G

Gast

  • #1

Andere Formulierung für:" Ich liebe dich nicht mehr"?

Als ich meinen Ex bei der Trennung offen fragte, ob er micht nicht mehr lieben würde; so antwortete er nur: " Die Gefühle reichen nicht mehr für die Beziehung". War das nur eine NETT gesagte Formulierung für "Ich liebe dich nicht mehr"?

Letztere Aussage wäre zwar heftiger, aber doch ehrlicher, oder nicht? Wer hat mit einem sochen Satz Erfahrung und was besagt dieser für euch persönlich?
 
G

Gast

  • #2
hä? Wie alt bist du? Und was gibt es da nicht zu verstehen? Ja, er liebt dich nicht mehr. Würde versuchen, mir nichts schön zu reden.
 
  • #3
Ja, ich denke auch, er wollte einfach nur nett sein und die Sache nicht zu hart klingen lassen. Es ändert nichts an der Tatsache, dass es aus ist.
 
G

Gast

  • #4
Mein Partner hat Schluss gemacht. Ich liebe dich nicht mehr genügend für einen Neuanfang? Eure Deutung bitte :-( ich glaube es heißt, ich liebe dich nicht mehr.
 
G

Gast

  • #5
Als ich den Satz das letzte mal gehört habe, war es ein Euphemismus für "Ich esse gern überbackenen Storch". Nein ernsthaft Mädel, was soll's denn sonst heißen, wenn nicht das? Wo gibt's da Interpretationsspielraum? Die beiden Aussagen sind doch äquivalent. Die eine betont nur mehr den möglichen Rest an Gefühlen (Glas halb voll) und die andere den Mangel an den hinreichend extremen Gefühlen (Glas halb leer).
 
G

Gast

  • #6
War das nur eine NETT gesagte Formulierung für "Ich liebe dich nicht mehr"
Kommt darauf an, wie viel Liebe für ihn notwendig ist, um sich für statt gegen die Beziehung mit Dir zu entscheiden. Immerhin ist so eine Beziehung ja auch mit Einschränkungen und Kompromissen verbunden. Vielleicht haben sich nicht seine Gefühle für Dich verändert, sondern die Waagschale wurde von der anderen Seite her belastet, sprich: Du forderst ihm zu viel ab.
 
  • #7
Meine letzte Beziehung ging genau mit diesem Argument aus heiterem Himmel in die Brüche.
Er hatte auch gesagt, dass er zwar noch Gefühle hat, diese aber nicht mehr reichen um eine aufrichtige Beziehung zu führen. Bumms das wars. Es ist halt der einfachere Weg sich zu entledigen als eventuelle schmerzlichere Gründe auf den Tisch zu legen. Viele Menschen suchen sich leider den einfachsten Weg.
 
G

Gast

  • #8
Hallo Nr. 5:

Du hast den Nagel dermaßen gut auf den Kopf getroffen! Es gab so vieles was ihn enttäuscht hat und seine Gefühle nach und nach erschüttert hat. Mir ging es aber ähnlich. Hätten wir beide an bestimmten Dingen mehr gearbeitet, wäre der eine mehr auf den anderen eingegangen, so hätte es diese "Liebeschance" für uns gegeben. Wir haben es beide so sehr gewollt, als wir einen zweiten Neustart machten. Aber keiner schaffte es, auf den anderen so zu- und einzugehen, dass man sich wieder zu 100% annähern konnte.

Gruß, die FS
 
G

Gast

  • #9
"Die Gefühle reichen nicht mehr für die Beziehung" bedeutet, das seine Gefühle soweit verschwunden sind, sodass keine Liebe - vielleicht noch Freundschaft - vorhanden ist.
Es ist ein leichter Unterschied zu "ich liebe dich nicht mehr", da ersteres von einem
schleichenden Prozess erzählt und sich auf seine kompletten Gefühle beziehen.
Zeiteres klingt, meiner Meinung nach, nach einem abrupten und einschneidenden Gefühlstal
(z.B. nach Betrug). Beides ist ehrlich und ersteres vielleicht ein wenig netter, bedeutet aber
das Gleiche.

Liebe FS, mache dir keine Hoffnung - es ist aus und vorbei!