G

Gast

  • #1

An die Männer: warum trägt Ihr einen Bart ?

An die Männer: warum trägt Ihr einen Bart ?

Welchen?, was findet Ihr toll daran und wie ist die Reaktion von Frauen auf euren Bart? W 38
 
G

Gast

  • #2
Ich trage erst seit Kurzem einen 3-Tage Bart,weil sich meine Liebste das so wünscht. m,51
 
G

Gast

  • #3
Ich bin w und hoffe, auch antworten zu dürfen:) Mein Freund trägt einen Bart (keinen Vollbart) also Oberlippe und Kinnbart, der Bart ist dunkelblond - ich lernte ihn so kennen und ich finde das sehr männlich und passt zu seinem Typ. Schau Dir mal die vielen Männer im TV (Promis) die tragen auch gelegentlich einen Bart.
 
G

Gast

  • #4
Vielleicht damit Mann sich nicht so oft rasieren muss??
 
  • #5
Ich trage keinen Bart. Es kommt aber immer wieder vor, dass ich mich einige Tage nicht rasiere.
Das halte ich noch für akzeptabel.

Aber einen grundsätzlichen Bart finde ich nicht schön.

Kommt aber auf dem Typ Mann und den Typ Bart an. Manche können bestimmte Bärte tragen und es unterstützt die Männlichkeit. Andere sollte es lassen.

Meine Freundinnen wollte mich immer ohne Bart.

1. Weil er mich älter macht und
2. weil es beim Küssen unangenehm für die zarte Haut der Freundin ist. Vor allem wenn der Bart erst einen oder zwei Tage "alt" ist. ;o)

m (46)
 
G

Gast

  • #6
Wie schon unter 1 beschrieben, finde ich einen Bart nur dann schön, wenn es zum Typ passt und vor allem gepflegt ist - ein wirres "Alm-Öhi-Gestrüpp" gefällt mir überhaupt nicht. Zudem stört sein Bart mich beim Küssen nicht.

w/39
 
  • #7
Ich wechsle gerne, mal mit mal ohne. Wenn mitt dann immer kurz, gepflegt und Vollbart.
Die Reaktionen sind zumeist in die Richtung: schaut beides gut aus. Ablehnung habe ich mit Bart jedenfalls nicht erfahren. Auch habe ich kein Unterschied bei der Flirterfolgsquote feststellen können.

Warum? Schlicht Faulheit, ist einfach weniger Arbeit. Es gibt auch Zeiten in denen meine Haut das Tägliche Rasieren nicht so mag.
 
G

Gast

  • #8
ok, ich bin zwar kein mann, aber hab trotzdem das bedürfnis hier meine meinung loszuwerden:

an alle männer: mut zum bart! ich liebe ihn. aber bitte ganz oder gar nicht. keine schnurr, kinn- oder backenbärte. wenn schon vollbart... so in 5-7 tage-länge. hach, schön!

w, 26
 
G

Gast

  • #9
Ich selbst stehe weniger auf Vollbart, weil das schon ein wenig "alt" macht. So ein gepflegter Kinn- und Oberlippenbart, gepflegt und kurz, sieht doch ganz hübsch aus, wenn es denn zum Typ passt.

w/39
 
G

Gast

  • #10
Ich denke, das ist auch eine Frage des Alters und kommt auf den Typ des Mannes an. Was für mich gar nicht geht, ist ein Oberlippenbart - wirkt spiessig.

w/39
 
  • #11
Ich bin nicht strikt gegen gegen Bart, wenn er dem Mann denn wirklich steht. Es kommt aber sehr, sehr selten vor, dass ich einen Mann sehe, der mir mit Bart gefällt.

Bei einem Partner würde mich der Bart eher stören, würde das auch durchaus äußern, aber es wäre seine Entscheidung, ob er ihn sich stehen läßt. Aber wirklich mögen - nein, eher nicht.

Den, ach so beliebten, Dreitagebart finde ich persönlich aber absolut daneben. Daran kann ich mich nicht gewöhnen, ich finde ihn einfach nur ungepflegt.

Ist eben Geschmacksache und eine persönliche Entscheidung, über die man nicht wirklich diskutieren kann/sollte. Muss jeder selber wissen.

Bisher hatte ich aber immer Glück, dass die Männer in meinem Leben sich gern (und nass) rasiert haben. - Und dann schmusen, wenn er sich frisch rasiert hat... ach ja...
 
G

Gast

  • #12
Nie unrasiert aus dem Haus! Nur nass rasieren! Niemals zwei Tage hintereinander dasselbe Aftershave. Tschuldigung, bin etwas reaktionär in dieser Hinsicht, geht aber auch nur, weil meine Haut das mitmacht.

Die Frauen, die ich bisher kennengelernt habe, standen eher auf "nackt". Argumente wie oben:
kein Kratzen
sieht jünger aus
passt nicht zu meinem Typ
Pornobalken sind out.

So long,
m/42
 
  • #13
Ich sehe viel zu jung aus ohne.. Da geht sonst die "Zielgruppe" gründlich in die Hose.. Und ich hab einen recht kurzen 3 Wochen-"Bart".. die Herkunft und die Gene verhindern das da was wuchert..
 
G

Gast

  • #14
Ich (M/34) trage einen sogn. "Goatie", da ich sonst wie 12 *übertreib* aussehe. Meine Partnerin findet den Bart auch okay soweit, nur muss ich eine gewisse "Kusszone um die Lippen freihalten, indem ich den Bart relativ kurz stuzte und unterhalb der Unterlippe etwas mehr freilasse.
 
G

Gast

  • #15
Bin zwar auch eine Frau, aber generell steh ich nicht so auf Männer mit Bart, evtl 3-Tage-Bart, aber ansonsten nicht unbedingt - das verdeckt ja das ganze Gesicht!!
 
G

Gast

  • #16
BART IGITT!!! 3-Tagesbart geht grad noch, aber alles andere, nee niemals kann ich das gutfinden. Frau sieht kein Gesicht, die Mimik ist verstellt und es kratzt - dann brauch ich mich unten auch nicht mehr rasieren, weil Oralverkehr mit einem Bartträger nur mit Schambehaarung geht. Ich liebe es sind Männer behaart an Brust, Bauch und Beinen und Armen, aber bitte nichti m GEsicht.
 
G

Gast

  • #17
Habe seit meiner Jugend einen Oberlipenbart, der gehört ganz einfach zu mir. Wem das nicht passt ist selbst schuld.
 
G

Gast

  • #18
Nun 16 - mit Schuld hat das weniger etwas zutun, dann brauchst Du eine Partnerin, der das ebenso gefällt, ist nicht jedermanns Sache.

Gegen einen gepflegten Bart, der zum Typ passt, habe ich grundsätzlich nichts einzuwenden.

w/39
 
G

Gast

  • #19
m 25, 3-Tage- bis 7-Tage-Bart. Denke es steht mir, ist ein schöner Kontrast im Gesicht, unterstreicht meine herb maskuline Note, untere Gesichtshälfte wird betont, vom Rasieren bekomm ich Pickel und das stört meinen ansonsten ebenen Gesichtsteint ;).
 
G

Gast

  • #20
Ich (m,29) trage einen Oberlippen und Kinnbart, der Grund ist der das er mir gut steht (wurde mir auch von Frauen bestätigt). Ohne sieht mein Gesicht leider etwas langweilig aus, aber ich an sich kein Problem damit den Bart auch wieder abzurasieren.
 
G

Gast

  • #21
Ich (m,33), trage einen 3 bis 5-Tage-Bart.
Das hat mehrere Gründe, v.a. aber diesen: Ich bin zu faul, mich zu rasieren!
 
G

Gast

  • #22
... meine Freundinnen fanden die Tatsache, dass ich definitiv KEINEN Bart trage und mich sehr regelmäßig, bei Bedarf auch zweimal täglich, rasiere, immer sexy und angenehm - aus gut nachvollziehbaren Gründen, schließlich finde ich rotgesichtige Frauen nur bedingt attraktiv. Vorstellbar wäre für mich allenfalls ein (kleinerer) Kinnbart als Akzent, der stört beim Küssen nicht und sieht auch nicht bieder behäbig aus. m 50+
 
G

Gast

  • #23
21 - mein Freund trägt eine Kombi von Kinn- und Operlippenbart, gepflegt natürlich und kurz und bin dennoch nicht rotgesichtig :)

w/39
 
G

Gast

  • #24
Ich bin m/23 und trage trage mehr oder weniger einen Drei-Tage-Bart, zurechtgestutzt mit dem Langhaartrimmer am Rasierer. Das ist aus meiner Sicht eine Länge die weder optisch noch bei Kontakt stört, jedoch etwas charakteristischer als glatt rasiert, ausser natürlich der Anlass ist eher so dass man frisch rasiert auftaucht, denn sonst kann ein solcher Bart ja u.U. wirken als hätte man schlicht und ergreifend keine Zeit fürs rasieren ehabt oder es vergessen.
Dazu "trage" ich noch ein "Soul Patch".
 
G

Gast

  • #25
Ich trage seit meinem 18ten Lebensjahr Vollbart und er gehört zu mir. Ich habs über drei Jahre probiert, nass, trocken, nach dem Duschen. Und habe immer Pickel bekommen. Bis es mir leid war. Jetzt stutze ich den Bart (elektrisch) mindestens einmal die Woche und muß ihn mehrmals die Woche waschen, weil er sonst strohig wird. Das geht unter der Dusche zum Glück einfach. Aus Faulheit keinen Bart schneiden ist kein generelles Argument, obwohl es unter Garantie solche Männer gibt.
 
G

Gast

  • #26
Wooowww, ich liebe 3-Tage-Bart bei einem Mann, allerdings, wenn er nicht viele Lücken hat! Südländer haben meist einen schöneren, volleren!
Der 3-Tage-Bart macht mich optisch sehr an, da er eine herbe Männlichkeit und Reife unterstreicht. Als Frau liebe ich sogar das zarte Stechen des 3-Tage-Bartes in meine Haut beim Küssen! Es erregt mich sogar! Schade, dass extrem viele Frauen NICHT drauf stehen und immer noch viele Männer keinen tragen!
Als rassige, leidenschaftliche Frau gehört er für mich unbedingt zur optischen und körperlichen Erotik dazu.
W/42
 
G

Gast

  • #27
Gegnfrage: Warum tragen viele Frauen lange oder kurze Haare? Es ist einfach Geschmacksache; ein Teil der Frisur. So einfach ist das.
 
G

Gast

  • #28
Ich als Frau finde Männer mit Oberlippenbart (=Pornobalken, sorry) absolut unattraktiv. Ebenso einen Vollbart.
3-Tage-Bart kann sehr sexy sein.
W/33
 
G

Gast

  • #29
Ich hasse meinen Bart. Es ist extrem lästig, sich ständig rasieren zu müssen. Manchmal lasse ich es ein paar Tage, aber nicht, weil ich es toll finde, sondern aus reiner Bequemlichkeit. Ich fühle mich dann unhygienisch und verwahrlost.

Ausnahmslos alle Frauen, mit denen ich jemals zusammen war, fanden Bärte abstoßend, und zeigten eine ausgesprochen lebhafte Begeisterung, wenn ich den Rasen wieder gemäht hatte. Ich kann das voll und ganz verstehen.

m41
 
G

Gast

  • #30
Ich trage seit Jahren einen gepflegten Vollbart, der täglich ausrasiert und 1-2 mal wöchentlich getrimmt wird. Eine tägliche Vollrasur macht meine Haut kaum länger als 4-6 Wochen mit, daher ist das keine Alternative. Zudem waren alle bisherigen Freundinnen immer erstaunt, dass nicht jeder Bart zwangsläufig kratzt. Er muss halt nur gepflegt werden.

m34