und den Kontakt wieder herstellen möchte. Aber Vorsicht, lass dich nicht täuschen.
w
 
G

Gast

Gast
  • #14
Liebe FS,

schieß ihn in den Wind, so hart es Dir auch jetzt vorkommen mag! Du bist 20, da hast Du noch jede Menge Gelegenheiten. Leider werden aufgrund solcher Exemplare "Mann" hier im Forum sämtliche Männer in diesen Verdacht gestellt.

Ich wünsche Dir viel Kraft und Glück (ja das wird schon!!!)

m, 47
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top