G

Gast

Gast
  • #1

Bleibe ich für immer allein?

Ich, w,27 Jahre, bin im Moment echt ratlos und einfach traurig. Ich könnte in vielen Situationen einfach losheulen und weiß nicht mal ganz genau, warum. Zudem fehlt mir in meinem Leben ein beständiger Partner. Mein letztes Date hat mir gesagt "ich hätte einen an der Klatsche", als ich ihm zu verstehen gegeben habe, dass es zwischen uns einfach nicht passt. Bin ich wirklich nicht normal, wenn ich schon nach dem ersten Date weiß, dass nichts daraus wird? In meinem Alter habe ich natürlich auch die Angst, dass ich keine Liebe mehr finden und mein Leben lang allein bleiben werde! Meine Familie steht total hinter mir, aber das ist nun mal auch kein Ersatz für Nähe und Zweisamkeit!

Ich möchte hier wirklich niemandem etwas vorjammern, aber vielleicht kann mir jemand einen Ratschlag geben oder mich einfach etwas aufbauen! Vielen lieben Dank!
 
G

Gast

Gast
  • #2
Süßi, du bist 27, es geht jetzt erst langsam los! :)

w,41
 
G

Gast

Gast
  • #3
Diese Aussage:" Du hast einen an der Klatsche!" war eine reine Trotzaussage, womit der Herr sein eigenes Ego schützen wollte. Und nein, du hast KEINEN an der Klatsche!

Partnerschaftliches und sexuelles Interesse ist eine Mischung aus Ausstrahlung, Chemie und die richtige Mischung aus Gemeinsamkeiten und ergänzenden Gegensätzen.
Jeder Mensch schüttet ununterbrochen einen hormonellen "Duft" aus, der dem Unterbewusstsein seiner Mitmenschen gewisse Informationen zukommen lässt.

Solltest du aber mal an jemandem Interesse haben, und derjenige drukst nur rum, dann verschwende keine Zeit mit dem mit Hoffnung. Jünger wird niemand und frustrierte 30+-Menschen gibts schon genug. Mehr verträgt dieses schöne Land nicht.
 
  • #4
Liebe FS,

Mit 27 zu sagen, dass man in dem Alter keine Liebe mehr findet ist schon echt weit hergeholt. Über das alte Mütterchen - Gejammer kannst du mit 72 mal nachdenken. Dein letztes Date hatte vielleicht ein anderes Gefühl, als du und war enttäuscht, wobei du schon sagen kannst für das "einen an der Klatsche" hast du richtig entschieden. Das Glas ist halb voll also Kopf hoch, mach dich schick, schau nach vorn und gehe aus.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich, w,27 Jahre, [...] In meinem Alter habe ich natürlich auch die Angst, dass ich keine Liebe mehr finden und mein Leben lang allein bleiben werde!

Verständlich. Normalerweise schmiedet man in Deinem Alter keine großen Pläne mehr, sondern sucht sich schon einmal einen hübschen Grabstein aus. Machen wir uns nix vor, vermutlich wird es auch nicht mehr viele Männer in Deiner Altersklasse geben, mit denen Du eine Beziehung führen könntest. Denn jeder weiß: Männer sterben deutlich früher als Frauen. In einer artenübergreifenden Statistik kämen wir vermutlich auf zweiter Stelle knapp nach der Eintagsfliege.

Vielleicht wäre es ganz gut, etwas weniger Panik und etwas mehr Gelassenheit an den Tag zu legen. Viel mehr kann man Dir auch wirklich nicht raten. Du scheinst mir zu jung um Gedanken an einen Lebensweg in Einsamkeit zu verschwenden.

Zumal Du ja offensichtlich Dates hast und dieser Mann auch interessiert schien. Deine Gedanken sind also irrational. Greift hier vielleicht die Hellekeen'sche Regel von der jungen Frau, die nur Traumpartner wahrnimmt, alle anderen ausblendet und darauf zu dem Schluss kommt, dass es gar keine Interessenten gibt?
 
G

Gast

Gast
  • #6
Liebe FSin,

natürlich hast du keinen "an der Klatsche", laß dich doch bitte nicht von sowas beeinflussen.

Wenn du wirklich einen Partner finden willst, dann suche nicht; ungezwungen werden sich mehr Situationen des unverkrampften Kennenlernens ergeben als du glaubst.

Solltest du aber mal an jemandem Interesse haben, und derjenige druckst nur rum (weil er zu schüchtern ist, zuviele schlechte Erfahrungen mit Frauen hatte usw.), dann nimm dir ein Herz und sprich offen mit ihm. Oft sind genau diese Männer die beständigsten, weil sie nicht fremdgehen.

M
 
G

Gast

Gast
  • #7
Liebe Fragestellerin, was meinst Du damit, wenn Du hier schreibst: "Ich könnte in vielen Situationen einfach losheulen und weiß nicht mal ganz genau, warum"?
Was wäre denn beispielsweise so eine Situation?

Wenn es nur an der Partnersache liegt, dann kann ich Dich beruhigen, mit 27 liegt noch alles vor Dir, das heißt höchstwahrscheinlich bis auf Schule/Ausbildung/Studium, aber das sollte ja kein Grund für Traurigkeit sein oder? ;)

Und nein, Deine Vorgehensweise bei der Partnersuche ist goldrichtig. Mir persönlich geht es ganz genauso, ich brauch nicht allzulange, um herauszufinden, ob eine Frau für mich als Partnerin in Frage kommt oder nicht. Genau genommen darfst Du sogar stolz auf Dich sein, dass Du das mit so einer Bestimmtheit sagen kannst, das können meiner Meinung nach die wenigsten Frauen, warum auch immer. Auch wenn Du mir das jetzt wahrscheinlich nicht glaubst, aber das erspart Dir wahrscheinlich einigen Kummer und den Männern auch. Das ein oder andere Mal wär ich sehr froh gewesen, wenn mir mein Gegenüber gleich gesagt hätte, das eine Beziehung nicht in Frage kommt.

Kopf hoch junge Frau und lass Dich nicht unterkriegen, Du bist goldrichtig so wie Du bist und mit absoluter Sicherheit lernst Du in nicht allzuferner Zukunft Jemanden kennen, der Dich zu schätzen weiß.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Liebe FS

geht raus, geniesse das Leben.
Und suche dir Hobbies und Interssen , die Männerverträglich sind


M,37
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich denke, dass du zwei Dinge unterscheiden musst.

Was dieser Typ gesagt hat, ist natürlich der reinste Mist. Es ist ganz üblich, dass man jemanden zu verstehen gibt, dass es einfach nicht passt. Wahrscheinlich kam er einfach nicht damit klar und hat deswegen so reagiert. Davon solltest du dich aber nicht verunsichern lassen. Vergiss es einfach.

Wenn Du aber sagst, du könntest in vielen Situationen einfach losheulen, habe ich den Eindruck, dass das nicht nur mit der Partnersuche zu tun hat. Für mich geht das zumindest in Richtung Depression, wenn bei dir einfach eine konstante Traurigkeit vorhanden ist.
 
  • #10
das ist alles ein wenig "generell" evtl kannst du etwas licht ins Dunkel bringen?

[...] Ich könnte in vielen Situationen einfach losheulen und weiß nicht mal ganz genau, warum. Zudem fehlt mir in meinem Leben ein beständiger Partner.

Bist du "nur" nahe am Wasser gebaut oder gibts spezielle Gründe.

Mein letztes Date hat mir gesagt "ich hätte einen an der Klatsche", als ich ihm zu verstehen gegeben habe, dass es zwischen uns einfach nicht passt.

relativ unwahrscheinlich das jemand nur auf Grund eines "normalen" Korbes diese Wörter wählt.. was war denn deiner Meinung nach der dahinterstehende Grund dafür?


Bin ich wirklich nicht normal, wenn ich schon nach dem ersten Date weiß, dass nichts daraus wird?

nein, das ist komplett normal.. deswegen verstehe ich auch die vorhergehende Aussage nicht..

In meinem Alter habe ich natürlich auch die Angst, dass ich keine Liebe mehr finden und mein Leben lang allein bleiben werde! Meine Familie steht total hinter mir, aber das ist nun mal auch kein Ersatz für Nähe und Zweisamkeit!
was genau ist daran "natürlich" ? mit 27 hast du noch etliches an Zeit VOR dir..


Ich möchte hier wirklich niemandem etwas vorjammern, aber vielleicht kann mir jemand einen Ratschlag geben oder mich einfach etwas aufbauen! Vielen lieben Dank!

evtl hätte ich vorher fragen sollen ob du eine Lösung für das Problem brauchst, oder ausschliesslich "Zuspruch"..
 
G

Gast

Gast
  • #11
Wenn ein Mann meint ich hätte "einen an der Klatsche" oder sonst was nettes, sehe ich mich keinesfalls genötigt ihn, oder auch die anderen Männer, vom Gegenteil zu überzeugen.
Mich zu verbiegen liegt mir nicht, und ist auch schlecht für´s Ego.
Er darf gehen - ein anderer kommen.
Mit 27 steht dir die ganze Welt offen. Ich bin über 30 und seh es für mich noch genau so.

Auch viel Spass!
 
G

Gast

Gast
  • #13
?...Bin ich wirklich nicht normal, wenn ich schon nach dem ersten Date weiß, dass nichts daraus wird? .....Dank!

In meiner Welt ist ein erstes Date genau dafür da. Mir geht es dabei darum ob sie grundsätzlich passen könnte oder nicht. Wenn jemand nicht passt merke ich das sehr schnell. Daher finde ich es ganz normal, dass die FS nach dem 1. Date weiss, dass er es nicht wird.

Mit 27 Torschlusspanik zu bekommen halte ich auch für Quatsch. Ich z.B. bin seit einer Woche mit einer 27jährigen zusammen.
 
Top