• #1

Bücherempfehlung

Ich habe bald mein Studium fertig und danach viel mehr Zeit anderes zu lesen.

Ich glaube Monikka war es, die mir hier gute Bücher angegeben hat. Weiblicher Narzissmus und Stille und noch 2,3 andere Bücher. Ich habe die mir bestellt und die sollten demnächst ankommen.

Ich möchte vor allem das Forum fragen, welche Bücher ihr "lebensveränderung" oder besonders "einleuchtend" fandet. In erster Linie geht es um Lebensweisheiten oder Ansichten oder auch Bücher, die in zwischenmenschlichen Beziehungen helfen können. Eben sowas wir das Narzissmus Buch, das mir Monikka empfohlen hat. Es können aber auch andere Bücher sein die ihr besonders toll findet. Der Bezug zum realen Leben ist mir wichtig. Also es kann auch eine fiktive Geschichte sein, aber ein gewisser Mehrwert, eine Erkenntnis die ihr daraus gezogen habt.

Hoffe das wird erlaubt. Danke euch.
 
  • #2
Houellebecq hilft immer - in allen Lebenslagen. Insofern würde ich sein neustes Werk "Vernichten" empfehlen. Ich hol's mir auch nächster bei Gelegenheit :)
 
  • #3
Ein Buch das für dich geeignet wäre :
"Jetzt - die Kraft der Gegenwart" ...
Oder "leben ist was jetzt passiert ( Thich nath than)".
Würde dich bestimmt weiter bringen da du mit deinen Fragen ja immer sehr in der Zukunft lebst ...
 
  • #4
da du mit deinen Fragen ja immer sehr in der Zukunft lebst ...
Was ich damit sagen will, ich habe das Gefühl du stellst dir sehr viele Fragen, die jetzt aber noch gar nicht relevant sind und die das Leben dir schon noch beantworten wird.
Wie z.B. die Frage ob du Kinder willst, auf diese Frage musst du doch noch keine Antwort haben, ist ja nicht so das du verheiratet bist und der Mann jetzt zu Kindern drängt und du dich entscheiden musst. Viele Fragen beantwortet dir das Leben - dann wenn es soweit ist ...
 
  • #5
Das Buch 📕 „Relationships, Bond Ort Bondage „ und „Emotion , the juice of Life „
(2 Books in 1) von Sadhguru
Das Buch ist auf Englisch , leicht zu lesen und bringt völlig neue erhellende Einsichten in Beziehungen und die Emotionen.
 
  • #6
"Über den Umgang mit Menschen" von Adolph Freiherr von Knigge.

Dann kann man sich sehr viele Fragen im Forum kniggen.
 
  • #7
Wie z.B. die Frage ob du Kinder willst, auf diese Frage musst du doch noch keine Antwort haben, ist ja nicht so das du verheiratet bist und der Mann jetzt zu Kindern drängt und du dich entscheiden musst. Viele Fragen beantwortet dir das Leben - dann wenn es soweit ist ...
Dieser gesamten Auffassung @4 bin ich nicht!
Um ständig erweitertes Bewusstsein zu bekommen, muss man alles hinterfragen und reflektieren und zwar schon sehr früh, will man heiraten, will man Kinder usw., wer das nicht tut, schlittert unbewusst und meist ungewollt in etwas, was er eigentlich so gar nicht wollte. Das ist so ähnlich, wenn jemand irgendwohin fliegt, kein Reiseziel hat, landet dann im Urwald und beschwert sich dann bei anderen. FS ist da schon viel weiter als der Duechschnitt, ich finde ihre Fragen positiv und konstruktiv für ihre Weiterentwicklung!
 
  • #8
Dieser gesamten Auffassung @4 bin ich nicht!
Um ständig erweitertes Bewusstsein zu bekommen, muss man alles hinterfragen und reflektieren und zwar schon sehr früh, will man heiraten, will man Kinder usw., wer das nicht tut, schlittert unbewusst und meist ungewollt in etwas, was er eigentlich so gar nicht wollte. Das ist so ähnlich, wenn jemand irgendwohin fliegt, kein Reiseziel hat, landet dann im Urwald und beschwert sich dann bei anderen. FS ist da schon viel weiter als der Duechschnitt, ich finde ihre Fragen positiv und konstruktiv für ihre Weiterentwicklung!
Inspi sie hat teilweise schon Recht. Es ist nicht gut das ganze Leben planen zu wollen, es kommt dann meistens doch anders. Das mit den ganzen Zahlen bringt z.B. gar nix.

Ansonsten find ichs auch gut wenn man sich viel GEdanken macht. Also besser als gar keine^^

Aber bei mir fehlt noch das gesunde Mittelmass ;)
 
  • #9
Alain de Botton: School of Life
Benjamin von Stuckrad Barre: Panikherz
Heinz Strunk: Es ist immer so schön mit dir
Hotel Matze Podcast: Liebe usw.
und vieles mehr 😊.
 
  • #10
Es können aber auch andere Bücher sein die ihr besonders toll findet. Der Bezug zum realen Leben ist mir wichtig.
Unter blutrotem Himmel und das letzte grüne Tal, beide
von Mark T. Sullivan, beides biographische Romane welche mir gut gefallen haben. Als nächstes ist Adlon von Felix Adlon dran, dies sogar als "echtes" Buch (lese sonst nur mit dem Kindle) darauf freue ich mich schon 😊
 
  • #11
Wie wäre es denn mal mit dem Neuen Testament ( Bibel Teil 2).

Da findest du alle Antworten zu deinen Lebensfragen.
 
  • #12
Ich habe mal durch meine Regale geschaut und ein paar von meinen 'Best of' und einige Werke ausgehend von dem was ich von dir hier gelesen rausgesucht, die für dich vielleicht interessant sind.
Die Abfolge der Nennung sagt mit Ausnahme der ersten drei Bücher nichts über meine Präferenz aus. Der Buchstabe am Anfang markiert Sachbuch (S) und Roman (R).

S - Erich Fromm - 'Haben oder Sein' und 'Die Furcht vor der Feiheit'
S - Zygmunt Bauman - 'Consuming life'
S - Peter Bieri - 'Das Handwerk der Freiheit'

R - Pascal Mercier 'Perlmans Schweigen'
S - Jonathan Safran Foer - 'Eating Animals'
S - Arno Guen - 'Dem Leben entfremdet'
R - Hermann Hesse - 'Siddharta'
R - Jewgeni Jewtuschenko - 'Stirb nicht vor deiner Zeit'
R - Andrej Kurkow - 'Picknick auf dem Eis' und 'Petrowitsch'
S - David Schnarch - 'Die Psychologie sexueller Leidenschaft'
S - Bessel van der Kolk - 'The body keeps the score'
R - Giaconda Belli - 'Bewohnte Frau'
R - Paulo Coelho - '11 Minuten'
R - Mitch Album - 'tuesdays with Morrie'
R - Juli Zeh - 'Schilf'
R - Karl Ove Knausgard - eine Lebensbeichte in 6 Bänden a 800 Seiten, das zu lesen ist ein Projekt für mehrere Jahre :)

Viel Spass mit dem einen oder anderen Buch.
 
  • #14
Ich habe mal durch meine Regale geschaut und ein paar von meinen 'Best of' und einige Werke ausgehend von dem was ich von dir hier gelesen rausgesucht, die für dich vielleicht interessant sind.
Die Abfolge der Nennung sagt mit Ausnahme der ersten drei Bücher nichts über meine Präferenz aus. Der Buchstabe am Anfang markiert Sachbuch (S) und Roman (R).

S - Erich Fromm - 'Haben oder Sein' und 'Die Furcht vor der Feiheit'
S - Zygmunt Bauman - 'Consuming life'
S - Peter Bieri - 'Das Handwerk der Freiheit'

R - Pascal Mercier 'Perlmans Schweigen'
S - Jonathan Safran Foer - 'Eating Animals'
S - Arno Guen - 'Dem Leben entfremdet'
R - Hermann Hesse - 'Siddharta'
R - Jewgeni Jewtuschenko - 'Stirb nicht vor deiner Zeit'
R - Andrej Kurkow - 'Picknick auf dem Eis' und 'Petrowitsch'
S - David Schnarch - 'Die Psychologie sexueller Leidenschaft'
S - Bessel van der Kolk - 'The body keeps the score'
R - Giaconda Belli - 'Bewohnte Frau'
R - Paulo Coelho - '11 Minuten'
R - Mitch Album - 'tuesdays with Morrie'
R - Juli Zeh - 'Schilf'
R - Karl Ove Knausgard - eine Lebensbeichte in 6 Bänden a 800 Seiten, das zu lesen ist ein Projekt für mehrere Jahre :)

Viel Spass mit dem einen oder anderen Buch.
Wow, super 👍. Sehr gute Buchempfehlungen.
 
  • #15
-Friedrich Nietzsche:
Also sprach Zarathustra
-Marcus Aurelius:
Selbstbetrachtungen
-Epiktet:
Handbüchlein der Moral
 
  • #16
Mythos Motivation von Reinhard K. Sprenger

Ja klar, das Buch ist alt, das Buch hat teilweise altmodische Ansichten und Modelle.

Warum ist es dennoch wertvoll ? Es hinterfragt die Motivation. Und da, liebe Melanie, hast du den Punkt, der dir in vielen Fragen helfen kann.

Der Untertitel heisst nicht umsonst Wege aus einer Sackgasse
 
  • #18
Osho- Das Tao der Freiheit
Osho- Intimität
 
  • #21
"Das andere Geschlecht" Simone de Beauvoire.
"JETZT" Eckhard Tolle
 
  • #22
"Das andere Geschlecht" Simone de Beauvoire.
"JETZT" Eckhard Tolle
Simone de Beauvoir!! Die Französin...ich musste im Gymnasium viele Franzbücher lesen...unter Anderem hat ich der Sanfte Tod von ihr! Aber ihr Französisch ist schwierig, wenn ich sie les, dann in der Originalsprache^^

Ich mag Gatsby mega. Oder auch Guillaume Musso Bücher.,...aber das sind ja keine wo was Bewegendes drinsteht^^ Ich weiss noch in der Schule musst ich bei den Abschlussprüfungen 5 Deutschbücher, 3 Englisch, 3 Franzbücher und 2 Italienisch nehmen...mann oh mann^^ Aber leider war nix Weltbewegendes dabei...im Englisches hatt ich z.B. The Mockingbird oder Kazuo Ishiguro...kennst das jemand per Zufall?
 
  • #23
Schon mal in ein Buch reingeschaut?
Wenn nicht, macht eine Diskussion wenig Sinn..

Das Glasperlenspiel ist das einzige Buch welches ich (extrem genervt) nicht zu Ende gelesen habe, seither habe ich Hesse gemieden...
Das habe ich auch nicht zu Ende gelesen, aber Siddharta und der Steppenwolf.
Siddharta ist sehr schön, Steppenwolf ist auch toll, aber den sollte man nicht lesen, wenn man sich in einer tiefen Sinnkrise befindet...
 
  • #24
Noch ein Tipp:
Václav Smil: Numbers don‘t lie
71 Stories to understand modern World.
 
  • #25
Als lebensverändernd und zumindest teilweise sehr einleuchtend kann ich die Bibel empfehlen. 😇
 
  • #27
Lese gerade Sylvia Plath's Glasglocke, ziemlich deprimierend, weil es ihr einziger und letzter (man kann sich denken, warum) Roman ist. Dann Thomas Bernhard....und einige mehr. Zur Entspannung lese ich sehr gerne gute Krimis. Z.B. Gil Ribeiro: Lost in Fuseta. Lost ist ein Kommissar aus Hamburg, der in Portugal eingesetzt wird. Er ist Autist. Das beste überhaupt 😍
 
  • #28
Um ständig erweitertes Bewusstsein zu bekommen, muss man alles hinterfragen und reflektieren und zwar schon sehr früh, will man heiraten, will man Kinder usw., wer das nicht tut, schlittert unbewusst und meist ungewollt in etwas, was er eigentlich so gar nicht wollte.
Kann man das aber auch übertreiben. Man plant dann sein Leben komplett durch, grübelt den ganzen Tag und ist enttäuscht, wenn es nicht eintritt.

Wichtiger ist doch, im Augenblick richtig entscheiden zu können und eine gewisse Resilienz aufzubauen, wenn es anders kommt. Mit 20 hätte ich auch eine glückliche Familie mit Kindern und Reihenhaus geplant. Heute geht es mir auch anders gut, es gibt viele Wege, glücklich zu sein.
Also: akzeptieren, wenn es anders läuft und damit umgehen.
Das ist so ähnlich, wenn jemand irgendwohin fliegt, kein Reiseziel hat, landet dann im Urwald
Finde ich sehr spannend und habe ich auch schon gemacht. Was soll daran das Problem sein? Manche Menschen lassen sich vom Leben nicht überraschen……
Lauf mal den Jakobsweg, ohne irgendeine gebuchte Unterkunft, und merke, dass das problemlos geht. Und es geht in Thailand genauso wie in Europa.
….dass es langweilig ist.

Was ist denn Deine Buchempfehlung?

Ich habe ein ganzes Regal mit allem möglichen Zeug von „Eisenhans“ (Bly), „Bibel“ (Gott et al.), Koran, über eine breite Esoterikpalette (MacLaine etc.), Psychologie (Forward: Vergiftete Kindheit, Emotionale Erpressung), Gesundheit (Dahlke: Krankheit als Symbol) etc. zum Teil auch nur quergelesen.

Meine Empfehlung wäre: breit lesen, aber nichts wirklich ernst nehmen, denn keine Autorin schreibt für alle Lebenslagen und es ist immer ein Stück weit eine persönliche Sicht. Die eigene Sicht entwickeln, offen und neugierig für alles sein.

Ich würde also neben Jonathan Safran Foer - 'Eating Animals' immer auch Thomas Krause: „Grillen für Männer“ in den Schrank stellen😊
 
  • #29
Meine Empfehlung wäre: breit lesen, aber nichts wirklich ernst nehmen, denn keine Autorin schreibt für alle Lebenslagen und es ist immer ein Stück weit eine persönliche Sicht. Die eigene Sicht entwickeln, offen und neugierig für alles sein.

Ich würde also neben Jonathan Safran Foer - 'Eating Animals' immer auch Thomas Krause: „Grillen für Männer“ in den Schrank stellen😊
Das ist ein sehr wichtiger Hinweis. Danke dir!

Grillen für Männer? Gibts auch Grillen für Frauen?^^ Ich liebe Rindsfilet 😍
 
  • #30
Grillen für Männer? Gibts auch Grillen für Frauen?^^ Ich liebe Rindsfilet 😍
Silke Haun: Mädchen grillen anders: Fräulein Glücklichs beste Grillrezepte. 😉😜 (Das „Frollein“ ist nur zitiert😇)

Aus dem Klappentext: „Statt mehr oder weniger verkohlter Fleischberge mit Ketchup ….gibt es feine Hühnerspieße, delikate Salate, selbst gemachte Dips und Soßen, kühlende Sommercocktails und eine liebevolle Dekoration obendrein.“

Salat, Sommercocktails und Deko vom Grill😳 Da weiss ich dann, warum ich der Chef am heimischen Grill bleibe😜
 
Top