Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Brauche Rat - Frau sexuell überfordert?

Hallo zusammen,
brauche Euren Rat.
Ich habe vor einer Woche eine wundervolle Frau über eine Singlebörse im Internet kennengelernt.
Wir haben erst geschrieben, dann über Skype Videotelefonie gemacht und hatten täglich intensive Gespräche. Ich empfinde für diese Frau sehr, sehr viel und wir liegen total auf einer Wellenlänge und haben ansonsten auch sehr viele Gemeinsamkeiten.
Nun hatten wir gestern einen tollen Ganztagesausflug unternommen und waren u.a. eine Burg besichtigen. Dort kam es dazu, dass sie vorschlug, dass wir uns auf einer Wiese niedergelassen haben und ich sie berührt habe. Sie sagte (klar in Worten!), dass ihr dies gefallen würde und das sie mir schon Grenzen aufzeigen würde. Sie setzte sich zwischen meine Beine und lehnte sich an meine Brust mit ihrem Rücken. Diese Nähe erregte mich sehr, da ich ein sehr schmusiger und berührungssensitiver Mann bin. Sie genoss es und ließ sich im Nacken massieren. Machte bereitwillig die Haare beiseite und gab mir keinen Ansatz, dass etwas geschehen würde, dass ihr nicht passen würde. Anschließend änderte sie das Tagesprogramm und schlug vor, das wir uns irgendwo auf einer Decke in einer Wiese gemütlich machen könnten. Das führte dann spter dazu, dass ich derart auf Trabb kam, als sie sich weiterhin von mir massieren und streicheln ließ, dass wir beide sehr erregt wurden. Es passierte nichts dramatisches. Zwei Menschen, die sich sehr sympathisch sind hatten beide ein großes Bedürfnis nach körperlicher Nähe und waren erregt. Später brachte ich sie nach Hause und wir telefonierten noch über Skype. unter Strom, dass ich Dann passierte das, was mich eigentlich ärgert. Ich war derart unter Strom, dass ich ihr klar zugab, dass ich hochgradig erregt sei. Sie spielte mit dem Feuer und unterhielt sich mit mir über sexuelle Themen, was mich noch mehr anstachelte.

Heute merke ich anhand der SMSer, dass sie sehr nachdenklich ist und die "Schuld" für dieses Entwicklung eher bei mir sieht, was mich doch ein wenig kränkt.

Ich bin ein sehr leidenschaftlicher Mann und begehre diese Frau und habe ihr das auch mehrfach gesagt.

Nun kommt es eigentlich dazu, dass ich mich in meinem Selbstwertgefühl ein wenig "gestutzt" fühle;-(

Was ratet ihr mir? Wie seht ihr das?

Wir wollen am Mittwoch zum Piknick und ich habe regelrecht "Angst" mich in ihre Nähe zu begeben.

Danke und Gruß!

m/41
 
  • #2
Also das ist doch mehr als normal, dass sie einen Gang runter schalten will, wenn ihr euch nur eine Woche kennt und es schon zu körperlichen Annäherungen gekommen ist. Mag sein das sie sich hat vom Moment mitreißen lassen, es aber eigentlich nicht will und wenn du auch noch über deine Erregung redest, dass finde ich auch unangemessen. Vielleicht will sie einfach kein Sex mit einem Fremden, denn das seit ihr, Fremde.
 
G

Gast

  • #3
Lieber Fragesteller,
vielleicht ist ihr das Tempo nur einfach zu schnell (erst eine Woche Kontakt). Aus einem Impuls heraus hat sie sich gehen lassen. Sie schien es ja auch genossen zu haben, kann sich/Dir ihr Begehren aber nicht eingestehen. Mit Abstand ist sie sich wohl nicht sicher, ob sie nicht für den Anfang zu viel gewagt hat, dass Du in ihr nicht jemanden siehst, der "leicht zu haben ist". Ihr Selbstbildnis ist vielleicht auch so, dass sie nicht jemand ist, der Affairen will. Wenn frau/man auf eine stabile Partnerschaft aus ist, möchte man erst alle anderen Ebenen ausloten, bevor man intim wird. Theorie und Praxis ist diesbezüglich im mittleren Lebensalter da aber schwer zur Deckung zu bringen. "Schuld" ist da ein dummer Begriff. Man ist nicht mehr im Teeniealter, in dem man noch probiert. Der Wunsch nach Inimität und Sex ist stark.

Vielleicht gibst Du ihr zu verstehen, dass es für Dich sehr schön wäre, wenn ihr beide Euch weiter so oft wie möglich trefft. Die Körperlichkeit könne ja nach besagten Ereignissen gerne noch etwas warten, Du seiest an ihr in ihrer ganzen Person interessiert; sie übe halt auf allen Ebenen eine starke Anziehungskraft auf Dich aus... Vielleicht schaffst Du es, zunächst Zärtlichkeiten nur mit Händchenhalten, Gestik, Mimik und Verhalten zu vermitteln und gib ihr Zeit.

Wenn Sie mit diesen Komplimenten nicht umgehen kann, dann weiß ich auch nicht.

Viel Erfolg!
 
  • #4
Sie will deinen Jagdtrieb anstacheln und findet sich selbst gut dabei, daß sie dich hinhält! Ich habe mir sagen lassen, daß kein Jäger es mag, wenn sich das Reh selbstständig tot vor seine Haustür legt. Geht ruhig zum Picknick und bleib bei der Sache! Ich wünsche dir viel Erfolg!
 
G

Gast

  • #5
Ich find's offengestanden ziemlich idiotisch, die gegenseitige Erregung ausgerechnet zu einer Zeit weiter hochzutreiben, da man ihr nicht nachgeben kann. Wenn das von Dir ausging, könnte sie glauben, Du hättest Angst vor dem direkten körperlichen Kontakt. Wenn eine Frau berührt werden will, dann doch real und nicht nur in Deiner Phantasie. Nein, das war wirklich nicht sonderlich geschickt, und möglicherweise gibt sie Dir keine 2. Chance. Wenn doch, hast Du Glück gehabt. (m)
 
G

Gast

  • #6
Die SMS ignorieren, Du hast schließlich nichts getan, was sie nicht wollte.
Einfach weitermachen, wo Ihr vorher aufgehört habt und weiter (sexuell) eskalieren.
Sie testet Dich nur und will herausfinden, ob Du manns genug bist, sie (auch in sexueller Hinsicht) zu führen oder ob Du gleich beim ersten kleinen Widerstand, wie der SMS, im wahrsten Sinne des Wortes den Schwanz einziehst, was Dich ins Abseits katapultieren würde. Vorher hat sie schließlich die Initiative ergriffen, wenn ich Dein Posting richtig verstehe. Jetzt verlangt sie selbiges von Dir.
Also, dran bleiben und weiter machen!
 
G

Gast

  • #7
Sorry aber das ist doch Kinderkram ! Wenn Sie die Situation so war wie Du es beschrieben hast , hätte ich diese Frau in Grund und Boden geknutscht , vielleicht auch mehr :) entweder ist Sie enttäuscht das Du nicht mehr mit Ihr veranstaltet hat und nimmt dieses selber als Kränkung auf oder Du hast alles total falsch interpretiert ?!
 
G

Gast

  • #8
Sie hat ein bisschen Angst bekommen, weil es mit euch ziemlich schnell geht. Das heißt nicht, dass sie sich auf Dauer so zurückhaltend verhält. Seh es einfach locker und dann wird das schon. Freu dich lieber über die nette Bekanntschaft.
 
G

Gast

  • #9
Ihr hattet ein klasse Date, bei traumhaftem Sonnenschein.. auf einer Sommerwiese.. mit Zärtlichkeit und Streicheln.
Wundervoll! Hat richtig Spass gemacht Deine Zeilen zu lesen. :)
Und dann macht ihr den tollen Nachmittag, die ganze Spannung und Romantik (und Du meine Phantasie) durch Skypen(!) kaputt.
Schade drum!
Angst vor Mittwoch brauchst Du dennoch nicht haben. Ihr findet sicher wieder Zugang zueinander.
Viel Glück und Spass und lasst das Skypen bleiben! ;-)
w33
 
G

Gast

  • #10
SMS sind im Zweifel schwierig sicher zu interpretieren! Lies sie nochmal genau. Stell Dir vor welche Interpretationsvarianten möglich und welche zwei am wahrscheinlichsten sind.

Entweder sie meint die SMS Ernst oder nicht. Wenn sie es Ernst meint, dann trifft Deine Sorge am ehesten zu. Wenn nicht, gibt es auch noch zwei Varianten: "Schuld" als Psychospiel ("bist Du manns genug?") oder "Schuld" nur als kleine weibliche Ausrede, um gedanklich doch wieder daran anzuknüpfen und gedanklich fortzusetzen.
 
G

Gast

  • #11
FS, darüber labert man nicht. Du hättest sie in der beschriebenen Situation küssen sollen!

m28
 
G

Gast

  • #12
Ich würde nächster Termin absagen und sie zum Denken bringen und warten wie sie dann reagiert, so einfach! m
 
G

Gast

  • #13
Vielleicht könntet Ihr einfach was weniger über die diversen Medien miteineinander kommunizieren. Das wirklich wahre Leben spielt sich doch über die Face to Face - Kommunikation ab - nicht zuletzt aufgrund der doch gerade im Liebesspiel überaus machtvollen nonverbalen Kommuniktion.
 
G

Gast

  • #14
Du hast nichts falsch gemacht, sie hat Schiss dass es zu schnell geht, andererseits seid ihr verabredet. Ich würde beim Picknick an deiner Stelle erst mal freundlich abwarten und sie kommen lassen, wenn sie undeutliche Signale sendet, frag nach was sie meint.
Ein leidenschaftlicher Mann der sich beherrschen kann ist super finde ich :)
w43
 
  • #15
Ich würde das nächste Date auch absagen, so wie Nr. 11. sie spielt mit dir und ihren sexuellen Reizen und gibt dir dann auch noch die Schuld dafür. Ich kenne diesen Typ Frau nur zu gut.

Wie wird wohl eine Beziehung mit ihr aussehen? Frag dich das selber mal. Meinst du das ihr sexuelle auf einer Stufe stehen werdet oder das sie Häufigkeit und Timing bestimmen wird?

Ich weiß ja nicht wie sehr du dich nach einer Beziehung sehnst und deswegen in Kauf zu nehmen bereit bist.

ICH, M, 32, würde so etwas niemals mit mir machen lassen, denn es steht jetzt schon fest wer - sollte euer kennenlernen in einer Beziehung enden - die Hosen anhaben wird.

Denk einfach mal drüber nach.
 
G

Gast

  • #16
Wie geht es denn den anderen Männern, wenn sie zu so einem frühen Zeitpunkt des Kennenlernens schon das Signal vond er Frau bekommen, Körperkontakt sei erwünscht? Wollt Ihr dann immer gleich konkret werden? MÜSST ihr es etwa, weil Eure Biochemie es so vorsieht?? Irgendwo ist da doch immer noch die Möglichkeit zur Selbstbeherrschung in unserem evolutionären Programm eingebaut... auch beim Mann...

FS, vielleicht ist es dieser Frau allein mit dem Hinweis auf Deine sexuelle Erregung so gegangen.
Bitte´ schalte einen Gang runter und versuche Deiner Erregung irgendwie anders Herr zu werden. Ich weiß, es ist schwer, wenn man diese Nähe lange vermisst hat. Aber sonst verlierst Du die Dame. Garantiert. Sie will Dich als Mensch kennenlernen, und nicht mal schnell poppen, damit der Druck getarnt unter dem Deckmantel der Leidenschaft endlich nachlässt.
 
G

Gast

  • #17
Sie machte dich scharf und redet von sich aus über sexuelle Themen.
Ja, ist es da ein Wunder , dass du als normaler Mann erregt bist ?
Und wo ist das Problem, wenn du die Wahrheit gesagt hast ?
Wahrscheinlich will sie nochmal sicherheitshalber einen Gang zurückschalten - aber du hast dir nichts vorzuwerfen.
M 55
 
G

Gast

  • #18
Hier der FS:
Wir hatten gestern nochmals ein klärendes Gespräch zu dem Thema und sind so verbliben, dass wir unser Date mit unserer "überdimensionierten" Lust mal einfach ausklammern.
Ich sehe sie heute Abend und wir machen was schönes zusammen.
Morgen dann das Piknick.
Ehrlich gesagt, war ich zwar gestern ein wenig angesäuert, aber die Tatsache, dass wir beide so gut darüber reden konnten und uns "versöhnt" haben, gefällt mir und bestärkt mich dann doch darin, dass ich mich in die "richtige" Frau vernarrt habe;-)
 
G

Gast

  • #19
Kleines Update:
Gerade zurück von unserer Verabredung.
Hab mich an die "Spielregeln" gehalten.
Sie fing dann wieder mit kleinen Wortspielen an und fragte mich im Kino ob sie ihr Bein über mein Knie legen dürfte, weil dieses sonst einschlafen würde.
Beim Spaziergang nach dem Kino musste ich mir dann anhören, was ich doch für ein lieber und intelligenter Mann sei. Sie betonte dies solange, bis ich ihr die Brücke baute und ihr sagte, dass sie ruhig zugeben könne wenn sie sich keine Beziehung mit mir vorstellen könne. Daraufhin gab sie dies mit einer gewissen betroffenheit zu und nun kommt der Hammer... ich sei als Mann einen Tick zu lieb!

Bin erstmal wieder gehörig von der Partnersuche kuriert!

[Mod.= gelöscht]
m/41
 
G

Gast

  • #20
Hallo FS,

Du bist also zu lieb.Irgendwie kommt das tatsächlich in Deinen Beträgen auch so rüber. Dein Bericht von heute Nachmittag war schon wieder ziemlich soft. Es klingt jetzt blöd, aber Du warst anscheinend in der kurzen Zeit immer verfügbar für sie, wolltest immer alles bereden und hast darüber vergessen, dass Du ein Mann bist und sie eine Frau, und Du ja eigentlich körperliche Anziehung aufbauen wolltest. Einige der anderen Schreiber meinten, dass sie Dich sexuell aufgegeilt und dann verhungern lassen hätte. Das entnehme ich Deinen Berichten aber nicht. Mir klingt es eher so, als hätte sie bei Eurem Ausflug die ganze Zeit darauf gewartet, dass Du weiter gehst (knutschen). Oder hat sie Dich abgeblockt? Nun hast Du sie leider nur ein bisschen gestreichelt, während Dir fast die Hose geplatzt ist. Danach erzählst Du ihr das auch noch, vermutlich zusammen mit tausend Schwüren, wie toll Du sie findest. Wahrscheinlich wird sie sich in dem Moment gedacht haben "So ein Vollidot!!!". Sie war enttäuscht, weil Du so lieb warst...und kein böser Bube. Es tut mir sehr leid für Dich, FS, aber vielleicht kannst Du aus der Erfahrung etwas lernen. Nächstes Mal, auch mal was risikieren!

m28
 
  • #21
[mod]
Da sucht sie ganz offensichtlich den körperlichen Kontakt, fordert dich heraus, schmeichelt dir. Und du hast nichts Besseres zu tun, als ihr sie zu fragen, ob du der Falsche bist?!

Mann! In den Arm nehmen und küssen! Wenn du denn in solcher Situation schon reden musst, dann bitte sowas: "Übertreib's nicht mit der Schmeichelei..." Flirten!
 
G

Gast

  • #22
Das tut mir sehr leid für Dich. Da kocht Wut hoch...
Wissen diese wankelmütigen Chancentester eigentlich, was sie mit ihrem Verhalten anrichten?

Ich sage Dir was: Eine andere Frau wird genau das "Liebe" an Dir lieben. (w)
 
G

Gast

  • #23
Grossartig.
Da steht das Essen auf dem Tisch und keiner will zugreifen bis es kalt ist.
Die Aussage dieser Frau trifft es genau.
Bei ihr ist das Kopfkino angegangen, sie hat mehr erwartet.
Sie will keinen Mann, der jedesmal fragt, ob sie Lust hat oder ob ihr der Sex so recht ist. Und so schätzt sie Dich ein.
Das hat nichts mit Macho zu tun, aber ein Mann, der Lust hat, redet nicht darüber ob es jetzt passt oder zu früh ist, sondern er versucht es einfach.
Und "lieber und intelligenter Mann", ist so in etwa die stärkste Ablehnung für eine Beziehung, die es gibt.
 
  • #24
Ich habe jetzt nochmal schnell gescrollt und nach deinem Alter geschaut.
Wenn sie altersmäßig zu dir gepaßt hat, dann hast du dir wohl ein Eigentor geschossen, denn einen Teenager kann man so kommen, aber nicht einer erwachsenen Frau, ich wäre wohl selbst auch geflüchtet, wieso muß man alles zerreden?
 
G

Gast

  • #25
Grossartig.
Da steht das Essen auf dem Tisch und keiner will zugreifen bis es kalt ist.
Die Aussage dieser Frau trifft es genau.
Bei ihr ist das Kopfkino angegangen, sie hat mehr erwartet.
Sie will keinen Mann, der jedesmal fragt, ob sie Lust hat oder ob ihr der Sex so recht ist. Und so schätzt sie Dich ein.
Das hat nichts mit Macho zu tun, aber ein Mann, der Lust hat, redet nicht darüber ob es jetzt passt oder zu früh ist, sondern er versucht es einfach.
Und "lieber und intelligenter Mann", ist so in etwa die stärkste Ablehnung für eine Beziehung, die es gibt.
Ich finde nicht, dass die Aussage der Frau trifft. Zu lieb kann er gar nicht sein, er labert nur zuviel über Sachen, die man eigentlich nicht thematisieren sollte. Das hat sie wohl abgeturnt.
Erinnert mich an den Slogan einer früheren Ketchup-Werbung "wer weniger redet, hat mehr davon" - nur dass in dem Spot die Frau zuviel über das Essen geredet hat.
 
G

Gast

  • #26
ein Mann, der Lust hat, redet nicht darüber ob es jetzt passt oder zu früh ist, sondern er versucht es einfach.

Oder auch nicht, wenn er den Zeitpunkt für verfrüht hält. Entscheidend ist, daß er es entweder tut oder läßt, aber doch nicht erst fernmündlich zerredet. Wenn Du, lieber FS, es für richtig hältst an dieser Stelle erst einmal einzuhalten, dann ist das eben so, und das hätte die Frau sicher auch akzeptiert. Aber Du warst nicht konsequent, Du hast das Speil auf einer Ebene fortgesetzt, die ihr nicht behagte, weil sie sich eine andere Art der Fortsetzung gewünscht hatte. Das war unsensibel.

Nein, Du hast sie nicht überfordert. Du hast einfach nur das Falsche getan. (m)
 
G

Gast

  • #27
Ist ja schon interessant...ich habe schon zig Forumsbeiträge gelesen, in denen es hiess, Frauen, die beim ersten Date schon mit einem Mann in die Kiste hüpfen, seien in den Köpfen der Männer Schlampen, leicht zu haben usw. Ach ja, und eine Beziehung sei unter solchen Umständen fast nicht mehr zu erwarten und möglich.
Jetzt kommt da eine Frau, macht mehrere Andeutungen, bietet sich schon fast an, das bei 2 Dates hintereinander und der Mann springt einfach nicht darauf an...oje.
Lieber Fs, ich hoffe, Du hast nicht mit ihr geschlafen, weil es für Dich zu früh war, und nicht aus Rücksicht zu ihr und um nicht als Checker zu gelten. Auf alle Fälle hast Du keinen Grund, jetzt zu schmollen. Entweder hast Du getan, was für DICH stimmte, dann ist doch alles o.k. oder Du hast Dich von irgend welchen abstrusen Tipps für`s erste Date fehlleiten lassen...tja, dann dumm gelaufen. Ich als Frau hätte jetzt definitiv Zweifel an meiner sexuellen Anziehungskraft.
w, 43
 
G

Gast

  • #28
@FS:
Endlich mal eine Frau die dich und dein "ich bin ja so leidenschaftlich"-Getue nicht ernst nimmt.
Was willst du eigentlich! Sei froh, dass sie ihren eigenen Kopf hat - SIE war sicherlich nicht überfordert sondern nur kokett und entspannt - DU bist offenbar überfordert, denn dies ist ja dein Thread....
 
G

Gast

  • #29
Die Frage ist für mich nicht so sehr, ob Du die Frau sexuell überfordert hast bzw. sie sexuell überfordert war, sondern ob Du nicht mit der Situation (mehr auf emotionaler, psychischer Ebene) überfordert bist.
Nach diesem ersten Treffen war mir nicht klar, wieso Du "Angst" vor dem zweiten hattest. Was ist mit Deinem Selbstwertgefühl, Deiner inneren Stärke?
Die Verabredung, das erste Date "auszuklammern", ist für mich nicht nachvollziehbar, ich neige dazu, es Blödsinn zu nennen. Was geschehen ist, ist geschehen und wirkt auch weiter, so zumindest meine Erfahrung. Bestimmte Ereignisse, die ausgeblendet werden sollen, holen einen meist gerade dann ein.
Dass Du Dich brav an bestimmte "Spielregeln" hältst, will ich eigentlich nicht kritisieren - vielleicht hätte ich es auch getan. Aber dass sie vielleicht genau etwas anderes provozieren wollte, könnte ich mir denken nach Deiner Schilderung. Sie wollte vielleicht einen Mann erleben, der sie erobert und dafür Spielregeln bricht. Okay, an der Stelle wird dann ja auch möglicherweise ein Unterschied in der Haltung zwischen Dir und ihr deutlich. So könnte es sein, dass zu Dir tatsächlich besser eine Frau passt, die Wert darauf legt, Grenzen zu achten, aber selbst auch nicht mit solchen Grenzen spielt.
m 47
 
  • #30
Aber klar können Männer zu lieb sein. Hier ist es wohl auch so, dass sich eine erotische Spannung aufgebaut hat er der FS nicht zu potte gekommen ist. Dann im Anschluss noch alles zerredet und diese Spannung auch noch ignorieren wollen. Da ist doch klar, dass er jetzt in der kumpelfalle sitzt. Ich hätte wohl auch kein Interesse mehr.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top