G

Gast

Gast
  • #61
Im Mailverkehr (den ich sehr kurz gehalten habe) haben die meisten einen auf dicke Hose gemacht um dann am Telefon wie ne Primel einzugehen. Viele drucksten rum und beharrten auf ein schnelles Treffen. Der sms Verkehr allerdings, den die meisten Männer bedienten war relativ distanzlos und künstlich vertraut. Ich war sofort der "Hase" oder das "Schatzi" oder die "Süße".
Mich hat halt dieser krasse Gegensatz irritiert. Im virtuellen Bereich (Schrift) war alles prima und am Telefon dann tote Hose. Bei zwei Dates gab ich dann nach 2 Telefongesprächen nach und beide Männer stellten sich als echte Wutbeutel heraus (böse Ex, böse Frauen im Allgemeinen).
w 38

Also liebe FS, zum einen widersprichst du dir ein wenig (einerseits haben die Männer einen "auf dicke Hose" gemacht, andererseits war alles im virtuellen Bereich prima), zum anderen glaube ich, du suchst dir die falschen Männer aus und hast so gar kein Händchen für eine treffende Vorauswahl..... Sollte es allerdings so sein, dass gerade die "dicke Hose" so "prima" war aus deiner Sicht, dann solltest du dich über den Hasen, Schatz und die Süße nicht wundern. Da passt die Distanzlosigkeit bestens ins Bild.
Ehrlich gesagt, ich glaube du lässt dem anderen eh keine Chance und an keinem ein gutes Haar. Ich jedenfalls hatte solche Probleme noch nicht, und ich telefoniere genau ein Mal vor einem Date.
Viel Glück trotzdem....
 
G

Gast

Gast
  • #62
Ich finde einen vorigen Telefonkontakt wichtig, es reicht, wenn man vorher kurz, nach 2-3 Mails zum Hörer greift. Ich verstehe bis heute nicht, weshalb sich manche Menschen weigern, zu telefonieren. In einem anderen Thread hat sich ein Mann brüskiert, dass die Dame Dialekt spricht und auch noch einen recht derben Slang drauf hat, solche Dinge kann man sich ersparen, wenn man vorher die Stimme hört.

Ein Date ohne voriges Telefonat hat es bei mir nie gegeben, deshalb blieben mir sehr unangenehme Überraschungen erspart. 2-3 Mails, 1 Telefonat und wenn Beides positiv ausfiel, dann gings zum Date.

w
 
G

Gast

Gast
  • #63
Ich mag keine Telefonate, es hat sowas Mütterliches. Meine Mutter ruft auch wegen (sorry)jedem Vogelschiss an, der ihr gerade in den Kopf fährt. Es zeigt mir schon, dass die Frau eine extreme Klette ist und ich in der zukünftige Beziehung/Verhältniss mit gut 3-5 Telefonaten täglich rechnen kann. Email sollte reichen. Ich wäre selbst mit SMS vorsichtig, denn der andere kann sich schnell bedrängt fühlen.
 
Top