G

Gast

  • #1

Bekomme fast täglich Anfragen, aber immer nur von Herren die mindestens 5 -15 Jahre älter sind.

Bekomme fast täglich Anfragen, aber immer nur von Herren die mindestens 5 -15 Jahre älter sind.

... das finde ich frustrierend. Mein Profil scheint ja ganz ansprechend zu sein, was mich natürlich erfreut. Da ich aber ein sehr aktiver Mensch bin, kann ich mir nur schwer vorstellen einen Partner zu haben der 10 oder 15 Jahre älter ist. - Männer, warum meldet iht euch nicht auf Frauen im gleichen/ähnlichen Alter? Auch wir fühlen uns Jahre jünger! w,46
 
  • #2
liess mal ein wenig im Forum.. der "normale" Altersunterschied ist zwischen 5 und 10 Jahren. Sonderwünsche dauern nunmal etwas länger.. =)
 
G

Gast

  • #3
Das geht mir genauso. Männer wollen immer jüngere Frauen. Männer in unserem Alter möchten entsprechend auch jüngere Frauen und oft auch noch Kinder. Deshalb kömmen wir für Männer in unserem Alter nicht in Frage. W45
 
G

Gast

  • #4
und noch besser finde ich, wenn Männer in unserem Alter die Frage nach dem Kinderwunsch mit "Ja,sehr gerne" beantworten. w,49
 
  • #5
Hallo liebe FS,

Zu diesem Thema gibt es schon zahlreiche Threads hier im Forum - schau mal im alphabetischen Schlagwortregister unter "Altersunterschied" nach!

Besonders instruktiv fand ich persönlich folgenden Thread (habe dort auch meinen Senf dazugegeben #99, falls es Dich interessiert):

http://www.elitepartner.ch/forum/was-denken-sich-maenner-dabei.html

In diesem Sinne: LG und "happy reading"!
 
G

Gast

  • #6
Ja, das ist das alte Lied. Ich verstehe es auch nicht. Mir geht es ähnlich.
Männer glauben das einfach nicht. Sie lernen Frauen kennen und finden sie toll. Wenn sie dann feststellen, dass sie 3 Jahre älter ist, schlucken sie erstmal und überlegen dann, ob sie wegen der paar Jahre auf die Frau verzichten wollen. Aber hier im Netz, da suchen sie einfach nach einer Frau, von der sie denken, sie hätte das ideale Alter. Häufig haben sie dann eben keinen Erfolg und sind frustriert. Dabei gäbe es doch auch sehr flotte Frauen +/- 5 Jahre.
Ich werde auch oft von 10-15 Jahre älteren Männern angeschrieben und habe mich dann auch schon mit ein paar dieser Männer getroffen (man will ja keine Vorurteile haben). Aber nein, ich kam mir immer vor wie mit einem alten Mann. Das geht einfach nicht. Bei mir ist bei +5 Jahren Schluss und selbst dann sind Männer oft schon sehr träge geworden.
Ich bin im normalen Leben nur mit jüngeren Menschen zusammen und fühle mich einfach noch nicht so alt. Ich bin 56 und trotzdem schon mal auf einer Ü30 Party zu finden und bin auch sonst noch recht aktiv. Ich will doch nicht mit einem 70jährigen zusammen sein.
Aber was soll man machen? Nichts, nur Absagen erteilen. Männer, die unbedingt junge Frauen suchen, müssen sich halt einfach auf sehr viele Absagen einstellen.

Also take it easy und klick sie weg.

7E1E0D60
 
G

Gast

  • #7
Männer suchen grundsätzlich eher altersabwärts, da geht es den 20-jährigen Damen hier nicht anders wie den 60-jährigen Damen. Einfach radikal löschen/absagen, wenn sie dir zu alt sind. Mit den Profil hat das eigentlich nichts zu tun.
 
G

Gast

  • #8
Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich bekomme täglich einige Anfragen von Frauen, die 10 - 15 Jahre jünger sind, die sehr gebildet und sehr reif sind und mit gleichaltrigen Männer nichts anfangen können. Genau, deshalb wollen diese Frauen "reife und weise Männer, die vielseitige Lebenserfahrung" haben. Ehrlich gesagt kämen für mich gleichaltrige Frauen nicht in Frage, da sie mir vom Denken her, oft "zu alt" erscheinen. Die jungendliche Denk- und Bewegungsfrische ist entscheidend. Ich tanze leidenschaftlich gut und gerne, mache Sport (Skilaufen etc.) , diskutiere gerne nicht nur belangloses und oberflächliches Zeug sondern in der Tiefe von wichtigen Lebensfragen, bin auch sehr humorvoll. Das alles und noch viel mehr treffe ich nicht bei gleichaltrigen oder die nur ca. 5 Jahre jünger sind. Das "Innenleben" wie er tickt und handelt ist entscheidend! m 53
 
G

Gast

  • #9
Welcher normale Mann sucht sich eine Frau unmittelbar vor den Wechseljahren? Das tut sich doch keiner freiwillig an.

Männer Mitte 40 sind viel frischer, aktiver und attraktiver als Frauen im gleichen Alter. Sie such Frauen Ende 30, maximal Anfang 40.

Stelle dich drauf ein, dass du etwa 50-55 nehmen musst. Da gibt es auch noch viele aktive Männer für die duu dann relativ jung bist und die sich die Wechseljahre vielleicht anzutun bereit sind.

M47
 
G

Gast

  • #10
Warum die keinen gleichaltrigen Frauen Anfragen schicken - weil sie auch von denen vielfach
Absagen bekommen. Sind zu alt und antiquiert in ihren Ansichten. Was willst du mit jemanden,
der die Realität der Frauen heute ignoriert, um sich selbst um JEDEN PREIS (Lächerlichkeit)
aufzuwerten. Wenn ich lese, dass ein gleichaltriger Mann, der die 4o und 50 und 60 überschritten
hat, eine Partnerin bis 2Jahre jünger sucht, ist das so anmaßend und albern, dass ich vor dem nie Respekt haben könnte. Bis wann gilt dann wohl das neue Verfallsdatum, das er natürlich
selbst bereits überschritten hat.
 
G

Gast

  • #11
Toll für @7 und @8 bringt die Tatsache auf den Real - Punkt!
 
G

Gast

  • #12
#8 Das mit den Wechseljahren ist der allergrößte Quatsch - pharmaindustriegesteuert. der existiert. Von Männern wie dir aber wohl nur allzugerne aufgegriffen. Ich, 62 J.,habe bis heute nichts, aber auch gar nichts damit zu tun gehabt. Es ist geeignet für endlose Themen einer Medienindustrie, die sich auf jedes und alles stürzt, womit man Vorurteile und sonstwas festigen kann - davon lebt sichs für Viele gut.
 
G

Gast

  • #13
#11 Aha das ist sehr gut argumentiert :) Was genau ist denn deiner Meinung nach "Quatsch"? Gibt es die Wechseljahre nicht? Hat damit keine Frau Probleme? Selbst wenn das so wäre denken es aber viele Männer und wollen deswegen keine Frau in den Wechseljahren. Der Grund stimmt also so oder so selbst wenn Wechseljahre für Frauen ganz toll wären.

Männer im Alter von 45-50 können lässig Frauen ab 38 kriegen. Warum sollten sie ältere nehmen als sie kriegen können? Wegen Lust auf Hitzewallungen, Launen und abflauende Sexlust? Nein danke.

M47
 
G

Gast

  • #14
<MOD: Diffamierungen anderer Teilnehmer gelöscht!>

Also ich 49w schreibe einfach von mir aus ab und an Männer -+5 Jahre an. Schalte gleich das Foto frei, dass die Herrn sehen, dass Du es auch noch mit Jüngeren aufnehmen kannst. Bekomme so Kontakte in meiner gewünschten Altersgruppe. Hatte auch schon einige Dates (auch Mehrfachdates), der Richtige war noch nicht dabei, aber das Altersproblem habe ich auf jeden Fall gelöst. Höre nicht auf die Leute hier, auf der Straße drehen sich die Männer auch noch nach uns um, wieso hier jetzt einen alten Mann kontaktieren. Wenn Du die Profile besuchst, schreiben auch viele zurück, ohne dass die Kontaktanfragen versenden musst. Dein Profil sollte ein wenig pfiffig geschrieben sein und keinen hausbackenen oder langweiligen Eindruck machen.

Viel Glück
 
  • #15
@#12: Ja wo sind sie dann, die 38- Jährigen, die du "lässig" kriegst?

Welche 38- Jährige nimmt freiwillig einen Mann Ende 40, der naturgemäß sexuell auf dem absteigenden Ast ist? Sie kann doch locker einen Mann in ihrem Alter bekommen. Und, falls sie noch eine Familie gründen will, hat sie mit ihm einen jungen Vater für potentiellen Nachwuchs. Warum also einen Älteren nehmen, der in der Midlife- Krise ist?
Angela
 
G

Gast

  • #16
@8 und 12: Na, Du scheinst ja doch ziemlich frustriert zu sein oder bereits sehr viel mitgemacht zu haben. Oder kennst Du nur alles von den Erzählungen der vorherigen Generation? Schade eigentlich, denn eine Frau im Alter von ca. 50 würde doch prima zu Dir passen (sofern Du ihr nicht schon zu alt bist). Denn definitiv ist es so, dass Frauen in ungefähr Deinem Alter deutlich jünger aussehen und sich auch so in der Öffentlichkeit präsentieren, als gleichalte Männer.

Übrigens: Ich hatte die Wechseljahre bereits mit 39 Jahren hinter mir und hab' sie nicht mal mitbekommen! Nein, das stimmt nicht ganz: Immer, wenn ich mal eine Anwandlung einer Hitzewallung hatte, saß ich in einer Management-Sitzung mit ausschließlich männlichen Kollegen. Da hatte ich nicht den Hauch einer Chance, mal zu sagen: "Kann mal einer der Herren ein Fenster öffnen, mir ist gerade warm!" Also war mir nicht warm, weil ich es nicht zulassen konnte. Fertig!

Von meinem Gyn. habe ich mir bestätigen lassen, dass diese "Nichtbeschwerden" typisch sind für Frauen, die beruflich äußerst engagiert sind.

<MOD: Persönliche Angriffe gelöscht>
 
G

Gast

  • #17
Liebe FS,
du bekommst fast täglich Anfragen? Da kannst du dich schon mal glücklich schätzen. Mein Profil hat nicht einmal Besucher. Wahrscheinlich, weil hier überwiegend Männer der Sorte 7, 8 und 10 unterwegs sind, schließlich bin ich eine vertrocknete, ewig heulende und schwitzende 54jährige Frau ;-))

@7,8 und 10: <MOD: Persönliche Angriffe gelöscht> Zudem geht eure Einschätzung an der Realität vorbei und ist reines Schwarz-Weiß-Denken. Hier wie da gibt es solche und solche, schlaffe, langweilige Mittvierziger inbegriffen.....aber auch genügend Ausnahmen. Schaut euch doch mal um!
...und Wechseljahre sind nun wirklich kein Grund, einer Frau aus dem Weg zu gehen. Viele starten gerade in diesen Jahren noch einmal neu durch. Ich habe z. B. einen anderen Job angenommen, jogge seit drei Jahren und bekomme nur Komplimente. Wechseljahre machen eine Frau nicht zu zu einem unscheinbaren, uninteressanten oder uninteressierten Wesen.
w-54
 
G

Gast

  • #18
@12:

Ich weiß nicht, in welchem Zeitalter DU lebst, aber die meisten Frauen haben ihr Klimakterum HEUTZUTAGE bestens im Griff, sehen dank Sport und guter Lebensphilosophie immer noch gut aus, haben beruflich viel erreicht und verfügen oftmals ein besseres Selbstwertgefühl als mit 20.

Und genau das scheint gleichaltrige Männer einzuschüchtern. Und mal ehrlich: Was die Optik betrifft: Ich hatte gerade ein Klassentreffen und wir alle waren amüsiert, als eine ehemalige Mitschülerin, die heute in Neuseeland lebt und den Zeitungsausschnitt mit Bild zugesandt bekam, kommentierte: "Okay, Mädels, ihr habt Euch echt super gehalten - alle wiedererkannt. Aber wer sind die vielen dicken Kerle ohne Haare?"
Noch Fragen?

Ich hatte bisher immer Partner mit maximalem Altersunterschied von 2 Jahren (jünger bzw. älter). Und dieses Beuteschema verfolge ich weiterhin. Ist mit Ü40 nicht mehr ganz so einfach - aber nicht jeder ist hier auf Lolita-Trip.

w/41
 
G

Gast

  • #19
Gut, dass diese Männer in dem Falle so schnell zu erkennen geben, welche Werte ihnen wirklich "wichtig" sind. Diese Menschen kommen für mich so oder so nicht in Frage - egal welchen Alters.

Also klicke ich sie mit Freuden weg. Wer´s nötig hat... ;-)

w49
 
G

Gast

  • #20
Die Anfragen werden schon bald abnehmen, dann interessiert sich keiner mehr für dich.
Münte hat sich eine 29 jährige genommen.
 
G

Gast

  • #21
Diese Männer leiden unter einer Wahrnehmungsstörung.

Es wird ja vor allem bei den Männern so viel Wert auf Fotos gelegt.

Diese Männer stellen Fotos ein, die Jahrzehnte alt sind.

Ich habe so einen Mann mal getroffen, 48, seine Fotos waren 10 Jahre alt. Er sah gut aus-aber eben entsprechend älter. Wenn ich nicht davon überzeugt wäre, daß es sich um einen intelligenten, sympathischen Mann handeln würde, würde ich sagen : dreist, verlogen.
Aber:
viele Männer in diesem Alter haben den Blick für die Realität und die Veränderungen bei sich selbst völlig verloren und glauben dementsprechend, daß sie zu einer 10 Jahre jüngeren Partnerin passen würden, weil sie sich so einschätzen.
Frauen demgegenüber, wenn sie auf sich achten, Sport machen, sich pflegen, zur Kosmetik gehen... beobachten sich in diesem Alter weitaus genauer und nehmen die kleinen Veränderungen bei sich selbst viel besser wahr und sind dadurch in der Einschätzung von sich selbst realistischer.

Beate
 
G

Gast

  • #22
#12 Sag ich ja - außer Ignoranz - nichts da. Wenn du keine Lust auf Hitzewallungen etc.
hast, tauschst du dann die jüngere Frau, sobald sie in die angeblichen Wechseljahre kommt
wieder aus.
Aber warum ignorierst du, dass Männer ab 50 mit Bauch, schütterem Haar und Viagra auf
dem Nachttisch für jüngere und gleichaltrige Frauen nicht mehr der Hitt sind. Und dazu noch
diese überholten Vorstellungen - welche Frau setzt sich sowas ernsthaft aus <MOD: Durchgehende Großschreibung ist leseunfreundlich!>
 
G

Gast

  • #23
#19 Jaa, und wie alt ist der Typ von Madonne - 25 Jahre. Son Pech aber auch.
 
G

Gast

  • #24
...hmmm...also ich suche eher ältere Frauen, bin 38 und habe mit +-4 kein Problem, würde aber eher die + bervorzugen.
m, 38
 
G

Gast

  • #25
Verrate den Männern dein Alter - und schon haben sie ein Problem!
Sag ich "über 50" wurde ich weggeklickt.
Sag ich "Mitte 40" wurde ich angeschaut.
Lass ich mein Alter raten wurde meist "Anfang 40" gesagt.
Also: Eigentlich doch völlig egal, oder?

#15 und #17 und all die "normalen" Frauen:
Ja, ich hab auch bei Umfragen bei meinen Freundinen und Bekannten festgestellt, dass die meisten Frauen (also die Regel = NICHT die Ausnahme) kein unlösbares Problem mit dem Klimaterium hatten. Ich, w/54, hatte auch einfach keine Zeit, wegen ein paar Hitzewallungen "auf schwach zu machen". (Das war übrigens auch die Aussage meines Gyn., das die meisten aktiven/ beruflich stark engagiereten Frauen das ganz flott im Griff haben).

Und was den Spaß am Sex betrifft: Wer glaubt denn noch die alte Mär, dass der Spaß mit 50 aufhört? Heute steh ich ohne alle die früheren Bedenken und Ängste und Peinlichkeiten zu dem, was mir Spaß macht; und das genießt mein Partner auch ganz eíndeutig! ;-)
Was soll ich dam mit einem 15 Jahre Ältereren, also der Vor-Generation? Den überforder ich doch bloß.
O.k., das Thema "Kinderkriegen" ist durch; aber nicht jede End-Dreißigerin will noch zwingend Mutter werden mit einem 10-15 Jahre älteren Mann. Das sind doch eher die Ausnahmen.

Hey Männer, steht endlich auch zu eurem Alter und genießt eine gleichaltrige, lebensfrohe, dynamische Partnerin, die euch gern zeigt und mit euch teilt, was Spaß macht.
Nana w/54
 
G

Gast

  • #26
@8 Du Armer, mußt ja schlimme Erfahrungen mit den Wechseljahren Deiner Partnerin gemacht haben. Sowas kenn ich überhaupt nicht, auch mit 49. Hab gar keine Zeit und Lust, mir irgendwelche Wehwehchen einzureden. Und aus diesem Grunde mag ich mir auch keinen Midlife-Crise Mann antun.
 
G

Gast

  • #27
Solch einen faltigen Mann in der Midlifecrise - wer will denn den? Männer, werdet wach. Die wenigsten Frauen wollen solch einen Mann, selbst wenn er Geld hat. Denn die, die darauf erpicht sind, eine möglichst junge Frau zu bekommen, sind so oberflächlich, daß eine reife kluge Frau ihn gar nicht will. Also brauchen wir gar nicht zu diskutieren. Es ist gut, daß diese Männer es klar heraus sagen und somit duch´s Raster von uns schlauen Frauen fällt.

Liebe FS, wenn Du soviele Anfragen bekommst, dann freu Dich und versende Absagen, wenn sie Dir nicht zusagen. 5 Jahre älter wär bei mir die absolute Obergrenze Richtung Rente, denn selbst die sind im Denken schon fast zu alt, geschweige denn, daß ich Lust hätte, solch eine Runzelhaut anzufassen. Das Alter ist im Endeffekt nicht endscheidend, wenn Du dem richtigen Mann begegnest und es funkt, fragt da selten einer nach. Schreib selber an und schalte Dein Bild frei. Das wird besser sein, als sich mit den alten Männern zu beschäftigen, die Du eh nicht möchtest.
 
G

Gast

  • #28
<MOD: Beleidigungen entfernt -- das kann man respektvoller ausdrücken>
 
G

Gast

  • #29
Beim Lesen dieser Seite war ich wahrhaftig entsetzt - was denken Männer über Frauen, die die 50 überschritten haben? Welche Ahnung haben sie von Wechseljahren? Sind in deren Bekanntenkreisen nur hysterische Hippen, die die Fenster aufreißen oder sich den Ventilator in den Ausschnitt schieben? Ich habe die 50 und die Wechseljahre längst hinter mir - und ich bin stolz darauf, weder einen Gynäkologen noch die Pharma-Industrie damit belästigt zu haben. Ich hatte einfach keine Zeit, da ich beruflich und mit Haushalt sowie Garten zu sehr beansprucht war. Wenn ich geschwitzt habe, dann von der Arbeit. Da habe ich einfach eine Flasche Sprudel leer getrunken oder mich unter die Dusche gestellt. Und zum Glück bin ich auch vom Kopf her nicht spinnert geworden. Also meine Herren: Lasst die Vorurteile über die Wechseljahre der Frauen, die ganz einfach zur Biologie gehört. Kümmert euch um euere eigenen Dinge. Da ich auch Gespräche mit Männerärzten führe, weiß ich, dass das Testesteron ab dem 36. Lebensjahr abnimmt. Und viele Herren über 50 wollen von Sex nichts mehr wissen. Es ist also eine kurze Zeitspanne im Leben, die der so genannte "Höhepunkt" ist. Mir kommt's nicht darauf an, was einer in der Hose hat - mir ist lieber, er hat etwas in der Birne. Vom Tagesablauf sind doch 15 Minuten Vergnügen im Bett relativ wenig - in den anderen Stunden zeigt sich, ob man lebenslustig und vital ist. Und was den großen Altersunterschied angeht: Männer, seid ihr bescheuert? Wollt ihr ein Jahrzehnt allein zu Hause hocken und auf eure berufstätige Ehefrau warten? Oder denkt ihr, diese gibt sich mit eurer miserabel kleinen Rente zufrieden? 7E1FB12A
 
G

Gast

  • #30
Liebe FS,
5 -15 Jahre Älter ist doch noch gar nicht so schlimm. Ich bekamm erst gerstern eine Anfrage von einem 19 Jahre älteren Herren. Der machte sich aber nicht gerade viel mühe, denn er schrieb: Wenn du willst, kannst du ja zurückschreiben. Da denk ich mir, der hat sowieso nicht ernsthaft mit einer Antwort gerechnet.

Was diese Herren wollen? - Wahrscheinlich nur Sex. Jedenfalls hatte ich kurzen Mailkontakt einmal mit einem der auch fast 20 Jahre älter war. Er hatte es sehr dezent formuliert, aber im Grunde wollte er eine Affäre. Sein Aussehen war dass meines Vaters sehr ähnlich. Wahrscheinlich ein sehr netter Mensch, aber optisch :(

Als Gegenmaßnahme habe ich jetzt in meinem Profil stehen, dass ich nur Herren zwischen - und - suche. Ich bekomm trotzdem noch Anfragen von älteren. Viell. haben sie ja eine Chance bei mir, werden sie sich wohl denken. Diese Kanidaten bekommen von mir dann immer einen dezenten Hinweiß, dass sie erst einmal genau ein Profil lesen sollten und werden dann mit einer Absage weggeklickt.

Auch würde ich mir wünschen, dass man einstellen kann, von wem man angeschrieben wird. Denn genauso finde ich es sinnlos, von einem getrennt lebenden Mann mit 3 Kindern aus dem Nachbarland angeschrieben zu werden. Was will der mit mir anfangen? Fernbeziehung? Nur mailen? Soll ich alles liegen und stehen lassen, um zu ihn ziehen?
Ich will real jemanden kennen lernen, der mit seinem Alter auch zu mir passt und auch nicht 500km entfernt wohnt- dazu bin ich ja bei EP!