G

Gast

  • #31
die Fragestellerin:
#25 ... oh, da habe ich wohl in meiner Erzählung was weggelassen: Natürlich habe ich ihm am Abend nach dem Date auf seine SMS geantwortet!

Für mich bleibt nun die Gewissheit, dass echt kein Interesse da ist. Ich hätte es nicht ausgehalten, ohne noch mal aktiv zu werden, weil es doch auch Männer gibt, die etwas anders ticken... auch wenn das vielleicht nur ganz wenige sind.

Sein Ignorieren meiner Nachricht tröstet mich jetzt ungemein. Ich hatte mich wohl doch in seiner Person geirrt, also "kein Verlust" ;-)

Danke euch für diese interessante Diskussion!
w 46
 
G

Gast

  • #32
Du hast den Mut gehabt, Dich bei ihm zu melden und zu signalisieren, dass Du an einem 2. Date interessiert bist. Und da hält dieser Typ es noch nicht einmal für nötig, Dir zu antworten. Mit so einem Feigling kann eine Frau ohnehin nichts anfangen.

Dieses Schweigen nach der Frage nach einem weiteren Date ist übrigens das, was meine Freundinnen auch immer wieder erleben. Meine Erfahrung ist, dass eine Frau sich das Nachhaken komplett sparen kann.
 
  • #33
Hallo FS, wenn du ihn interessant findest, dann geh in die Intiative! Dieses alte Rollenbild "Jagdtrieb" was Frauen meinen über Männer zu wissen, ist weit überholt. Sei mal ehrlich zu dir: Ist es nicht mehr eine Ausrede von dir, da du dich nicht traust? Es ist genau umgekehrt: Wenn Frauen selbst die Initiative ergreifen, dann kann Frau damit punkten. Es ist schnell langweilig für einen Mann, wenn er ständig einer Frau nur hinterher rennen muss und die Frau sich selbst zu wenig Mühe gibt. Liebe kann man nicht erzwingen, d.h. man kann auch keine Frau "erobern". Männliche "Dominanz" kann man sowieso besser in der Arbeit oder in Hobbies ausleben. Warum sollte man diese "Spielchen" in einer Beziehung brauchen? Gruß, M 28
 
G

Gast

  • #34
Hallo FS, wenn du ihn interessant findest, dann geh in die Intiative! Dieses alte Rollenbild "Jagdtrieb" was Frauen meinen über Männer zu wissen, ist weit überholt.
Die FS hat den Mann mittlerweile angemailt und ihr Interesse an einem weiteren Date bekundet. Der Herr hat ihren Mut aber mitnichten gewürdigt: Er hat sich einfach nicht mehr gemeldet.

Du magst ja eine Ausnahme sein, aber 99,9 Prozent der Männer antworten noch nicht einmal, wenn eine Frau nachhakt. Es ist leider immer noch so, dass Männer es als lästig empfinden, wenn eine Frau mal die Initiative ergreift. Sie geben es nur nicht zu.
 
G

Gast

  • #35
Für mich bleibt nun die Gewissheit, dass echt kein Interesse da ist. Ich hätte es nicht ausgehalten, ohne noch mal aktiv zu werden, weil es doch auch Männer gibt, die etwas anders ticken... auch wenn das vielleicht nur ganz wenige sind.

Sein Ignorieren meiner Nachricht tröstet mich jetzt ungemein. Ich hatte mich wohl doch in seiner Person geirrt, also "kein Verlust" ;-)
w 46
Genau deswegen empfehle ich, aktiv zu werden. Es gibt nichts zu verlieren sondern nur zu gewinnen. Entweder es kommt zum zweiten Date, dann ist es eine schöne Belohnung, oder es kommt gar nichts, dann weiss man, dass es nicht der Richtige ist. Wenn eine nette Absage kommt, weiss man wenigstens, man hatte mit dem richtigen Menschen Kontakt und kann sich an der schönen Zeit freuen.
 
G

Gast

  • #36
Hallo FS,
Wenn ein Mann sich nach dem ersten Date nur einmal oder gar nicht von sich aus meldet, kannst Du ihn ganz getrost gleich abhaken. Spätestens nach drei Tagen. Ich habe auch zwei, dreimal den Mut gehabt, nach einem zweiten Date zu fragen (weil ich es vor Ungeduld nicht mehr ausgehalten habe). Kannst Du Dir generell sparen. Wenn er kein Interesse hat, dann gibt es kein zweites Date. Wenn irgendwie doch, dann ist es nur ein Mitleidsdate, an dessen Ende er (evtl.) dann endlich damit rausrückt, daß er kein weiteres möchte.
Alles Gerede von beschäftigt sein, oder Rollenverteilung ist absoluter Quatsch. Wie ich zu dieser Erkenntnis gekommen bin? Eigene Erfahrungen im Onlinedating.
Es gibt Männer, die sich gar nicht melden, oder die, die sich nett bedanken. Die "Nettbedanker" haben wenigstens ein wenig Anstand bzw. Kinderstube. Die wenigsten Männer ohne Interesse, die ich getroffen habe, hatten den Mut, mir freundlich zu sagen, oder zu schreiben, daß es leider nicht gefunkt hat.
Ein Mann, der wirklich Interesse hat, bleibt dran ! Diese schöne Erfahrung durfte ich auch machen und es ist eine wunderschöne 2-jährige (leider) Fernbeziehung daraus geworden.
Inzwischen habe ich es aufgegeben online zu suchen, weil viele Männer zwar schreiben, daß sie sich eine attraktive, intelligente und sportliche Frau wünschen, wenn ihnen dann eine begegnet, bekommen sie irgendwie doch Angst - meine persönliche Erkenntnis.
w/48
 
G

Gast

  • #37
Inzwischen habe ich es aufgegeben online zu suchen, weil viele Männer zwar schreiben, daß sie sich eine attraktive, intelligente und sportliche Frau wünschen, wenn ihnen dann eine begegnet, bekommen sie irgendwie doch Angst - meine persönliche Erkenntnis.
w/48
Ich gehöre nicht zu der Spezies, die bei einer solchen Frau wie du es zu sein scheinst, das Weite suchen, sondern im Gegenteil. Dies aber nicht, wenn du dich stark schminkst, das ist für mich DER Ablöscher und er passt auch nicht zu einer sportichen Frau. Ich spreche hier von der Altersklasse ab 40, zu der ich auch gehöre. Da vergreifen sich viele Frauen zu sehr am Farbtopf äh Kosmetik. Kann deine negative Erfahrung daran liegen? Ich würde das einer Frau auch nie direkt so sagen und kenne auch keinen Mann, der das so direkt aussprechen würde. Irgendeinen anderen Grund für die Absage (bei mir kommt sie) finde ich dann schon.