Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Eher eine Feststellung, dass bei Partnerbörsen im Internet hauptsächlich nach Sex gesucht wird

Eher eine Feststellung, dass bei Partnerbörsen im Internet hauptsächlich nach Sex gesucht wird

Schon mehrfach durfte ich es erleben, dass schon nur nach wenigen Stunden vom Menschenkennenlernen kaum noch die Rede war, sondern alles daran gesetzt wurde, eine Nacht mit mir zu verbringen und Sex zu haben. Freundlichkeit und Offenheit werden als Einladung zum Sex gesehen. Es wäre wünschenswert, die Verhaltensregeln würden von den Herren mehr umgesetzt.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Oh, wie es mich nervt, daß hier immer nur die Männer den Schwarzen Peter haben.

Wahrscheinlich bist Du bauchnabelfrei und mit tief ausgeschnittenem Dekolleté und "breitem Gürtel" zum Date erschienen - da hat er Dich wohl verwechselst. Ist das in dem Zustand so verständlich?

Du wirst schon Deinen Teil zur Situation beigetragen haben!
 
G

Gast

Gast
  • #3
Egal welche Plattform es auch ist, die Anzahl der Männer die überhaupt nicht an einer Partnerschaft interessiert sind, überwiegt deutlich. DEUTLICH. Es ist nur ein geringer Prozentsatz der Männer nicht nach schnellem, kostenlosem, unkomplizierten Sex aus. Und es ist Schwerstarbeit die wenigen herauszupicken.

M44
 
  • #4
was für Verhaltensregeln sollten denn im realen Kontakt gelten? Sei doch froh, dass die Männer sich schnell outen. So ist doch gleich klar, wer deine Interessen hat oder eben nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Danke #2, dass du das als Mann so feststellst. Es gibt auch einen gewissen Prozentsatz an Frauen, die überhaupt nicht an einer Partnerschaft, sondern nur an Sex interessiert sind. Aber es sind sicher deutlich weniger. Und, schade, dass Frau nach vielen anderen Erfahrungen, den ernsthaft Interessierten, sollte sie ihnen tatsächlich begegnen, das ernsthafte Interesse dann schon gar nicht mehr abnimmt.
@ #1 Woher willst du denn wissen, wie die FS zum Date erschienen ist? Triffst du dich öfter mit Frauen, "bauchnabelfrei und mit tief ausgeschnittenem Dekolleté und 'breitem Gürtel'"? Ich kenne keine Frau, die sich so anzieht.

w 36
 
  • #6
Nein, liebe Fragestellerin, das habe ich so noch nicht erlebt. Ich hatte schon viele Dates und fast alle waren wirklich nett und kein einziges richtig schlecht. Wenn man per Mail gut vorsiebt, dann trifft man eigentlich nicht auf solche sexgeilen Monster, sondern auf kultivierte, völlig normale Menschen. Ich habe wirklich kein Problem damit gehabt und bin wahrlich nicht auf frühen Sex aus.

Mein Rat: Optimiere Deine Mail-Auswahl und sei vorsichtiger. Zumindest bei EP sind mehr als ausreichend normale Männer unterwegs.

Natürlich ist es richtig, dass Partnerbörsen sexgeile Männer anlocken. Aber mit etwas Geschick kann man die recht gut aussortieren!
 
  • #7
Es sind m.E. ein paar Zusatzinfos vonnöten:
- Wie alt bist Du? Wie alt waren/sind Deine Datepartner?
- Aus welcher gesellschaftlichen Schicht stamm(t)en Deine bisherigen Datepartner?
- Was verstehst Du unter "den (!) Verhaltensregeln"?
 
G

Gast

Gast
  • #8
@4
Ironie ist Deine Sache nicht, hm?

Mich nerven diese ständigen Vorwürfe an die Männerwelt, insbesondere unter Ausschluß jeder Selbstkritik (oder auch am eigenen Geschlecht) kolossal. Daher bin ich der Meinung, daß die Fragestellerin - in welcher Form auch immer - sicherlich ihren Teil zu dem Problem beigetragen haben wird.

Nur weil sich Männer hier nicht so häufig aufführen wie Jammerlappen, bedeutet dies doch nicht, daß deswegen das Verhalten der Frauen hier einwandfrei ist: auch da gäbe es erhebliches Verbesserungspotential.

PS: Von welchen "Regeln" spricht die Fragestellerin eigentlich und wer soll diese aufgesetzt und für allgemeingültig erklärt haben?
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich (m40) suche nicht die schnelle Nummer. Aber ich stelle mir folgendes vor:

1. Mann kommt zur Erkenntnis: "Oh graus, was ist das denn für eine - wie krieg ich es hin daß ich sie nie wieder sehe"

2. Ergo: Er fragt "Willst Du mit mir heute gleich Sex - ohne Kondom - haben ?

Ergebnis - wie gewünscht - Frau nimmt Reiß-aus. Wir hatten es erst gestern hier.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Nein, dies kann ich nicht bestätigen. Aber, mal ehrlich, 1. es liegt auch oft an der ggf. eindeutigen Ausstrahlung und den Signalen der Frau - ich möchte hier ebenfalls eine Lanze brechen, dass nicht alle Männer hier als Schweine dargestellt werden! Unglaublich, und eigentlich nicht das Niveau dieser Plattform hier. Und 2. wer sorgfältig auswählt (vgl. Frederika), trennt bereits im Vorfeld die Spreu vom Weizen. Ich habe hier nur gute Erfahrungen gemacht.

@7: Zu den Regeln: Vielleicht müssen zukünftig erst alle eine Runde Grüntee trinken, im Kollektiv ihre Yoga-Stunde abhalten, um mit sich selbst im Reinen zu sein, dann ihre Lust zügeln und den ersten Sex nach ungefähr sechs Monaten mal andenken. In der Zwischenzeit schwitzen wir durch Selbsthingabe und Meditation alle unsere Bedürfnisse und Lüste durch die Rippen. "GRINS"
 
G

Gast

Gast
  • #11
Noch etwas zu #1 und #7 (beide Beiträge stammen von mir):
Ob hier wirklich so viele Männer ein Abenteuer suchen, sei mal dahingestellt (ich glaube es eher nicht). Wenn ich mir allerdings ansehe, wieviele Frauen meine zu 100% persönlich gestalteten Anschreiben einfach wegklicken, ohne auch nur das Profil anzusehen, dann mache ich mir natürlich über die Anspruchshaltung der Damen im Allgemeinen und im Besonderen auch so meine Gedanken. Gut, vielleicht liegt es am Bild, vielleicht auch an meiner Größe, vielleicht auch einfach, daß der Stil meiner Anfragen diesen Damen nicht gefällt. Das muß ich akzeptieren, das ist aber mein persönliches Problem (wenn ich es überhaupt so nennen möchte). Nur: wer es nicht mal nötig hat, entsprechende Antworten sofort im Papierkorb zu entsorgen, muß sich andererseits über Massenmails (die unter Umständen nur den Zweck haben, eine Affäre zu beginnen) überhaupt nicht wundern.

Vielleicht sollte auch ich mal anders schreiben...das würde vermutlich meinen Zeitaufwand deutlich reduzieren und das Ergebnis deutlich steigern.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Hallo Fragestellerin,

du siehst höchstwahrscheinlich sehr gut aus, deshalb ziehst du eben nicht nur bindungswillige Männer an, sondern überdurchschnittlich häufig auch solche, die nur auf Sex aus sind, und hast daher einen etwas "verschobenen" Eindruck von den Männern in Partnerbörsen.

Männer sind nun mal Augenmenschen. Wenn sie auf dem freigegebenen Foto eine attraktive Frau mit langen Haren, langen Beinen, schönen Brüsten sehen, dann versuchen sie selbstverständlich, möglichst schnell ein Treffen zu vereinbaren. Und es ist im Vorfeld fast unmöglich (!), die Absahner von den wirklich bindungswilligen zu unterscheiden. Denn auch ein Mann, der wirklich eine Partnerin fürs Leben sucht, weiß dass er sich beeilen muss, wenn er mit einer schönen Frau über eine Partnerbörse Kontakt hat, sich möglichst schnell mit ihr treffen muss, weil die Konkurrenz nicht schläft und er sicherlich nicht der einzige ist, der um die Frau wirbt und sich deshalb beeilen muss, dass sie ihm nicht weggeschnappt wird.

Eine graue Maus wird nach Fotofreigabe sicher weit seltener von den Männern "weiterbelästigt" die nur Sex wollen. Aber du merkst dann ja spätestens beim ersten Treffen, worauf der Kandidat hinauswill.

Insofern musst du es eben "hinnehmen" :), dass du im Internet (wie im realen Leben) als attraktive Frau öfter als die Durchschnittsfrau auf Männer triffst, die in erster Linie auf Sex aus sind. Dabei ist es ganz egal, wie man auftritt oder wie man sich kleidet: die sex-maniacs baggern.

w53
 
G

Gast

Gast
  • #13
@11: ich sehe ebenfalls sehr attraktiv und dazu noch sehr weiblich aus, habe eine offene Art und habe solche Angebote während Dates trotzdem nicht gehabt. Daher muss ich dir widersprechen. Es ist nicht die grundsätzliche Attraktivität, sondern die Ausstrahlung und die Kleidung. Wer billig und leicht zu haben daher kommt, braucht sich nicht wundern, angebaggert zu werden. Wer mit elegantem Stil auf sich aufmerksam macht, signalisiert den Männer etwas anderes, wertvolleres!
 
B

Berliner30

Gast
  • #14
@FS: Warum lernst du nur solche Typen kennen und was sagt das aus? Ist doch merkwürdig, das es nicht alle so erleben, oder?
Was für Signale sendest du ?
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ich(weiblich) möchte eine Lanze für die Männer brechen.

Ich denke sicherlich, dass es nervig ist, wenn frau zu einem date geht und hofft einen netetn Mann zu treffen, mit dem man vielleicht / hoffentlich etwas Ernstes vorstellen kann.

Und vielleicht kommt mann ja auch mit genau dieser Vorstellung zu dem date.

Leider sind unsere (ich meine beide Geschlechter) Anforderungen an Partner für ernsthafte Beziehungen gemeinhin viel höher als an Partner für kurze bis ehr kurze Affairen. Sollte mann/frau beim date sehr schnell merken, dass die Anforderungen für das ernsthafte nicht erfüllt sind, ist es dann wirklich so schlimm wenn mann/frau zumindest auf ein kelines Abenteuer aus ist???

Ich kann die Enttäuschung der FS verstehen, aber vielleicht sollte sie die Tatsache, dass er etwas von ihr wollte einfach als Kompliment an ihre Figur, ihren Charme oder ihr outfit sehen...

Generell habe ich aber den Eindruck gmacht, dass Männer, wenn sie etwas wollen nur noch auf die Signale reagieren, die in entgegenkommen. Alles andere wird ignoriert oder schlichtweg FALSCH verstanden. Aber wir sind ja alle nicht mehr 20 und deshalb kann faru sich dann ja einfach verabschieden und einen schönen Restabend auf dem Sofa verbringen....
 
V

Vicky

Gast
  • #16
Also, ich hatte 9 Dates. Von keinem meiner Datingpartner wurde ich in Richtung Sex angemacht. Und das, obwohl einige durchaus Interesse an einer Beziehung mit mir gehabt haben.

Aber zum einen strahle ich, glaube ich, einfach aus, dass jemand mit einem Sex-Angebot beim ersten Treffen auf Granit beißen würde und das jeden weiteren Kontakt verhindern würde. Zum anderen habe ich wohl im Vorfeld richtig selektiert. Die Männer, die ich traf, waren genauso wie ich auf der Suche nach einer festen Beziehung und nicht auf bloßen Sex aus.

Ich glaube, man muss einfach im Vorfeld geschickt sondieren. Nicht nach wenigen mails sofort treffen, denn dann hat man sich zu wenig kennengelernt um den anderen einschätzen zu können. Aber natürlich auch nicht drei Monate lang eine virtuelle Brieffreundschaft etablieren. Bei den Unterhaltungen per mail und am Telefon nicht nur rumflaxen, sondern auch mal alltägliche oder ernste Themen anschneiden. Fragen, wie und warum derjenige auf einem Online Single Portal gelandet ist und was er sich verspricht.

Das, was die FS erlebt hat, kann natürlich trotz guter Sondierung und Selektion jedem mal passieren. Schließlich sind mails und Telefon nur recht unzureichende Medien, um einen Fremden kennenzulernen. Wenn so etwas aber öfter passiert, hat man nicht gut genug ausgewählt oder strahlt beim Date die falschen Signale aus.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top