• #1

Andere Frauen erregen ihn

Hallo,

entschuldigt meine deutliche Überschrift aber es ist dann klarer, worauf ich hinaus will:
Mein Partner, in der Beziehung überaus liebevoll und sehr auf mein Wohlbefinden bedacht, hat folgendes zu mir gesagt:

Er gehe seit Jahr und Tag mit seinen Kumpels aus der Firma in die Sauna und müsse dann aufpassen, wenn eine hübsche Frau die Kabine betritt, dass sich bei ihm nichts "regt", und das sei manchmal anstrengend.

Mich warf es ehrlich gesagt um. Zum einen weil er mir das so vertrauensselig sagte, zum anderen weil er nichts - überhaupt gar nichts - schlimmes daran findet mir das zu sagen und drittens...

...also obwohl er zu mir sagt ich sei eine Frau nach der sich alle Männer begehrlich umdrehen (mir ist das übrigens nicht wichtig) macht diese Aussage von ihm was mit mir:

Ich fühle mich gar nicht gut dabei.

Er ist ein relativ nüchterner Charakter, deshalb kann er überhaupt nicht nachvollziehen warum mich diese Aussage stresst. Allen Männern würde es so gehen und wem nicht, der lügt einfach.

Er findet es also völlig normal dass sich etwas bei ihm regt beim Anblick schöner Frauen in der Sauna/Therme.
Deshalb würde er mich doch nicht betrügen!

Mich beschäftigt das.

Danke für Antworten
 
R

rosenmann

  • #2
Mit Verlaub, in welcher Welt lebst du? Er ist anscheinend ein ganz normaler Mann, der durch Frauen bzw. durch den Anblick derer sexuell erregt wird. Das ist weder die Vorstufe zum Fremdgehen, noch bedeutet es, dass er dich weniger toll findet.

Mach dir mal lieber Sorgen, wenn sich bei ihm nichts mehr tut.
 
  • #3
Naja, das seiner Partnerin zu sagen ist sicherlich nicht sehr emphatisch und taktisch unklug, allerdings die Tatsache an sich, dass er sich von gutaussehenden, nackten Frauen erregt fühlt, ist doch nun wirklich total normal. Es wird viele Männer geben, die in der Sauna gar nicht nach den vorhandenen Frauen gucken, da sie nur wegen der Entspannung da sind und nur bei sich sind. Da viele Männer eben doch nach den nackten Frauen gucken und nicht nur wegen dem Chillen dort sind, ist der Hauptgrund dafür, dass viele Frauen eben die reinen Frauentage bevorzugen, da sie nicht beglotzt werden wollen.
 
  • #4
Allen Männern würde es so gehen und wem nicht, der lügt einfach.

Er findet es also völlig normal dass sich etwas bei ihm regt beim Anblick schöner Frauen in der Sauna/Therme.
Deshalb würde er mich doch nicht betrügen!
Männer reden untereinander nicht viel über Sex, meistens gar nicht. Sie glauben dann einfach, daß es allen anderen auch so geht, was aber nicht stimmt.
Ich habe das noch nie von einem Mann gehört oder auch nur vermutet. Nein, ich halte es nicht für üblich und normal und verstehe deine Reaktion 100%.
Es ist ja verstörend für dich, und ab jetzt ist mit ihm in die Sauna gehen für dich vermutlich kein besonderes Vergnügen.
Vermutlich ist es aber harmlos, wie er sagt, er hält das eben tatsächlich für normal. Mußt halt ein paar Jahrzehnte warten bis der Hormonspiegel nicht mehr so hoch ist....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
W

wahlmünchner

  • #5
Alles eine Frage der Libido und der Fantasie.
In einer Zeit, in der ich mehr Pornos geschaut habe war ich förmlich auf Sex getriggert. Dabei habe ich mir alle möglichen Männer beim Sex vorgestellt und fand das auch erregend...
In der Sauna laufen fast nur alte Männer mit Bauch rum, da war ich nicht sonderlich gefährdet ...eher im Fitnessstudio...
Allerdings wollte ich nicht in der Realität Sex mit diesen Männern.
Wenn man von dem ständigen Sexdenken weg kommt oder grad eine andere Libido hat...passiert einem das nicht.
Also es ist sicher nicht unnormal.
Ob es ein wünschenswerter Zustand ist, oder ein gesunder ....wahllos auf sexuelle Stimmuli zu reagieren...hm bin eher in Tendenz zu einem Nein.
Aber an deiner Stelle würde ich jetzt kein Drama machen. Es ist einfach mal so, das man auf mehrere Menschen scharf sein kann. .. Auch wenn wir gerne was besonderes wären
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #6
Jetzt mal langsam. Ich glaube, Du hast einen sehr tollen Mann an deiner Seite, der dich auf Händen trägt. Zweitens ist er einfach nur ehrlich zu Dir! Das ist schon sehr viel mehr als andere Frauen haben. Und du beklagst dich darüber? Versteh ich nicht. Das ist doch einfach nur normal! Und ehrlich, wenn Du in der Sauna bist und ein toller Mann kommt rein, sag mir nun nicht im ernst, du schaust dir das nicht auch gerne an. Komm mal wieder runter
 
  • #7
Naja, ich bin kein Mann aber oft in der Sauna und mich erregt der Anblick irgendeines fremden Mannes, egal wie er gebaut ist, nicht.
Auch habe ich nicht das Bedürfnis ihn mir genauer anzuschauen.

Finde es auch etwas befremdlich soetwas zu hören liebe FS.
 
  • #8
Was dieser Mann von sich gibt ist letzte Schublade.
Mich erregen im Schwimmbad auch keine gutgebauten Schwimmer.

Und es ist nicht normal, dass bei einem Mann sich was "regt" wenn er eine attraktive Frau sieht und das auch außerhalb der Sauna.
Da müsste die halbe Männerwelt mit Ständer durch die Gegend laufen.

Also, was der Mann von sich gibt, ist für mich eine Art "Vorwarnung bzw. Vorstufe" dass es auch mal zum "fremdgehen" kommen könnte, denn das sei ja auch ganz normal und fast alle Männer tun das.

Die FS tut mir ehrlich gesagt leid, aber sie kann das jederzeit ändern.
 
  • #9
Du Arme! Ich wäre stinksauer an Deiner Stelle!

Es ist eine bodenlose Unverschämtheit, Dir das so zu sagen!

Da möchte ich ihn - und auch den Herrn rosenmann - mal sehen, wenn demnächst die Dame ihres Herzens ihnen ins Ohr flüstert: "Du, mich erregt es übrigens jedes Mal, wenn ich in mein Fitness-Studio gehe und die gut gebauten, muskulösen, schwitzenden andern Männer trainieren sehe! Also, tschüss, Schatz, ich geh dann mal wieder dort hin!".

Wie lange seid Ihr schon "in trauter Zweisamkeit"? Ich glaube, Dein Freund glaubt mittlerweile, dass er Dich SEHR, SEHR sicher hat. Am Anfang Eures Kennenlernens und zu Beginn Eurer Verliebtheitsphase hätte er sich so etwas mit Sicherheit niemals sagen trauen: aus Angst, Dich dadurch vor den Kopf stoßen zu können.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #10
Hey,

DANKE schonmal für diese Vielfalt!3

@rosenmann: du findest es völlig normal in einer Beziehung zu sein und gleichzeitig von anderen Menschen sichtbar (!) erregt zu werden?

@Prinzessin 22589: du sagst etwas sehr interessantes, nämlich dass es ein Unterschied ist zu chillen oder zum glotzen hinzugehen

@Lily 321: grins. Ich gehe nicht mit ihm in die Sauna. Das Wohlgefühl möchte ich in dem Augenblick nicht miterleben...noch muss er sich dann schämen weil ich es sehe.

@wahlmünchner: Hmmm...natürlich kann man gleichzeitig auf mehrere scharf sein. Aber in einer Beziehung würde ich das nicht anraten. Dann würde da sehr schnell ein Drama draus es sei denn man liebt polygam

@Diadem: die Frage diente nicht dazu sich für mich aufzuregen. Es besteht allerdings ein Unterschied sich einen tollen Mann "anzusehen" oder sexuell erregt zu werden. Ansonsten schrieb ich bereits, dass ich einen sehr liebevollen Partner habe .

@Laleila: Danke. Das war auch mein erster Gedanke. Es gibt also doch noch eine, die ähnlich denkt...

@Herakles: Auch wenn ich dir nicht leid tun muss, deine furchtlose Antwort ist ungefähr die, welche ich ihm prompt an den Kopf schleuderte, inklusive italienischer Szene.
Ich habe mich also durchaus positioniert - selbst wenn ich bei ihm niemals einen Betrug vermuten würde, unser Verhältnis ist sehr sehr eng,

Es geht mir zu weit , darüber auch noch informiert zu werden.
Es mag ja ein Zeichen von Urvertrauen sein aber soll ich vielleicht noch verschwörerisch mitkichern wenns denn passiert?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #11
Dass er so offen mit Dir spricht, finde ich gut. Du genießt sein volles Vertrauen.

Es ist biologisch wirklich vollkommen normal, dass ein Mann auf optische Reize reagiert und sich das direkt auf seinen Penis auswirken kann, ohne dass er das geringste Interesse an der jeweiligen Frau hat - genau deswegen ist es ihm wohl auch etwas peinlich, dass sich da etwas regt, aber mit Dir kann er darüber sprechen, weil er Dir traut.

Frauen reagieren zumeist anders auf optische Reize, finden einen gutaussehenden Mann zwar attraktiv, aber erotisches Empfinden meldet sich bei ihnen erst, wenn sie ein Gefühl für den Mann bekommen haben. Erotische Phantasien, in denen andere Männer eine Rolle spielen, gibt es allerdings auch bei Frauen. Nur sind diese nicht reflexartig an optische Reize gekoppelt, sondern eher an projizierte Gefühle.

Hier gibt es im Normalfall also einen grundsätzlichen Unterschied zwischen Männern und Frauen, das kann auch ruhig mal kommuniziert werden.
 
  • #12
Die Wichtigsten Aussagen fehlen hier: Habt ihr überhaupt noch Sex? Wenn nicht oder selten, dann weißt du ja, was los ist.

Wenn er sagt, er weiß gar nicht, was du hast, weil alle anderen Männer das genauso sehen, sieht er in dir eher einen Kumpel, aber keine Partnerin.

Er geht seit Jahren in die Sauna und es erregt ihn seid Jahren und erzählt dir das so flockig? Ja, dann warst du viele Jahren blind. In Kombination mit "daheim für Wohlbefinden sorgen" sind das genau die Männer, die draußen fremdgehen und die Sau rauslassen, und dann freudestrahlend heim kommen und da einen auf treudoof machen. Da gebe ich Herakles recht.

Selbstverständlich werden Männer von nackten Frauen erregt, es aber der eigenen Partnerin unter die Nase halten, ist ein absolutes No-Go, weil es respektlos und taktlos dem Menschen ist, den man liebt bzw. der einen liebt.

Wir haben hier das typische Durchschnittspaar kurz vor der Neige:

- Mann wird aufmüpfig, respektlos, taktlos
- Mann prahlt, konkurriert vor der Partnerin, versucht sie zu reizen und ihr Emotionen zu entlocken
- der sexuelle Selbstwert der Frau wird runtergespielt
- Grenzen werden ausgetestet
- Partinerin wird "begasleuchtet". Er tut so, als wäre das nichts schlimmes und du bist am Ende die Verrückte.

Zeit zu gehen! Zumal du mit der Tatsache "andere Frauen erregen ihn" völlig überfordert bist. Nichts, dem du gewachsen bist.
 
  • #13
Also so ganz undifferenziert kann ich die Aussage deines Freundes nicht hinnehmen, so total normal finde ich das nicht. Begründung:

Der Logik zur Folge müsste ja der Mann im Allgemeinen jedes Mal beim Anblick einer subjektiv attraktiven Frau AUTOMATISCH sexuell erregt werden. Also quasi: gucken - "mit der Frau will ich Sex" - Ständer. Ich glaube aber beim menschlichen Wesen - egal ob Mann oder Frau - nicht an diese einfache Reiz-Reaktions-Kette, da es uns Menschen ja zum Sklaven unserer Triebe macht. Dieser eindimensionale Biologismus, der dann gipfelt in prolligen Aussagen wie "ich bin doch auch nur ein Mann", oder "wir sind doch im Grunde alles nur Tiere", lässt ein sozialwissenschaftliches Grundwissen völlig vermissen und lässt völlig außer acht, was den Menschen zum Menschen macht.

Nun, ich habe gerade mit meinem Partner darüber gesprochen, und der meinte, dass das völliger Quatsch ist, es gibt sicher Männer, die sich einfach gehen lassen, und ihren Trieben nachgeben, die haben es in beschriebener Situation dann eben schwer, aber der normal sozialisierte Mann kann auch eine attraktive Frau wahrnehmen ohne damit etwas sexuelles zu verbinden. Es gibt nun mal einen Unterschied zwischen Ästhetik und Erotik.
 
R

rosenmann

  • #14
Anscheinend lebe ich in einer anderen Zeit, als die meisten anderen hier.

Für mich völlig normal, z.B., meine Frau kommt aus ihrem Urlaub zurück und ich frage sie neckisch, ob am Strand auch tolle Typen waren und sie sagt mir, na klar, da waren schon ein paar Kerle, die ihr gefallen haben. Aber getreu dem Motto, Appetit holen ist erlaubt, gegessen wird Zuhause, war sie treu.

Wo genau liegt das Problem? Jeder Mann schaut in der Öffentlichkeit andere Frauen an, hier und da gibts auch ein bisschen Kopfkino. Ist menschlich, nichts weiter.
 
  • #15
@Burgfrau: Danke für den objektiven und sachdienlichen Kommentar. Für meinen Partner ist es ja etwas das ihm unangenehm (!) ist, für alle die sich befleißigen wollen sich an meiner statt aufzuregen: er findet das nicht toll sondern er sagt es sei ihm unangenehm und er müsse aufpassen dass es nicht passiere.

Das Vertrauen ist selbstverständlich schön und die Offenheit würde sich mancher sicher wünschen,

dennoch ist es nicht immer in jeder Situation möglich, reflektiert zu reagieren. Dafür bin ich Mensch.

Trotzdem interessiert mich -neben meiner eigenen Reaktion- mit welcher entwaffnenden, sich nicht im geringsten genierenden Offenheit mein Partner spricht. Und je mehr Antworten ich lese, umso bedeutsamer wird für mich sein geradezu Ur-Vertrauen mir gegenüber . Dieses hat er auch in ganz anderen Situationen.

Deshalb, @gast 712, sei nicht geknickt wenn ich aus deinem Beitrag nichts ziehen könnte was meiner Frage dienlich ist. Die "wichtigste Aussage" die dir in meinem Beitrag fehlt hat eben keine Relevanz.

Vielmehr überlege ich dank dir, @NormaJean , was an der Reiz-Reaktionskette dran ist, so sehr mich auch Burgfrau überzeugt hat.

Mir scheint, dass die Emotionen Schlüssel sind zur Frage, und die verneint er ja und verbietet sich solche Assoziationen.

Ich muss auch dazu schreiben, um der besseren Einschätzung willen, dass ihm dies so ging in seiner Zeit ohne (!) Partnerin.
Und er gehört zu den etwas Schüchternen, die nicht gleich jede abschleppen können.

Seit unserem Zusammensein verspürt er kein großes Bedürfnis mehr mit seinen Kollegen in die Sauna zu gehen , aber es beschäftigt ihn - da es bisher so war- wie es wohl JETZT wäre da es ihm unangenehm sei, er es aber vielleicht nicht kontrollieren könnte.

Das finde ich mittlerweile feinfühlig.

Aber trotzdem Wie soll ich sagen, möchte ich ihm seine absolute Intimsphäre lieber überlassen als auch dort noch involviert zu sein.

Im Übrigen möchte ich noch anfügen dass ihn meine Reaktion damals sehr verletzt hat. Er wollte mir keinesfalls weh tun damit.
 
M

Meeresrauschen

  • #16
Vielleicht ist er einfach hormonell auf Hochtouren und dann kann er ja nicht viel dafür, wenn sich was bei ihm regt. Solang er nichts einschlägiges unternimmt, wie z. B. der Frau Blicke zuwerfen oder ähnliches, würde ich es noch akzeptieren und nichts sagen. Sollte er aber die Lage herausfordern, wäre ich extrem sauer und würde mich trennen.
Wenn ich in der Sauna säße und es kommt ein Mann herein, der gut gebaut ist, könnte ich auch sofort erotische Fantasien entwickeln. Aber das ist rein sexuell und hat rein gar nichts mit sich hingezogen fühlen oder Sehnsucht nach dieser Person zu tun. Ich glaube, das ist nur der "Fortpflanzungstrieb" und den können wir ja zum Glück steuern!
 
  • #17
Hallo Floris,

was genau beschäftigt dich daran?

Es gibt Menschen die das Leben eher emotional angehen (wie du scheinbar) und es gibt uns rationale nüchterne Menschen.
Du schreibst:
Und das ist der Kontext in dem du seine Aussage sehen musst.
Ein nüchterner Mensch hat dir eine sachliche Information gegeben. Das dürfte aus seiner Sicht ein großer Vertrauensbeweis sein.

Ok, du hättest diese Information nicht gebraucht und der Umgang damit fällt dir schwer. Dennoch kannst du mit deiner verständnislosen, emotionalen Reaktion auf seinen "Vertrauensbeweis" auch viel kaputt machen. Je nachdem wird er es sich künftig zwei Mal überlegen ob er nochmal so offen mit dir kommuniziert.
Also, wie wichtig ist es dir, dass er das Gefühl hat sich dir ehrlich offenbaren zu können?
Willst du nur emotionale Geborgenheit etc. von ihm nehmen oder sie ihm auch geben? Interessanter Weise schreibst du:
Mein Partner, in der Beziehung überaus liebevoll und sehr auf mein Wohlbefinden bedacht
und was ist mir dir? Was gibst du ihm?

Alles Gute für dich/euch.
 
  • #18
Hallo @Blue79, an deinem Beitrag finde ich schön dass du den Kontext heraushebst und damit die sicherlich unterschiedliche Umgehensweise mit Informationen .
Daraus ein generelles Beziehungsproblem zu konstruieren wäre zuviel des Guten, allein an meiner Wortwahl sollte die Hohe Wertschätzung erkennbar sein.

Es geht ganz isoliert um den Sachverhalt
 
  • #19
Liebe FS,

mich erinnert das an einen kleinen Jungen, der seine Sexualität entdeckt und stolz darauf ist. Wie er wohl reagieren würde, wenn du ihm gleiches erzählen würdest......?
 
  • #20
Liebes, du bist eben kein Mann. In solchen Dingen darfst du nicht von dir selbst ausgehen. Wenn dich der Anblick irgendwelcher fremder nackter Männer völlig kaltlässt, muss das umgekehrt nicht für ihn gelten. Als Durchschnittsfrau kann man überhaupt nicht nachvollziehen, wie schnell Männer erregt werden. Zudem sehen nackte Frauen nunmal weitaus besser aus als nackte Männer.

Und das Leben ist leider kein Disney-Film. Du wirst keinen Mann finden, der NUR DICH sieht. Vielleicht liebt er dich, bleibt dir auch treu, weil er seine Triebe unter Kontrolle hat - aber jeder Mann wird auch auf die Reize anderer Frauen reagieren.
 
  • #21
Hallo Floris,
deine ergänzenden Infos sind wichtig.
Nüchterne Menschen tragen ihr Herz in der Regel nicht auf der Zunge.
Ihm ist seine körperliche Reaktion sowieso unangenehm und in Bezug auf eure Beziehung weiß er nicht wie er damit umgehen soll. Ist unsicher und will nichts falsch machen.
Ich sag es nochmal: Sich dir so zu offenbaren ist ein großer Vertrauensbeweis seinerseits. Aber das scheint dir ja klar zu sein.
Du schreibst es geht dir isoliert um diesen Sachverhalt. Dennoch hängen da zwei grundsätzliche Fragen dran, zu denen ihr Position beziehen müsst:
- Dein Bedürfnis solche intimen Informationen nicht zu erhalten. Was du, da das gar nicht das wesentliche bei seiner Aussage sein dürfte, sehr sensibel kommunizieren solltest. Bedenken das das auf eine mögliche künftige Untreue hinaus laufen könnte halte ich für komplett überzogen.
- Er braucht deine Bestätigung das diese unkontrollierten körperlichen "Regungen", für dich keinen Treuebruch darstellen. Das du ihm glaubst das er dich liebt und dir treu ist. Er braucht diesbezüglich ein Gefühl von Sicherheit von dir.

Aus dem was du schreibst wird deutlich, das ihr eine wirklich tolle Beziehung führt, von der viele wohl nur träumen.
Mach dir wegen dieser Geschichte also keinen unnötigen Kopf.
 
  • #22
Mein Ex wäre stocksauer gewesen, wenn ich ihm erzählt hätte, dass mich andere Männer erregen, weil er nicht gewusst hätte, warum ich ihm das erzähle und gedacht hätte, ich will ihn quälen oder betrügen.

Ich denke aber, dass Dein Freund "harmlos" ist, anscheinend geht er davon aus, dass Frauen wissen, dass es nichts bedeutet, wenn er sich an "Bildern" erregt. Immerhin bist Du glücklich in der Beziehung, also gibt es keinen Grund zu denken, dass er Hintergedanken hatte, als er das zu Dir sagte. Ich meine in Richtung, Dich eifersüchtig zu machen.

Viel über Frauen scheint er nicht zu wissen. Ein Mann mit ein bisschen Einfühlungsvermögen weiß, dass es erstens nichts bedeutet, wenn es ihm so geht, weil er ja wohl nicht fremdgeht, also ist die Info egal und nicht erwähnenswert, und zweitens - wie soll denn seine Partnerin darauf reagieren, wenn er sagt, dass andere Frauen ihn erregen? Ja, das weiß man, dass Männer durch nackte Frauen erregt werden, sonst wäre der Playboy kein Verkaufshit gewesen. Aber sollte man das mit seiner Freundin besprechen und will man das Pendant von ihr hören? Oder wird das dann anders interpretiert, weil wenn Frauen erregt werden, ist das besorgniserregend, weil sie sich verliebt hat?
 
  • #23
Liebe Floris,

ich würde es als durchweg positiv werten, dass Dein Partner so ein großes Vertrauen zu Dir hat und Dir solche Dinge anvertraut, die viele Männer ihrer Partnerin nicht anvertrauen, aus Sorge, dass sie komisch werden könnte, zickig, eingeschnappt, weil sie verletzt sein könnte.

Für einen normalen, gesunden Mann, sofern er nicht 100 Jahre alt ist, ist es nun mal nicht außergewöhnlich, dass ihn Alltagssituationen erregen, egal wie top in shape und überaus geliebt die Partnerin daheim ist. Seien wir doch mal ehrlich, eigentlich bekommt jeder normale Mann, bei dem untenrum alles funktioniert, bei der kleinsten Kleinigkeit nen Ständer. Junge Männer noch mehr als reifere. Da braucht eine fremde, leicht bekleidete Frau im Sommer ggfs. nur an einer Eiswaffel zu lecken o.ä. Das wird auch jeder erwachsenen Frau klar sein, die nicht aus einem Mädchenpensionat kommt und dass manch ein Mann der Forianerinnen hier auf Nachfrage etwas anderes behauptet, sollte nicht verwunderlich sein lol Somit hat Dein Partner mit Sicherheit NICHT im Sinn, Dich in irgendeiner Weise zu betrügen, zumal es ihm ja selbst auch unangenehm ist, wie Du schreibst. Das traue ich dann ehrlich gesagt deutlich mehr den Männern zu, die s.o. bestreiten...

Ich denke dementsprechend, Du bist eine tolle Frau und hast einen tollen Mann. Wenn Dir das aber zu viel Offenheit ist, die er an den Tag legt, solltest Du ihm klipp und klar mitteilen, dass Du solche intimen persönlichen Dinge von ihm gar nicht wissen möchtest. Punkt. Lieben Gruß
 
  • #24
Er findet es also völlig normal dass sich etwas bei ihm regt beim Anblick schöner Frauen in der Sauna/Therme. Deshalb würde er mich doch nicht betrügen!
Kann ich als Mann bestätigen. Männer sind sehr optik-fixiert.
Das kann sogar gegen ihren Willen passieren. Aber solange es nur bei der Errektion bleibt, und nicht in Kontakt + Sex ausartet, ist dagegen nichts einzuwenden. Es ist ja nur eine Reaktion.

Frauen sind da ganz anders. Wenn sie einen Partner haben, und mit ihm zufrieden/glücklich sind, dann sind sie "immun" gegen andere Einflüssse. Aber das Gleiche kann man nicht unbedingt von Männern verlangen. Auch wenn sie völlig treu sind.
 
  • #25
Alles eine Frage der Libido und der Fantasie.
In einer Zeit, in der ich mehr Pornos geschaut habe war ich förmlich auf Sex getriggert. Dabei habe ich mir alle möglichen Männer beim Sex vorgestellt und fand das auch erregend...
In der Sauna laufen fast nur alte Männer mit Bauch rum, da war ich nicht sonderlich gefährdet ...eher im Fitnessstudio...
Allerdings wollte ich nicht in der Realität Sex mit diesen Männern.
Mit meinem Ex war ich auch mehrmals in der Sauna aber ich hatte nie gesehen, dass ein Mann eine Erektion hatte und auch mein Ex nicht. Ob er dann jeweils diesen unfreiwilligen Impuls unterdrücken musste, weiss ich nicht und ich habe auch nicht gefragt, ob er früher als er alleine ging ihm solche Gedanken durch den Kopf gingen.

Es laufen auch schlanke athletische Männer in der Sauna rum nicht nur alte. Aber auch nicht sehr junge. Jedenfalls gibt es vereinzelt auch jüngere Pärchen und Pärchen um ca. 40.

Wie steht es um ihn, wenn er mit dir in die Sauna geht? Ansonsten denke ich, es ist alles Kopfkino. In der Sauna kann man auch abschalten und an etwas anderes denken, auch an die Steuererklärung. Wenn er aber an die attraktive Frau die neben ihm sitzt denkt...na dann ist es klar was passieren kann.
 
  • #26
Liebe Floris,

Ich würde es als Zeichen eines großen Vertrauens nehmen - nicht mehr, nicht weniger.
Etwas arglos, und ich bin mir sicher, dass wenn er gewusste hätte, was er damit auslöst, hätte er geschwiegen.
Es hat ihn wohl selbst irritiert, gerade weil ihr in einer guten Beziehung seid.
Das war jetzt etwas, was Du nicht hättest wissen wollen, und manche Gedanken, Gefühle sollte man auch in einer Beziehung für sich behalten.

Ich würde dem Ganzen nicht mehr Bedeutung geben, denke, es verhält sich, wie @BaumFischFahrrad und @Marcelll54 schreiben.
Bei Männern ist es offensichtlicher, sie sind wohl auch empfänglicher - aber selbst Frauen schauen und haben Phantasien. Ist doch etwas positives, warum nicht?

Letztendlich - zwar ein blöder Spruch, aber passend - Appetit holen draußen ist ok, gegessen wird Zuhause.
 
  • #27
Er findet es also völlig normal dass sich etwas bei ihm regt beim Anblick schöner Frauen in der Sauna/Therme.
Es ist ein völlig normaler biologischer Vorgang, mal abgesehen davon, dass ich in der Sauna noch nie eine körperliche Reaktion bei einem Mann gesehen habe.
Warum sollte Dein Mann nur noch Dich attraktiv finden, nur weil ihr verheiratet seid? Ob er fremdgeht, steht auf einem völlig anderen Blatt.
 
N

nachdenkliche

  • #28
hat folgendes zu mir gesagt:

Er gehe seit Jahr und Tag mit seinen Kumpels aus der Firma in die Sauna und müsse dann aufpassen, wenn eine hübsche Frau die Kabine betritt, dass sich bei ihm nichts "regt", und das sei manchmal anstrengend.
Wie kam es eigentlich dazu, dass er Dir das gesagt hat, hast Du danach gefragt, habt ihr ganz allgemein darüber gesprochen?
Also ich wüsste nicht so genau, was er mit dieser Aussage (bei mir) bezwecken wollte, fertig. Ich hätte meinen Ex vielleicht ratlos angeschaut und gesagt "Und nun?"
 
  • #29
Frauen sind da ganz anders. Wenn sie einen Partner haben, und mit ihm zufrieden/glücklich sind, dann sind sie "immun" gegen andere Einflüssse. Aber das Gleiche kann man nicht unbedingt von Männern verlangen. Auch wenn sie völlig treu sind.
Ähm... wer sagt das denn??
Frauen sind auch Optik-fixiert und im Gegensatz zu dem, was Männer denken, schätzen Frauen einen schönen Männerkörper auch! Selbst wenn sie liiert sind!
Allerdings werden von Frauen von allem Möglichen erregt, aber nicht von einem nackten Mann in der Sauna. Frauen werden grundsätzlich am wenigsten erregt von nackten Männern.... es erregt sie wie gesagt alles.... 2 Frauen in Action, 2 Tiere in Action beim Sex, Mann und Frau beim Sex sowieso, aber ein nackter Mann an sich nicht.... fand ich interessant und hätte ich so nicht vermutet.... Frauen würden so etwas niemals zugeben, weil anders anerzogen! (Studie aus "Die versteckte Lust der Frauen"
von Daniel Bergner).
Ich finde es aber trotzdem komplett unsensibel, so etwas zu erzählen!?
Männer sind selber soooo empfindlich! Wenn man nur erwähnt, dass man einen anderen Mann optisch attraktiv findet, sind sie gleich verunsichert, fragen nach, warum und wieso oder reagieren beleidigt oder aggressiv.
Je nach Männertyp würde mich so eine Äußerung mehr oder weniger stören.
Ich würde deinem Freund aber sagen, dass es Dich verletzt und verunsichert hat.
Damit er sowas in Zukunft lässt.
 
  • #30
Ich finde es zeigt ein großes Maß an Stärke und Ehrlichkeit daß er Dir das Problem sagt. Du kannst nicht mit seiner Ehrlichkeit umgehen. Er faßt die andere Frau nicht mal an.

Aber was ist wenn Du mit ihm in die Sauna gehst ?