G

Gast

  • #1

"Chance verspielt" durch Zurückhaltung bei erster Verabredung?

Ich (w, 35) habe mich in den vergangenen Jahren aus persönlichen Gründen privat sehr zurückgezogen. Mittlerweile fühle ich mich wieder gestärkt und habe mich auf Anraten (zunächst unverbindlich) bei einer Partnerbörse angemeldet. Tatsächlich hat sich dort auch ein sehr angenehmer Kontakt mit einem tollen Mann (45) ergeben. Wir hatten mehrere Wochen einen tollen Mailkontakt. Ihm fiel meine Zuückhaltung auf, und ich habe es als sehr angenehm empfunden, dass er sich merklich auf mich einstellte.

Schließlich haben wir uns verabredet, und es kam kein Gespräch zustande - was aber hauptsächlich an mir lag. Trotzallem habe ich mich wohlgefühlt. Und als wir nebeneinander liefen und ich ihn anschaute, war er mir in seiner ebenfalls vorsichtigen Zurückhaltung richtig angenehm und sympathisch.

Ich hatte den Eindruck, dass ihn meine Zurückhaltung verunsichert hat.

Unabhängig von diesem Treffen habe ich mehrfach gehört, dass meine Zurückhaltung nicht in erster Linie schüchtern, sondern unter Umständen desinteressiert wirken würde. Ich fühle mich zwar durch manchen Mann verunsichert, verunsichere aber auch mein Gegenüber, weil ich sehr schlecht einzuschätzen sei.

Nach einem ca. einstündigen Spaziergang haben wir uns nett verabschiedet. Mein Gefühl war gut. Ich hatte den Eindruck er war etwas verunsichert. Während des Treffens fragte er mich zwei- oder dreimal, ob das Treffen für mich jetzt so in Ordnung sei.

Als ich wieder zuhause war, habe ich ihm eine kurze Nachricht geschrieben dass ich die Länge des Treffens genau richtig fand und ich hoffen würde, dass er sich durch meine Zurückhaltung nicht vor den Kopf gestoßen fühle. Er antwortete daraufhin freundlich, dass er leider nicht wisse, wie mein Eindruck von ihm war.

In einem etwas späterern Mailkontakt habe ich ihm meinen Eindruck geschildert, und ich hatte das Gefühl, dass er sich durch mich negativ bewertet fühlte.

Er im Gegenzug teilte mir mit, dass es mehr als deutlich war, dass ich mich längere Zeit zurückgezogen hatte, und daher in (ausschließlich mündlicher) Kommunikation ungeübt sei. Er hatte den Eindruck, ich sei desinteressiert gewesen, weil ich keine Fragen gestellt hätte und mich einem Gespräch verschlossen hätte.

Seitdem ist der Kontakt sehr abgekühlt, was ich persönlich sehr bedaure, weil ich trotzdem das Gefühl habe, dass ich mich ihm gegenüber öffnen könnte, und wir einen guten (persönlichen) Kontakt haben könnten.

Ist da noch etwas zu retten, oder habe ich es selbst verbockt?

Könnte er möglicherweise erwarten, dass ich nun verstärkt auf ihn zugehe, um zu sehen, ob mein Interesse doch vorhanden ist?

Wahrscheinlich stelle ich äusserst naive Fragen, aber ihr müsst wissen, dass ich mich in den letzten ca. 7 Jahren überhaupt nicht mit Männern beschäftigt habe.

Würde ich mich bedürftig zeigen, wenn ich weiterhin den Kontakt zu ihm suche? Oder soll ich den Kontakt vergessen, wenn er nicht mehr auf mich zukommt?

Ich danke euch herzlich, für eure Meinungen.
 
G

Gast

  • #2
Ich kann deine Sorgen sehr gut verstehen, ich glaube aber, dass viele Menschen bei ersten Dates sehr zurückhaltend sind und für mich hat das nichts mit Desinteresse zu tun.
Ich finde auch gut, dass du diesem Mann auch klar gesagt hast, dass Du zurückhaltned seist. Er wusste also, wie es steht. Du hast also meiner Meinung nach alles Mögliche von Dir aus unternommen.
Irgendwie habe ich aber den Eindruck, dass dieser Mann mit deiner Zurückhaltung nicht klar kommt, das ist aber nicht dein Fehler. Dann ist es vielmehr so, dass es einfach nicht passt.
Darauf deutet auch die Tatsache hin, dass zwischen euch kein Gespräch zustande kam.
 
G

Gast

  • #3
Liebe FS,

du schreibst sehr gut, deswegen kann ich mir nicht vorstellen, dass du in der mündlichen Kommunikation auch so drauf bist.

Wenn du solange ohne Kontakt zu Männern warst, was ich gut nachvollziehen kann, weil es mir ähnlich ging, dann nimm jeden Mann, den du näher kennenlernst zum üben. Sonst wirst du nie an den Punkt gelangen, an den du gelangen willst.

Solange du jetzt nicht praktisch übst, wirst du aufgrund des Resonanz-Gesetzes immer an die Männer geraten, an die du nicht geraten willst.

Daher musst du üben, üben, üben, damit du lockerer beim Dating wirst.

w 49, die auch lange üben musste
 
G

Gast

  • #4
FS

Vielen Dank euch beiden, für eure rasche Antwort!

Ich weiß, ich muss üben - und das möchte ich auch =)

Ich bin so enttäuscht darüber, wie der Kontakt nun zerlaufen ist, denn ich habe grundsätzlich das Gefühl, dass wir uns sehr gut verstehen könnten. Deshalb fände ich es sehr schade, wenn der Kontakt durch ein Missverständnis (?) nicht wirklich zustande kommen würde. Allerdings möchte ich auch nachträglich nicht aufdringlich werden, a la "Sprechen kann ich nicht, aber schreiben will", denn so ist es nicht. Ich bin relativ sicher, dass ein zweites Treffen wesentlich lockerer ablaufen könnte. Ich habe ihn schonmal gesehen und habe einen realen Eindruck gewonnen. Ich brauche eben einen Moment.

Ich möchte nun aber nachträglich nicht bemüht wirken, und mich ihm gegenüber im übertragenen Sinn "beweisen" müssen.

Glaubt ihr, ich sollte den Kontakt auslaufen lassen, wenn es sich nicht wieder meldet?
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS, Du machst Dir viele Gedanken und es gefällt mir sogar, wie Du Dich selbstkritisch hinterfragst, denn manche Frauen projizieren so einen etwas gehemmten Date-Verlauf ohne mit der Wimper zu zucken auf den Mann und meinen dann, er hätte sie halt einfach besser unterhalten müssen, dann wäre sie schon aufgetaut. Sehe es einfach als Übung, sollte es nichts werden, dann auf zum nächsten, aber es spricht auch nichts dagegen bei ihm einfach noch mal nachzufragen ob ihr Euch noch mal trefft. Alles Gute!

m.
 
G

Gast

  • #6
lieb fs,

ich schreibe dir als gar nicht schüchterne frau, die auch gespräche in gang hält, wenn das gegenüber dazu nicht in der lage ist und ich empfehle dir dringend:

vergiss deine absicht, dich nicht bedürftig zeigen zu wollen oder dgl. mehr. das sind völlige kommunikationshemmer und für nichts gut. im schlimmsten fall schreibst du nochmal oder ihr seht euch nochmal und er ist abschließend nicht interessiert. na und??? was ist schlimm, falls er dich als bedürftig einschätzt?? gar nichts, er wird sich kaum gedanken drüber machen und wenn, vergisst er es in kürzester zeit wieder.

d.h.: du kannst nur gewinnen. mit deiner denkweise stehst du dir nur im weg. schreibe einen witzigen brief, gewähre ihm direkten einblick in was du denkst und fühlst, du vergibst dir nichts und sage einfach, dass du dich freuen würdest ihn wieder zu sehen.

dir alles glück und ich kann mich nur anschließen: üben, üben, üben... kopf hoch

w
 
G

Gast

  • #7
Liebe FS,

wenn Du ihn interessant findest, ihn aber verunsichert hast, melde Dich bei ihm, ohne ellenlanges blabla und schau ob er noch ein Treffen vorschlägt. Wenn er Dich mag, wird ihn das nicht davon abhalten Dich zu mögen, und wenn es verkackt ist, wird es so oder so kaum zu retten sein. Also gib dem Gancen noch eine Chance ohne Dir 1000 Dinge zu überlegen. Triff ihn nach Möglichkeit noch mal, und geh vor dem Treffen ein paar Themen durch, wo Du Fragen stellen könntest, so kann er besser reden und Du wirkst interessiert und mit der Zeit läuft das automatisch (und wenn nicht, seid ihr ev einfach nicht auf der selben Wellenlänge).... Ein Versuch ists ja wert, nicht? Oder Übung macht den Meister ;)
 
G

Gast

  • #8
Glaubt ihr, ich sollte den Kontakt auslaufen lassen, wenn es sich nicht wieder meldet?
Ja! Wenn ein Mann dich wieder sehen will, dann hat ihm es nichts ausgemacht, dass du so ruhig warst. Du hast dich ihm ja erklärt. Wenn er kommt, gehe ihm entgegen, wenn er nicht kommt, dann gehe nicht auf ihn zu. Das bringt selten was.

Du musst tatsächlich noch viel üben, lerne drauss, frage das nächste Mal mehr, aber achte auch darauf, dass er fragt, es muss immer ein gutes Hin- u. Her sein. Wenn dem nicht so ist, dann einmal nachfragen, warum ER nicht fragt. Weis er keine vernünftige Antwort, dann hat er kein Interesse oder ist ein Egozentriker. Und von solchen Männern lass bitte die Finger.

w 49
 
  • #9
Liebe FS,

nach eine solch langen Pause musst Du nicht nur die Disziplin "daten" üben, sondern auch (wieder?) entdecken, welche Art Partner Du wirklich brauchst.

Ich hatte eine noch längere Pause, da ich es besser fand mit den Kindern alleine zu sein und zudem auch kaum einem Mann hätte vertrauen können.

Danach habe ich im Nebel gestochert, welche Art von Beziehung ich mir wünsche und mich ähnlich unsicher wie ein Teenager verhalten - zielsicher zwei völlig unpassende Männer gewählt, sie nach einigen Monaten wieder verlassen und ihnen sehr weh getan. Nicht gut, aber ich konnte nicht aus meiner Haut- und habe dazu gelernt.

Hinterfrage Dich, beobachte die Männer und Dich, lerne mehrere Männer näher kennen und lass Dir Zeit. Bitte. Später wirst Du verstehen, was ich gemeint habe- es muss passen und das ist nicht leicht zu finden.
 
G

Gast

  • #10
Ich als Mann kann nur aus meiner Sicht sagen, dass ich zwar verstehen kann, dass er etwas verunsichert war, aber dies kein Grund wäre den Kontakt wieder aufzugeben, wenn ein ernsthaftes Interesse vorhanden ist. Natürlich setzt das voraus, dass Ihr euch etwas öffnet. Ich denke mal er kennt deine Vorgeschichte, dann müsste er Verständnis haben.
Du solltest aber auch versuchen, mit Deinen Problemen fertig zu werden und dies wird sich wohl erst legen, wenn Du wieder Übung darin bekommst.
Wenn Du erst mal ein paar mehr Kontakte hattest, sei es beim Schreiben oder Daten, wirst Du diese Sicherheit im Umgang mit anderen Menschen wiedererlangen.
Man kann sagen:
Übung macht den Meister !
 
G

Gast

  • #11
Liebe FS

Ich kenne als Mann deine Probleme zu gut und ich bin beim ersten Date meistens auch sehr zurückhaltend.Ob du die Chance verspielt hast, wird sich herausstellen, wenn du es nochmals probierst. Rufe ihn doch einfach mal an und frage ihn nach einem weiteren Treffen. Sollte er nicht abnehmen und auch nicht zurückrufen innert nützlicher Zeit (oder dir wenigstens ein SMS schicken, dass er dann und dann erreichbar ist), vergiss ihn. Die nützliche Zeit setze ich hier mit noch am selben Tag an...das kann aber auch erst morgens um 3 sein, wenn er irgendwo unterwegs ist.