G

Gast

  • #1

Einen Mann nach 4 Jahren anflirten?

Ich bin nun seit 4 Jahren in einem Fitnessstudio. Schon am Anfang viel mir dort ein recht attraktiver Mann auf. Allerdings war er einfach nur da und ich, wie ich es jetzt sehe, nicht bereit zu flirten. Also habe ich ihm heimlich bei seinen Übungen zugeschaut und mich einfach gefreut so einen schönen Anblick zu haben. Seit ein paar Wochen fällt mir auf das mein Blick mehr als sonst zu ihm wandert und ich daran interessiert wäre ihn näher kennen zu lernen. Da ich ihn ja nun schon seit Jahren sehe und wenn überhaupt nur heimlich beobachtet habe, komme ich mir nun komisch vor plötzlich offensiv zu flirten. Das Beste was ich mir in der letzten Woche abringen konnte waren zwei kurze Blickkontakte. Mich würde nun interessieren wie Männer so ein plötzliches Interesse auffassen würden. Vielleicht kann mir ja hier einer was dazu sagen.
 
G

Gast

  • #2
Liebe FS, dieser Mann wäre sehr überrascht und würde aus Höflichkeit und um dich nicht zu verletzten vielleicht ein paar Worte mit dir wechseln oder allenfalls an der Bar des Fitnessstudio einen Kaffee mit dir trinken. Aber wenn du dich 4 Jahre nicht getraut hast mit ihm zu flirten und er dich offensichtlich nicht bemerkt hat, dann lass es lieber und freu dich, dass du beim Training wenigstens den Anblick eines attraktiven Mannes genießen kannst. Zudem denke ich, ist der Typ sicher vergeben und du würdest dich erst recht lächerlich machen. Bedenke weiters Männer sind immer noch Jäger und wenn von seiner Seite nie etwas an Sympathie dir gegenüber rübergekommen ist, dann bringt ein vor die Füße knallen nach so langer Zeit sowie so nichts. Das ist dann verschwendete Zeit, tut weh und verletzt und diese Energie kannst du konstruktiver an eine Mann verschwenden, von dem auch ein Flirtversuch und Interesse an deiner Person zum Vorschein kommt. Also sofort abhaken und vergessen und rein in den Papierkorb ;-) Lg
 
G

Gast

  • #3
Kann mich der Meinung von 1 nur anschließen. Wenn er nach 4 Jahren keinerlei Signale setzte, an einem Kennenlernen ebenfalls interessiert zu sein, wird er das auch jetzt nicht und allenfalls, um Dich nicht zu verletzen, einen unverbindlichen Kaffee an der Bar mit Dir trinken. Ich vermute ebenfalls, dass er vergeben ist oder einfach nicht interessiert ist und bevor Du Dich jetzt in eine vermutlich peinliche Situation begibst, lasse es so wie es ist.
 
G

Gast

  • #4
Wenn du dir Peinlichkeiten ersparen willst, dann lass es.
Wenn er in 4 Jahren nicht auf dich aufmerksam geworden ist, dann ist er entweder gebunden oder du bist nicht sein Typ.
 
G

Gast

  • #5
Kommt drauf an! Nur weil eine hübsche Frau mir ab und zu im Fitnessstudio über den Weg läuft, spreche ich sie noch nicht unbedingt an, vielleicht habe ich Jahr für eine andere geschwärmt, bin mit meinen Freunden da oder meiner Schwester und deswegen nicht auf Flirten geeicht .....
Ich hätte kein Problem mit einer Kontaktaufnahme - die muss ja nicht gleich erotisch geprägt sein.....

m/30
 
G

Gast

  • #6
Wag es! Was hast Du zu verlieren?

So long,
m/42
 
  • #7
#1,#2,#3, noch nie im Fitnessstudio gewesen?

Es ist quasi tabu als Mann in einem Fitnessstudio zu flirten. Als Hänfling ist das peinlich, als Godzilla protzig. Es sei denn, Madame setzt ein Zeichen. Nach 4 Jahren kann sie natürlich mal genauer hinschauen und beim "ertappt werden" kokett wegguggen.. Am idealsten mal Aufpassen wann er immer so geht und dann zuuuuuufällig unten am Parkplatz herumstehen. Und am Besten noch nach dem Schlüssel suchen..
 
G

Gast

  • #8
@6 - was ist das für eine Frage? Ja, ich war schon im Fitness-Studio - ist aber unabhängig davon und ich bleibe bei meiner Meinung, dass ein jetztiger Kontaktwunsch ihrerseits eher "in die Hosen" geht.