• #1

Eine "zu magische" Liebesgeschichte

Hallo Leute!

Was bisher geschah:
Meine Bekanntschaft und ich sind beide lesbisch. Sie ergriff die Initiative und wir lernten uns im Zug kennen und tauschten unsere Nummern.
Nach ein paar Tagen schreiben und flirten gestand sie mir, dass sie vergeben sei! Der Schock!
Ich meinte,dass wir das jetzt hier beenden sollen. Sie rief mich an und wir einigten uns, dass wir es lassen sollten. Ihre Freundin hat wind von der Sache bekommen, dennoch läuft es unabhängig davon eher mittelprächtig. die beiden fahren in den Urlaub und sie will schauen, was der ergibt. Vielleicht würde sie auch meine Nummer löschen, um nicht in Versuchung zu kommen. Dennoch telefonierten wir weiter und schwärmten voneinander. Das Telefonat brachte also keine 100%ige Klarheit. Zum Schluss meinte sie, dass sie hofft, dass wir mal entspannt einen Kaffee trinken könnten irgendwann.

Das sollte es wohl gewesen sein. Denkste! Sie schrieb mir samstags ein "denk an dich" und Sonntag antwortete ich dann, weil ich es nicht aushielt.
Unter einem banalen Vorwand hat sie mich gefragt, ob ich nicht zu ihr auf ein Fest kommen will und schickte mir ihren Standort.
Ich fuhr los und sie war begeistert! Ihre Freundin war nicht anwesend, wollte sie aber später abholen.
Überraschenderweise war sie sehr offensiv und suchte Körperkontakt. Wir standen uns sehr sehr nahe. Sie wollte mich küssen, ich drehte mich jedoch weg.Da ihre Freunde alle wussten, dass sie vergeben ist und ich nicht wollte, dass das für uns beziehungsweise auch für sie (ihre Freundin hat sie ja später abgeholt) unangenehm wird, meinte ich, dass ich gehen muss.
Sie beharrte darauf, dass ich bleiben sollte. Ich schlug ein Treffen vor. Sie konnte nicht fest zusagen, da sie nicht wusste, was sie ihrer Freundin sagen soll.
Es folgte eine intensive Umarmung und dann bin ich gegangen.

Ich schrieb ihr am nächsten Tag und es kam keine Antwort. Gestern wollte ich ihr erneut schreiben und sah, dass sie mich blockiert hat, ohne ein Wort zu sagen!
Das hat hinten und vorne nicht zu ihrem Verhalten gepasst! Vor allem nach diesem Treffen am Sonntag!

Vielleicht hat ihre Freundin das am Sonntag erfahren und die beiden haben mich gemeinsam blockiert. Das würde erklären, warum sie mir nicht mehr geantwortet hat.
Ich gehe aber stark davon aus, dass sie sich spätestens nach dem Urlaub melden wird.

Ich habe überlegt, sie anonym anzurufen und zu fragen, was los ist.
Ich bin mir aber unsicher!
Was würdet ihr mir raten?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Ich würde den Kontakt sofort löschen , alle Versuche einstellen und mich nie wieder melden.
Warum? Sie ist in einer Beziehung und geht fremd. Sie lädt Dich ein, Du fährst hin, sie sucht Körperkontakt, Du lehnst es ab, sie blockiert Dich danach. Das alles ist zu eindeutig. Auch wenn es Dir im ersten Moment weh tut, sag dazu konsequent NEIN! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Mod: Bitte achten Sie auch auf die Interpunktionsregeln. Vielen Dank.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #3
Na, was wird da wohl los sein. Flirtet heftig vor gemeinsamen Freunden mit Dir, sogar mit Körperkontakt. Sorry, aber das ist äusserst geschmacklos. Das machen nicht einmal die vielen vielen Affärenmänner so.

Ich habe nur noch nicht begriffen, was hier an der Sache so arg magisch sein soll. Und jetzt stell Dir mal vor, sie ist Deine Partnerin und macht es mir Dir genauso. Das ist unterste Schublade. Auch Dir gegenüber.

Die jetzige Partnerin braucht man nicht zu beneiden.
 
  • #4
Wenn man vergeben ist und sich zu einem anderen Menschen plötzlich hingezogen fühlt, dann gibt es meiner Meinung nach zwei Wege:
Entweder die Beziehung beenden, unabhängig davon ob es mit dem/ der anderen etwas wird oder man sich etwas erhofft, denn das sollte an sich schon Zeichen genug sein, dass die Beziehung nicht mehr richtig läuft. Oder aber aufwachen, den Kontakt zu der anderen Person abbrechen und an der Beziehung arbeiten.

In der Realität ist man jedoch nicht sofort so entscheidungsfreudig. Man will die Beziehung nicht aufgeben, gleichzeitig es aber mit jemand anderem probieren. Unbefriedigte Bedürfnisse sowohl sexueller als auch emotionaler Natur machen sich dann besonders bemerkbar und der Drang diese Defizite auszugleichen ist groß.

Du hast mit deinem Verhalten das (für mich richtige) Statement gesetzt, dass du nichts mit einer Vergebenen anfangen willst. Sie war sicher in einem sehr großen Zwiespalt, wurde dann aber wachgerüttelt und hat jetzt ihrer Partnerin gegenüber ein schlechtes Gewissen. Wahrscheinlich ist sie auch sauer auf sich selbst und überträgt das auf dich.
Ich würde sie abhaken und mich nicht bei ihr melden. Was erwartest du davon? Sie hat dir ja gezeigt, dass sie nicht bereit ist ihre Beziehung zu beenden und etwas Ernstes mit dir zu beginnen.
 
W

wahlmünchner

Gast
  • #5
Ich habe überlegt, sie anonym anzurufen und zu fragen, was los ist.
Ich bin mir aber unsicher!
Was würdet ihr mir raten?
Finger weg!
Frauen die derartiges machen kannst du als Dramaqueen bezeichnen und diese bringen nur Unglück als Loveobjekt.
Sie ist inkonsequent, verführerisch und jetzt schon verletzend.
Was für Infos brauchst du noch?
Sie wird es nicht erklären können, sondern dir Honig um den Mund schmieren, wie toll du doch wärst und wie verwirrt sie ist, das sie niemanden weh tun möchte... und genau das wird sie tun: dir weh tun....
dieses Locken und abservieren ist typisch für Borderline und macht abhängig. ( gibt es auch ohne Borderline, doch in dem Kontext ist es gut beschrieben)
Wenn du dich darauf einlässt ist sie deine Droge, du wirst im Glück schwelgen und in der Hölle wieder aufwachen. Ich hab das hinter mir. Du bist vor allem dann anfällig, wenn deine Herkunftfamilie nicht gesund ist.
Überlege dir lieber warum ein bisschen intensive Blicke tauschen und zärtlich sein für dich einen Menschen so interessant machen? Ich hatte auch eine Schwäche für romantische Storys gehabt, bis zu dieser Beziehung. Ehrlich, vergiss Romantik. Die ist nur berauschend und benebelnd. Wer zu dir passt, erfasst du nüchtern besser ( und ja: es ist mehr körperliche Geilheit als dir bewusst ist und du glauben magst)
Wenn die Romantik später in der Beziehung kommt ist es gesünder.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #6
Das ist eine kranke Beziehungskonstellation, die im Drama enden wird, wenn sie so fortgeführt wird. Die Frau scheint auch ein ganz schönes, gewissenloses Früchtchen zu sein, der es völlig egal ist, ob sie ihre eigene Freundin der Lächerlichkeit preisgibt, wenn sie so offensichtlich vor anderen Leuten mit dir zumindest flirtet. Was soll sowas? Die scheint ihre Freundin nicht sonderlich zu lieben und scheint sie eifersüchtig machen zu wollen.
Was auch immer sie von dir will, liebe FS, aber lass dich nicht für dieses Drama benutzen. An deiner Stelle würde mir die Freundin ziemlich leidtun und die kann diese Frau geschenkt haben.
Am Ende geht sie mit dir auch mal so um, na herzlichen Dank. Ich glaub, sie fröhnt dem Hedonismus, ohne Rücksicht auf Verluste. Wenn du das magst, melde dich bei ihr, wenn nicht, sei froh, dass der Kelch an dir vorrüberging.
 
T

Toi et moi

Gast
  • #7
Ich habe drei Theorien:
T1: Sie hat sich für dich interessiert, sich in dich verliebt und hat dich sogar zu sich eingeladen. Sie hat dich sogar vor anderen Menschen küssen wollen. Damit hat sie sogar die Beziehung zu ihrer Freundin gefährdet. Sie hat nichts verheimlicht, war ehrlich und authentisch, du wolltest es nicht, hast dies abgelehnt aus Respekt vor ihrer Freundin nehme ich an und deine Bekannte hat deine Entscheidung akzeptiert und hat dich geblockt. Ich denke, dass sie auch ein Schlussstrich ziehen wollte. Was hast Du sonst erwartet? Hast Du erwartet, dass sie heimlich zweigleisig fährt? Manchmal muss man einfach im Leben Entscheidungen treffen und du hast dich dagegen entschieden.

T2: Die Freundin geht fremd und deine Bekannte hat dich benutzt, um ihre Freundin ein Ultimatum zu setzen. Das erklärt auch die offensive Liebesbekundungen vor dem gesamten Freundeskreis . Die Freundin hat nun klein bei gegeben und deine Bekannte hat ihr Ziel erreicht und braucht dich nicht mehr.

T3: die Mischung aus beidem. Sie hat sich in dich verliebt, die Freundin ist von dem Freundeskreis informiert worden und deine Bekannte müsste dich blockieren. Wobei es dann nicht zu ihrer offensiven Art passt.

Mir ist natürlich die T 1 am sympathischsten aber es ist leider sehr selten. Ich tippe deshalb auf 2.
 
  • #8
Du meinst nicht zufällig das Gärtnerplatz-Fest vergangenes Wochenende?
Dann würde ich nämlich denken, diese Frau lässt es sich gut gehen wie viele andere auch dort. Sie ist ein wildes Ding, was ihr Freundeskreis sicher weiß, und sie freut sich, dass sie gut bei Frauen ankommt... Beweist das auch gerne im Freundeskreis.

Du hast ihr mit deiner zickigen Art ein wenig den Spaß verdorben an dem Tag.

Du kannst dir sicher sein, dass sie früher oder später wieder ankommt, wenn ihr danach ist.
 
  • #9
Dir ist etwas sehr wichtig und das hat diese Frau nicht.
Du möchtest niemand wirklich verletzen und du ziehst Grenzen.
Sie hat diese nicht und respektiert auch keine.
Sonst hätte sie dich gelobt, spätestens als sie nüchtern war und nicht bestraft.
Man möchte keine Partnerschaft mit jemanden, der nicht die gleichen Werte hat.
Und Du als zweitfrau...macht 2 Frauen unglücklich.
Dich und ihre Partnerin.
 
  • #10
Hallo Leute!

Also ich konnte es natürlich nicht lassen und habe sie heute angerufen.
Das Verhalten hat wirklich nicht zu ihr gepasst.
Sie hat sich auch gefreut das hat man gemerkt.
Jedoch war der Zeitpunkt ungünstig also rief sie mich später zurück.
Bei ihr gab es schlimme familiäre Probleme und sie hatte daher verständlicherweise keine Lust sich im Moment einen Kopf über uns beide zu machen. Auch wollte sie keinen zusätzlichen Stress dann noch mit ihrer Freundin.
Sie hat sich oft entschuldigt und meinte das blocken und nicht melden auch nicht böse.
Habe ihr gesagt, dass es kein Problem ist ich kann sie versehen.
Sie meldet sich jedenfalls wenn sich die Dinge beruhigt haben bei mir.
 
W

wahlmünchner

Gast
  • #11
Ja klar...
Solche Standardausreden sind der Klassiker.
Natürlich hat sie sich gefreut...aber das ändert nichts daran, dass diese Liebesgeschichte keine schöne wird.
Aber gut, reihe dich ein in die Reihe der unbelehrbaren Fragenden hier.
Sie wird dich wieder zurückstoßen , kannst darauf warten
Ah und ihre Freundin hat sie auch noch, welch Überraschung.
Ok, ich bin raus...
Hals und Beinbruch ...oder was wünscht man da jetzt?
 
Top