G

Gast

Gast
  • #31
Bei mir ist das "Problem", dass ich bislang nur ausgesprochen hübsche Freundinnen hatte: erster Kuss, erster Sex, erste Beziehung, erste Affaire, erste Ehe: immer nur gut aussehende Frauen. Heute weiß ich, es kommt nicht auf das Aussehen alleine an. Wenn eine Frau "nur" gut aussieht, beim Sex aber total passiv ist, ist das total langweilig. Oder wenn sie gut aussieht und gerne mit Männern spielt, ist das auch nichts.

m, 42
 
G

Gast

Gast
  • #32
Aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen kann ich sagen, dass ich zumindest meine eigene Zielgruppe bzw. meine Präferenzen nicht ändern kann. Ich kann mich nur in jüngere Frauen verlieben, ich empfinde nur für Frauen etwas, die ca. 10 Jahre jünger sind als ich, sowohl körperlich als auch seelisch. Gleichaltrige Frauen empfinde ich ganz einfach als "Neutra" bzw. als "Kumpel"…

Natürlich kannst du, lieber FS, es versuchen (das ist das, was hier wahlweise dann als "mit offenem Herzen durch die Welt gehen" oder aber auch –*völlig deplatziert – mit "Toleranz" schöngeredet wird), aber ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass es funktionieren wird. Aber wie gesagt, ich kann nur aufgrund meiner eigenen Erfahrungen reden…

m., 36
 
G

Gast

Gast
  • #33
FS - du darfst gerne nach Frauen suchen die deine Tochter sein könnten. Und sie werden auch bei dir bleiben, wenn du viel Geld hast undprominent bist. Also - an deinem Suchraster kannst du nichts ändern - du willst es ja gar nicht, du willst Erfolg damit haben. ABER hier die gute Nachricht- du kannst an deinem Status was ändern. Also - leg dir teure Hobbys zu um den Damen zu dzeigen dass du Geld hast. Gib Geld für die Mädels aus - das ist enorm wichtig und beeindruckt Mädels dieser Altersklasse noch enormer. Gibt es Möglichkeiten die die in Richtung Promi aufwerten - Dschungecamp beispielsweise oder eine Karriere als Politiker? Mach das. Dann hast du mit deinem Raster Erfolg.

Was ich nicht verstehe - warum fragst du nach Ändrung der Zielgruppe - die nicht möglich ist - wenn es so leicht ist dich zu ändern, so dass die Zielgruppe dich interssant findet? Kleidung ist auch noch ein sehr wichtiger Faktor. Wie ziehst du dich an? Hoffentlich nichts von der Stange und auch nichts was jedermann trägt - ausser der Phillip Patek. Du wirst Erfolg haben. W 55
 
G

Gast

Gast
  • #34
Das geht mir leider auch so.

"Auf jüngere stehen" wird beiden Geschlechtern üblicherweise als Schwäche ausgelegt, Männern zusätzlich noch als die Absicht, Unerfahrenheit auszunutzen.

Ich persönlich führe meine Vorliebe auf eine zu kurz gekommene Jugend (aus gesundheitlichen Gründen) zurück. Dabei habe ich mich selbst aber im ganzen Leben noch nicht als jemanden erlebt, der sexuelle oder Beziehungsunerfahrenheit ausnutzen will oder die jungen Frauen sonstwie als leichte Beute oder als Tochterersatz "nutzen" will.

Ich verliebe mich ernsthaft. Meine Erfolgsaussichten gehen mit 38 natürlich gegen null. Aber etwas dagegen tun - vielleicht geht das, aber den Weg erkenne ich bisher nicht.



Gleichaltrige Frauen empfinde ich ganz einfach als "Neutra" bzw. als "Kumpel"…
Natürlich kannst du, lieber FS, es versuchen (das ist das, was hier wahlweise dann als "mit offenem Herzen durch die Welt gehen" oder aber auch –*völlig deplatziert – mit "Toleranz" schöngeredet wird), aber ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass es funktionieren wird. Aber wie gesagt, ich kann nur aufgrund meiner eigenen Erfahrungen reden…
m., 36
 
  • #35
Also mir ist es bis jetzt noch nicht gelungen. Entweder ich finde eine Frau attraktiv, oder nicht. Das kann ich nicht steuern.
Ich sehe bis zu 10 Jahre jünger aus, wenn ich frisch gebügelt ausser Haus gehe. Und ehrlich gesagt, möchte ich auch eine Frau, die optisch zu mir passt. Gern kann sie so alt sein wie ich, aber so jung, wie ich, aussehen. Triff solche Frauen mal zufällig.

m 34
 
G

Gast

Gast
  • #36
Ich bin vor kurzem in eine neue Stadt gezogen (Hannover). Während meine Vorliebe für jüngere Frauen bei uns in Köln noch entweder positiv gesehen oder zumindest stillschweigend toleriert wurde, werde ich hier dafür förmlich belächelt oder sogar bedrängt, diese Vorliebe aufzugeben oder sie zumindest unter den Tisch zu kehren und nicht zu zeigen.

Ob man seine Zielgruppe ändern kann, weiß ich nicht. Ob man sie ändern muß bzw. soll, hängt vermutlich auch von dem Umfeld ab, in dem man sein alltägliches Leben verbringt.

M / 33
 
  • #37
Nein, das brauchst Du nicht, laß Dir niemals einreden Du sollst von Deine Ansprüchen abweichen um Erfolg zu haben, Erfolg wobei ? Am Ende etwas zu bekommen, was man eigentlich nicht haben wollte, welcher Erfolg wäre das?

Morgens beim aufwachen zu denken, hm, eigentlich ist sie nicht mein Typ, naja, was solls, evtl. kommt ja noch was besseres oder bei Freunden zu sagen, naja, meine Traumfrau ist eigentlich eine andere, oder eines Tages im Streit dem "Kompromiss" an den Kopf zu werfen, Du warst nur eine Notlösung, weil ich nichts besseres finden konnte.

Die Mehrzahl der Paare hat Frust, weil sie eine Zweck- statt Liebesbeziehung eingingen, Gründe:
Angst vorm Alleinesein, Dauerfrust als Single, sexueller Notstand, Alter usw.
Die wenigsten sind aus tiefer Liebe zusammen und diejenigen, suchten länger, intensiver, hörten sich keine Tiraden über ihre Ansprüche an, sondern lebten sie weiter, sie verfolgten einen Traum auf der Zielgraden und sagen einmal zum Partner, genau, Du bist das, was ich suchte und immer wollte.

Song:....So soll es sein, so kann es bleiben, so hab ich es mir gewünscht, alles passt perfekt zusammen, weil endlich alles stimmt und mein Herz gefangen nimmt.

Tut mir leid aber bei einem Kompromiss könnte ich darüber kein Lied singen.
Kompromisse aus Liebe in der Partnerschaft sind freiwillig, aber Kompromisse bei der Partnersuche muss niemand eingehen.

Ich kann Dich verstehen, suche weiter eine jüngere Frau, ich 50 suche auch einen jüngeren Mann, da ich nur jüngere Partner hatte, kommt auch nur wieder ein jüngerer infrage. Also ich drücke Dir die Daumen. Geb niemals auf.
 
Top