M

marta

  • #1

Designerklamotten leihen fürs erste Date?

Würdet Ihr Euch Designerklamotten leihen, wenn Ihr von eurem Date zu einer schicken Abendveranstaltung eingeladen seid? Dagegen spräch auf jeden Fall, dass er beim ersten Treffen dann denkt, dass man immer so rumläuft. Es könnte auch problematisch sein, wenn er das nicht so sehr mag und viel mehr understated unterwegs ist und den anderen dann prollig findet. Ich weiß die Frage klingt etwas albern, aber ich habe mich schon ziemlich in diesen Mann verliebt und möchte mich nicht ins Aus katapultieren...
 
G

Gast

  • #2
richtig, albern.
entweder er mag Dich oder nicht. Willst Du echt jemanden, der Dich nimmt, weil er die Klamotten gut findet?
 
G

Gast

  • #3
Du solltest in solchen Klamotten dorthin gehen, in denen du dich wohl fühlst! sich zu "verkleiden" ist nicht gerade eine gute Voraussetzung würde ich sagen. macht ja keinen Sinn, in Klamotten zu erscheinen, oder so zu erscheinen, wie du eigentlich NICHT bist.
 
  • #4
Was für eine absurde Idee...

Man will doch sehen, was DU für ein Typ bist und keine Art Faschingsveranstaltung mit Dir erleben. Also ich kann mich gar nicht zwischen lachen und Kopf schütteln entscheiden...

Nein, sei unbedingt authentisch, spiele keine Rolle, trage das, was Du auch normalerweise zu einer entsprechenden Abendveranstaltung anziehen würdest.

Im übrigen ist eine "schicke Abendveranstaltung" eine ziemlich verkorkste Idee für ein erstes Treffen. Man will doch gerade schauen, wie der andere so ist, ob er im Alltag zu einem passen würde. Da muss man sich so normal, unkompliziert und natürlich treffen wie irgend möglich!
 
G

Gast

  • #5
Hallo Marta,

1. Ich halte den (von ihm?) gewählten Ort - nämlich die schicke Abendveranstaltung - als ungeeignet für das erste Date. Man möchte sich doch ungestört und zwanglos kennenlernen; eine schicke Abendveranstaltung ermöglicht weder das ungestörte noch das zwanglose Kennenlernen. Das zeigt schon deine Verunsicherung.

2. Entweder hat der Mann dich falsch eingeschätzt, oder er versucht, sich interessant zu machen. Beides spricht nicht für ihn. Der erstere Fall ist entschuldbar, der zweite Fall kritisch.

3. Wenn du zugesagt hast, musst du dich dem Anlass entsprechend kleiden. Welche Art von Abendveranstaltung ist es? Designerkleidung ist nicht unbedingt immer passende Kleidung, und auch günstigere Kleidung kann sehr schick und angemessen wirken.

4. Ins Aus katapultierst du dich nur, wenn du nicht authentisch bist. Denn dann verliebt er sich in einen Menschen, den es nicht gibt.

Viel Spaß!
 
G

Gast

  • #6
wie alt bist DU-so eine Frage kann nur von einer ganz jungen Dame kommen. Designerklamotten -extra-beim ersten Date anzuziehen zeigt von pubertären Verhalten. Viele Männer erkennen ein designtes Bekleidungsstück gar nicht.Oder erzählst DU er ihm-bzw. trägst Du das Label offen herum.Also vergiss es-geh ganz normal in Deinen Kleidern-hast sicher was auch für den Abend im Kasten
w/57
 
G

Gast

  • #7
Wie das ist Euer 1 Date? Und dann machst du dir solche Gedanken. Wie alt seit ihr denn?

m
 
G

Gast

  • #8
Verstehe die Aufregung nicht. Natürlich wirkt ein Mensch in schöner Kleidung besser und wer möchte beim 1. Date nicht glänzen.
Ob man im Normalo-Look zusammenpasst merkt man dann beim 2-4. Date.

Finde die Antworten infantiler wie die Frage.
Also mein Tipp: Geschmackvoll anziehen, wird mit Designer-Klamotten einfacher sein wie mit Discounter-Sachen. Zur Not leiht Frau sich halt ein paar "Stücke" von der besten Freundin.
Viel Erfolg. M40
 
G

Gast

  • #9
Zieh doch einfach in der ersten Zeit an, was dir gefällt und wie du normalerweise rumläufst. Wieviele verschiedenartige Varianten für den Alltag du sonst noch zu bieten hast, wird er im Lauf der Zeit schon sehen. Eine Abendveranstaltung in festlichem Rahmen ist nicht so gut gewählt.
 
G

Gast

  • #10
@ 1 - 8 natürlich ist Design wichtig, jedes Teil zählt - und Kleinigkeiten die nicht
gefallen würden im Falle ihres Fehlens das Gesamtkunstwerk Frau ja doch irgendwie zu perfekt machen:
ich als Mann habe immer sehr sehr viel Wert darauf gelegt, dass es sich bei meinen Partnerinnen um Designerstücke handelt. Meine jetzige Freundin, auch ein echtes "Designerstück", wurde von ihren Eltern (und wer sonst noch alles in Frage kommt) eigens für unsere gemeinsame Zeit auf der Erdkugel kreiert.
 
G

Gast

  • #11
@9: Design vor Funktion...?
 
  • #12
wenn du das machen würdest wäre es ne FAKESHOW !!
im wahren Leben bist du garantiert der ganz normale Typ Frau von nebenan, oder?

die sich solche Klamotten nicht leisen würde, oder?

zieh an was gut aussieht und zu dir passt !!
 
G

Gast

  • #13
Bist Du wahnsinnig, alles von der Kleidung abhängig zu machen? Später, sehr viel später kann er Wünsche äußern in welchem outfit er Dich gern sehen möchte...
 
G

Gast

  • #14
Stil hat nicht mit dem Label zu tun- oder wartest Du darauf, ihm die Tags zu zeigen? komische Frage.

Eine Designerklamotte macht doch nicht, daß man jemandem gefällt?! Wie alt bist du denn, daß Du so verunsichert an ein Date gehst?
 
G

Gast

  • #15
Also eine Abendveranstaltung ist für ein Date völlig ungeeignet, weil man sich da wohl eher weniger zwangslos und unverkrampft kennenlernen kann und geliehene Designer-Kleidung geht überhaupt nicht - ehrlich gesagt, habe ich solch eine Fragestellung noch nie gehört. Ich würde sagen, treff Dich in einem Kaffee (falls die Person unsymphatisch sein sollte, kannst du dann ganz dezent Deinen "Hut" nehmen, was bei einer Veranstaltung eher schwierig ist und vor allem in Kleidung (sauber und gepflegt) in der du dich wohlfühlst und authentisch wirkst.

w,39
 
G

Gast

  • #16
@ 5: Wie recht du hast. Ich würde im Zweifelsfall so etwas überhaupt nicht bemerken. Warum auch? Mich interessiert ja die Person, nicht die Verpackung. Sowas wird allenfalls später interessant, wenn man sich besser kennt. Aber auch da habe ich schon die Situation erlebt, dass sie vollkommen umgestylt vom Friseur kam und ich erst nach Stunden bemerkt habe, warum sie mir heute so anders vorkam.

m, 30
 
G

Gast

  • #17
Moment! Du bist verliebt, ohne ihm persönlich begegnet zu sein? Das ist wohl das größte Problem hier. Vergiß auch die Abendveranstaltung, von den Designerklamotten gar nicht zu reden, und trefft euch fürs erste Date in einem Cafe. Das paßt. m42.
 
G

Gast

  • #18
Die Frage ist doch berechtigt. Wer investiert denn hunderte oder gar tausende in ein Ball-Kleid dass beim zweiten Tragen out ist? Die Klamotten bei der Oskar-Verleihung, einschließlich der Autos etc sind allesamt gemietet. In der Leipziger (Bln-Mitte) gibt´s sogar ein Geschäft dass Ball-Kleidung ausleiht, und das weiß ich sogar als Mann der nicht in besagten Kreisen verkehrt! Die Antworten der Damen hier im Forum der Elite enttäuschen mich mit ihren Antworten. m42
 
Fragensteller Ähnliche Fragen Forum Antworten Datum
G Single 12