G

Gast

  • #1

Bei der richtigen Mischung erfolgreich landen...

Ich (w,28) bin mittlerweile sehr erfahren mit dem Online Dating und mache immer wieder dieselben Erfahrungen mit Männern. Entweder gerate ich an Männer, die optisch wirklich gut aussehen (und das auch wissen!) und sich charakterlich leider sehr kaltherzig, egoistisch und arrogant verhalten. Auch kaum Zeit in die Frau investieren und sich kaum freiwillig melden. Oder genau das Gegenteil, super lieb, zuvorkommend, herzlich, aber eben optisch unterirdisch aussehen.
Natürlich ist der Charakter viel entscheidender, jedoch macht in meinen Augen eine Partnerschaft zu jemanden, der zwar charakterlich super ist, aber zu dem sich eine Frau (auch nach mehreren Dates, viel verbrachter Zeit & Geduld) immer noch kein bißchen hingezogen fühlt und sich überhaupt nicht vorstellen kann mit ihm zu küssen oder gar Sex zu haben, keinen Sinn.

Daher sollte beides, Optik & Charakter, einigermaßen passen. Und wenn mich dann mal einige Männer sehr begeistern, beruht es leider nur auf Einseitigkeit. Das ist zum verrückt werden.
Warum finde ich seit Jahren keinen gleichgesinnten (ebenfalls attraktiv mit HERZ) Mann, der dann auch an mir (als charakterliche Person und nicht nur an meiner Optik) Interesse hat? Die hübschen Männer haben zwar fast immer Interesse an mir, aber entweder nur oberflächliche Affären (was ich nicht wünsche) oder nette Ausgehabende in der Öffentlichkeit (um mit mir an zu geben). Das reicht denen bereits, mehr wollen sie gar nicht.

Zu hohe Ansprüche habe ich auch nicht, da ich nur ganz normale Dinge erwarte, die ich selbst bereit bin zu geben. Und das sich ein attraktiver Mensch keine Hässlette aussucht, versteht sich denke ich von selbst.
Ich glaube die Schwierigkeit liegt auch nicht darin, jemanden zu finden, der einen begeistert und mehr als sympathisch findet, sondern das sich Mann & Frau in der Kennenlernphase gleichzeitig umwerfend finden und beide erste Gefühle füreinander entwickeln. Zu gefühlten 99% ist es leider immer nur einseitig und somit kommt nie eine feste Partnerschaft zustande. Zumindest sind das meine Erfahrungen seit mehreren Jahren. Kennt ihr das? Sieht es bei euch ähnlich aus?
Und wie schaffe ich mit einem Mann, der mich total begeistert, zusammen zu kommen, der mich (nicht immer nur optisch, sondern auch als Mensch!) genauso klasse findet? Freue mich auf eure Meinungen.
 
  • #2
Es gibt ja zwischen wirklich gut aussehen und unterirdisch aussehen ein sehr sehr großes Spektrum in das grob 90% aller Menschen fallen.
Wieso gerätst du nie an so einen?
Bei der Optik solltest du beachten das diese auch nicht ganz unerheblich durch Styling beeinflusst wird und Männer die sich extrem stylen sind idR. diejenigen die eben v.a. durch ihr Aussehen punkten wollen. Sind die Männer die dir gefallen meterosexuelle Männer und in wie weit hätte ein "nur" durchschnittlich aussehender Mann bei dir Chancen.

Ansonsten solltest du vll. nicht mit der Einstellung in die Partnersuche gehen das dich der andere sofort umwerfen muss. Das so etwas passiert hängt nur zu einem Bruchteil von der Person an sich ab und zum größten Teil daran das man sich zur richtigen Zeit am richtigen Ort kennenlernt. Außerhalb der online Suche lernt man ja auch viele Menschen oft erst besser kennen bevor man merkt das man zusammen passt, dementsprechend sollte man auch bei der online Suche nicht zu schnell Menschen aussortieren.

Was die Frage angeht wie man mit Menschen zusammenkommt die einen total begeistern und das auf Gegenseitigkeit beruht dafür gibt es kein Rezept. Aber wenn man einfach Zeit miteinander verbringt und locker miteinander umgeht dann passiert es praktisch von selbst wenn beide zu einer Annäherung bereit sind.
Das es nicht zu einer Annäherung kommt liegt dann meistens daran das dass Verhältnis aus irgendeinem Grund verkrampft wird.
 
G

Gast

  • #3
FS

Danke Alex. Ich kann nur sagen, ich habe auch dem einen oder anderen Mann, der mir optisch nicht sofort auf Anhieb gefiel, eine Chance gegeben mich näher kennen zu lernen. Es entstanden daraus kurze Beziehungs- bzw. Anbahnungsversuche.
Leider entpuppten sich diese Männer nach mehreren Wochen als sehr beziehungsuntauglich, da sie noch zu viele Altlasten mit sich herum trugen, riesen Krach mit Ex Freundin, irgendwelche Handicaps, kein guter menschlicher Umgang, viel zu negativ eingestellt. Einfach Männer mit zu vielen Problemen und die auch immer mehr nur über Probleme redeten.
So ein Mann passt wirklich gar nicht zu mir, da er mich mit seiner negativen Art mit runterziehen würde. Da ich selbst eher fröhlich und eine sehr positive Lebenseinstellung habe, wünsche ich auch nur so einen Mann an meiner Seite.

Komischerweise passiert mir das sehr sehr häufig, dass die viele verschiedenen Männer, die ich bereits datete, ziemliche Altlasten haben und alles andere als fröhlich, glücklich und positiv eingestellt sind. Sehr schade...
 
  • #4
Tja.. was soll ich sagen.. "willkommen im Leben".. . wenn man einigermassen Ansprüche ans aussehen hat und bedienen kann wir die Luft an Klugen und Netten sehr dünn.. "selten Hübsch ist auch selten Klug"... sagte mein Grossvater...
 
  • #5
Na ja, man muss halt wissen, was man von einer Beziehung und einem Partner möchte. Wenn einem das Aussehen wichtiger ist als alles andere, dann kann man dir wohl nicht helfen. Außerdem liegt ja Schönheit im Auge des Betrachters. Mein Partner ist auf den ersten Blick auch keine "Augenweide", ich finde ihn jedoch schön bzw. habe ich meine Lieblingsstellen an seinem Körper, ich mag wie er lacht und redet, seine Einstellung zur Welt, seinen Humor. Er behandelt mich so, wie es sich sicherlich ein Großteil der Frauen wünscht: er lädt mich ein, ist aufmerksam, macht mir kleine Freuden, ist darum bemüht, dass ich mich wohl fühle und es mir gut geht und er ist beziehungswillig. Ich fühle mich bei ihm und mit ihm unheimlich wohl und das beruht auf Gegenseitigkeit. Wir verstehen und einfach gut, haben Spaß zusammen und der Sex ist einfach göttlich (einfühlsam, ausdauernd und stets bemüht, dass ich zum Höhepunkt komme.) ... Wie sagte meine Oma immer: "Kind, aus einer schönen Schüssel kann man nicht essen!"
 
G

Gast

  • #6
Also ich bin seit zwei jahren online und richtig im daten vertieft und kann das, was du sagst so gar nicht bestaetigen. Ich habe alle moeglichkeiten gesehen, es gibt alles. Die meisten jedoch, die ich nach dem schreiben und einschaetzen zu treffen willig war, waren mind ok bis gutaussehend und charakterlich wertvoll. Allerdings wars entweder der funke oder ein zwei mir wichtige aspekte, die nicht uebereingestimmt haben.

Versuch nicht in kategorien einzuteilen, versuch nicht alles in formeln zu definieren. Verstand und feingefuehl.

29w