Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #1

Der gefühlt 100ste "Er meldet sich nicht mehr"- Forenbeitrag :D

Hallo,
Ich date jetzt seit ca 3 Monaten einen Mann. Wir haben uns online kennengelernt. Ich habe ihn initial angeschrieben.
Unser Kontakt war von Anfang an sexuell. Es gibt einen größeren Altersunterschied zwischen uns. Sexuell gesehen herrscht sehr gute Harmonie und Chemie. Zuerst hatten wir einige Male Cybersex. Dann hatten wir ein unschuldiges schönes Date. Dann wieder online Kontakt.
Und vor 4 Tagen hatten wir ein weiteres Date, mit Sex.
Er bat mich am Ende des letzten Dates noch, mich am nächsten Tag bei ihm zu melden wies mir geht und wie das Date für mich war.
Das hab ich getan.
Seitdem meldet er sich nicht mehr.

Ich bin es von ihm gewohnt, dass er mal 2-3 Tage lang nicht antwortet.
Es macht mich diesmal trotzdem unsicher (weil es eben grade nach dem ersten Mal Sex war).
Er schreibt auch in letzter Zeit weniger und seltener als anfangs.

Ich hab mich ebenfalls seitdem nicht mehr bei ihm gemeldet und meine Gedanken nicht angesprochen, weil ich Angst habe evtl aus einer Mücke einen Elefanten zu machen. Ich möchte kein unnötiges Drama kreieren.
Vielleicht hat er ja einfach grade viel zu tun oder ist mit anderen Problemen beschäftigt.
Gleichzeitig belastet mich meine Unwissenheit/Unsicherheit doch sehr und ich würde gerne wissen woran ich bin.

Wir wollen beide keine exklusive Beziehung haben.
Allerdings gäbe es schon den Wunsch, die sexuelle Beziehung auf lange Sicht weiterzuführen (zumindest meinerseits).
Er erwähnte einmal, dass er zu vielen seiner sexuellen Bekanntschaften den Kontakt abgebrochen hat, weil sich die Partnerin in ihn verliebt hat.
Daher habe ich auch Angst, ich könnte ihn evtl noch weiter verscheuchen, wenn ich zu offen oder fordernd meine Gefühle/Gedanken ihm Gegenüber auspacke.

Habt ihr eine Idee, wie ich diese Situation am besten auflösen könnte? Soll ich ihm schreiben was los ist? Wie mache ich das am besten ohne dramatisch zu klingen?
Soll ich einfach geduldig warten bis er sich meldet?

Danke im Voraus für jede einzelne hilfreiche Antwort! :)

(Ich weiss, dieses Thema ist bereits sehr ausgelutscht. Ich bin allerdings aus den Antworten von anderen ähnlichen Forenbeiträgen nicht schlau geworden bzw halte es für unwahrscheinlich, dass sie auf meine Situation zutreffen könnten)
 
  • #2
Ich denke, er wollte nur dieses eine mal Sex und nicht mehrfach
 
  • #4
Ich denke, er wollte nur dieses eine mal Sex und nicht mehrfach


Vielleicht hat ihm der Sex oder irgendetwas anderes nicht gefallen, mag sein... Aber dass er von Anfang an nur ein einziges Mal Sex haben wollte glaube ich irgendwie nicht.
Weil er mir nach dem Date noch gesagt hat, ich soll ihm bitte schreiben wies für mich war. Und weil er auch während des Dates davon gesprochen hat, was wir nächstes Mal machen könnten.
Und 3 Monate lang mit jemandem in Kontakt sein nur für ein einziges Mal Sex erscheint mir doch etwas aufwendig, oder nicht?
 
  • #5
Weil er mir nach dem Date noch gesagt hat, ich soll ihm bitte schreiben wies für mich war.
Vielleicht sammelt er positives Feedback. Egopush.

Klingt schräg - aber sind wir ehrlich: Es gibt nichts, was es nicht gibt. Soll sogar Leute geben, die Telefonnummern sammeln. Die haben dann zusammengefaltete Zettel mit hingekritzelten Zahlen, die ihnen in der Disco zugesteckt wurden - und werten das als Erfolg.
 
  • #6
Wir wollen beide keine exklusive Beziehung haben.
Dann lauf ihm nicht nach.
Sehr romantisch.
Wie kann frau sich dafür hergeben? Eklig.
Und vor 4 Tagen hatten wir ein weiteres Date, mit Sex.
Es ist nur Sex für ihn. Mehr nicht.
Er erwähnte einmal, dass er zu vielen seiner sexuellen Bekanntschaften den Kontakt abgebrochen hat, weil sich die Partnerin in ihn verliebt hat.
Genau deswegen hat er ständig neue Sexdates mit wechselnden Frauen.
Läuft doch für ihn, und Frauen wie du machen es ihm leicht.
Dein Fehler.
Den Sex nimmt er mit.
Du bedeutest ihm genauso wenig wie alle anderen Frauen vor dir und nach dir.

Ihr wollt ja alle nur Sex und
GENAU DAS KOMMT DABEI RAUS.
 
  • #7
Liebe FS,

Ich date jetzt seit ca 3 Monaten einen Mann. Wir haben uns online kennengelernt. Ich habe ihn initial angeschrieben.
Unser Kontakt war von Anfang an sexuell. Es gibt einen größeren Altersunterschied zwischen uns.
Das heißt, er viel älter? Oder du viel älter?
Du hast ihn angeschrieben, heißt oft Mann muss wenig machen.


hm, nun gut jedem das seine, aber ist halt ein wenig wie bezahl Sache, ohne Entgelt! Läuft wahrscheinlich unter der Schiene Porno für Ihn.

Er will keine Gefühle, vielleicht Partnerin Zuhause und spürt wahrscheinlich, dass du mehr willst...Da ist warten lassen, ne gute Alternative und wenn er möchte, bekommst du schon eine Meldung.
Ob das schön ist....in der Wartezeit für Dich, musst Du für Dich entscheiden, denn es beschäftigt Dich wohl sehr und da ist nur sexuell eher unwahrscheinlich.
 
  • #8
Forenbeiträgen nicht schlau geworden bzw halte es für unwahrscheinlich, dass sie auf meine Situation zutreffen könnten
Es gibt die Standardantwort, wenn einer sich weniger meldet oder gar nicht mehr, ist das Interesse nicht mehr da, und dann bleibt nur, akzeptieren, abhaken.
Vermutung, es hatte ihm das virtuelle Sexgeplänkel gereicht, real war es dann nicht so toll, virtuell mit Phantasie ist eben anders als die in diesem Fall im Wortsinn nackte Realität, Cybersex ist ein reiner Euphemismus, ich würde es als etwas Tastenw*** bezeichnen, sorry.
 
  • #9
Dann lauf ihm nicht nach.

Sehr romantisch.
Wie kann frau sich dafür hergeben? Eklig.


Es ist nur Sex für ihn. Mehr nicht.

Genau deswegen hat er ständig neue Sexdates mit wechselnden Frauen.
Läuft doch für ihn, und Frauen wie du machen es ihm leicht.

Dein Fehler.
Den Sex nimmt er mit.
Du bedeutest ihm genauso wenig wie alle anderen Frauen vor dir und nach dir.

Ihr wollt ja alle nur Sex und

GENAU DAS KOMMT DABEI RAUS.



Ach, wie schön das ist, wenn man um Rat fragt, und im Gegenzug beschuldigt und verurteilt wird... ;)
 
  • #10
Vielleicht hat ihm der Sex oder irgendetwas anderes nicht gefallen, mag sein... Aber dass er von Anfang an nur ein einziges Mal Sex haben wollte glaube ich irgendwie nicht.
Weil er mir nach dem Date noch gesagt hat, ich soll ihm bitte schreiben wies für mich war. Und weil er auch während des Dates davon gesprochen hat, was wir nächstes Mal machen könnten.
Und 3 Monate lang mit jemandem in Kontakt sein nur für ein einziges Mal Sex erscheint mir doch etwas aufwendig, oder nicht?
Kommt darauf was sein Ziel ist. Kenne einige Männer die haben als Ziel mit vielen Frauen 1 Mal zu schlafen. Danach ist es uninteressant. Es ist wie ein Spiel, man spielt ja auch nicht bei Super Mario 1 Level was man geschafft hat ein zweites Mal sondern will danach das nächste spielen.

Dazu passt perfekt diese Sache mit dem nachher SCHRIFTLICH Feedback zu seiner Leistung fordern. Das ist technisch gesehen natürlich ideal nutzbar, dann hat man die Aufzeichnungen zum genauen nachlesen auch in 3 Monaten und kann die Feedbacks als eine Art Tagebuch und Nachschlagwerk und auch in Bezug ob es eine Veränderung im Zeitverlauf gibt, benutzen. Weiter verwickelt man sich nicht in unangenehme Gespräche .

Haha, das ganze ist so extrem dreist dass ich an einen Fake glaube. Mein Gehirn hat direkt FAKE geschrien. Also ehrlich, wenn der Typ mir sagt er will das Feedback schriftlich dann hätte ich dem sein schriftlich um die Ohren geklatscht. Für wie blöd hält er die Frauen.
 
  • #11
Danke schonmal für all die vielen Antworten :)
Um die Sache mit dem Feedback etwas aufzuklären:
Wir machen das seit Beginn an schon so. Auch beim Cybersex.
Wir haben gemeinsame sexuelle Vorlieben, bei denen es gut ist im Nachhinein offen zu kommunizieren was gut/schlecht war.
Ich war nach dem letzten Mal Sex ziemlich wortkarg und müde, ich glaube deswegen hat er um schriftliches feedback gebeten. Ich vermute er hat gemerkt dass mir schriftlich leichter fällt als persönlich.
 
  • #12
Liebe FS,


Das heißt, er viel älter? Oder du viel älter?
Du hast ihn angeschrieben, heißt oft Mann muss wenig machen.



hm, nun gut jedem das seine, aber ist halt ein wenig wie bezahl Sache, ohne Entgelt! Läuft wahrscheinlich unter der Schiene Porno für Ihn.

Er will keine Gefühle, vielleicht Partnerin Zuhause und spürt wahrscheinlich, dass du mehr willst...Da ist warten lassen, ne gute Alternative und wenn er möchte, bekommst du schon eine Meldung.
Ob das schön ist....in der Wartezeit für Dich, musst Du für Dich entscheiden, denn es beschäftigt Dich wohl sehr und da ist nur sexuell eher unwahrscheinlich.
Hi liebe IsisS ;)

Er ist älter als ich. (Er 38 ich 25).

Ja, kann gut sein dass er die Befürchtung hat dass ich mehr will...
Dabei will ich ehrlich keine exklusive Beziehung. Nur eine langfristige sexuelle Beziehung, eben kein ONS.

Warten lassen fällt mir gerade sehr schwer. Ich hasse ungeklärte dicke Luft. Aber vlt hast du Recht
 
  • #13
Ach, wie schön das ist, wenn man um Rat fragt, und im Gegenzug beschuldigt und verurteilt wird... ;)
Es beschuldigt und verurteilt dich niemand.
Du selbst erfährst am eigenen Leib, wie es sich anfühlt, wenn man als Frau einen Mann zuerst anschreibt und sich so leicht und billig sexuell anbietet.

Mehr ist das ja nicht.

Man erntet immer nur was man sät.
Du hast dich als leichtes Sexobjekt angeboten - er hat zugegriffen.

Mehr nicht.
 
  • #14
utung, es hatte ihm das virtuelle Sexgeplänkel gereicht, real war es dann nicht so toll, virtuell mit Phantasie ist eben anders als die in diesem Fall im Wortsinn nackte Realität, Cybersex ist ein reiner Euphemismus, ich würde es als etwas Tastenw*** bezeichnen, sorry


Ja, kann natürlich auch sein...
Ist nur die Frage, ob es besser wäre das offen anzusprechen und zu fragen ob noch Interesse besteht oder zu einfach abzuwarten?
 
  • #15
Es beschuldigt und verurteilt dich niemand.
Du selbst erfährst am eigenen Leib, wie es sich anfühlt, wenn man als Frau einen Mann zuerst anschreibt und sich so leicht und billig sexuell anbietet.
Im OD muss jemand ja den anderen anschreiben, ist es auch verpönt, wenn man als Mann jemanden anschreibt? Oder steht und fällt alles mit dem Frau sein?
Du hast dich als leichtes Sexobjekt angeboten
Die einzige, die in dem Fall Frauen als leichte Sexobjekte beschreibt, bist du. Doppelstandards und Frauenbashing in jedem zweiten Post.
 
  • #16
Ich bin immer wieder verblüfft, wenn Frauen auf die "100ste Frage" nicht die nächstliegende logische Antwort finden: Er hat kein Interesse (mehr). Ist der Wunsch, es möge etwas anderes sein so stark, daß er die Logik verdrängt? Da wird herumgedeudelt, gemutmaßt, gehofft, um dann doch mit der manchmal schmerzhaften Realität konfrontiert zu werden. Im Fall von LilaLuft ist es halt nicht schmerzhaft, sondern nur enttäuschend. Da gibt es nur eins: warten, ob er sich noch einmal meldet, wenn einem die Sache so sehr am Herzen, bzw. weiter unten liegt.
 
  • #17
Ist nur die Frage, ob es besser wäre das offen anzusprechen und zu fragen ob noch Interesse besteht oder zu einfach abzuwarten
Alternative ist, es anzusprechen, so nach dem Motto, ich habe festgestellt, dass mein Interesse abgeflacht ist, alles Gute weiterhin und Tschüss. Dafür würde ich noch 1-2 Tage warten, aber irgendwann ist es offensichtlich, und dann wäre ICH es mir wert, es selbst zu beenden.
Auf keinen Fall als Bitte nachfragen, sondern wenn Nachfrage, dann mit Selbstbewusstsein, in eine Warteposition würde ich mich nicht begeben, und wenn lieber stillschweigend, dann eine innere Frist, bis wann Du noch antwortest, und danach nicht mehr reagieren.
 
  • #18
Nein, natürlich nicht, deswegen folgt dieser Text,
Du selbst erfährst am eigenen Leib, wie es sich anfühlt, wenn man als Frau einen Mann zuerst anschreibt und sich so leicht und billig sexuell anbietet
Sachlich, neutral, und absolut wertschätzend wie immer.
Man erntet immer nur was man sät.
Du hast dich als leichtes Sexobjekt angeboten.
Nochmal äußerst wertschätzend und gar kein persönlicher Angriff.
 
  • #19
Vielleicht hat ihm der Sex oder irgendetwas anderes nicht gefallen, mag sein... Aber dass er von Anfang an nur ein einziges Mal Sex haben wollte glaube ich irgendwie nicht.
Er meldet sich sicher wieder irgendwann. Da musst du gar nix tun. Aber du bist nicht mehr erste Priorität, der Sex ist gelaufen, scheinbar hat er sich mehr erwartet, jetzt ist es für ihn erstmal langweilig, bis er eben wieder Lust auf Sex mit dir hat irgendwann, weil grad nix besseres da ist... Dann meldet er sich wieder. Er hat sicherlich noch weitere spannende virtuelle Sexkontakte, die er real probieren will...Manchmal ist einfach die Luft raus nach dem Realitätssex...da es ja nur um Sex geht...und wenn man mehrere parallel laufen hat, ist wenig Interesse da, sich regelmässig mit allen virtuell weiter zu beschäftigen.
 
  • #20
Ja, kann natürlich auch sein...
Ist nur die Frage, ob es besser wäre das offen anzusprechen und zu fragen ob noch Interesse besteht oder zu einfach abzuwarten?
abwarten. Weshalb sollte er dir offen zugestehen, dass er nur auf Sex aus ist/war. Wenn du nachfragst, bekommst du entweder ein "sorry, es passt nicht" "bin im Stress" oder gar keine Antwort. Die Wahrheit wirst du nie rausfinden. Könnte auch sein, dass er Angst hat, dass du dich verliebt hast und da würde er eh wegrennen.
 
  • #21
Du selbst erfährst am eigenen Leib, wie es sich anfühlt, wenn man als Frau einen Mann zuerst anschreibt und sich so leicht und billig sexuell anbietet.
in welchem Jahrhundert bist du denn zu Hause. Ich als Frau ü50 schreibe auch Männer an und das finden Männer sogar toll. Des öftern kam die Antwort "cool.. dass die erste Initiative von dir kam". Ob daraus dann was wird und was es wird hängt von anderen Faktoren ab als davon, wer wen zuerst kontaktiert.
 
  • #22
Weshalb sollte er dir offen zugestehen, dass er nur auf Sex aus ist/war
Es war von vornherein
Beide nur an einem sexuellen Kontakt interessiert, nicht an mehr, und nun ist nach dem ersten realen Sex Date sein Interesse abgeflaut.
Schweigen hinterlässt immer Fragezeichen, leider ist die Antwort immer die Gleiche, egal welcher Art die Beziehung war, das Interesse ist weg.
 
  • #23
Und vor 4 Tagen hatten wir ein weiteres Date, mit Sex.
Er bat mich am Ende des letzten Dates noch, mich am nächsten Tag bei ihm zu melden wies mir geht und wie das Date für mich war.
Das hab ich getan.
Seitdem meldet er sich nicht mehr.
Wenn er normalerweise 2-3 Tage nicht schreibt dann liegt das ja noch in der normalen "nicht melden" Range. Grund zur Aufregung sehe ich nicht.

Er schreibt auch in letzter Zeit weniger und seltener als anfangs..... Wir wollen beide keine exklusive Beziehung haben.
Warum auch? Irgendwannn wird das langweilig. Ihr habt eine sexuell konnotierte Affäre. Was soll er da viel schreiben, resp. wenn er schon an der nächsten bastelt und noch 2 nebenbei hat. Auch sein Tag hat nur 24 Stunden.

Allerdings gäbe es schon den Wunsch, die sexuelle Beziehung auf lange Sicht weiterzuführen (zumindest meinerseits).
Er erwähnte einmal, dass er zu vielen seiner sexuellen Bekanntschaften den Kontakt abgebrochen hat, weil sich die Partnerin in ihn verliebt hat.
Da hast Du doch die Antwort. Ihr habt unterschiedliche Vorstellungen und das geht nicht miteinander.

Soll ich ihm schreiben was los ist? Wie mache ich das am besten ohne dramatisch zu klingen?
Soll ich einfach geduldig warten bis er sich meldet?
Du hast ihm doch geschrieben. Warte ab bis er sich meldet.

Vermutlich macht er das nicht, weil der Reiz für ihn darin liegt: vituell aufzureißen, virtuell zu animieren, ins RL zu überführen und dann wird es langweilig wenn das geklappt hat.
Der Reiz liegt nicht in den Frauen, nicht im Sex sondern darin ob es ihm gelingt so vorzugehen. Ist es gelungen, ist es reizlos.

Wir haben gemeinsame sexuelle Vorlieben, bei denen es gut ist im Nachhinein offen zu kommunizieren was gut/schlecht war.
Dann schau hin, ob zu diesen "gewissen sexuellen Vorlieben" gehören kann: Frau anspitzen und sie dann fallen zu lassen (Machtausübung).

Ich war nach dem letzten Mal Sex ziemlich wortkarg und müde
Wahrscheinlich hat er es als inszeniertes Drama gesehen und will sich im RL von Dir solche Szenarien nicht bieten lassen.
Du hast keine Lust, Dir immer neue Männer zu suchen und er keine Lust auf so einen künstlichen "Beziehungsstress", den er wohl hinter "Wortkargheit" vermutet hat. Darum ist bei ihm nach dem ONS im RL Schluss.
 
  • #25
Nochmal äußerst wertschätzend und gar kein persönlicher Angriff.
Es ist kein persönlicher Angriff.
Wer nur Sex will bekommt auch nur Sex.
Wer sich für Cybersex zur Verfügung stellt, braucht hinterher nicht zu jammern, dass der Typ sich nicht mehr meldet.

Wir sind alle keine Sexmaschinen.
Sex ohne jegliche Gefühle zu entwickeln ist auf Dauer unmöglich.
Leider kapieren das - vor allem junge Frauen - nicht.
Da braucht es kein Süssholzgeraspel.
Für einen 38jährigen ist eine 25jährige, die sich ihm sexuell für Spielereien anbietet, nettes Frischfleisch.

Das braucht ihr nicht schönreden.
 
  • #26
in welchem Jahrhundert bist du denn zu Hause. Ich als Frau ü50 schreibe auch Männer an und das finden Männer sogar toll.
Klar finden das die Männer toll.
Da nehmen sie das günstige Angebot doch direkt an, so ganz ohne Mühen eine Frau fürs Bett…

Auch im Jahre 2022 wollen Männer keine Frau, die sich ihm willig zu Füßen wirft.
Sie wollen selber die Frau erwählen.
Das Prinzip besteht auch noch in 1000 Jahren - sei dir da mal sicher.
 
  • #27
Wir sind alle keine Sexmaschinen.
Sex ohne jegliche Gefühle zu entwickeln ist auf Dauer unmöglich.
Ich bin da ganz bei Dir!
Leider ist es im zwischenmenschlichen oft so, das sich Gefühle entwickeln, das ist ja auch total normal.
Ich glaube auch nicht wirklich daran, dass die Menschen so abgebrüht sind und ohne jegliche Regung sich in was hineinbegeben, ob das immer von guten Absichten geprägt ist, sei mal dahingestellt.
Dann sind es leider oft die Frauen, die grübeln, denken, unsicher werden usw...wir neigen vielleicht dazu uns gerne was Vorzustellen, was nicht ist....wahrscheinlich die Hormone, was sonst!!!😉
 
  • #28
Wenn das Sexdate keinen Sex mehr will und nicht mehr anruft...🥳
Tja, was soll man da raten...
Die eigene Würde suchen? Kalt duschen? Neu suchen? Nix machen. Oder eine Regelmäßigkeit finden, in der beide nicht überfordert sind. Sex haben und gute Laune verbreiten, würde ich denken. Allerdings erst Laune und dann folgt Sex, wenn Frau es denn so will. Welcher Mann will schon Muffeligkeit.
 
  • #29
Was erwartest du von ihm, außer Sex, aber nur dann, wenn er will?
 
  • #30
Er bat mich am Ende des letzten Dates noch, mich am nächsten Tag bei ihm zu melden wies mir geht und wie das Date für mich war.
Das hab ich getan.
Seitdem meldet er sich nicht mehr.
Was hast du ihm denn da geschrieben? Könnte ihm das irgendwie nicht gefallen haben?
Ich bin es von ihm gewohnt, dass er mal 2-3 Tage lang nicht antwortet.
Dann ist es ja noch im Rahmen. Oder hast du dir jetzt, wo ihr gerade Sex hattet, eine schnellere Antwort erhofft? Weil es für dich eine größere Bedeutung hatte und deine Bindung zu ihm verstärkt hat? Wäre voll verständlich, aber er sieht das vielleicht anders.
Es macht mich diesmal trotzdem unsicher (weil es eben grade nach dem ersten Mal Sex war).
Vielleicht hat ihm der Sex nicht gefallen? Oder er hat ihm gefallen, aber er will nicht unnötig rumlabern und chatten, sondern dich nur zum konkreten Vereinbaren von weiteren Sex-Terminen anschreiben und diese Woche ist sein Sex-Bedarf einfach schon gestillt? Oder er hat nebenbei noch was am Laufen mit anderen und ggf. attraktiveren Frauen?
Er schreibt auch in letzter Zeit weniger und seltener als anfangs.
Klar, am Anfang ging es ja darum, sich etwas kennenzulernen und alles zu klären und in die Wege zu leiten. Jetzt reicht es doch im Prinzip, Sex-Termine zu vereinbaren.
Warte mal noch ein bisschen ab, was von ihm kommt.
Er erwähnte einmal, dass er zu vielen seiner sexuellen Bekanntschaften den Kontakt abgebrochen hat, weil sich die Partnerin in ihn verliebt hat.
Und, hast du dich auch etwas verliebt?
Daher habe ich auch Angst, ich könnte ihn evtl noch weiter verscheuchen, wenn ich zu offen oder fordernd meine Gefühle/Gedanken ihm Gegenüber auspacke.
Was für Gefühle/Gedanken? Über den Sex hinausgehend?
Habt ihr eine Idee, wie ich diese Situation am besten auflösen könnte? Soll ich ihm schreiben was los ist? Wie mache ich das am besten ohne dramatisch zu klingen?
Soll ich einfach geduldig warten bis er sich meldet?
Warte mal noch zwei Tage. Und dann frag ihn doch ganz locker, was er so am Wochenende vorhat oder Ähnliches, also mach kein Drama und sei nicht negativ-drängend ("Hast du noch Interesse, was ist los etc?"), sondern frag ihn einfach ganz normal, ob er Lust auf noch ein Treffen hat, etwa so: "Hi, ich hatte genau wie du wahrscheinlich auch eine volle Woche, aber habe jetzt am WE Zeit und wollte daher mal kurz nachfragen, ob wir uns nochmal treffen wollen, hättest du z.B. Samstag Lust auf ....?" (halt in deinem Stil).
w27
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top