G

Gast

  • #1

Aufgeben oder am Ball bleiben?

Seit Herbst treffe ich mich regelmäßig mit einer Frau, die ich über EP "gefunden" habe. Wir verstanden uns schon per Mail toll, und gleich beim ersten Date hat sie mich geküsst. Nach etwa vier Dates habe ich ihr gestanden, dass ich mich in sie verliebt habe. Seitdem ist sie total unsicher geworden. Sie sagte mir damals, dass sie mich unglaublich gern habe und unsere gemeinsame Zeit genießen würde, sie aber leider noch kein Bauchkribbeln spüre. Dabei weinte sie bitterlich und ich nahm sie in den Arm. Sie wisse einfach nicht, ob zwischen uns jemals mehr als Freundschaft sein könne. Da sie selbst jahrelang von einem Mann hingehalten wurde, bittet sie mich immer wieder, mir keine Hoffnungen zu machen, die sie letztlich nicht erfüllen könne. Treffen wir uns nun, haben wir immer sehr viel Spaß zusammen und lachen viel. Ist es möglich, dass sie einfach Zeit braucht, bis es Klick macht?
 
  • #2
Sie küsst dich, obwohl sie nichts für dich empfindet? Sag mal, was willst Du mit so einer? Darf die auch alle anderen Männer, die sie nicht liebt, mal so zwischendurch küssen oder meinst Du ernsthaft, Du bist der einzige, den sie spontan geküsst ha? Manchmal kann man nur den Kopf schütteln.

Sie ist nicht verliebt. Sie glaubt nicht, dass es was wird. Mehr Informationen braucht man doch nicht, um klar sagen zu können, dass Du diesesn Kontakt aufgeben solltest.

Aber natürlich kann es jederzeit noch Click machen -- Liebe auf den ersten Blick ist selten, allmähliches Verlieben viel, viel häufiger. Aber nur sehr selten, wenn schon VOR der Liebe Intimitäten ausgetauscht werden. Das passt einfach nicht.
 
G

Gast

  • #3
Du bist es nicht. Nein. Sie kann Dich küssen. Ja. Aber eine Beziehung mit Dir, da kommt sie nicht mit klar. Sie heult und argumentiert, dass sie selbst hingehalten wurde etc., aber ehrlich, das ist doch wirklich auch nur Hinhaltetechnik von ihr. Überleg mal: Wann würdest denn Du so mit einer Frau umgehen, wann würdest Du denn zu einer Frau sagen, hei vielleicht entwickelt sich noch was? Doch nur dann, wenn Du wirklich unsicher bist und wenn man doch schon anfänglich sooo unsicher ist, dann wird das doch nichts. Ich kann mir nur vorstellen, dass wenn ihr den Kontakt wirklich komplett ! abbrecht, dass dann vielleicht was entstehen kann, weil sie vielleicht plötzlich merkt, dass du ihr fehlst. Vielleicht solltest ihr auch sagen, dass du reinen Tisch willst und nicht bereit bist zu warten und keinen auf nur freundschaft machen willst, wirst ja sehen, wie sie dann reagiert. oder du schwindelst, dass du ne tolle Frau kennengelernt hast - entweder ist sie dann eifersüchtig oder aber sie gratuliert Dir und dann ist ja eh alles klar.
Viel Glück
 
G

Gast

  • #4
@Frederika: hier der FS:

Es kommt "schlimmer" rüber als es ist. Sie ist keine Frau, die JEDEN einfach mal küsst! Vorm ersten Date hatten wir schon über einen Monat gesimst, gemailt, telefoniert und uns via Skype gesehen. Da war die Anziehung und Neugier auf beiden Seiten so groß, dass wir beide den Kuss wollten. Aber genau das ist das Ding: Wir mögen einander wahnsinnig gern und sind uns sooo ähnlich. Einzig die Schmetterlinge fehlen uns noch. Vielleicht machen wir uns zu viel Druck, dass es nach einer Handvoll Dates hätte funken MÜSSEN...!? Vielleicht erwischt es uns ja einfach ein paar Monate später.
 
G

Gast

  • #5
Wenn Dir etwas an ihr liegt, dann bleib am Ball.

Sie will wohl Deine Nähe - ansonsten hättet ihr ja nicht geknutscht - aber da kommt wohl etwas sehr Unangenehmes aus der Vergangenheit hoch. Quengel nicht ungeduldig mit ihr herum, vielleicht überwindet sie es ja. Eine gute Gelegenheit für Dich, Einfühlsamkeit zu zeigen und nicht nur davon zu schwätzen.

So long,
m/42
 
G

Gast

  • #6
Natürlich am Ball bleiben (wenn Dir etwas an ihr liegt). Sie muss noch ihre Vergangenheit verarbeiten, vielleicht hat sie noch Gefühle für den anderen etc. Sie hat Angst von der Nähe und auch Angst nicht gut genug für Dich zu sein. Alleine, weil sie weint, HAT sie Gefühle. Vielleicht denkt sie, die Gefühle nicht so stark oder einfach "anders" sind , wie in ihrer Vorgeschichte? Lass ihr (Euch) Zeit! Viel Glück & viel Geduld!! w,35
 
G

Gast

  • #7
Ich glaube, das sieht schlecht aus für dich.

Wenn ihr seit dem Herbst zusammen seid, und es bisher nur zu einem Kuss gekommen ist, und sie nur Freundschaft will, dann wird da auch nicht mehr draus.

Spätestens beim Kuss hätte es auch bei ihr kribbeln müssen.

Pass auf, dass du dich nicht noch mehr verliebst, du leidest umso mehr, je länger du mit ihr zusammen bist.

w54
 
  • #8
@#3: Verlieben kann jederzeit noch kommen -- ganz im Gegenteil ist Verlieben auf den ersten Blick keineswegs normal, sondern eine unrealistische Hollywood-Erwartung. Es ist völlig normal, dass Vertrauen wachsen, Nähe entstehen und durch gemeinsame Erlebnisse und Abenteuer dann die Liebe kommen kann.

Was ich nicht verstehe: Jetzt sagst Du, "Euch fehlen die Schmetterlinge", aber in der Frage sagst Du noch, Du hättest Dich verliebt -- was denn jetzt?
 
G

Gast

  • #9
@Frederika: Okay, das "UNS fehlen die Schmetterlinge" war falsch ausgedrückt. Vor allem fehlen sie IHR noch. Ich spüre zwar auch keine, aber bin generell kein Mensch, der Bauchkribbeln oder Schmetterlinge fühlt. Allerdings ist es ein sehr schönes Gefühl, an sie zu denken oder ihr nah zu sein.

@6: Ich denke nicht, dass es SPÄTESTENS beim Kuss hätte kribbeln müssen. Schließlich war das damals das ERSTE Date. Auch mein Gefühl für sie entwickelte sich erst nach etwa vier Treffen. Mit dem Kuss hatte das absolut nichts zu tun.
 
G

Gast

  • #10
Sie schaut sich um, ob sie noch was besseres findet und hält Dich solange warm. Ich finde, Du solltest von ihr schon ein klares Statement einfordern, schließlich hast Du ja auch nicht unendlich viel Zeit, oder? Irgendwann muß man eine Entscheidung treffen, hier wie in vielen anderen Bereichen des Lebens
 
G

Gast

  • #11
@9: Sie HAT mir doch ein Statement gegeben: Nämlich, dass sie MOMENTAN einfach noch nicht in mich verliebt ist. Ich kann sie ja schlecht zwingen, sich zu verlieben. Was hätte ich also davon, ihr jetzt die Pistole auf die Brust zu setzen!? Ich würde sie komplett aus meinem Leben verlieren. Und DAS will ich ganz sicher nicht. Dann warte ich lieber auch noch ein Jahr lang, genieße die Zeit mit ihr und hoffe im Hinterkopf, dass wir noch zueinander finden.
 
G

Gast

  • #12
Bleib dran. Sie ist unsicher.

Immer, wenn ihr euch trefft, lacht ihr viel und habt Spaß miteinander. Genieße es und lass sie erleben, dass es mit DIR schön ist.

Ich nehme an, sie macht sich Sorgen, hat sie doch schon eine sehr unglückselige Beziehung erfahren, wurde hingehalten. Jetzt macht ihr solche Nähe Angst, denn als sie das letzte Mal Nähe zuließ, endete es in Schmerzen.

Wenn du sie magst und verliebt bist, lass dir und ihr die Zeit, ohne sie zu bedrängen. Lass sie einfach ERLEBEN, dass du nicht so bist wie der, der sie hingehalten hat.

Wird schon!

w,57
 
G

Gast

  • #13
Ich sehe das ähnlich wie @9, sie scheint Dich warm zu halten......wenn Ihr Euch nach nunmehr 4 Monaten nicht ineinander verliebt habt, wann soll das dann noch passieren?!

Nach meinem Empfinden wäre es in vielerlei Hinsicht besser, ein Bekenntnis einzufordern, indem Du ihr klar machst, dass Du mit Dir nicht spielen lässt und Dich trennst. Nicht nur sie wird merken, ob Du ihr fehlst, sondern auch Dir wird es dann klar werden....

w, 44
 
G

Gast

  • #14
Nein, das passt ganz einfach nicht! Es wird nicht mehr werden! Wenn es gleich zu Beginn nicht passt, passt es auch nicht später, habe diese Erfahrung oft gemacht! Für mich pure Zeitverschwendung, Hinhaltetktik, Warmhalten usw., für mich käme sowas nicht mehr in Frage. m/46
 
G

Gast

  • #15
Bleib am Ball-diese Frau gibt sich Dir,öffnet sich hin und vertraut Dir offensichtlich.Sonst würde sie nicht weinen.
 
  • #16
Das mit dem Weinen sollte man nicht zu hoch hängen. Es gibt Frauen, die weinen wegen allem möglichen Kram. Vielleicht weinte sie wegen der schmerzhaften Erinnerungen an die vorige Beziehung, vielleicht vor Aufregung, aus Angst vor Alleinsein, vielleicht auch unbewusst aus dem Grund, einen Schutzreflex auszulösen, damit ihre schlechte Nachricht (es ist keine Liebe) möglichst ohne negative Konsequenzen für sie bleibe. Möglichkeiten gibt es viele, jedenfalls auch eine Menge, die nichts mit tieferen Gefühlen für den Fragesteller zu tun haben müssen.

Ja, Gefühle können langsam wachsen. Aber hier ist schon seit Herbst Zeit vergangen, es hat nicht mehr als einen Kuss gegeben, es hat Gespräche über den Beziehungsstatus gegeben - und er lautet: Freundschaft. Das ist bitter, aber so ist es nunmal.
 
G

Gast

  • #17
@10: lieber fragesteller, warum stellst du hier überhaupt eine frage rein, wo du doch absolut willens bist, auch noch ein ganzes jahr auf sie zu warten. es ist deine entscheidung. aber ich sehe es als absolut komplett falsch an, dass du die bereitschaft zeigst ewig auf sie zu warten, damit wirst du nichts erreichen, außer dass du auf ein jahr zurückblicken kannst, wo du dich aufgegeben hast, während sie diese zeit nutzte um von dir bescheinigung zu bekommen - war ja gut für ihr ego und sich in aller ruhe nach einem anderen umzusehen, bei dem sie nicht heulen muss, weil sie noch nichts empfindet, bei dem sie so scharf ist, dass sie nur noch küssen will. ja, dann bleib mal schön am ball. viel spass.
 
  • #18
Nun ja - du hast nun mal Gefühle für ihn und da werden dich sämtliche "Vergiß-ihn"-Vorschläge wohl nicht weiter bringen. Wenn es dir damit besser geht, dann fahre doch weiter auf der Freundschaftsschiene, spiele seine Kumpel-Freundin und bleibe weiter in seinen Leben. Aber gebe ihn niemals das Gefühl total in ihn verliebt zu sein. So etwas schreckt Männer furchtbar ab und stößt ihn von dir weg. Bleib sozusagen einfach cool.
Wer weiß, mir ist ein Fall bekannt - da hat sich eine längere Beziehung sogar daraus ergeben dass eine Frau länger um einen Mann gekämpft hat. Zuerst wollte er so ganz und garnicht, danach war er schwer verliebt, mehr als sie sogar.
 
  • #19
In einer Beziehung - auch oder gerade schon in der Kennenlernphase - sollte es fließen und man sollte beschwingt und angeregt nach hause gehen und sich auf das nächste Treffen freuen. Das ist bei ihm offensichtlich nicht so.Wenn der Beruf und alle anderen Dinge im Leben sowie die Zeit zum Ausruhen in der Freizeit wichtiger sind als ein kleines Treffen mit Dir..., warum willst Du ihm noch hinterherschmachten?

Und wenn Du schon weißt, dass er nicht verliebt ist, wird da auch nichts draus. Selbst wenn Du um ihn kämpfst, wird sein Ethusiasmus sich weiter in Grenzen halten und er wird das Gefühl haben, sich nur so lala auf Dich einzulassen. Die Gefahr ist groß, dass diese Beziehung nicht lange hält. Willst Du das?

Vergiss ihn lieber und vor allem simse oder maile ihm nicht hinterher.