• #1

Aufmerksamkeit von anderen Frauen und mit Ex befreundet

Irgendwie komisch alles. Mit anderen Frauen schreiben. Und vereinzelt Herzchen und Küsschen schicken...Emotionale Affäre hatten wir auch schon. Er ist da irgendwie rein geraten ( sagt er ).
Dann die Ex, sie hatte die Beziehung beendet. Sie wurde von ihm betrogen. Befreundet sein will er, sie nicht.
Sie geht normal mit ihm um, weil sie die Zwillinge haben. Eins der Mädels bekommt ein Baby. Wir verstehen uns sehr gut, die Mädels und ich.

Committen will er sich nicht richtig. Freiheit wird großgeschrieben. Da war eine sehr schlimme Sache, die er erlebt hat. Sehr verletzt wurde er. Aber : was habe ich damit zu tun ? Ich habe auch Einiges erlebt und in einer Therapie aufgearbeitet. Er nicht.

Mir wird es zu viel. Kennt das jemand hier ?
 
  • #2
Emotionale Affäre hatten wir auch schon. Er ist da irgendwie rein geraten ( sagt er ).
Irgendwie rein geraten glaube ich nicht, reiner Vorwand, jeder war bei Sinnen, der sowas tat!
Dann die Ex, sie hatte die Beziehung beendet. Sie wurde von ihm betrogen. Befreundet sein will er, sie nicht.
Wenn sie das nicht will, dann soll sie das so umsetzen!
Da war eine sehr schlimme Sache, die er erlebt hat. Sehr verletzt wurde er. Aber : was habe ich damit zu tun ? Ich habe auch Einiges erlebt und in einer Therapie aufgearbeitet. Er nicht.
Mir wird es zu viel. Kennt das jemand hier ?
Du hast damit nichts zu tun, wenn es dir zu viel ist, dann beende den Kontakt, man muss fähig sein, seine eigenen Grenzen zu ziehen und Nein sagen zu können!
 
  • #3
Ich habe eins gelernt...es ist egal ob das jemand kennt und auch völlig egal warum er so ist.

Du musst nur wissen, wie glücklich oder unglücklich Du damit bist, wie er ist.

Ich wäre es wahrscheinlich nicht
Wobei ich zb mit ner netten Exfrau leben kann, wenn ich spüre ist nur Freundschaft.

Unterm Strich lese ich aber heraus...es läuft wie er es will und nicht wie Du es magst.
Gut ist nur das, wo es für beide gut läuft
 
  • #4
Irgendwie komisch alles. Mit anderen Frauen schreiben. Und vereinzelt Herzchen und Küsschen schicken...Emotionale Affäre hatten wir auch schon. Er ist da irgendwie rein geraten ( sagt er ).
Dann die Ex, sie hatte die Beziehung beendet. Sie wurde von ihm betrogen. Befreundet sein will er, sie nicht.
Sie geht normal mit ihm um, weil sie die Zwillinge haben. Eins der Mädels bekommt ein Baby. Wir verstehen uns sehr gut, die Mädels und ich.

Committen will er sich nicht richtig. Freiheit wird großgeschrieben. Da war eine sehr schlimme Sache, die er erlebt hat. Sehr verletzt wurde er. Aber : was habe ich damit zu tun ? Ich habe auch Einiges erlebt und in einer Therapie aufgearbeitet. Er nicht.

Mir wird es zu viel. Kennt das jemand hier ?
Wie alt seid ihr und wie lange kennt ihr euch? Und wie genau soll er sich "committen"? (Komisches Wort innerhalb einer Liebesbeziehung).
Wenn Dir das zuviel wird, warum beendest Du es nicht?
Und ja, ich kenne Männer, die nicht treu sein können und immer wieder einen Ego-Push brauchen. War lange mit so einem zusammen, bis ich es endlich kapiert habe..
 
  • #5
Aber : was habe ich damit zu tun ? Ich habe auch Einiges erlebt und in einer Therapie aufgearbeitet. Er nicht.

Mir wird es zu viel. Kennt das jemand hier ?
Erstmal nicht so ungewöhnlich.

Ihr seid beide durch etliche schwierige Vorerfahrungen gegangen und da bindet man sich (gerade als Mann) nicht unbedingt zu eng.
Dass hättest du aber auch vorher wissen, oder von ihm erfahren können.

Was Du damit "zutun hast" ?
Du hast Dir diesen Mann ausgesucht, der diesen Ballast mit sich herumschleppt.
Wenn die Beziehung Dir mehr Negatives als Positives bringt, muss Du ihm das so auch mal genau so sagen und wenn er nichts ändern will dann ist die Beziehung halt zuende.
 
  • #6
Prinzip: erstmal festhalten und parallel weitersuchen.

Ich habe damit zwar keine persönlichen Erfahrungen. Aber solche Männer durchaus aus der Ferne schon miterleben dürfen.

Solche Menschen sind nicht ganz bei sich und glauben selbst, was sie dem anderen da erzählen von Beziehung/Liebe usw.

Nur ihr Verhalten spricht halt eine andere Sprache.

wieso hast du da nicht schon die Reißleine gezogen?
 
  • #9
Es war eine Illusion. Ich habe in meinen Tagebüchern nachgelesen. Das war so, wie ich es sehen wollte. Die Realität ist schlimm und für mich schwer zu verkraften. Ich habe einen Termin bei einem Therapeuten.
 
Top